Kategorien: Aktuelles

Frankreichs Antwort auf Unzufriedenheit im Volk: Einschränkung des Demonstrationsrechts beschlossen

Frankreich zieht die Daumenschrauben weiter an un verschärft das Demonstrationsrecht. Mehr noch: Dieses angeblich in der EU heilige demokratische Recht wird nun in Frankreich eingeschränkt.

In Frankreich wurde das Demonstrationsrecht verschärft. Es gilt nun ein Vermummungsverbot. Das ist problematisch, weil es auch zum Beispiel Helme verbieten könnte, die die Demonstranten aber brauchen, weil die Polizei bewusst mit Gummigeschossen auch auf die Köpfe der Demonstranten zielt. Schon bis Mitte Februar haben dabei 141 Demonstranten bereits Augen oder Gliedmaßen verloren.

Macron setzt, wie ich schon vor einigen Tagen geschrieben habe, auf eine Kombination aus Angst verbreiten durch Polizeigewalt und Einschränkungen des Demonstrationsrechts einerseits und andererseits auf die alte Strategie des Aussitzens. Durch die verbreitete Angst geht die Zahl der Demonstranten derzeit zurück, die Umfragen zeigen jedoch, dass die Unterstützung im Volk ungebrochen ist. Trotzdem könnte die Protestwelle aus Angst vor Konsequenzen bei den Demonstranten mit der Zeit einschlafen.

Außerdem haben die französischen Behörden nun das Recht, einzelnen Personen die Teilnahme an Demonstrationen zu verbieten. Dazu benötigen sie nicht einmal einen Gerichtsbeschluss. Hier wird also das Demonstrationsrecht stark eingeschränkt, was eigentlich mit „europäischen Werten“ völlig unvereinbar ist. Man stelle sich einmal vor, in Russland oder Venezuela würde die Regierung einzelnen Personen das Demonstrieren verbieten, was in den deutschen Medien los wäre!

Aber wenn so etwas in Frankreich geschieht, wird darüber in der deutschen Presse kein Wort verloren.

Anti-Spiegel

Aktuelle Posts

Mueller-Bericht: Russische Einmischung in US-Wahlen hat es nicht gegeben – Wie die Medien davon ablenken

US-Sonderermittler Mueller hat seinen Untersuchungsbericht fertig und es kam, wie es kommen musste: Er hat nichts in Sachen "russische Wahleinmischung"…

21 Stunden vor

Ukraine: In Umfragen führender Präsidentschaftskandidat fordert Referendum über Nato-Mitgliedschaft

Der Wahlkampf in der Ukraine spielt in den deutschen Medien kaum eine Rolle, was auch nicht verwundern kann, denn was…

2 Tagen vor

Neue Pipeline: Russisches Gas kommt über die Türkei nach Europa

Bei Nord Stream 2 gibt es großen Druck der USA gegen das Projekt. Merkwürdig still ist es hingegen um Turk…

2 Tagen vor

Das größte Problem für Macron sind nicht die Gelbwesten

Macron hat an allen Fronten Probleme. Sein größtes Problem aber ist ein Skandal, über den man in Deutschland nur selten…

3 Tagen vor

Glyphosat laut US-Gericht Schuld an Krebserkrankung – Antwort im Spiegel: Glyphosat ist ungefährlich!

Auf den Spiegel als Propagandist der chemischen Industrie ist Verlass! Immer, wenn es Meldungen gibt, dass Glyphosat krebserregend ist, darf…

4 Tagen vor

Wer bei Facebook entscheidet, was wahr ist und was nicht

Viele alternative Medien und auch RT-Deutsch berichten heute, dass die Deutsche Presseagentur (dpa) bei Facebook als "Faktenchecker" tätig wird. Das…

4 Tagen vor