Schwerpunkt Naher Osten: Tacheles #15 ist online

Dieses Mal haben Röper und Stein trotz schlechter Internetverbindung wieder einige interessante Themen aufgegriffen.

Der Schwerpunkt war die Krise im Nahen Osten: Was ist bekannt über den Angriff auf die saudische Raffinerie, was sind die Hintergründe des Konfliktes mit dem Iran und worum geht es eigentlich in dem Atomabkommen?

Zum Nahen Osten gehört natürlich auch Israel und die Ankündigung Netanjahus, das Westjordanland zu annektieren. Bei der Gelegenheit stellte sich die Frage, wie die westlichen Medien echten und angeblichen Annektionen umgehen.

Und auch einen Blick in Ukraine gab es noch, denn es gibt einiges Hin und Her um die Frage des nächsten Treffens im Normandie-Format, wo in Kiew anscheinend eine Hand nicht weiß, was die andere tut.

Brennpunkt Naher Osten- Tacheles #15

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar