Trotz technischer Probleme bei Robert Stein: Tacheles #16 ist online, diesmal mit Überraschungsgast

Bei der aktuellen Tacheles-Sendung hatten wir technische Probleme, da Robert Stein bei Dreharbeiten fernab von einem funktionierenden Internet war. Mehrere Versuche, die Sendung trotzdem zu machen, sind an der schlechten Verbindung gescheitert.

NuoViso hat dann keine Kosten und Mühen gescheut, damit wir doch noch eine Sendung machen konnten und so habe ich am Donnerstagabend die Sendung mit Norbert Fleischer gemacht, der spontan eingesprungen ist. Ich denke, die Sendung ist im Dialog interessanter, als wenn ich ein Selbstgespräch vor der Kamera geführt hätte.

Daher also diesmal eine Sendung „Tacheles mit Röper und Stein“ ohne Stein, dafür mit Fleischer.

Das Hauptthema war der „Ukraine-Skandal“, den wir beide in allen Details und seinen Ursprüngen beleuchtet haben und der sicher der größte Fake des Jahres ist, wie wir aufzeigen. Dann gab es noch, wo wir schon dabei waren, am Ende einen kleinen Exkurs in die heutige Ukraine und die Situation dort.

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar