Ukraine-Wahl: Schauspieler und Komiker Selensky in der Stichwahl gegen Oligarchen-Präsident Poroschenko

Die Prognosen bestätigen sich. Nachdem am Montagmorgen 65% der Stimmen ausgezählt sind, liegt Selensky bei 30,41% und Poroschenko bei 16,28%. Timoschenko hat es mit 13,1% nicht in die Stichwahl geschafft.

Ich werde diesen Artikel im Laufe des Tages mit Nachträgen aktualisieren und über die weitere Entwicklung der Auszählungen berichten.

Nachtrag 1: Nachdem um 13.40 Uhr deutscher Zeit 80% der Stimmen ausgezählt sind, hat sich nichts geändert. Aktuell liegt Selensky bei 30,41%, Poroschenko bei 16,03% und Timoschenko bei 13,24% der Stimmen.

Nachtrag 2: Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Meldungen von Wahlbeobachtern und Wahlkommission und Reaktionen der Kandidaten.

Nachtrag 3: Nach Auszählung von 90% der Stimmen hat sich wenig geändert: Selensky 30,25%, Poroschenko 15,97% und Timoschenko 13,37%.

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar