Tacheles

Schöne Bescherung: Tacheles #76 ist online

Auch zu Weihnachten gibt es Tacheles, aber lassen Sie sich nicht die Festtagsstimmung vermiesen.

Weihnachtliche Gefühle wollten in der neuesten Tacheles-Ausgabe nicht wirklich aufkommen, denn die behandelten Themen waren wieder einmal alles andere als Festtags-tauglich. Kein Wunder bei dieser Weltlage, wo man nicht einmal ansatzweise erkennen kann, welch krasse Nummer wohl in der nächsten Woche um die Ecke kommt. Doch mit der nötigen Portion Ironie, gepaart mit einer Prise Sarkasmus und das ganze garniert mit einem schönen Schuss Schwarzer Humor, fertig ist das Weihnachtsgericht für aufgewachte und unerschütterliche Geister. Da haben wir also die Bescherung …

Link zur Sendung bei NuoViso.

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

8 Antworten

  1. Danke, die Nachrichten haben mein Gemüt in den letzten Wochen schon tief in den Keller gefahren, ihr beide habt mir nun den Rest auf den Gabentisch gelegt.
    Um mich nicht sofort zu erhängen, werde ich mir jetzt, als Drogenersatz, mal ein paar Mainstreamlügen hereinziehen.
    Ich nehme an, in dieser absolut ausweglosen Situation ist es besser, das letzte Bargeld in hochprozentigen Alkohol anzulegen, Schwab, Gates, Rockefeller und Co. können wir uns nur noch durch Suizit entziehen, wa?

    1. Nach dem Anhören dieses Gespräches war ich auch am Boden. Da schickte mir ein Bekannter diesen Netzfund:

      Wenn du begreifst, was vorgeht und das Gift nicht genommen hast, dann hast du den größten psychologischen Feldzug in der Geschichte der Menschheit überlebt. Ist dir klar, wieviel Zeit, Kraft, Geld und Einsatz sie betrieben haben?Sie haben versucht, dich zu manipulieren, dein Gehirn zu waschen und dich zu zwingwn. Sie haben versucht, dir Angst zu machen, die Schuldgefühle zu vermitteln, dich mit Geschenken zu bestechen. Sie haben versucht, dich durcheinanderzubringen, deine Wirklichkeit und deine geistige Gesundheit in Frage zu stellen. Sie haben versucht, dich dazu zu bringen, daß du deine Prinzipien, deine Moral und deine Werte verrätst. Sie haben es sogar geschafft, deine Freunde und Menschen, die du liebst, gegen dich zu wenden. Fast alle sind umgefallen. Aber du nicht. Du hast dich selbst nie aufgegeben. Du bist für dich eingestanden. Gegen alle Widerstände. Du hast dich wie ein Phönix in der Nacht zu deiner vollen Kraft erhoben. Du bist die /der Beste. Mach so weiter!!!!

      Das gilt auch Thomas Röper und Robert Stein!

  2. Der Seitenhieb auf die DDR war allerdings ein Fehlschuss, Meister Stein! Uns wurde damals die Wahrheit verkauft, allerdings in Zeitungspapier eingewickelt – Ihr im Westen habt die Lüge serviert bekommen, dafür in Seiden-Geschenkpapier verpackt. Heute föllt es Euch wie schuppen von den Augen, dass Ihr verarscht werdet, aber genz nebenbei: Ihr wurdet Euer Leben lang verarscht und die Masse mekrt das bis heute nicht einmal.

  3. Kennedy wurde aus einem Grund getötet, er wollte die israelische Atomanlage Dimona inspizieren lassen. Wo die israelis an ihrem geheimen Atomwaffenprogramm forschten. JFK hatte Wind davon bekommen, weil US-Agenten dort vor Ort, Bodenproben nahmen und Uranspuren (U-235) fanden, welche aus dem US Werk NUMEC stammten. Die Israelis haben mit tatkräftiger Unterstützung von bspw. James Jesus Angleton (CIA) oder Arnon Milchan (Moassad; Waffenschmuggler für Israel, später einer der bekanntesten Film-Produzenten Hollywoods–>produzierte bspw. den Film JFK mit Kevin Costner, der ein absoluter „White-Wash“ von der realen Geschichte hinter dem Kennedy Mord ist, wo in keiner Silbe, die israelischen Verbindungen und oder die Verbindungen der Kosher Nostra um Meyer Lansky erwähnt werden!!!!)
    Ben Gurion gab den Befehl zur Ermordung Kennedy`s uind trat darauf hin, von seinem Amt als israelischer Prime-Minister zurück.
    Gibt da auch interessante Briefe zwischen ihm und Kennedy im Netz zu finden, wo Kennedy klar droht, und er eine israelische-Atombombe unter allen Umständen verhindern würde usw usw.

    Nach Kennedy kam LBJ ins Weiße Haus, der hatte eine Affäre mit Matilda Krim (Mossad-Agentin; späater HIV-Forscherin etc.). Eine seiner ersten Amtshandlungen war es, den Israelis die lang ersehnten Flugabwehr-Raketen/Batterien zu liefern, was Kennedy unter allen Umständen verhindern wollte, und dies auch tat, bis man ihm seine Rübe vom Hals schoss. Was machten die Israelis mit diesen Flugabwehr-Geräten?…RICHTIG sie positionierten sie alle um ihre Forschungsanlage Dimona (Kennedy wäre wohl soweit gewesen, Dimona zu bombadieren, wenn es nicht zeitnah eine Inspektion geben würde, um die Israelische-Atombombe zu verhindert!!!
    LBJ war auch an der „False Flag“ Attacke auf die USS Liberty mit den Israelis auf einer Linie…die Israelis sollten das Schiff versenken, die USA hätten dann Ägypten hierfür die Schuld gegeben, also sie hätten behauptet, die Ägypter hätten das US Spionage Schiff angegriffen und versenkt…das sollte der Pritext sein, damit die USA dem Krieg beitreten würden/könnten….Der Plan sah wohl vor, mehrere Atombomben auf Kairo zu werfen, laut Aussagen ex. Flugzeugträger-Chrew, waren mehrere Jets mit Atombomben, bereits auf dem Weg nach Kairo…ABER die USS Liberty (sehr gute Doku zu diesem Thema: SacrificingLiberty; 4 Teile Dokumentation) ließ sich ZUM GLÜCK für uns alle heute, nicht so leicht versenken….also waren alle an Bord sozusagen ZEUGEN … das nicht die Ägypter sie angegriffen hatten, sondern die Israelis…

    Das ist der Grund für den Mord an JFK!!!

Schreibe einen Kommentar