COVAX

Warum der russische Corona-Impfstoff nicht Teil des weltweiten Impfprogrammes ist

COVAX ist das Programm, mit dem der Westen die armen Länder mit Impfstoffen versorgen will. Was in den Medien als vom Westen finanzierte Wohltat der WHO für die armen Länder dargestellt wird, ist in Wahrheit nur ein weiteres Geldgeschenk an die Pharmakonzerne und namentlich an Bill Gates und hat mit weltweiter Impfung nur wenig zu tun.

Die Medien verkaufen uns COVAX als gute Tat des Westens, wobei die reichen Länder unter der Schirmherrschaft der WHO den armen Länder Corona-Impfstoffe zur Verfügung stellen, um die Menschen vor dem bösen Corona-Virus zu retten. Mit der Wirklichkeit hat diese Erzählung nur wenig zu tun, wie ich nun aufzeigen möchte.

Covid-19 und die armen Länder

Die Corona-Impfstoffe sind teuer und daher können sich arme Staaten, wie zum Beispiel in Afrika, es sich nicht leisten, diese Impfstoffe in ausreichender Menge zu kaufen. Das gilt aber nicht nur für Afrika, sondern auch für europäische Staaten wie die nach dem Maidan verarmte Ukraine oder Moldawien. Damit die Menschen in diesen Ländern vor der bösen Seuche gerettet werden, so die Legende, beschenkt der Westen diese Staaten großzügig mit Impfstoffen. Und natürlich ist Bill Gates dabei der Retter der Welt, weil er die Impfprogramme vorantreibt und organisiert.

Wenn diese Legende der Wahrheit entsprechen würde, dann müsste der Westen daran interessiert sein, die Menschen der Welt schnellstmöglich zu impfen – und zwar mit jedem Impfstoff, der zur Verfügung steht. Das ist aber nicht so, denn COVAX hat nur eine kleine Zahl von Impfstoffen zugelassen. Und wie es der Zufall will, sind das ausgerechnet die Impfstoffe, an denen die westliche Pharmaindustrie sich gerade dumm und dusselig verdient.

Das Geschenk für die westlichen Pharmakonzerne

Die westlichen Pharmakonzerne, vor allem BionTech/Pfizer, machen gerade den Reibach ihres Lebens, denn die Staaten des Westens haben die Entwicklungskosten übernommen, Abnahmegarantien inklusive Vorkasse gegeben und die Hersteller auch noch von jeglicher Haftung befreit, wie ich oft aufgezeigt habe, ein Beispiel finden Sie hier.

Gleiches gilt für COVAX, denn es sind wieder in erster Linie die Staaten des Westens, die die Rechnung zahlen und natürlich dominieren die vom Westen gesponserten Impfstoffe auch das COVAX-Programm, die Pharmakonzerne verdienen also auch hieran noch einmal Geld. Wie wirksam und effektiv dabei für die weltweiten Impfungen, an denen einige wenige westliche Pharmakonzerne sich eine goldene Nase verdienen, Propaganda gemacht wird, habe ich hier aufgezeigt. Kern der Propaganda ist es, die westlichen Steuerzahler davon zu überzeugen, dass sie weitere 50 Milliarden ihrer Steuergelder den westlichen Pharmakonzernen – und zwar in erster Linie BionTech/Pfizer – in den Rachen schmeißen sollen.

Für COVAX wurde in der EU als erstes der Impfstoff von BionTech/Pfizer zugelassen. Es folgten AstraZeneca, der indische Impfstoff Covidshield, der eine Lizenzproduktion von AstraZeneca ist, dann die Impfstoffe von Johnson&Johnson und Moderna und als bisher letzte Impfstoffe wurden im Mai und Juni zwei chinesische Impfstoffe in das Programm aufgenommen. Es fehlt der russische Impfstoff Sputnik-V, obwohl er als einer der besten der Welt gilt.

Von den fast 9,7 Milliarden Dollar, die COVAX bereits bekommen hat, kommen über 7 Millionen von den USA (3,5 Mrd.) Deutschland (1,1 Mrd.) Japan (1 Mrd.), Großbritannien (733 Mio.), der EU (489 Mio.) und Italien (470 Mio.). Der Löwenanteil der COVAX-Impfungen entfällt auf die Impfstoffe von BionTech/Pfizer und AstraZeneca, was bedeutet, dass die COVAX-Empfängerländer noch sehr lange auf die Impfstoffe warten müssen, denn bekanntlich kommen die genannten Hersteller kaum hinterher, genug Impfstoffe zur Impfung in den Staaten des Westens zu liefern.

Bill Gates freut sich

Bill Gates wird immer als der Retter der Welt dargestellt, der ganz viel Geld in die Impfstoffe gesteckt hat, was die Medien als selbstlose Hilfe von Gates feiern. Das ist natürlich nicht so, denn wenn Bill Gates Geld in die Impfstoffe steckt, dann spendet er nicht, sondern er beteiligt sich an den Herstellern. Das bedeutet, er hat praktisch nichts in die Entwicklung der Impfstoffe gesteckt (das Geld kam von den Staaten des Westens), aber dafür verdient er an den astronomischen Gewinnen der Pharmakonzerne.

Einer der Großaktionäre bei BionTech und Pfizer ist die Bill und Melinda Gates Foundation, wie man auf deren Seite nachlesen kann. Die Liste der Investments der Foundation ist interessant, Bill Gates verdient darüber hinaus zum Beispiel über seine Beteiligung an Abbott an den Corona-Schnelltests oder über seine Beteiligung an BioE an Technologien zur Reduzierung der Kosten der Impfstoffproduktion mit. Bill Gates verdient an einfach allen Aspekten der Pandemie Milliarden.

Da muss es eine Verschwörungstheorie sein, dass Bill Gates als größter Finanzier der WHO Einfluss darauf hat, welche Impfstoffe die WHO nun für das COVAX-Programm zulässt. Und es muss eine Verschwörungstheorie sein, dass westliche Medien, die seit Beginn der von der WHO ausgerufenen Pandemie das Corona-Narrativ verbreiten, von Bill Gates mit Millionenbeträgen finanziert werden, damit sie das schreiben, woran Bill Gates kräftig verdient. Kurz gesagt: Es ist reiner Zufall, dass Bill Gates an den Schlüsselstellen auf Entscheidungen einwirken kann und im Ergebnis an der Pandemie Milliarden verdient.

Es geht um Geld, nicht um Impfungen

Daran sieht man einmal mehr, dass das Narrativ, es ginge darum, die Menschen schnellstmöglich zu impfen, nicht stimmen kann. Wenn dem so wäre, würde man den russischen Impfstoff Sputnik-V (und andere) auch zulassen, zumal der russische Impfstoff problemlos in Lizenz produziert werden kann und daher schnell in großer Zahl zur Verfügung stehen könnte. Aber daran verdienen die westlichen Konzerne nichts, also lässt man den russischen (und andere) Impfstoffe außen vor.

Dass zwei chinesische Impfstoffe in das Programm aufgenommen wurden, steht dazu nicht im Widerspruch, denn davon werden nur wenige Millionen Impfdosen in das Programm aufgenommen und es fließt dabei kein Geld aus dem Westen in Richtung China. Das Geld der westlichen Staaten ist ausschließlich Bill Gates und seinen Freunden vorbehalten.

China hat sich dem COVAX-Programm angeschlossen und wird zehn Millionen Dosen seiner Impfstoffe beisteuern. Das ist nur ein Bruchteil der über 300 Millionen Dosen, die COVAX umfassen soll. Wie man allerdings die Milliarden von Menschen in den armen Ländern mit 300 Millionen Impfdosen retten möchte, während alleine die EU für ihre 450 Millionen Bürger 1,8 Milliarden Dosen bestellt hat, bleibt ein Geheimnis von COVAX.

Kein Geheimnis ist hingegen, dass die von Bill Gates geleitete GAVI bei der Verteilung der Impfdosen des COVAX-Programms mitmischt. In diesem Zusammenhang verweise ich noch einmal auf den oben bereits verlinkten Artikel, der aufzeigt, wie die Partner von GAVI in einer gemeinsamen Medienkampagne für weitere 50 Milliarden Dollar für die COVAX geworben haben.

Dass Bill Gates die Medienkampagne selbst orchestriert, über die von ihm finanzierte WHO Einfluss auf die Zulassung der Impfstoffe für COVAX hat, und über GAVI auch die Verteilung und Auswahl der Impfstoffe kontrolliert und am Ende dabei als größter Profiteur selbst Milliarden verdient, ist natürlich nur ein dummer Zufall.

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

49 Antworten

  1. Exakt benannt – es geht NUR ums Geld… – und da ist Konkurrenz absolut unerwünscht, und vom erklärten Feind schon gleich gar nicht…
    Armes Volk im „wert-los-westen“ – wird verraten und verkauft…

  2. „Wie man allerdings die Milliarden von Menschen in den armen Ländern mit 300 Millionen Impfdosen retten möchte, während alleine die EU für ihre 450 Millionen Bürger 1,8 Milliarden Dosen bestellt hat, bleibt ein Geheimnis von COVAX.“

    Man impft ja nur die Alten. Die Sterblichkeit sinkt dann schon auf 10%. Das hat man diesen Frühling auch in Europa gut beobachten können.

  3. Astra Zeneca wird zum Selbstkostenpreis abgegeben.

    Bill Gates setzt Risikokapital ein, um zukunftsträchtige Firmen wie Biontech zu unterstützen. Wenn es gut geht, verdient er Geld daran, wenn es schlecht geht, verliert er Geld. Die Firmen benötigen dieses Risikokapital, sonst können sie nicht Forschung betreiben. Gates hatte hier ein sehr gutes Händchen, statt ihm zu gratulieren, wie klug er investiert hat, gibts Haue von Dr. Röper.

    Eine Notfallzulassung für Sputnik V wird von der WHO noch geprüft, wahrscheinlich fehlen dort wie bei der EMA (EU) genügend Daten. Die Russen sollten endlich genügend Daten liefern!
    diepresse.com/5977074/who-notfallzulassung-fur-chinesischen-impfstoff-von-sinopharm

    Nicht mal die russische Bevölkerung vertraut Sputnik V, Impfquote so tief, dass jetzt eine IMPFPFLICHT eingeführt wurde in Moskau! Die Übersterblichkeit in Russland ist weltweit eines der höchsten, eine halbe Millionen Tote!
    https://www.themoscowtimes.com/2021/07/09/russia-recorded-lowest-monthly-excess-deaths-on-eve-of-third-wave-a74483

  4. Anti-Anti-Spiegel, sollst du hier als Troll den anti-spiegel madig machen? Liest sich fast so. Deine komische Moscow times kann man wohl einordnen in die Reihe westlicher Käseblätter, die sich die Finger wundschreiben, um irgendwelchen Unsinn über Russland zusammenzuschmieren. Ein Blick auf die Autoren bestätigt es.

    „Gates hatte hier ein sehr gutes Händchen, statt ihm zu gratulieren, wie klug er investiert hat,“ gehört in diese Kategori des unbedarften und naiven Spiegel-Lesers. Ach ja, der Spiegel wird ja auch von Gates gesponsert. Das erklärt natürlich einiges.
    Gates hatte kein gutes Händchen, der hat das strategisch vorbereitet. In Indien z.B. würde man ihn am liebsten wegen seiner Impfversuche verhaften und einsperren! Aber hier wird ihm sogar im dt. Staatsfunk eine Bühne für seine Werbung geboten, während Kritiker gnadenlos zu „Verschwörungstheoretikern“ erklärt werden. Übrigens kann man sich auch ansehen, dass Gates das RKI von Corona-Papst Wieler als auch die Charité vom „Virologen“ Drosten bezuschusst!

    Mag sein, dass es durch Corona eine Übersterblichkeit in Russland gab und die sich auch nicht impfen lassen wollen. Aber Russland hat nicht seine Staatsfinanzen ruiniert und die Gesellschaft zerstört, wie das im Westen der Fall ist. Und schaut man sich die Ergebnisse in Deutschland an, so will man uns ja auch die verheerenden Folgen von Corona einreden! Dann hat Russland das aber mit viel weniger Aufwand deutlich besser hinbekommen, denn uns wird man jetzt die 400 Mrd., die der Corona-Wahn hier gekostet hat, in Rechnung stellen!

    1. Bei solchen Typen stelle ich mir immer vor, ich würde als leidenschftlicher Fleichesser im Kommentarbereich eines Veganer-Blogs laufend kommentieren, wie lecker Fleisch doch ist und auf die hohe Qualität aus Massentierhaltung hinweisen, was ich dann mit Artikeln aus Fachzeitschriften der Fleischwarenindustrie belegen würde. Schon bei dem Gedanken daran überkommt mich ein Schamgefühl und ich frage mich, wie solche Typen im Kopf ticken.

      1. Dummheit wird doch hier anerzogen und die Öffentlichkeit wird von den gleichgeschalteten Staats- und Systemmedien systematisch mit Propaganda überzogen. Was glaubst du denn, wie viele eigentlich intelligente Leute, Arbeitskollegen, Bekannte, Freunde, diesem Schwindel aufgesessen sind? Mein alter Herr, seines Zeichens gerade 88 geworden, wollte schon mit Gewalt die Impfpflicht durchsetzen lassen. Wir Kinder schaffen es wenigstens noch, beim ihm Zweifel an dem ganzen Wahn zu säen, aber bei wie vielen hat die Verdummung ihren Zweck erfüllt?

        1. Eigentlich intelligent, aber dumm wie Brot. Solche Menschen kenne ich genug. 😂 Klar, dass man am Anfang einem Schwindel aufsitzt, aber über die Zeit sollte es intelligenten Menschen gelingen, jeden Schwindel zu durchschauen, erst recht einem so offensichtlichen (womit ich nicht sagen will, dass es keine Kranken und Tote gibt). Angst hebelt übrigens Intelligenz aus, aber intelligente Menschen wissen das. 😉

      2. Es kommt noch viel schlimmer. Bei RT wurde gerade berichtet, dass Weltärztepräsident Montgomery behauptet, die Menschheit müsse nun ständig diese albernen Masken tragen. „Wir werden aber Corona nie wieder los. Wir werden in bestimmten Situationen immer Masken tragen müssen, Hände waschen müssen, Abstand halten und wir werden regelmäßig nachimpfen müssen, wie wir das von der Grippe ja auch kennen.“
        So was gehört doch abgeholt und entweder in die Irrenanstalt oder das Zuchthaus wegen Lügerei gesteckt! Aber ich will nicht wissen, wie viele diesem Unsinn glauben schenken!

          1. Dein Wort in Gottes Gehör, aber mir fehlt einfach der Glaube daran. Ich komme mir fast vor wie 1933. 60-70% laufen den Rattenfängern hinterher, 20-30% sehen den Wahn heraufziehen, vielleicht 5-10 % machen den Mund auf, aber die erreichen nichts, denn mit den 60-70% im Rücken kann die Obrigkeit machen was sie will und das macht sie auch. Ich weiß offen gesagt nicht, was die vorhaben. Eine Weile kann ich eine Bevölkerung für dumm verkaufen und einsperren. Aber angesichts der katastrophalen Staatsverschuldungen und der zunehmenden sozialen Spaltung, die ja durch die mit den Corona-Zwangsmaßnahmen weiter zunimmt, fliegt doch irgendwann der Deckel vom Topf, weil sich zuviel Dampf gebildet hat. Ich kann nur spekulieren, was die dann vorhaben.

      3. Ich liefere Fakten, andere Floristen hier „alternative Fakten“. Offensichtlich interessieren Sie sich nur für Ihre „alternativen Fakten“, schön haben Sie eine Heimat hier darin gefunden.

        1. Wenn ich bei Veganern schreibe, dass Fleisch lecker ist, dann ist das für mich Fakt weil Fleisch mein Gemüse ist. Nur interessiert das da niemanden, so wie hier niemanden Ihre Fakten interessiert, die Sie sich aus dubiosen Quellen saugen. Glauben Sie wirklich, die MS-Fakten sind uns nicht bekannt? Sie machen sich lächerlich, sind aber auch ein wenig nützlich weil Leser auf der Suche nach Wahrheit Ihre „Argumente als das erkennen was sie sind: Bullshit!

            1. Welche Fakten denn? In dem von Ihnen verlinktem Artikel wird „Rosstat“ als Quelle angegeben, die Quelle aber nicht verlinkt. Also habe ich die Suchfunktion bei „eng.rosstat.gov.ru“ benutzt um nach Übersterblichkeit zu suchen. Die Zahlen, die „The Moscow Times“ für ihre Grafik benutzt (die Grafik stammt nicht von Rosstat), lassen sich dort unter dem Stichwort Übersterblichkeit nicht finden.

              https://eng.rosstat.gov.ru/search?q=excess+mortality&date_from=&content=on&date_to=&search_by=all&sort=date

              Als Faktenspezialist können Sie mir sicher die Quellen offenlegen, nicht wahr? „The Moscow Times“ kann es offensichtlich nicht, sonst hätten sie die ja verlinkt.

                1. „(Thema für mich erledigt)“

                  Klar, ich würde mich auch schnell aus dem Staub machen, wenn ich mit unseriösen Quellen das Maul so weit aufgerissen hätte. 😅 Mir ist es sowieso völlig egal, ob das Thema für Sie erledigt ist, keines meiner Worte war jemals an Sie gerichtet.

                  „Denkt nicht, ich geh euch dummem Volk zu Leibe;
                  Ich weiß recht gut, für wen ich schreibe.“
                  (Goethe)

                  Sie kommen sich bestimmt richtig schlau vor mit den neuen Links. Schauen wir uns die Sache doch mal an.

                  ZDF: „In die Bilanz der russischen Regierung flossen nur Fälle ein, bei denen Covid-19 durch eine Autopsie als Todesursache zweifelsfrei bestätigt wurde. Das Statistikamt hingegen listet auch Fälle auf, bei denen davon ausgegangen wird, dass Covid-19 nur Begleiterkrankung war. Die Opferbilanz des Statistikamtes ist daher rund dreieinhalb Mal höher als die der Regierung.“

                  Länder-Analysen: „Das bedeutet, dass die Zahl der Corona-Toten nach WHO-Definition in Wirklichkeit fast drei Mal so hoch war.“

                  So so, nach WHO-Definition! Das Statistikamt in Russland hält sich wohl daran. Ein Beweis für eine Übersterblichkeit durch das Virus ist das nun gerade nicht.

                  „Wer steckt eigentlich hinter der WHO? Habe ich persönlich die WHO um ihre Meinung gebeten? Hat mich die WHO mal gefragt, bevor sie über die Farbe meiner Tage entscheidet? Haben wir einen Vertrag unterschrieben? Und wo hält die WHO überhaupt ihre Besprechungen ab? Was ist das? Eine Sekte? Ein Konsortium? Ein allmächtiges Verbrechersyndikat? Eine anonyme weltweite Gruppierung? Der wirkliche Name von Big Brother?“
                  (Philippe Muray, 1991 zum Weltnichtrauchertag)

                  So! 😉

        2. Genauso wie „Der Stürmer“ vor 85 Jahren die „Fakten“ geliefert hat, während verrückte Verschwörungstheoretiker „alternative Fakten“ wie „Hitler plant einen 2. Weltkrieg“ oder „Hitler plant einen Völkermord“ verbreitet haben.

      4. So sind Trolle nun mal. Die bekommen regelrecht einen Höhepunkt, wenn auf deren Kommentare reagiert wird und wenn die Reaktionen ausfallend werden, dann geraten diese Trolle in Ekstase.

        Kann natürlich auch sein, dass es einfach nur ein bezahlter oder beauftragter Troll der Transatlantifa ist (siehe die Enthüllungen von Geschichten aus Wikihausen).

        1. Glaub das auch anhand der einenartigen Mischung aus recherchierten Fakten und Beleidigungen. Es ist, als gäbe es so eine Art Taktik, an die sich alle halten müssen.

          Das mag sich pro Medium verändern, aber man sieht die Muster doch sehr stark. Es ist immer Bestandteil des Kommentars, jemanden persönlich zu beleidigen, wahrscheinlich, um eine Reaktion zu provozieren.
          Ich glaube, die Verräter werden pro Antwort bezahlt. Die Idee des Auftraggebers ist wohl, fruchtbare Diskussionen zu verhindern und durch gegenseitiges Anschreien zu ersetzen.

          Und die Motivation des Trolls ist natürlich Geld.

          Weil die Leute das aber so langsam durchschauen und Viele sich nicht mehr provozieren lassen, versucht man es jetzt irgendwelche ‚Fakten‘ (soll möglichst ‚wissenschaftlich‘ aussehen) mit einzustreuen. Denke, dass das die paar Leutchen mit Gehirn machen und die Trolle das dann Copy&Pasten.
          Fragt man mal ein Fakt nach, gibts keine Antwort darauf. Hab das hier und auch auf anderen Platformen erlebt.

          Die andere Taktik, um Antworten zu provozieren, ist die ‚Frag nach‘ Taktik. Mit ‚Wie hast Du das gemeint‘ bei sehr offensichtlichen statements kann man mit wenig Aufwand einige Antworten (= Geld) provozieren.

          Hast Du vllt einen Link auf die Folge? Würde wirklich gerne Fiedlers Erkenntnisse hören.

          1. Die letzte Folge (Anonymous hackt KenFM – eine Aktion der TransatlANTIFA unter falscher Flagge | #60 Wikihausen
            ): https://serv3.wiki-tube.de/videos/watch/deb55fb4-df42-4e13-af69-a75d10c7c459

            Es sind Indizien. Aber es ist doch wirklich interessant zu sehen wie identisch die Schreibweise bzw. Schreibstil von dem Troll auf Anti-Spiegel mit der E-Mail von “Anonymous“ (die KenFM gehackt haben) ist. Fiedler und Pohlmann zeigen auf, dass es von diesen Fake-Anonymous Verbindungen zu Psiram gibt. Es zieht sich eigentlich immer wie ein roter Faden durch fast jede Wikihausen-Sendung.

            Trolle/transatlantische Wiki-Autoren->Psiram->Amadeu Antonio Stiftung & andere kleinere Stiftungen/NGOs wie z.B. auch Correctiv->weitere (inter)nationale NGOs & parteinahe Stiftungen->Abgeordnete im Bundestag->Ministerien=Bundesregierung

      1. In Russian Federation, from 3 January 2020 to 5:29pm CEST, 9 July 2021, there have been 5.733.218 confirmed cases of COVID-19 with 141.501 deaths, reported to WHO. As of 7 July 2021, a total of 42.830.589 vaccine doses have been administered.

        https://covid19.who.int/region/euro/country/ru
        ————–
        In United States of America, from 3 January 2020 to 5:29pm CEST, 9 July 2021, there have been 33.451.965 confirmed cases of COVID-19 with 601.231 deaths, reported to WHO. As of 2 July 2021, a total of 330.160.573 vaccine doses have been administered.

        https://covid19.who.int/region/amro/country/us
        —————-
        In France, from 3 January 2020 to 5:29pm CEST, 9 July 2021, there have been 5.686.066 confirmed cases of COVID-19 with 110.341 deaths, reported to WHO. As of 4 July 2021, a total of 57.035.368 vaccine doses have been administered.

        https://covid19.who.int/region/euro/country/fr
        —————
        In The United Kingdom, from 3 January 2020 to 5:29pm CEST, 9 July 2021, there have been 5.022.897 confirmed cases of COVID-19 with 128.336 deaths, reported to WHO. As of 6 July 2021, a total of 79.078.081 vaccine doses have been administered.

        https://covid19.who.int/region/euro/country/gb
        —————–
        In Germany, from 3 January 2020 to 5:29pm CEST, 9 July 2021, there have been 3.734.468 confirmed cases of COVID-19 with 91.190 deaths, reported to WHO. As of 4 July 2021, a total of 75.660.295 vaccine doses have been administered.

        https://covid19.who.int/region/euro/country/de
        —————-
        In Belarus, from 3 January 2020 to 5:29pm CEST, 9 July 2021, there have been 424.554 confirmed cases of COVID-19 with 3.225 deaths, reported to WHO. As of 13 June 2021, a total of 1.068.413 vaccine doses have been administered.

        https://covid19.who.int/region/euro/country/by
        —————–

          1. Ich zitiere mal einen Kommentar, der mir andernorts untergekommen ist (nahezu wörtlich): „… wir müssen das russische Volk von diesem Putinregime befreien.“

            Genau darum geht’s – um das perfide Spiel:
            Man greift die Führung an, um eine Volk zu unterwerfen – uralte Militär-Taktik – klappt immer wieder …

            Im Übrigen: Auf Grund sachdienlichen Hinweises des Meisters dieses Weblogs in seinem letzten Videobeitrag habe ich etwas gesucht und gefunden – nämlich eine wörtliche Fassung der

            „Thesen des Orban“,

            ungarischen Ketzers, Geißel aller rechtgläubigen NGO’s, Leugner der Allerhöchsten Leyen, Feind der uns alle beglückenden „Zivilgesellschaft“, Schandfleck auf dem Banner des Regenbogens … er möge in der finsteren Hölle „Realität“ schmoren:

            _____://kurier.at/politik/ausland/orban-sorgt-mit-inserat-fuer-aufregung-in-europa/401436451

            (Das Schlitzohr hat bei mir abgeschrieben.)

  5. WENN wie von Bill Gates selber behauptet es einen Zusammenhang von Impfprogrammen und Bevölkerungsreduktion gibt (man weis ja nie… 😉 ), dann macht es aus deren Sicht ja durchaus Sinn, ihre vertrauten „Qualitätsprodukte“ auch unbedingt in Entwicklungsländern zu verspritzen. Nur so ein Gedanke…

    1. Wenn es tatsächlich um eine Bevölkerungsreduktion geht, wollen die vielleicht nur die Dummen beiseite schaffen. Denn welcher Mensch mit genug Verstand lässt sich mit so einem Zeug impfen? 😅

      1. Nein, mein Lieber, die Schlauen müssen mundtot oder ganz tot (?) gemacht werden! Die Dummen laufen denen doch selber hinterher und lassen sich auch besser dirigieren und stellen keine Fragen! Nur Kälber wählen ihren Schlachter selber. Der Spruch müsste dir doch geläufig sein.

        1. Ich habe ja auch nur „vielleicht“ gesagt. Aber wenn ich mir vorstelle, ich wollte alles great reseten und mir eine schöne neue Welt schaffen, dann hätten Dumme in dieser Welt keinen Platz. Bedenke, dass die ihre KI haben, die sie dirigieren können und die auch keine Fragen stellt. 😅

          1. Ich glaube mittlerweile, die wollen als Halbgötter über ein 100%ig kontrollierbares Sklavenvolk herrschen, das nur dazu da ist, die Welt für sie schön zu halten.

            Mit uns unnützen Ratten wollen die nicht diesselbe Luft atmen. Man will es auf das reduzieren, was man braucht und redet sich ein, dass man es für die Umwelt tut.

  6. Ich denke das Covax Program hat nur folgendes Ziel, daß die Überbevölkerung gedämpft, oder geschrumpft werden muß. Die Folge von Überbevölkerung-Zitat:zunehmendes Müllaufkommen und steigende Umweltbelastung. weitere Erwärmung der Atmosphäre und Intensivierung des Treibhauseffektes. Versorgungsengpässe. Welternährungsprobleme und Hunger.(aus einer Zeitschrift der „LPB Landeszentrale für Politische Bildung“)
    Dieser Zusammenhang kann durchaus passen. denn das kostet alles Geld, Geld, was die Kapitalisten ungern ausgeben wollen, die wollen lieber Plündern- und das am besten für Umsonst! Der Russische Impfstoff, ist auch unwirksam für die Reduzierung der Überbevölkerung! Außerdem gehört Russland nicht zu Big – Pharma.

  7. Die Chinesen stecken doch tief mit drin in dem ganzen Sumpf um die Coronapandemie.
    China ist seit den 90ern eng verwoben mit der westlichen Elite aus dem Finanz- und aktuell auch immer mehr mit dem Techsektor. Ich möchte da mal auf die FairTalk-Sendung (WELTFINANZSYSTEM – CASH ODER CRASH? mit Phillip Hopf, Max Otte und Ernst Wolff) verweisen und was Ernst Wolff zu China gesagt hat.
    Aber es wird in der Community der alternativen Medien immer so getan als wären die armen Chinesen die Opfer, die ja hinters Licht geführt wurden vom Westen und sowieso von nichts wussten.
    Ja genau, und deswegen haben Chinesen an Event 201 teilgenommen und haben in allen möglichen westlichen Institutionen mit dabei.
    Und genau deswegen sind in der Covax-Initiative eben auch chinesische Impfstoffe aufgelistet.

    Ich glaube den Chinesen kein Wort. Aus eigener Erfahrung habe ich die Chinesen als eiskalte Kapitalisten kennengelernt, die den US-Amerikanern in nichts nachstehen. Genau das und die rigorose Überwachung + Kontrolle wird gegenwärtig von der EU als Vorbild genommen. Eine europäische Firewall nach chinesischem Vorbild wird ja bereits erforscht. Selbst über die Einführung eines Sozialkreditsystems wird mit Unterstützung eines Bundesministeriums philosophiert.

    1. Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, welche Rolle die Chinesen hierbei spielen. Die Forschungen zur Übertragbarkeit der Corona-Viren fanden in China statt, and dieser Konferenz 2019 in New York nahmen sie auch teil und man hört rein gar nichts mehr dazu aus China. Ich erinnere mich an ein Gespräch mit jemandem, der mal Koch an der DDR-Botschaft in China war und eine sehr schlechte Meinung über die Chinesen hatte. „Sie grinsen dich von vorn an und stecken dir von hinten das Messer in den Rücken“ fasste er seine Meinung zusammen.

      1. Ich traue den Chinesen auch nicht, seit ich für eine chinesische Firma gearbeitet habe, aber ein Messer in den Rücken würde ich nun nicht gerade erwarten. Die waren immer fair, wollten aber nie das, was sie vorgegeben haben. Davon mal abgesehen trauen die uns auch nicht und sie haben allen Grund dafür, wenn man die Vergangenheit betrachtet. Ich denke, Augenhöhe dürfen wir erst erwarten, nachdem die uns eine angemessene Zeit versklavt haben. 😂

        1. Mit Versklaven hast du schon einen richtigen Punkt genannt.
          Denn wenn ein absteigender Hegemon wie die USA von dem aufsteigenden Hegemon (China) abgelöst werden, dann wird sich die Souveränität der EU kaum ändern. Denn um souverän zu agieren bräuchte es Politiker, die auf eine unabhängige EU aus sind und nicht auf den eigenen Geldbeutel.
          Die Han-Chinesen, die die Mehrheit in der chinesischen Bevölkerung stellen, haben ja seit einigen Jahren ihre eigene Art des amerikanischen Exzeptionalismus entwickelt. Die Bevölkerung dort ist nationalistisch aufgeladen. Viele denken sie wurden von einer übernatürlichen Kraft auserwählt zu führen.
          Ja, fair sind sie. Obwohl ich “fair“ durch “vertragstreu“ ersetzen würde. Ob sie auf zwischenmenschlicher Ebene mit einem Europäer (abseits von Karriere und Arbeitsplatz) wirklich fair sind, da habe ich so meine Zweifel.
          Dieser Artikel zeigt die merkwürdige Entwicklung der chinesischen Gesellschaft auf: https://www.tabletmag.com/sections/community/articles/china-jews-jewish-success-in-business-tablet-magazine

          Ja, dass die Chinesen die Europäer mit gewisser Skepsis betrachten ist auch verständlich. Denn die Ausbeutung Chinas durch die Europäer wie auch durch die Amis Mitte des 19. Jahrhunderts ist in China bekannt.

          1. Ich denk auch, dass der Wechsel in der Führung zur Verwirrung beiträgt.
            Mit dem Wechsel zu Xi ist eine extreme Maoisierung eingetreten. Das sagen jedenfalls viele der (jetzt vertriebenen) Expats. Der Typ denkt wie Mao (40 Mio Opfer). Für den sind nur noch Macht und Herrschaft ausschlaggebend. Bevölkerung ist Verfügungsmasse.

            Durch die 100%ige Kontrolle der Medien haben viele Chinesen die Propaganda der Führung fraglos übernommen. Denke, gerade dadurch war es sehr einfach, Völkermord zu begehen und den Leuten die totale Kontrolle überzustülpen.

            Vorher war die Orientierung ganz klar auf Aufbau der Nation und Wirtschaftswachstum ausgerichtet. Jetzt hat das Land einen Haufen interner Probleme.
            Ein Beispiel ist die Immobilienblase: https://www.youtube.com/watch?v=jDIhTc6CJYY

            Man kriegt nen Haufen Info dearüber, wenn man ‚Chinese Housing Bubble‘ sucht.

  8. Was wird Gates mit all dem Geld machen? Er hatte doch schon vorher mehr als er je ausgeben könnte.
    Ich meine, macht er sich die ganze „Arbeit“ aus reiner Gier, weil er psychisch so gepolt ist, oder hat er irgendwelche Pläne für die er die ganze Kohle noch braucht?

    Und was sagt eigentlich die LGBTHDTV-Community dazu das es „BILL und Melinda Gates Stiftung heißt und nicht Melinda und Bill??
    Hätte man ihn nicht allein deshalb längt „canceln“ müssen? Ihn als schovinistischen, alten, weißen Mann, als Teil des Patriachats abstempeln müssen? Dazu hat er wohl zu viele Medien in der Hand.

    1. Naja, sein Vater war Chef von Planned Parenthood. Einer Organisation, die armen Leuten Geld gegeben hat, wenn sie abgetrieben haben. Denke, er will die Eugenik- Legacy der Familie weiter betreiben und Pappa stolz machen.

      Ausserdem halte ich ihn für psychisch schwer gestört. Der strahlt das aus.

      Was das Geld angeht, so war er sehr erfolgreich. Sucht mal auf Google nach: ‚Bill Gates net worth 2010‘. Dasselbe dann mit 2020 und 2021. Ergebnis: 50, 100, 150 Milliarden $.

Schreibe einen Kommentar