WHO warnt vor Kreuzimpfungen, die Bundesregierung empfiehlt sie weiterhin

Als der Impfstoff von AstraZeneca negative Schlagzeilen gemacht hat und beschlossen wurde, keine Impfdosen von AstraZeneca mehr nachzubestellen, stellte sich die Frage, was man mit jenen Menschen machen sollte, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca bekommen hatten, für die dann aber keine Impfdosen für die Zweitimpfung mehr vorrätig waren. Die Stiko hat daraufhin Ende März die … WHO warnt vor Kreuzimpfungen, die Bundesregierung empfiehlt sie weiterhin weiterlesen