Zerstörung der Wirtschaft

Antwort der Schwarmintelligenz: Ja, Baerbock hat das wirklich gesagt!

Ich habe gerade erst einen Artikel veröffentlicht, in dem es um eine Aussage von Außenministerin Baerbock ging, die ausgesprochen anti-demokratisch ist und von deutschen Medien verschwiegen wurde.

Ich habe in der russischen Nachrichtenagentur TASS eine Aussage von Außenministerin Baerbock gefunden, die deutsche Medien verschwiegen haben. Da ich keine Originalquelle für die Aussage finden konnte, habe ich die Schwarmintelligenz meiner Leser darum gebeten, mir entweder ein Video oder ein offizielles Gesprächsprotokoll zu schicken, das zeigt, ob Baerbock es so gesagt hat oder nicht.

Die Frage war, ob der TASS, die nach meiner Erfahrung immer sehr korrekt berichtet, ein Fehler unterlaufen ist, oder ob die deutschen „Qualitätsmedien“ ihren Lesern bewusst verschwiegen haben, was Baerbock für ein Demokratieverständnis hat und wie sie über ihre eigenen Wähler denkt, den Artikel mit den Details finden Sie hier.

Die Frage

Es ging bei der Frage um eine Aussage Baerbocks, die in deutschen Medien wie folgt zitiert wurde:

„Ich gebe den Menschen in der Ukraine das Versprechen: Wir stehen zu euch, solange ihr uns braucht“

In der russischen Nachrichtenagentur TASS klang das Zitat allerdings so:

„Ich gebe den Menschen in der Ukraine das Versprechen: Wir stehen zu euch, solange ihr uns braucht. Unabhängig davon, was meine deutschen Wählerinnen und Wähler denken, möchte ich für die Menschen in der Ukraine handeln.“

Die Frage war also, ob Baerbock tatsächlich öffentlich gesagt hat, dass es ihr vollkommen egal ist, was ihre Wähler darüber denken, dass sie die deutsche Wirtschaft bewusst zerstört.

Die Antwort

Die Antwort der Schwarmintelligenz meiner Leser ist eindeutig: Ja, Baerbock hat das so gesagt, ja Baerbock ist bereit, gegen deutsche Interessen und sogar gegen den Willen ihrer eigenen Wähler zu handeln, ja, das ist Baerbocks Verständnis von Demokratie. Die Aussage hat Baerbock auf einer Podiumsdiskussion der „Forum 2000 Conference“ in Prag gemacht, die vom 31. August bis zum 2. September andauert.

Baerbock sagte dort:

„Ich gebe den Menschen in der Ukraine das Versprechen: Wir stehen zu euch, solange ihr uns braucht. Ich will liefern, unabhängig davon, was meine deutschen Wähler denken, möchte ich für die Menschen in der Ukraine liefern. Und darum ist für mich wichtig, immer offen und klar zu sein: Jede Maßnahme, die ich unternehme, da will ich ganz klar sein, dauert an, solange die Ukraine mich braucht. Wir stehen nun vor dem Winter und da sind wir als demokratische Politiker gefordert. Die Menschen werden auf die Straßen gehen und sagen: ‚Wir können unsere Energiepreise nicht bezahlen!‘ Und ich werde sagen: ‚Ja, ich weiß und wir werden mit Sozialmaßnahmen helfen.‘ Aber ich will nicht sagen: ‚Ok, dann stoppen wir die Sanktionen gegen Russland.‘ Wir werden zur Ukraine stehen und das bedeutet, die Sanktionen bleiben auch im Winter bestehen, selbst wenn es für die Politiker sehr hart wird.“

Baerbock stellt die Aufrechterhaltung der Sanktionen ganz offen über die Interessen der Menschen in Deutschland und über den Willen ihrer Wähler. Damit ist klar, warum die deutschen „Qualitätsmedien“ darüber nicht berichtet haben.

Die „Forum 2000 Conference“ nennt als einen von zwei Hauptpartnern das National Endowment for Democracy (NED). Das ist eine von der US-Regierung gegründete, finanzierte und gelenkte Stiftung, deren Aufgabe es ist, US-Interessen weltweit durchzusetzen, und die dazu auch Putsche organisiert, wie offen und stolz gesagt wird. Details über das NED finden Sie hier.

Weitere Sponsoren der Konferenz sind unter anderem die EU-Kommission, die Friedrich Naumann Stiftung der FDP, die US-Botschaft in der Tschechei und zwei Stiftungen mit taiwanesischer Beteiligung. Damit ist klar, in wessen Auftrag und Interesse die Konferenz veranstaltet wird. Und damit ist auch klar, in wessen Auftrag und Interesse Baerbock handelt: Jedenfalls nicht im deutschen Interesse.

Grüne: Den USA dienen

Ich habe gerade erst über ein Dokument berichtet, das mir mit der Bitte um eine Analyse geschickt wurde, das demnach aus US-Regierungskreisen stammt, und in dem klar gesagt wird, dass die US-Regierung auf eine Zerschlagung der deutschen Wirtschaft setzt, um erstens die US-Wirtschaft zu stärken und zweitens die Gefahr eines Zusammengehens von Deutschland und Russland aus der Welt zu schaffen, weil diese Gefahr nicht mehr besteht, wenn die deutsche Wirtschaft zerschlagen ist.

Der Kern des Dokumentes ist, dass die USA dabei auf die Grünen setzen, über die in dem Dokument zu lesen ist:

„Die Voraussetzung dafür, dass Deutschland in diese Falle tappen kann, ist die führende Rolle der grünen Parteien und Ideologie in Europa. Die deutschen Grünen sind eine stark dogmatische, wenn nicht gar eifrige Bewegung, was es recht einfach macht, sie dazu zu bringen, wirtschaftliche Argumente zu ignorieren. In dieser Hinsicht übertreffen die deutschen Grünen ihre Pendants im übrigen Europa. Persönliche Eigenschaften und die mangelnde Professionalität ihrer Führer – allen voran Annalena Baerbock und Robert Habeck – lassen vermuten, dass es für sie nahezu unmöglich ist, eigene Fehler rechtzeitig zuzugeben.“

Inkompetente Politiker in der deutschen Regierung zu platzieren hat System, wie ich in meinem Buch „Abhängig beschäftigt“ ausgeführt und begründet habe. Man kann ihnen, weil sie von ihrem Ressort nichts verstehen, Berater an die Hand geben, die dafür sorgen, dass sie alles umsetzen, was im Interesse anderer, also der USA oder auch der Großkonzerne, ist. Das aktuell beste Beispiel ist der Philosoph und Kinderbuchautor Robert Habeck, der derzeit den Wirtschaftsminister spielen darf und mit der Gasumlage genau das getan hat: Er spült den Energiekonzernen Milliarden in die Tasche und setzt den Verzicht auf russisches Gas um, was im Interesse der USA ist. Die Details zur Gasumlage finden Sie hier.

Übrigens hat Habeck im Zusammenhang mit der Gasumlage inzwischen offen eingestanden, dass er nichts von dem Thema versteht, was meine These aus dem Buch „Abhängig beschäftigt“ ein weiteres Mal bestätigt hat. Hinzu kommt, dass Habeck bei seinem Antrittsbesuch in den USA Anfang März auch offen gesagt hat, wem er dient. Der Focus zitierte Habeck wie folgt:

„Je stärker Deutschland dient, umso größer ist seine Rolle“: Diese Worte sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck bei seinem zweitägigen Besuch in Amerika. In den USA sei man erfreut, dass Deutschland bereit sei, „eine dienende Führungsrolle auszuüben.“

Die Grünen Habeck und Baerbock sagen ganz offen, dass sie den US-Interessen und nicht den deutschen Interessen dienen, und sie sagen sogar, dass sie auch bereit sind, das gegen den Willen ihrer Wähler zu tun. Da diese Menschen nun an den entscheidenden Schaltstellen der deutschen Regierung sitzen, muss sich niemand wundern, dass die deutsche Wirtschaft gerade an die Wand gefahren wird, vor allem, wenn man das Dokument gelesen hat, über das ich gerade erst in dem anderen Artikel berichtet habe.

Besonders praktisch dabei ist übrigens, dass der ohnehin planlose und schwache Bundeskanzler Scholz mit der Cum-Ex-Affäre beschäftigt ist und die entscheidenden Felder Außen- und Wirtschaftspolitik daher weitgehend Habeck und Baerbock überlässt.


Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

195 Antworten

  1. Die deutschen Grünen werden nicht nur der Tod Deutschlands, sondern auch der der EU-Länder sein, weil viele Handelsbeziehungen dann flach fallen, ebenso wie die Umfangreichen Zahlungen Deutschlands von deutschem Steuergeld (das dann sowieso nicht mehr fließt, denn keiner zahlt Steuern auf die NULL-Einnahmen, die dann überall kommen).

    Was es mit Demokratie zu tun haben sollen, wenn Politiker regelmäßig das Gegenteil von dem machen, was sie vor der Wahl versprechen (Z.B. Deutschlands Interessen vertreten!), die Frage schenke ich mir.

    Wozu wählen, wenn sie sowieso was ganz anderes machen, als sie sagen?

      1. das war doch seit jeher so in der BRD, nicht die Grünen
        Zitate wie
        „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“ — Konrad Adenauer
        oder
        „Ich könnt uns doch nicht danach beurteilen, was wir vor der Wahl gesabt haben“ — Franz Müntefering
        Gibt es zuhauf
        Aber die Wähler haben das bei der nächsten Wahl wieder vergessen.

      2. @Humml
        Die Sanktionen gegen das gesamte Deutsche Volk wurden nicht angekündigt. Gegen Russland wirken die fast gar nicht, gegen Deutschland maximal. Ich glaube nicht, das die Grünen über 10% gekommen wären das jemand geahnt hätte.

        1. @Aktakul: und genau deshalb bin ich der Ansicht, dass da schon weit im Vorfeld dafür gesorgt wurde, dass im richtigen Moment die richtigen Leute in der Regierung sitzen. Wahlbetrug ist vllt. ein zu hartes Wort, nennen wir es „kreatives Postenrücken“.
          Mit all den legalen, halblegalen und illegalen Tricks und Schiebereien.

          Das ganze Corona-Gedöns spielt für mich da auch mit hinein.

          2020-2022 war eine Zeitenwende, und die Agenda dazu stand mM. nach schon lange vorher fest !

          1. @Schnippdistel
            Da hat die Presse doch ganz schön dran gedreht. Man hat mit allen Mitteln Laschet verhindert, indem man ihn nonstop schlecht dargestellt hat. Laschet war für Freundschaft mit Russland und für Nord Stream 2.
            Die Leitmedien sind mit das größte Übel. Meiner Meinung nach müssen sie strafrechtlich wegen Volksverrat belangt werden, denn sie Lügen und manipulieren ganz bewusst.

          2. „2020-2022 war eine Zeitenwende, und die Agenda dazu stand mM. nach schon lange vorher fest !“

            „New American Century“ (wurde glaube ich, Ende der 90er von den USA beschlossen – der endgültige Aufstieg zum unbeschränkten Weltbeherrscher).

        2. Auf 10% sind die wohl auch nicht gekommen. Die Grünen sind eine Lobbypartei für eine bestimmte Klientel, da werden sie wohl tatsächlich einige Wähler haben. Ansonsten sind sie extrem unbeliebt. Selbst Leute, die sonst unpolitisch sind, fangen an zu spotzen, wenn das Thema auch nur in die Nähe von den Grünen kommt.

          Die letzte Wahl war in einem Ausmaß manipuliert und gefälscht, daß niemand weiß, wie die Deutschen wirklich gewählt haben. Nach meinem Eindruck hat die Hälfte für AfD und Mikroparteien gestimmt. Im Westen eher die Mikroparteien. Auch die Wahlbeteiligung war vermutlich viel niedriger, die wurde durch Briefwahldumping für rotrotschwarzgelbgrün, sehr viel grün, aufgebessert.

          1. Ja, wie recht Sie haben, John. Ich kann mich noch sehr gut an die „gespickten“ Wahlzettel erinnern, die hier in meiner Gegend für große Empörung gesorgt haben. In Köln würde man sagen: „Die haddenen Eck aff.“

        3. Nu von Sanktionen gegen das Deutsche Volk habe ich noch nix gehört.
          Und das die Leute von Rußland, von dessen Wirtschaft, von Wirtschaft überhaupt im Grunde keine Ahnung haben – jüngst hatten wir das Beispiel, wonach die Wirtschaft Rußlands etwa so groß sei wie die Spaniens (früher war es mal Italien, das war wohl schon zu viel) – nun dafür können sie nix, weil das offenbar eine „systemische“ Erscheinung ist.
          Gut man kann natürlich den vernünftigen Menschenverstand zuschalten und sich Spanien und dann Rußland anschauen, nur das geschieht offenbar nicht, weil ein mächtiges Rußland diesem, in Jahrhunderten geprägten Rußlandbild, einer finsteren rückständigen Macht widerspricht …

          Und die Erfahrung, in den letzten Jahrzehnten doch einige Länder mehr oder weniger erfolgreich in Grund und Boden sanktioniert zu haben, ohne ernste Konsequenzen für das eigene Wohlsein prägt … doch nun ist es Rußland, das alte rückständige Zarenreich Putins, der Untermenschen … da ist die Überraschung doch groß …

          1. @Humml
            „Und das die Leute von Rußland, von dessen Wirtschaft, von Wirtschaft überhaupt im Grunde keine Ahnung haben – jüngst hatten wir das Beispiel, wonach die Wirtschaft Rußlands etwa so groß sei wie die Spaniens (früher war es mal Italien, das war wohl schon zu viel) – nun dafür können sie nix, weil das offenbar eine „systemische“ Erscheinung ist.“

            Alleine schon von der Einwohnerzahl her ist das Blödsinn und danach bemisst sich die Wirtschaftskraft eines Landes hauptsächlich und das Russland ein Entwicklungsland wäre, wäre mir neu.

            1. Es is unbestreitbar, dass das Gesamt-BIP von Russland zwischen dem von Italien und Spanien liegt. Du kannst jetzt die Sinnhaftigkeit der Messgröße BIP anzweifeln, aber die Fakten sind erstmal so.

              1. @fred

                Die Sinnhaftigkeit des BIP bezweifele ich keineswegs, nur seine Relevanz, wenn z.B. viele Hundert Milliarden Spekulationsgewinne die weder versteuert werden noch irgendwo einen einzigen Arbeitsplatz schaffen zum BIP hinzu gerechnet werden.

                Spekulationsblasen gibts derzeit in vielen Branchen und sie sind gewaltig, DAS ist dein BIP 😀 (der größte Teil davon)

                Die Realwirtschaft sinkt seit 20 Jahren. Der BIP besteht heute z.gr.T. aus Gewinnen der SCHEINWIRTSCHAFT, das ist bei Russland als weltgrößter Energielieferant anders (haben die nicht nötig, weil die mit echten Rohstoffen auch echte Werte haben).

                Der BIP wird seit vielen Jahren genauso schön gerechnet wie die Arbeitslosenzahlen. Russland hat in Wahrheit mehfach so viel Wirtschaftskraft wie die ganze EU. Aber ich will deine grünen Träumereien von der Europäischen und deutschen „Überwirtschaft“ nicht länger stören.

                (nur laber mich bitte nicht mit diesem grünen Blödsinn voll, das zu lesen verursacht Gehirnschmerzen – sorry)

              2. Das ist Quark. Je nach Stelle, die es berechnet und Berechnungsmethode differiert es. Real (GDP/PPP) sind das russische und das deutsche BIP ungefähr gleich.

                List of countries by GDP sector composition
                Real GDP sector composition – GDP sector composition, 2017
                nach CIA World Factbook
                https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_GDP_sector_composition

                Bei all den Zahlen kommt es aber auch darauf an, was man mit dem ganzen Geld anfängt. Hier versinkt alles in Mißwirtschaft, allgemeine Verarmung, und die Tendenzen sind durchweg alarmierend. In der EU und in den USA wird ernsthaft mit Unruhen gerechnet, solche Ausmaße haben Misere und Mangelwirtschaft inzwischen.

          2. Die Russen bauen die Krim-Brücke – eine der längsten der Welt in 3 J – und wir brauchen für eine Autobahnbrücke A45 das doppelte des Geldes und das dreifache der Zeit.
            Die Inflationsrate der letzten 20 J bis 2020 betrug 2 % – aaha – Humml – Sie glauben echt den Müll der deutschen Wirtschaftsverdreher mit dem alljährlichen BIP-Schwanzvergleich und so ?

            Echt jetzt ?

            Was das anglozionistische Imperium – gaube ich – will, ist, daß wir nochmal´s gen Osten gegen den Russki marschieren und verheizt werden wie Ukronazis – müssen die „Melonen“ dann weniger Rente zahlen (F.J. Strauss: Grüne sind wie Melonen- das äussere grün – aber innen rot mit braunen Kernen).

            Sie scheinen marschieren zu wollen, Hummlechen…… na dann gehen Sie schon mal vor !

        4. Und die Ukraine hat, selbst von Lindner die Zusage, sich bald wieder über 1Mrd€ freuen zu können!
          Da muss ein Entlastungspaket nun einmal warten!
          Im Grund bekommt das deutsche Volk nur das, was es verdient. Denn unsere Regierung ist nicht durch eine Lostrommel zusammen gesetzt worden.
          Aber alles ist zu toppen, so auch der letzte Flug der Regierungstruppe, die sich ohne Maske amüsieren konnte, aber selbst die Piloten, Stewardess durften auf Masken nicht erzichten können!
          Die da Oben und wir hier unten, deutlicher geht es nicht!Aber Lügen haben kurze Beine, nicht wahr Herr Scholz ?

      3. Zumal sich Scholz nun hinter Baerbock stellt.
        Besser wäre es, er nimmt sie an sein Händchen und beide erlassen Berlin!
        Das der deutsche Michel blind wählt, gerade auch die Jüngeren, ist ja nun wahrlich kein Geheimnis!

    1. Gerade eine Frau Baerbock ist doch ein Schlag ins Gesicht der Wähler/innen. Soviel geballte Inkompetenz, soviel Arroganz und Sendungsbewusstsein … immer mehr beschleicht mich das Gefühl, dass „der Westen“ mal wieder alles auf eine Karte gesetzt hat und jahrelang hochgelobte „Werte“ wie Demokratie und Blafasel der knallharten Realität weichen müssen, in „unserer“ jetzigen Lage.
      Welche Partei hat seit dem SPD-Verrat an ihrer (Alt)Wählerschaft einen noch größeren Verrat begangen ?

      Richtig : die GRÜNEN !

      Und ähnlich den Kommunisten anno dunnemals haben neuerdings nicht wenige davor gewarnt, sollten die Grünen an die Schalthebel der Macht kommen.

      Nun haben wir den Salat.

      Eine Baerbock als Außenministerin ist einfach unerträglich, ein Habeck im Windschatten nicht weniger Übelkeit erregend.

      Es geht Annalena mit Sicherheit 10m am Hut vorbei, aber Kohl wurde wenigstens noch mit Eiern beworfen.
      Weshalb darf diese Knalltüte überall noch ungestört herumplärren ???

        1. „Bärbock hätte die faulen Eier im Gegensatz zu Kohl damals verdient.“

          Kohl war auch kein Unschuldiger am Volkszorn, aber damals trauten sich die Leute noch was.
          Heute nehmen wir komplett paralysiert alles hin, was uns aufgetischt wird.

          Schaut eher weniger gut aus !

          1. Die Eier sind ja damals in Halle geflogen. Also Kohl einige Monate oder so wieder einen Auftritt in Halle hatte, gab es ein interessantes Luftbild, das zeigte, daß man im Vergleich zum Eier-Auftritt den Bereich um die Bühne diesmal mit einer zusätzlichen Absperrung versehen hatte, die etwa eine Eier-Wurfweite von der Bühne entfernt stand. In den Innenbereich durften dann offenbar nur noch handverlesene Kohl-Jubler.

          2. Damals, als das passierte, hatte er gerade mit Gorbatschow zusammen die Einheit gebracht (die ja auch im Osten damals bejubelt wurde!). Klar Kohl war korrupt (wie fast alle in der Besatzerpartei) aber ein Engel im Vergleich zu den grünen Fanatikern. Er war ein enger Freund von Gorbatschow (wäre einer russophoben Bärbock nie passiert! 😀 )

            1. Hmm , na dann frag doch mal die Russen wie „beliebt“ Gorbatschow denn in Russland war , Der hat nämlich genug Schweinereien bei der angeblichen Wiedervereinigung mit getragen !
              Kohl und Engel ?
              Selbst der Vergleich wegen grüne Fanatiker hinkt !
              Kohl und sein Handlangerpack haben alle im Osten die damals enteignet wurden betrogen , sich das alles unter den Nagel gerissen und für zig Millionen verscherbelt !
              Egal wo man hinschaut , alles kriminelle Verbrecher !
              Die Grünen sind aktuell nur noch willfährige Ami-Handlanger und bei dem Bildungsgrad auch noch schlechte Schauspieler dabei , warten Wir einfach mal den Winter ab , dann wird man diesen grünen Rasen niedermähen und auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgen , solche Handlanger sind der Schwachpunkt vom Deepstate und genau deswegen wird die Agenda scheitern , dann sind Wir hoffentlich auch die BRD los samt dem Geschenk der Alliierten namens Grundgesetz und dann wird der angerichtete Schaden wieder in Ordnung gebracht !

      1. https://www.anti-spiegel.ru/2022/antwort-der-schwarmintelligenz-ja-baerbock-hat-das-wirklich-gesagt/#comment-96562

        Die personifizierte Unfähigkeit fährt alles in die Grütze, wofür das bessere Nachkriegs-Deutschland einmal stand. Eine kriegstreibende, angeblich „feministische Außenpolitik“ in Verbindung mit einer geradezu krankhaften Realitätsverweigerung führt uns direkt ins Verderben. Das Ganze völlig unkritisch sekundiert von der Tagesschau. Was für Zeiten. Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam.

        Hier:
        Damit einem so richtig schlecht wird und mancher noch glaubt die Regierung hat mit allem nichts zu tun..Oder pfeifen der Kanzler Baerbock endlich einmal zurück?

      2. @ Schnippdistel sagte u. a. …..

        „““ Und ähnlich den Kommunisten anno dunnemals haben neuerdings nicht wenige davor gewarnt, sollten die Grünen an die Schalthebel der Macht kommen.

        Nun haben wir den Salat.

        Eine Baerbock als Außenministerin ist einfach unerträglich, ein Habeck im Windschatten nicht weniger Übelkeit erregend.

        Es geht Annalena mit Sicherheit 10m am Hut vorbei, aber Kohl wurde wenigstens noch mit Eiern beworfen.

        Weshalb darf diese Knalltüte überall noch ungestört herumplärren ??? „““

        Weshalb ? 🤔 Deshalb……. 😉😊

        Das Young Global Leaders Programm des WEF und sein Ursprung in den USA – 02. September 2022 von Dr. Peter F. Mayer

        Das Young-Global-Leaders-Programm des Weltwirtschaftsforums, eine angebliche Erfindung von Klaus Schwab,

        ist in Wirklichkeit eine fast exakte Kopie von Henry Kissingers Internationalem Seminar, das ursprünglich von Harvard aus geleitet und von der CIA finanziert wurde.

        Es gibt aus der Zeit nach dem WK II eine Reihe anderer Programme aus den USA, finanziert von CIA und Oligarchen wie Rockefeller,

        deren wir uns erst jetzt bewusst werden, wie etwa die Veränderung der Landwirtschaft durch gentechnisch verändertes Saatgut.

        Die Ursprünge des WEF dank eines CIA Programms an dem Klaus Schwab in den 1960er Jahren bei seinem Studium in Harvard teilgenommen hat, hat TKP in diesem Artikel behandelt.

        Die Geschichte wurde recherchiert von Johnny Vedmore, der nun in einem weiteren Artikel in Unlimited Hangout die Ursprünge des Young Global Leader Programms in den USA beschreibt.

        Die USA machen spätestens seit dem ersten Weltkrieg Geopolitik und Oligarchen wie die Rockefellers

        oder Fords hatten schon weltweite Industrieimperien aufgebaut.

        Eine Beeinflussung von Politik und eine effiziente Platzierung von hörigen Personen in einflussreichen Positionen gehört dabei zum grundlegenden Handwerkszeug.

        Wie gut das derzeitige Programm des WEF funktioniert, ist bei Politikerinnen wie Finnlands Premierministerin Sanna Marin

        oder bei Deutschlands Außenministerin Annalena Baerbock zu bewundern………….

        Weiter…
        https://tkp.at/2022/09/02/das-young-global-leaders-programm-des-wef-und-sein-ursprung-in-den-usa/

    2. @ Aktakul

      Hier ein Artikel mit einem Video über Annalena Baerbock in Prag….. fantastisch, diese Frau arbeitet gegen die Bevölkerung Deutschlands.

      Baerbock: Russland muss strategisch scheitern – …
      und es ist egal, was meine Wähler sagen – 01. Sep. 2022 13:12 Uhr

      Nachdem es nicht gelungen ist, Russland zu ruinieren, zielt die deutsche Außenministerin
      nun auf ein strategisches Scheitern Russlands ab.

      Dem Widerstand gegen die steigenden Kosten der deutschen Konfrontationspolitik will die Ministerin mit „strategischer Kommunikation“ begegnen.

      77 Prozent der Bundesbürger wollen allerdings Verhandlungen über ein Kriegsende.

      In einem als Verschlusssache eingestuften Papier, das der dpa vorliegt, formuliert die
      deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) ein neues Ziel für die Auseinandersetzung mit Russland.

      Ziel ist es demnach nicht mehr, Russland zu ruinieren. Das von Baerbock anvisierte Ergebnis ist vielmehr, ein strategisches Scheitern der Russischen Föderation herbeizuführen…………..

      Verhandlungen mit Russland und die diplomatische Suche nach einem Weg aus der Krise sind auch in dem neuen Konzept der Außenministerin nicht vorgesehen…………..

      Eingeräumt wird in diesem Zusammenhang, dass die Unterstützung der Ukraine einen Preis hat, der absehbar noch einmal steigen wird. Dem zunehmenden Widerstand gegen den damit einhergehenden Wohlstandsverlust will Baerbock mit sogenannter strategischer Kommunikation begegnen.

      Demokratieverständnis von Außenministerin #Baerbock beim gestrigen Panel des @Forum_2000:

      „Egal was meine Wähler denken, aber ich will die Erwartungen des ukrainischen Volkes erfüllen.“ ………..

      Vollständiger Artikel…
      https://de.rt.com/inland/147704-baerbock-russland-muss-strategisch-scheitern-und-egal-was-meine-waehler-sagen/

      1. Sergei Lawrow über das „fantastische Geständnis“ von Annalena Baerbock – 01. Sep. 2022 19:02 Uhr

        In seiner jährlichen Ansprache vor den Studenten der Moskauer Staatlichen Instituts für Internationale Beziehungen ging Sergei Lawrow auf wichtige Themen ein.

        Die jüngsten Äußerungen von Annalena Baerbock wurden auch nicht übersehen. Die deutsche Außenministerin hatte gesagt, dass sie den Ukrainern zur Seite steht und die Sanktionen aufrechterhalten würde – „egal, was meine deutschen Wähler denken“…………

        Aber diese russophobe Besessenheit ist selbst unter solchen Bedingungen offensichtlich.

        Gestern sagte die deutsche Außenministerin Baerbock: ‚

        Ja, unsere Bürger leiden, aber sie müssen leiden, denn wir werden die Ukraine unterstützen,

        egal was passiert.‘

        Das ist ein fantastisches Geständnis. Einfach ein fantastisches Geständnis!“, sagte Lawrow

        https://de.rt.com/kurzclips/video/147755-sergei-lawrow-uber-fantastische-gestandnis-baerbock/

        1. Baerbock wei nun einmal wohin sie gehört—Ukraine beschießt nach eigenen Angaben russische Basis nahe Akw Saporischschja!
          Solche Handlungen möchte sie mit unserem Geld, aber nicht sie allein, sondern auch der Rest dieser verlogenen Gruselregierung, weiterhin unterstützen!
          Ihre Anhänger bewundern wohl ihre kriminelle Ader(Volksverrat)!

      2. Herrschaften, das ist ja alles einigermaßen richtig, was ich hier in den Kommentaren zu lesen bekomme, jedoch scheint hier niemand das Gesetz mal in Augenschein genommen zu haben. Ich weiß ad hoc nicht wo es steht, es müsste aus der Systematik aber im Grundgesetz irgendwo stehen. Sinngemäß:


        Der Abgeordnete, oder Parlamentarier ist nur seinem Gewissen gegenüber verantwortlich!

        d.h. zunächst mal darf Baerbocks Lenchen so etwas ungestraft heraushauen. Es ist (Unschuldsvermutung) KEIN Volksverrat sich in dieser Weise zu positionieren.

        Mir fehlt diese Diskussion hier, es wird nicht mal erwähnt, auch im Artikel nicht, Herr Röper. Wir alle müssen noch viel genauer sein im Formulieren unserer Kommentare, sonst lenken wir ein schleuderndes Auto nur affektiv in die andere Richtung mit einer ebenso großen Übersteuerung. VORSICHTIG gegenlenken, bremsen und umkehren, vielleicht vorher noch stoppen, die bisherigen Lenker und Navigatoren aussteigen lassen und dann umkehren. Lenchen ist (traurigerweise::ich mag sie eigentlich) zwar die hohlste in ihren verbalen Absonderungen, aber längst nicht die einzige.

        1. Na dann fang mal damit an den Wortlaut bei der Vereidigung genau zu analysieren , das beantwortet schon einige Fragen .
          Ein Beispiel dafür , den Nutzen des Deutschen Volks zu mehren , Betonung liegt auf „des“ und nicht wie es richtig wäre „für das Deutsche Volk zu mehren“ !
          Das gleiche Spiel wegen Schaden abwenden , alles nur Auslegungssache und schon kommt man damit durch .
          Man kann auch jedes Thema zerreden , wohl auch gewollt , man könnte sich aber auch auf die Wurzel des Übels konzentrieren , Friedensvertrag erzwingen , BRD entsorgen und dann wären all diese Probleme verschwunden , ich persönlich tippe mal auf Frühjahr 2023 das sowas passieren wird , macht mich aber nicht zum Hellseher !

    3. Notorische Lügner handel nun einmal so..Aber wer glaubt, dass die nur bei Politikern vorhanden sind, derr irr, denn in der Beölkerung verhält es sich ähnlich, was man schon bei Wahlentscheidungen.der ständigen Hechelei, dem mit zweierlei Mass messen, bemerkt!

    4. Atakul,

      Die Frage:“Wozu wählen, wenn sie sowieso was ganz anderes machen, als sie sagen?“

      Da beginnt schon der Gedankenfehler, man wählt solche Leute ab, stösst sie vom Thron, denn belogen werden wir schon über Jahrzehnte!!
      Aber wenn man alle Jahre Wiederholungstäter ist, kann sich nichts verbessern!
      Und wenn man doland Duck wählen müsste/könnte/dann wäre zumindest die 3 Nullen aus Berlin schon weg!
      Nun Landtagswahlen abwarten, wetten der Michel sichert sich nur seine Meckerei!

    1. Man muss nur die konsequenten Falschaussagen in den Medien, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche, mit der Dummheit bzw. Befangenheit der Wähler in Verbindung bringen, dann bedarf es keines Masochismus mehr.

    1. @prian

      …nicht mal ihrer dummen Klientel…

      Wie kommen Sie zu dieser Aussage? Sie beleidigen die Stütze der deutschen Gesellschaft und bewerfen die besten, an ausgezeichneten Hochschulen promovierten (Vor)denker vs. unser intellektuelles Spitzenpersonal mit Dreck? Unerhört!

      Ironie off

  2. Man braucht nicht an die Grünen und ihre Ideologie denken, wenn man den Untergang der deutschen Wirtschaft sich wünscht. Es reichen ein paar linke Gestalten dieser Brut in der Führung, die mit Deutschland nix anzufangen wissen, oder die Deutschland lieber verrecken lassen würden.

  3. Dass die deutsche Außenministerin einen solchen Satz vor laufender Kamera ausspricht und ohne Schramme davon kommt, ist ein besorgniserregendes Krankheitsanzeichen für Baerbock selbst, ihre Partei, das Parlament, die Opposition, das Präsidium des Bundestages, Kanzler und Präsident, Presse, Funk und Fernsehen, die Repräsentanten des Bildungswesen an Schulen und Universitäten, die Gesellschaft … Ich kann nicht glauben, dass sich all dies über Jahrzehnte entwickelt hat und ich das Wesentliche nicht begriffe habe. Ich könnte mich in den Hintern beißen! Was machen wir, um diese Idioten aus dem Amt zu jagen, bevor das westliche Ende der eurasischen Kontinentalplatte im Chaos versinkt?

      1. Wir wissen seit den vielen Klagen gegen Merkels Bruch des Amtseides „Schaden vom deutschen Volk abzuwenden“, dass der Amtseid von Politikern – ganz im Gegensatz zu einem Eid vor Gericht – nicht bindend ist und seine Verletzung nicht bestraft werden kann. Aber dass wir zusätzlich eine von oben gelenkte Justiz haben, ist korrekt.

    1. Running-Greenhorn, lesen Sie doch einfach nach, was 1949 gesagt wurde. Das genügt! Am 8. Mai 1945 endete die Souveränität Deutschlands, vertreten durch das Deutsche Reich, das zu vernichten, seit 1914 sichtbar geschieht. Um die Regierungsvertreter des Deutschen Reiches handlungsunfähig zu machen, wurden diese nach der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht von den Allierten verhaftet.

      Bis zur Stunde verwaltet das Besatzungskonstrukt „BRD“ das vereinte Wirtschaftsgebiet oder Kartellgebiet, das nur einen Rest des deutschen Staatsgebietes umfasst. Laut Bundesverfassungsgericht existiert das Deutsche Reich nach wie vor, ist jedoch nicht handlungsfähig. Vertreter der BRD haben keinerlei Befugnis, für das Deutsche Reich zu sprechen oder zu handeln, geschweige denn den Waffenstillstand durch einen Friedensvertrag zu beenden.

      Die Russische Föderation als ein Alliierter von vier kann jederzeit die BRD-Einmischung in die Ukraine unterbinden. Dann ist Schicht im Schacht!

      Es besteht auch keinerlei Plan, die Handlungsfähigkeit des Deutschen Reiches jemals herzustellen, wurde doch der Euro eingeführt, um die finanzielle Ausbeutung der BRD zu vollenden, bis die ausgemerkelte Kuh tot zusammenbricht. 16 Jahre Ausmergeln durch Merkel sind gelungen. Die Melkleistung lässt laufend nach.

      Der Bund und seine Handlanger: Paul Löbe, MdB für die SPD | Rede von Alterspräsident Löbe am 7. September 1949 in der 1. Sitzung des Deutschen Bundestages:
      „Deutschland will – ich sagte es schon – ein aufrichtiges, friedliebendes, gleichberechtigtes Glied der Vereinigten Staaten von Europa werden. Wir haben im Staatsgrundgesetz von Bonn den Verzicht auf nationale Souveränitätsrechte schon im voraus ausgesprochen, um dieses geschichtlich notwendige höhere Staatengebilde zu schaffen, und werden uns auch durch Anfangsschwierigkeiten von diesem Ziel nicht abschrecken lassen.“

      Noch Fragen zur Bildschirmkopie aus dem Bundestagsprotokoll? Ich zitiere aus diesem Protokoll. Die DDR wurde an die BRD angegliedert. Inhaltlich haben die uns gekapert. Es gab keine Vereinigung, weil Deutschland mehr als nur BRD und DDR umfasst. Deutschland ist handlungsunfähig, weil die Alliierten das so wollen. Der Plan ist, aus der EU einen Staat zu schaffen, wobei dann auch das Besatzerkonstrukt BRD entfällt. Aber daraus wird nichts. USA und NATO, EU und BRD entfallen alle vier ersatzlos. Anschließend wird Deutschland wieder handlungsfähig.
      dz-g . ru/Nationalsozialismus-und-die-Bundesregierung-der-BRD

      1. Endlich mal wieder jemand, der des Pudels Kern oder Lösung gefunden hat. 👍 Als ich dahinter kam, konnte ich die riesige versteckte Lüge in Ost und West nicht fassen. – Schaut in eure Papiere, unsere Staatsangehörigkeit sei deutsch, nicht BRD…

    2. Das läuft alles schon , damit beschäftigen sich Leute die deutlich mehr Macht haben als Wir !
      Um das zu erkennen muss man viele Kanäle bei den alternativen Medien regelmäßig anschauen und dann die Punkte verbinden , nicht leicht , aber möglich , auch in Deutschland sind die Patrioten schon längst aktiv !
      Spätestens in vier Monaten werden Deren Handlungen gegen diese Verbrecher immer sichtbarer werden , Wer aktuell genau hinschaut , kann die jetzt schon erkennen !

      1. @ Oberkarl: ja, mitunter wirkst Du schon ein wenig in der Geschichte verheddert und festgeklebt. Wenn damals alle auf Jesus oder die ominöse Steintafel gehört hätten, gäbe es womöglich schon lange das Paradies auf Erden. Aber die Erde dreht sich weiter !

        1. Dann mach es wie Röper hier , sei überzeugend , liefere dazu die Belege und fordere die Zweifler dazu auf es zu wiederlegen !
          Dein Gegenüber kann nichts wiederlegen , somit knallhart bleiben wenn es um die Wahrheit geht !

  4. Imposant wie Up-To-Date das TASS arbeitet. Schnell und Präzise und dann wird es vom Anti-Spiegle so schnell belegt. Es ist ehrlich gesagt aber auch recht interessant wie schnell diese Informationen aus dem Netz gespült werden. Schlecht für das Volk, trotzdem – irgendwer macht hier doch recht „gute“ Arbeit. Das würde mich brennend interessieren. Wer ist das und wo sind diese Leute?

  5. Hallo Thomas, das, was Annalena gestern in Prag gesagt hat, war in der Bildzeitung zu lesen und im tschechischen TV war die Äußerung so zu verstehen: Egal wie viele Menschen in DE auf der Straße gehen werden und ein Ende der Stationen fordern, die Stationen werden bleiben.

    1. Sie ist antidemokratisch, weil sie offenlegt, dass ihr sowohl der Wählerauftrag als auch der Wählerwille egal ist.
      Sie handelt offensichtlich in fremdem Auftrag. Und das könnten die USA sein.
      Die sind die einzigen, die bisher wirklich profitieren.

    2. Welche Aussage eines Regierungs-Mitglieds in führender Position kann noch „anti-demokratischer“ sein als einzugestehen, etwas durchzusetzen, ganz gleich was die Wähler dieses Regierungs-Mitglieds davon halten.

  6. [email protected]:
    Baerbock: Sanktionen bleiben auch bei Protesten

    Mögliche Proteste wegen hoher Energiepreise im Herbst und Winter werden den Worten von Außenministerin Annalena Baerbock zufolge nicht zur Aufhebung von Sanktionen gegen Russland führen. „Wir werden an der Seite der Ukraine stehen, und das bedeutet, dass die Sanktionen auch im Winter aufrechterhalten werden, selbst wenn es für Politiker sehr schwierig wird“, sagte die Grünen-Politikerin bei einer Podiumsdiskussion am Mittwoch in Prag.

    Baerbock äußerte die Erwartung, dass Menschen auf die Straße gehen und sagen würden: „Wir können unsere Energiepreise nicht bezahlen.“ Dagegen müsse man mit Sozialmaßnahmen vorgehen, aber sie werde deswegen nicht sagen, man müsse die Sanktionen gegen Russland aufheben. „Ich gebe den Menschen in der Ukraine das Versprechen: Wir stehen zu euch, solange ihr uns braucht“, betonte die Außenministerin.
    Quelle: https://www.bild.de/news/2022/news/russland-krieg-gegen-ukraine-aktuell-im-liveticker-79328978.bild.html

    1. Der fragliche Passus fehlt doch gerade in diesem Zitat der BILD. Hier ist er:
      But if I give the promise to people in Ukraine, we stand with you, as long as you need us, then I want to deliver, no matter what my German voters think [macht dabei abweisende Handbewegung], but I want to deliver to the people of Ukraine.
      26th Forum 2000 Conference | Day 1 – bei 1:24:43 – Youtube

      Und in dieser Art geht es weiter mit Baerbocks Devotion in Richtung Ukraine.

      Sie ist sichtlich in ihrer Rolle. Man muß sich mal in sie hineinversetzen und verstehen: Sie kann jetzt Purzelbaum! Da sitzt sie auf internationaler Bühne und quasselt repetitiv und redundant vor sich hin – aber genau das wird von ihr erwartet. Und sie liefert! Sie kann endlich liefern! Nach all den Enttäuschungen und Peinlichkeiten im Wahlkampf ist sie nun soweit. Daß es keinerlei Niveau hat, wen juckt’s. Merkt sie nicht und macht auch nichts. Denn sie liefert. Endlich. Yes, we can. Purzelbaum. Und Applaus. Hach nee! Geht doch!

      1. Baerbock auf der internationalen Bühne – Bildbeschreibung:

        (L-R) Wopke Hoekstra, Aussenminister der Niederlande, Annalena Baerbock, Bundesaussenministerin, Jan Lipavsky, Aussenminister von Tschechien, Dmytro Kuleba, Aussenminister der Ukraine, und Zbigniew Rau, Aussenminister von Polen, aufgenommen bei der Panel-Diskussion Ukraine: Eine Erfolgsvision im Rahmen des Forum 2000. Prag, 31.08.2022. Prag

        1. @Lumi
          Dankeschön 👍

          Wobei mir gerade der Name des polnischen Außenministers Zbigniew Rau ins Auge sprang, denn der Vater des amerikanischen Botschafters in Polen, Mark Brzeziński, trug den gleichen Vornamen. Zufälle gibt’s. 🤔

        2. @Lumi

          Once again you made my moring, wie kürzlich mit der kotz-grünen Gesinnung.
          Heute: Yes we can, ….Purzelbaum. (Tränenlachsmeyley)

          Ist jedoch nicht der essentielle Anlass meines Feedbacks. Bzgl. unseres letzten Dialoges habe ich zu Cum/Ex noch einen interessanten Beitrag gefunden.

          Es war ein „Unfall“. Der Urprung von Cum-Ex ist auf einen Fehler bei der Clearingstelle oder dem Wertschriften-backoffice der Bank zurückzuführen, der dann allerdings nicht behoben sondern von der Handelsabteilung (Trading mit z.B. XETRA Anschluss) schamlos und mit Hilfe (Mitwissen) des Staates! ausgenutzt wurde.

          Somit kommen hauptversammlungsbesuchende Lachsbrötchen-Abstauber-Jahresberichtabnicker- Aktionäre“ definiv nicht in den Verdacht.

          Ab ca. Min. 30
          —-www.youtube.com/watch?v=J1XA320LiUk

          1. Ich hab von Minute 30 bis 35 zugehört. Da ist von Hühnerstall und Fuchs die Rede. Nicht ein einziger Name wird genannt, obwohl dauernd Sachverhalte beschrieben werden, an denen Leute beteiligt gewesen sein müssen. Stattdessen heißt es „der Staat“, „der Gesetzgeber“, „man“ und so weiter. Da verliert man natürlich schnell die Geduld, zumal es in quälender Langsamkeit abläuft.

            Da in der Beschreibung zum Video nicht steht, wie der angebliche Kronzeuge heißt, hab ich noch die ersten drei Minuten geschaut, ob er da vielleicht genannt wird, was nicht der Fall ist. Stattdessen wird man Zeuge einer ganz und gar lächerlichen Einstimmung des Zuschauers auf das ach so wichtige Interview mit der Stimme aus dem Hamburger Raum, die sich auch noch hinter einer Maske versteckt. 🤡

            Also das ist dreimal null mit gar nichts. Ernsthaft wird behauptet, cum/ex sei „ein Unfall“ gewesen. 🤡 Ja, geht’s noch? Für wie dumm halten die ihr Publikum? Und das sind die ach so tollen „Faktenchecker“ von CORRECTIV? „Der Insider“? #CumExFiles? Was für eine billige Ente von dieser Gurkentruppe! 🤡 Sie wird mir künftig als Beispiel dienen, wenn mir irgendwer noch mal einen „Faktenchecker“ servieren will! 🤡

            Das war leider ein Schuß in den Ofen, francotirador. Grüße an die Redaktion! 🤡

            1. Das kann ich leider nicht so stehen lassen. Anscheinend hatten Sie eine andere Erwartung an den Inhalt als ich.

              Mich interessierte eigentlich immer die „Entstehunggesschichte“ und die technische Abwicklung der Transaktion. Somit sah in den zugegeben 5 quälenden Minuten lediglich eine Bestätigug meiner damals geäusserten Vermutungen und Fragen. Auch ich tue mir nicht 1 h oder mehr Correciv „Insider“ Schwachsinnsblabla an. No way.

              Dass ich beim 1xigen ansehen mit Schnellvorlauf die Maustaste ausgerechnet bei etwa Min. 30 loslies reiner Zufall und den Rest des „Insiders“ habe ich mir bis heute nicht angehört..

              Aber als Beispiel für die „Nullchecker“ von Fakten und Manipulatoren in den ÖR ist wohl sowas deutlich geeigneter und beweiskräftiger für den Zweck Ihres Vorhabens:

              Passt auch noch zum Artikel von A-S, denn es betrefft die skandalösen Äusserungen Ihrer Exzellenz der Aussenministerin der DDR (Deutsche Demagogische Rechthabeckerei) in Prag am 31.8.22 A. Verbock.

              http://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-baerbock-zitat-verfaelscht-und-instrumentalisiert,TGCah1i

      2. Interessant, mit welcher Egozentrik sie das sagt:

        – I give the promise
        – I want to deliver
        – my German voters
        – I want to deliver

        4x I/my in einem Satz. Das soll die Aussage wohl besonders glaubhaft machen, ist aber völlig unprofessionell. Die Frau spricht nicht für sich, sondern für Deutschland in der Öffentlichkeit. Aber diesen Unterschied zu verstehen und ein entsprechendes Rollenverständnis mit dazugehöriger Diplomatensprache zu entwickeln – das ist wohl zu viel verlangt.

        1. „Die Frau spricht nicht für sich, sondern für Deutschland in der Öffentlichkeit.“

          Sie ist ein Lautsprecher mit Fernsteuerung. Quasi eine Sprechpuppe.

          Ich frage mich heute noch, wie sie wirklich mit Schwergewichten wie Lawrow umgehen würde, im direkten Dialog, ohne vorprogrammierte Interrupts.

          Lustig und beschämend wäre es allemale !

          1. „…Sie ist ein Lautsprecher mit Fernsteuerung. Quasi eine Sprechpuppe. …“

            Es ist noch viel schlimmer . Frau Baerbock und Herr Habeck sind in diversen Davoser Thinktanks so gründlich Gehirn gewaschen worden, das sie den Blödsinn den sie verzapfen wirklich selbst glauben! (muß also nicht Ferngesteuert werden, sie ist perfekt programmiert)

        2. venice12 sagt:
          „Die Frau spricht nicht für sich, sondern für Deutschland in der Öffentlichkeit.“

          Nein, genau DAS tut sie eben nicht. Sie spricht NICHT FÜR Deutschland! Sie und letztlich diese ganzen Volksverdreher, sprechen für die eigentlichen Strippenzieher in den Hinterzimmern, hinter den Kulissen der Bühne, auf der das Theater für uns aufgeführt wird. Leider ist das den allerwenigsten klar, weshalb sie sich immer wieder, jeden Tag aufs neue fragen: hat der oder die, das wirklich gesagt?
          Ja! Und sie werden es weiterhin tun. So lange bis die Menschen endlich verstehen, was hier wirklich läuft.

    2. „Wir stehen zu euch, solange ihr uns braucht“: ersetze „solange ihr uns brauch“ durch „solange wir noch können“, dann wird ein Schuh draus!
      Er braucht lange, der deutsche Michel, aber wenn er erst mal die Zipfelmütze auszieht, dann gnade euch Gott! (freie Übersetzung eines Zitates von Richard von Weizsäcker).

    3. Baerbock steht nicht zu den Menschen in der Ukraine. Von denen werden noch viel mehr in diesem Konflikt getötet werden. Nein, sie steht für die Interessen amerikanischer Milliardäre, die inzwischen mindestens 30 Prozent des ukrainischen Landes durch die Mithilfe ukrainischer Handlanger – die dafür allerdings fürstlich entlohnt wurden – dem ukrainischen Volk gestohlen haben.

  7. Die Deutschen werden für dumm gehalten und auch dumm gemacht… Es ist nicht mehr zu akzeptieren, dass die vom Volk gewählte Regierung dem Volk ins Gesicht spuckt.
    Ich komme ursprünglich aus Sibirien, bin genauso Deutscher wie auch Russe,seit 25 Jahren

    1. Seit 25 Jahren in Deutschland, immer stolz gewesen, Bürger dieses Landes zu sein, aber ab sofort nur noch wütend über die Entscheidungen, die gerade getroffen werden. Ich schäme mich zuzugeben, dass wir von solchen inkompetenten Leuten regiert werden.
      Gott Schütze Deutschland!

    2. Sie sollten sich mit dem Gedanken anfreunden, daß ein großer Teil der Deutschen, der Europäer überhaupt, diese Ostexpansion – besonders in der Gestalt der EU – durchaus begrüßt, jedenfalls für richtig oder auch rechtens hält – sich dazu berufen und berechtigt fühlt.
      Da stecken diese knapp 500 Jahre Geschichte drin.
      Und nebenbei: Diese sog. Migrationskrise und die in diesem Kontext geforderte und auch gezeigte „Hilfsbereitschaft“ bedienen ganz wunderbar das gleiche Narrativ einer „zivilisatorischen Überlegenheit“ …

      1. Es kann vielleicht witzig und blöd klingen, aber wenn man Deutscher ist und nach Russland auswandern will, dann hat man überall grünes Licht! Solche Leute werden schneller eingebürgert, als ich den neuen Pass bekomme. Paradox!

        1. Warum sollte man als Deutscher auswandern ?
          Wegen der BRD die Heimat verlassen ?
          Da sag ich nur durchhalten und abwarten , das Ende ist in Sicht !
          Wir haben diese Okkupations Verwaltung über 70 Jahre ertragen , dann kommt es auf ein paar Monate jetzt auch nicht mehr an !

      1. An den russischen Botschafter? Sehe darin überhaupt keinen Sinn. Es sind jetzt so wenige, die einfach nicht dazu kommen werden, zu antworten.
        Ich warte schon seit Anfang März auf den neuen russischen Pass, und es heißt am Telefon „in Bearbeitung“. Aber es wird schon…

  8. #Wirtschaft #BRD #Automobil #Motor ▪️ Das Aus für den Verbrennungsmotor wird ein massiver Schlag gegen die deutsche Wirtschaft. „Einfach aufgrund des Strukturwandels.“ 🤡 Wettbewerbsfähige Herstellung gerade im Volumensegment wird schwieriger. Manche Standorte in Deutschland werden unter Druck geraten. Die Autoindustrie bleibt wichtig, aber der Höhepunkt ihrer Bedeutung dürfte wohl hinter uns liegen. 🤡

    DLF, Wirtschaft am Mittag, Börsengespräch aus Frankfurt, 7 Minuten, ab 1:00 und dann vor allem ab 3:30

    1. Die modernsten und besten Diesel-PKWs werden wohl dann in China gebaut. Ob von Daimler oder anderen Firmen, was soll es? Die Hauptsache für die Grünen (im Auftrag der USA) ist, dass in Deutschland alle Lichter ausgehen. Genau deshalb versucht Kaczynski jetzt, bevor Deutschland endgültig pleite ist, mit mehr Druck noch 1,3 Billionen(!) Entschädigung von Deutschland zu bekommen. Die deutschen Ostgebiete reichen offenbar noch nicht.

      1. Ob dann mehr im kulturell ganz fremden China produziert wird oder Wissen & Können eher in die USA transplantiert werden – das wird man sehen. Die Sabotage der deutschen Wirtschaft könnte durchaus eine verstärkte Abwanderung der gut ausgebildeten Kräfte nach Übersee zeitigen. Des einen Schaden kann so des anderen Nutzen werden.

        Die Kotzgrünen waren von Anfang an destruktiv mit ihrer Technologiefeindlichkeit, die sich zunächst auf die Kernkraft konzentrierte und, nachdem diese quasi eliminiert war, auch noch die Kohle und alle anderen geologischen Energieträger angriff.

        Die Anfänge der Grünen liegen, wie so vieles, in Übersee. So wie 1917 mit Lenin der „Bazillus des Kommunismus“ ins Zarenreich geschleust wurde : so hat man die BRD mit den Grünen infiziert.

      2. Polen versucht doch nur noch was Geld zu erzocken , bevor Sie die verwalteten Gebiete von Deutschland wieder zurück geben müssen !
        Für das sinnlose Blabla bekommt Kaczynski nicht mal einen Euro , also abhaken !

  9. Man konnte das wissen, wenn man es wollte.
    Das gesamte Führungspersonal der Grünen wird seit Jahr und Tag von US Trinktanks gepäppelt.
    Und jetzt muss man bei der Aussage von Baerbock auch nicht so entsetzt sein, denn vorher haben die Interessen und der Wille der Wähler auch keinen Rolle gespielt.

    Im Grunde wird im Hintergrund nur noch darüber verhandelt ob man bei den Protesten die bald kommen werden, zuerst mit dem Knüppel oder gleich mit dem Schießbefehl reagieren wird.

    1. @Mircutux

      Ach deshalb, das erklärt einiges:

      „Das gesamte Führungspersonal der Grünen wird seit Jahr und Tag von US Trinktanks gepäppelt.“

      You made my day! Man kann das ganze wirklich nur noch mit Humor ertragen.
      Dankeschön 🙏 👍

  10. Wenn man erst einmal akzeptiert hat, dass Baerbock ein Schwab Jünger ist (Young Global Leader), die keine deutschen Interessen vertritt, sondern die Agenda 2030 im Auftrag ihres Herren umsetzt, dann sind ihre Äußerungen doch nur folgerichtig.

    Kein Krieg, keine Sanktionen, keine Gas- und Energiekrise, kein zerstörtes Deutschland und das darf nicht sein, also vorwärts Ukraine, ihr müsst noch ein bisschen, Deutschland existiert noch.

    Und noch verdient der deutsche Staat ja auch ganz gut mit an den hohen Energie- und Gaspreisen:
    33 % des Gaspreises bilden die staatlichen Steuern, Abgaben und Umlagen. Auf Gas müssen Verbraucher 8 % für die Erdgassteuer und zusätzlich 19 % Mehrwertsteuer zahlen.
    2022 setzt sich der Strompreiswie folgt zusammen: 40 % entfallen auf Steuern, Abgaben und Umlagen, 22 % fließen in gesetzlich regulierte Netzentgelte sowie die Kosten für den Messstellenbetrieb und 38 % gehen in die Kosten für Stromeinkauf, Service und Vertrieb.

    Also die Steuereinnahmen fließen, weshalb wohl auch Baerbock und Habeck noch nicht so recht begreifen können, was das Problem an der Zerstörung der deutschen Wirtschaft sein soll.

    Mich hat hingegen eher ihre völlige Gleichgültigkeit gegenüber ihren Wählern aufhorchen lassen, zumal sie es auch diplomatischer, nicht so voll in die Fresse hätte formulieren können. Warum sind ihr ihre Wähler egal: Treibt sie Deutschland noch in den Krieg? Gibt es keine Wahlen mehr, nicht mal mehr manipulierte? Oder ist das Ende näher, als wir jetzt schon befürchten?

    1. @Anni R.

      „…Mich hat hingegen eher ihre völlige Gleichgültigkeit gegenüber ihren Wählern aufhorchen lassen, zumal sie es auch diplomatischer, nicht so voll in die Fresse hätte formulieren können. Warum sind ihr ihre Wähler egal: Treibt sie Deutschland noch in den Krieg? Gibt es keine Wahlen mehr, nicht mal mehr manipulierte? Oder ist das Ende näher, als wir jetzt schon befürchten?…“

      Warum, war doch gut so 😀 . Dummheit verrät sich immer irgendwann selbst und diese Frau ist tatsächlich strohdumm. Insofern war diese (und weitere Äußerungen von ihr in der „Qualiät“ werden sicher bald folgen) Äußerung vorprogrammiert.

      Und zum letzten Satz: Keine Wahlen oder manipulierte Wahlen, wo sehen sie da einen Unterschied?. Kinder brauchen Kasperle-Theater mit Geschichten, die schon viele Jahre vorher geschrieben wurden.

      Manipulierte Wahlen sind aber nur ein anderer Ausdruck für solches „Kasperle-Theater“ (und wie sie danach immer die „Überraschten“ markieren – köstlich! 😀 ).

  11. Steht Frau Baerbock den Nazis nahe? Das wird sie kaum öffentlich so zugeben. Aber es ist Fakt.
    Sie hat nie ein Wort gegen den Verehrer des Antisemiten und für Massenmorde verantwortlichen Bandera, den geschassten Botschafter Melnyk gesagt.
    Keine Distanzierung von den Mördern an 800.000 Juden und 1000 Polen.
    Im Gegenteil: Ihre Bezugnahme auf ihren Großvater, der für die Nazis gegen die Sowjets kämpfte, legt einen ganz anderen Hintergrund nahe.
    (Vgl. Sinngemäß: Der Großvater hätte schon an einer Oderbrücke für die Nazis gegen die Sowjets gekämpft.)

    1. „Steht Frau Baerbock den Nazis nahe? Das wird sie kaum öffentlich so zugeben. Aber es ist Fakt.“

      Sehe ich anders. Sie „funktioniert“ einfach nur perfekt. Von den Verbrechen der Nazis / der Wehrmacht hat sie womöglich irgendwo mal gelesen, aber mit absolut sicher fehlenden Empathie für die Opfer dieser Schreckensherrschaft. Das merkt man an ihrer aalglatt dahingeheuchelten und verlogenen Empathie für die Opfer in der Ukraine. Diese Frau als Außenministerin ist einfach untragbar !

      1. @SChnippdiestel

        „Von den Verbrechen der Nazis / der Wehrmacht hat sie womöglich irgendwo mal gelesen, aber mit absolut sicher fehlenden Empathie für die Opfer dieser Schreckensherrschaft.“

        Hm…. da gab es doch erst Anfang des Jahres (?) von Baerbock in schlechtestem English, die Story ihres Opas, der 1945 an der Oder das deutsche Reich gegen die Russen verteidigt hat…..

        Baerbock ist damit ein Nachfahrin von Nazis & hat deren Geisteshaltung eventuell in der DNA mit bekommen?

        1. Mein Englisch ist auch nicht besser. Immerhin kann ich es lesen. Allerdings habe ich nicht vor, damit Außenminister zu werden. Baerbocks Gefasel war etwas wirr, sie hielt Frankfurt/Oder anscheinend für die damalige deutsch-polnische Grenze. Jedenfalls ging es ihr um die Verteidigung Europas gegen den Bolschewismus, ob nun Stalin oder Putin, und ihr Opa hatte folgenden Befehl:

          — Führerbefehl vom 15.4.1945, Weisung Nr. 75 für die Kriegführung

          Nachstehender Tagesbefehl des Führers ist sofort bis zu Kompanien bekanntzugeben. …
          – Geheim –
          Soldaten der deutschen Ostfront!
          Zum letzten Mal ist der jüdisch-bolschewistische Todfeind mit seinen Massen zum Angriff angetreten. Er versucht Deutschland zu zertrümmern und unser Volk auszurotten. Ihr Soldaten aus dem Osten wißt zu einem hohen Teil bereits selbst, welches Schicksal vor allem den deutschen Frauen, Mädchen und Kindern droht. Während die alten Männer und Kinder ermordet werden, werden Frauen und Mädchen zu Kasernenhuren erniedrigt. Der Rest marschiert nach Sibirien.

          Wir haben diesen Stoß vorhergesehen, und es ist seit dem Januar dieses Jahres alles geschehen, um eine starke Front aufzubauen. Eine gewaltige Artillerie empfängt den Feind. Die Ausfälle unserer Infanterie sind durch zahllose neue Einheiten ergänzt. Alarmeinheiten, Neuaufstellungen und Volkssturm verstärken unsere Front. Der Bolschewist wird dieses Mal das alte Schicksal Asiens erleben, d. h. er muß und wird vor der Hauptstadt des Deutschen Reiches bluten. …

          Wer euch Befehle zum Rückzug gibt, ohne daß ihr ihn genau kennt, ist sofort festzunehmen und nötigenfalls augenblicklich umzulegen, ganz gleich welchen Rang er besitzt. …

          Berlin bleibt deutsch, Wien wird wieder deutsch und Europa wird niemals russisch. …

          gez. Adolf Hitler.

          1. @John

            Wer hätte ihm das diktieren können? Mir kommt da gerade Udo Ulfkottes Bestseller in den Sinn, in dem er beschrieb, mit wessen „Hilfe“ er seine Artikel bei der FAZ verfassen mußte. 🤔

          2. @John

            Sie besitzen intrapersonale Intelligenz, was Baerbock absolut abgeht!
            Niemand MUSS perfekt englisch können, nur wenn man es nicht kann, sollte man nicht öffentlichkeitswirksam sein Nichtkönnen in Szene setzen! Besonders wenn man als dt. Politikerin spricht!

            Der Befehl, der hier gezeigt wird, zeigt doch ganz deutlich, dass Annalenas Opa genau wie sie jetzt, den Naziführern folgte! Entweder überzeugt oder verblödet…. Nur liegen zwischen Annalenas Opa & ihr mehr als 70 Jahre & vor allem kannte Annalenas Opa nicht das Ende der Geschichte, der er hinterher rannte.

    2. @leser11
      „…Sie hat nie ein Wort gegen den Verehrer des Antisemiten und für Massenmorde verantwortlichen Bandera, den geschassten Botschafter Melnyk gesagt.
      Keine Distanzierung von den Mördern an 800.000 Juden und 1000 Polen….“

      Yep, um zu „übersehen“, das Melnyk ein durch und durch überzeugter Nazi ist, musste Frau Baerbock schon beide Augen und beide Ohren ganz fest verschließen. Das zu „übersehen“ war ein echtes Kunststück von ihr und unserer US-Provinzregierung unter Gouverneur Scholz. Das ist so, wie wenn ich den ganzen Tag im Wald bin und nicht weiss, was Bäume sind 😀

  12. Mit dieser Aussage steht Sie Herrn Scholzes Aussage:

    “Dass Sie davon nicht viel mitbekommen haben, macht mich professionell stolz!“

    in nichts nach, denn auch dieser beruft sich darauf, dass er einen guten Job macht und stolz auf sich sein kann, wenn er das dumme Volk im Unklaren lassen kann!

    Es ist nun eigentlich sehr klar, was unsere Politik so vor hat. Wir können eigentlich gar nicht mehr sagen, wir hätten von nichts was gewusst! Dieser Auftritt ist ja ÖFFENTLICH und für jeden nachvollziehbar!

    Wenn mir jemand sagt, ich mache das so und so, egal was mein Chef dazu sagt, der bekommt von mir morgen das Empfehlungsschreiben, sich einen anderen Job zu suchen.

    Es wird wirklich Zeit, dass dieser „schlafende Chef“ (das Volk) mal aufwacht und sich die Augen reibt, wer da was wie und wo von sich gibt und was das für uns (das Volk) für Konsequenzen hat.

    Wenn wir morgen mit Holz heizen müssen und mit dem Rad zum Scherenschleifer gehen müssen, um unsere Sense nachschleifen zu lassen, weil unser Sozialacker gemäht werden muss und wir diese Aktion dann mit Eiern bezahlen müssen, dann haben wir definitiv etwas falsch gemacht finde ich. Egal ob man das jetzt als demokratisch korrekt empfindet, oder nicht… Was denkt Ihr?

  13. Tja, verehrter Herr Röper: Man sollte wirklich beginnen „Nägel mit Köpfen“ zu machen, indem man auch die Quellen offenlegt. Somit gibt man zumindest hiesiger „Schwarmintelligenz“ die Möglichkeit weiter zu denken. Das diese Strategie der USA ja keine Neuigkeit darstellt, konnte ja jeder schon von dem Gründer von Strafor so 2015 oder 2016 sich persönlich anhören. Wenn ich selbst, hier etwas von der Intelligenz der Leser erwarte, dann eine Idee, wie man das Problem löst, dass eben die Tagesschauschlafschafe zumindest etwas davon erfahren. Ich selbst bin anscheinend zu dusselig dazu, eine Lösung anbieten zu können.

    Also, sollte man nicht ganz schnell eine wirklich tragbare Lösung finden, dann muss man eben einfach akzeptieren, dass es für die Initiatoren „läuft“, um es man im Röper-Jorgon (Röper und Stein zu CoronaZeit) zu sagen. Ja, es läuft eben unaufhaltsam dann auf den absoluten Verfall auch der Staatlichkeit Deutschlands als BRD heraus mit einem Neuanfang, in dem nicht mehr Bonn oder Westberlin das Neugebilde steuern, sondern Klardenker aus z.Bsp. Dresden-Dessau- Görlitz usw.

    Dieses : „Es läuft“ ist momentan NICHT zu stoppen. Klingt kurz- und mittelfristig schlimm. Auf längere Sicht gesehen, sollte man den StatusQuo gar nicht so negativ sehen. Zumindest die Ostdeutschen haben es noch nicht verlernt, mit einem „Streichhölzchen ein Hochhaus zu bauen“ . Darum: Lasst es mal laufen.

    Die Westdeutschen Unternehmer werden versuchen in den Staaten ihr Heil zu finden durch entsprechende Verlagerung der Produktion in die USA. Noch sind die dortigen Energiepreise beherrschbar. Doch schon mit dem ersten größeren Erdbeeben mit vielen Toten (Fracking) knallt auch das weg. Und ja, die Amerikaner werden jeden Gas- $$Cent mitnehmen wollen aus
    dem Narren-Friedensgas-Markt. Und die Erde wird sich wehren…

    Es gibt auch eine andere Richtung sich Handlungsfreiheit zu verschaffen. Ostdeutsche wissen das und garantiert, werden sie handeln… anstatt zu sabbeln.

      1. Herr Röper behauptet das in seinem Text oben „ […]oder ob die deutschen „Qualitätsmedien“ ihren Lesern bewusst verschwiegen haben, was Baerbock für ein Demokratieverständnis hat und wie sie über ihre eigenen Wähler denkt“. Vielleicht liest Du ihn nochmal?

  14. Ich fürchte, es kommt noch schlimmer. Seit so 5 Jahren gibt es erstaunlich viele Nazis in Deutschland. Die Innenministerin gibt immer neue Kriterien dafür bekannt, wer so als Nazi gerechnet wird. Sollte es vom Spätherbst über den Winter bis zum Frühjahr in D zu großen und langdauernden Protesten kommen, werden wohl die Grüne-Faschisten die Karte des $ 139 Grundgesetz ziehen. Es wird zwar immer behauptet, das Ding gilt nicht mehr, aber es steh noch drin. Nachsehen könnt ihr selbst. Es könnte je gestrichen werden. Aber ach, ist es nicht.
    Wenn’s im Land brennt und unsere Spitzenpolitiker bekommen Fracksausen werden dann wohl die Amerikaner zu Hilfe gerufen. Wir haben interessante Zeiten vor uns.

    1. @Rahnsdorfer
      „Wenn’s im Land brennt und unsere Spitzenpolitiker bekommen Fracksausen werden dann wohl die Amerikaner zu Hilfe gerufen. Wir haben interessante Zeiten vor uns.“

      Falls die Amerikaner nicht im eigenen Land genug zu tun haben werden diesbezüglich!

  15. Dranbleiben und genau arbeiten. Dieses angebliche US-Dokument klingt „zu schön, um wahr zu sein“ wenn es darum geht, die Interessenlage der Grünen herauszustellen. Hochinteressant. Diese grüne Bande muss ganz prinzipiell entmachtet werden.

  16. Soweit wir uns in der Skepsis bis Aversion der Globalisierungsstrategien einig sind, sollten wir grundlegend nicht von Schwarmintelligenz sondern Schwarmdummheit ausgehen – sorry; ich kann das sogar aus banalen Naturbeobachtungen erkennen.
    Und Frau Baerbock entzieht sich ohnehin einer lohnenswerten intelligäblen Beobachtung.

  17. Hallo zusammen
    Ich habe die Kommentare nur zum teil überflogen, aber das was ich so gelesen habe, hat mich auf folgendes Urteil, bzw. zu folgendem Kommentar verleitet

    Leute hab ihr euch mal die Zeit genommen und das Grüne Wahlprogramm mit Verstand durchgelesen ? (ja harte Kost dauert ein bischen^^)

    Schon seit den 90gern hat die Partei dort ankegekündigt was sie jetzt nach und nach umsetzen bzw wie man so schön sagt heute „Voge“ ist (Spritpreis Einwanderung usw.) das ist ihre angenda

  18. „Und Frau Baerbock entzieht sich ohnehin einer lohnenswerten intelligäblen Beobachtung.“

    Das zeigt sie u.a auch wieder mit ihrer kreativen Interpretation des brühmten westlichen „freien Marktes“.

    „Sieben Sanktionspakete hat die EU schon gegen Russland verabschiedet, nun wirbt Außenministerin Baerbock für weitere Strafmaßnahmen. Das achte Paket könnte eine Preisobergrenze für russisches Öl enthalten. So soll Russland nicht weiterhin von den Preisanstiegen auf den Märkten profitieren.“

    (x)https://www.n-tv.de/politik/Ol-Preisobergrenze-Baerbock-schlaegt-achtes-Sanktionspaket-gegen-Russland-vor-article23558001.html

    Das ist ja wohl freimarktlogisch, daß der Kunde den Preis der Ware bestimmt. Aber diese vernagelten marktunfreien Russen wollen das einfach nicht einsehen.

    Der stellvertretende Ministerpräsident Alexander Novak. erklärte daraufhin, Moskau habe nicht die Absicht, Öl in Länder zu liefern, die den Vorschlag zur Deckelung der Preise für russischen Kraftstoff unterstützen. Man werde nur zu marktwirtschaftlichen Bedingungen arbeiten.

  19. Ich könnt‘ grad mal wieder kotzen …

    Heute Morgen habe ich auf einer spirituell angehauchten Internetseite – (die Horoskope sind gut! ;-)) – einen Artikel des Herausgebers entdeckt, den ich hier auf anti-spiegel bereits verlinkt habe und ich verlinke ihn nochmal, weil er viel mit den Grünen zu tun hat, auch weil Thomas Röpers Buch „Die Ukraine Krise“ darin empfohlen wird:
    https://www.sein.de/die-gruenen-gibt-es-nicht-mehr/

    Das ist also ein Grüner der ersten Stunde, der womöglich bei den letzten Wahlen sein Kreuzchen nochmal wie gewohnt bei den Grünen gemacht hat und dem es jetzt so langsam dämmert, welchem Schwindel er aufgesessen ist. Einerseits kann man froh darüber sein, dass er seinem Ärger Luft macht und diesen Artikel auf seiner Internetseite geschrieben hat, wo er vermutlich eine nicht unwesentliche Anzahl von Lesern erreichen wird – andererseits muss man sich eingestehen, dass dieser Artikel Baerbock, Habeck, Lang & Co. meilenweit am A**** vorbeigehen würde, wenn sie ihn denn sehen würden – Hauptsache, sie sind endlich an der Macht und können das Programm durchziehen, für das sie von ihren Drahtziehern ausgewählt wurden, denen sie ihre gut bezahlten Posten verdanken.
    Die entscheidende Frage lautet: WIE WIRD MAN SIE WIEDER LOS; BEVOR ES ZU SPÄT IST ??? Es bringt doch rein gar nichts, wenn ein paar Grünenwähler so langsam aber sicher schnallen, was läuft.
    WIE KANN MAN DEN WAHNSINN BEENDEN ??? („Grüne an die Ostfront“ vielleicht …)

    1. Man arbeitet schon längst am Beenden !
      Nur zwei Beispiele :
      Wie kommt es das Lambrecht es schafft Dokumente von 1991 zu beschaffen , die belegen das die Russen recht hatten wegen der versprochenen Nicht-Osterweiterung .
      Warum verzögert man die beschlossene Aufrüstung der Bundeswehr ?
      Diese Frage ist einfach zu beantworten , damit die Ampel das Zeug nicht einfach in die Ukraine verschicken kann !
      Es sind die vielen kleinen Dinge die man zusammensetzen muss um zu erkennen das dieses Beenden längst umgestzt wird , das geht halt nicht innerhalb von ein paar Wochen !

  20. Und jetzt Auftritt Spiegel!

    „Baerbock nach Auftritt in der Kritik – Außenamt spricht von prorussischer Desinformation
    Vor allem die AfD kritisiert Annalena Baerbock wegen eines Ukraine-Zitats. Ein Video in den sozialen Medien sei sinnentstellend geschnitten, heißt es aus ihrem Ministerium.“

    Denen ist echt nichts mehr zu blöd….

    Und nein, Link liefere ich nicht mit, da sich der Text ohnehin schnell ändern wird,. Ist aus dem aktuellen Kriegs-Ticker.

    1. Etwas ausführlicher:


      Außenamt spricht bei Baerbock-Video von prorussischer Desinformation

      20.40 Uhr: Nach ihrem Auftritt bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des EU-Außenministertreffens in Prag stürzte sich die Opposition auf Annalena Baerbock (Grüne). Auf Englisch hatte sie Ukrainerinnen und Ukrainern versprochen, sie so lange wie nötig zu unterstützen – unabhängig davon, was ihre deutschen Wähler darüber denken (»no matter what my German voters think«). Die AfD und die Linke warfen ihr deshalb eine Missachtung des Wählerwillens vor. Kritik kam auch aus der CDU, bei Twitter trendete der Hashtag #BaerbockRuecktritt.

      Der Ministeriumsbeauftragte für strategische Kommunikation im Auswärtigen Amt, Peter Ptassek, schrieb nun auf Twitter
      , dass die Kritik durch prorussische Desinformation befördert worden sei. »Der Klassiker: Sinnenstellend zusammengeschnittenes Video, geboostert von prorussischen Accounts und schon ist das Cyber-Instant-Gericht fertig, Desinformation von der Stange«, schrieb er. »Ob wir uns so billig spalten lassen? Glaube ich nicht.« Sein Tweet wurde vom offiziellen Twitterkanal des Auswärtigen Amts weiterverbreitet.“

      Mit „geboostert von prorussischen Accounts“ bist dann wohl du gemeint, Thomas! 🙂

      Man bemerke außerdem: Russische Stellen haben „Propagandisten“, das deutsche Außenministerium hält sich einen „Ministeriumsbeauftragten für strategische Kommunikation“.

      ROFL!

      1. Die haben es gerade nötig über geboostert von prorussischen Accounts zu schwadronieren.
        Haben die nicht gerade selbst so ein „Boosternetz“ verloren?
        Die Studie hier zeigt das mehr als deutlich

        https://stacks.stanford.edu/file/druid:nj914nx9540/unheard-voice-tt.pdf

        oder hier

        https://twitter.com/ThinkingSlow1/status/1562757317258805252

        Ganz zu schweigen von den durchtriebenen Machenschaften der BBC und anderer regierungsnaher Kanäle/Geheimdienste/Propagandisten und sonstigen Gesocks .

        https://thegrayzone.com/2022/08/24/intelligence-british-govt-grayzone/

        „Ein weiteres Hindernis bei der Bekämpfung von Desinformation ist die Tatsache, dass bestimmte vom Kreml unterstützte Narrative faktisch wahr sind.
        Zum Beispiel stellte die serbische Organisation European Western Balkans fest, dass sich eine der prominentesten kremlfreundlichen Narrative des Landes auf die anhaltende Unterstützung Russlands für Belgrad im Kosovo-Streit bezieht, was wahr ist.
        Auf unbequeme Wahrheiten zu reagieren ist naturgemäß problematischer als reine Propaganda.“

      2. Ministeriumsbeauftragte für strategische Kommunikation im Auswärtigen Amt ist unter Baerbock aber auch wirklich ein Alptraumjob.
        Aber so ein peinlicher und durchsichtiger Anfängerfehler wie in seinem Tweet hätte ihm allerdings nicht passieren dürfen – sowas raus zu hauen, in der Hoffnung, die meisten werden das Video sowieso nie sehen – das sieht nach einer Panik-Reaktion aus. Schadensbegrenzung geht jedenfalls anders.

        1. @Shechinah

          Also, ich amüsiere mich ob der Grenzdebilität solcher „Beauftragten“🤣🤣🤣
          Denn genau dann haben noch viel mehr, sich das dazugehörige Video – auch die Longversion angeschaut/gehört & mussten feststellen, dass es leider den Tatsachen entsprach….

          Selbst der „Faktenfuchs“ vom BR hat gründlich vergeigt….

      3. a) Ich habe mir den Videoauszug, den Thomas hier verlinkt, angehört. Primär sagt, sie, dass sie die Sanktionen durchziehen und den Volkswillen ignorieren will.

        b) Auch was Frau Baerbock sekundär vermittelt, ist verwerflich. „Ich“ helfe der Ukraine, „ich“ bin für sie da, auch wenn es „für die Politiker“ hart wird.

        Das hat Aussagekraft genug. Wenn nun Leute falsch übersetzen oder sonstwie falsch arbeiten, stürzen sich natürlich der Spiegel, das Politbüro oder die Aktuelle Kamera darauf.

        Doch hier muss man sich nicht blenden lassen. Unsere Medien haben bewusst vor ein paar Tagen lediglich den Satz „… solange die Ukraine uns braucht“ zu Markte getragen.
        DIE haben niemanden über Kontext oder Verkürzung zu belehren.

  21. ….also, ich finde, die eingesetzten brd – NATO – GRUENE – Marionetten, leisten als „Abriss – Team (Brigade ?)“ an der alten brd – GmbH, sehr gute Arbeit.. …sie sollten unbeirrt, ihren „Auftrag“ ausführen !!… …spart Anderen Material und Zeit ??..🙈😈

    1. Mir fallen unzählige Gründe ein, warum die Russen so langsam machen. Kurz: Man gibt dem Feind viel Zeit, sich auf allen Ebenen selber zu zerlegen. Gegengründe gibt es zwei:
      a) Kurzfristige Vorteile, Beendigung entnervenden Beschusses
      b) Die Chance nutzen, solange man sie hat.
      Aber da haben die Russen die Ruhe weg. Die sehen offenbar keine Gefahr, daß der Feind noch etwas aufbieten könnte, was ihre Chancen verdirbt und sie zurückwirft.

      1. ….Shoigun hat es doch gesagt, „Zivilisten“ schützen.. …ich hatte es vor Wochen schon in dem Sinne formuliert, dass „..es in Russland zu wenig Äxte für Holzfällerarbeiten in Sibirien gibt, aber eventuell zu viele Holzfäller kommen könnten ??“.. …diejenigen Wehrmachtssoldaten, welche anno 49 aus Karaganda und anderen Gegenden der Sowjetunion wieder zurück kamen, waren auch meistens nicht so fanatisch nach Osten gezogen, als das Kiewer Kanonenfutter.. …die Erde, ist übersät, so weit das Auge blicket ??..😈

      1. ….Schröder steht ja auf der Offenen Gehaltsliste von Gazprom.. …vielleicht, stehen die auf einen „geheimen Gehaltsliste“.. …sollte es so sein, wäre es interessant zu wissen, WIEVIEL Russland mehr zahlt, als „Lämmle Seligmann“ ??🙈😎😈

          1. …kommen beide aus der gleichen „Marionetten – Schnitz – Werkstatt“ !!!.. …“…die Röhre ist leer… …die Röhre ist leer… …wo ist das brd-Gas denn hin..“??…🤣🤣🤣😈

  22. Kann ich mir nicht antun, Shechinah – sorry.
    Ich frage mich nur schon die ganze Zeit, ob und falls ja, was all diese Politiker für ein Rechts-/Unrechtsbewusstsein haben.
    Lebe zwar schon lange in China, aber ich schau – der Neugierde halber – noch fast täglich bei Welt Online rein, um meinen Adrenalinspiegel anhand der eklatanten Lügenmeldungen zu Russland und China auf einem soliden Niveau zu halten ;). Manchmal gibts ja noch Artikel, die ich auch ohne das Abo klicken kann, nur um zu sehen, wie denn so die kommentare ausfallen – ist manchmal nicht uninteressant. Aber seit dem Bekanntwerden von Bockbiers Statement gestern, gehen die Kommentare zahlenmäßig extremst nach oben (fast 3000) – und – allgemein-Tenor ist: Raus aus dem Amt, so schnell als möglich. Ist allerdings nicht zu erwarten – siehe oben meine Frage zum Unrechtsbewusstsein.

    1. Es wurde nicht gut kommuniziert, und man muß die Propagandabeschallung optimieren, damit die Leute endlich verstehen.

      „…unabhängig davon, was meine deutschen Wähler denken … Winter … selbst wenn es für die Politiker sehr hart wird.“

      Das Problem ist der dumme Pöbel, der nicht einsieht. Wenn der Pöbel sich von Putin aufwiegeln und spalten läßt, müssen die Politiker Härte zeigen und Dinge tun, die sie eigentlich nicht vorhaben:
      „Niemand hat vor, dass auf Demonstranten geschossen wird.“
      — Odalf Scholz

    2. Was, Du wohnst in China? Bist Du noch nicht „umerzogen“ worden?
      China nehmen sich die irren Lemminge hier sicher Wunschgemäß als nächstes vor, was man an der Verdichtung der Propagandameldungen erahnen kann.

      1. „Deutschland schickt Kriegsschiffe in den Indopazifik, da Spannungen mit China eskalieren
        Berlin (ParsToday) – … Der deutsche General Eberhard Zorn … wies weiter darauf hin, dass das deutsche Militär im nächsten Jahr auch Truppen zu Militärübungen nach Australien entsenden werde, um ‚unsere Präsenz in der Region zu verstetigen‘.“

        Sep 01, 2022
        https://parstoday.com/de/news/germany-i71720-deutschland_schickt_kriegsschiffe_in_den_indopazifik_da_spannungen_mit_china_eskalieren

        „Eine große Aufgabe harrt eurer: Ihr sollt das schwere Unrecht, das geschehen ist, sühnen. Die Chinesen haben das Völkerrecht umgeworfen …

        Pardon wird nicht gegeben. Gefangene werden nicht gemacht. Führt eure Waffen so, daß auf tausend Jahre hinaus kein Chinese mehr es wagt, einen Deutschen scheel anzusehen.“

        1. …ist Generalfeldmarschall Alfred von Waldersee, aus Hannover auch dabei ??.. …oder ist es die „brd – Marionetten – Marschällin Christine Lämpel… oder Lambrechtin ??… …führt SIE an ??, mit dem brd – Lappen vorneweg ??.. (The Germans to the front!)… …Carl Röchling, hat den „Mal – Auftrag“ !!..🤣🙈😈

    3. Oh China , wird da nicht gerade aktuell eine 21 Millionen-Metropole wegen 132 „Infizierten wieder in den Lockdown geschickt ?
      Immer mehr Menschen dort erkennen mit welchen Schweinereien die KPC dort agiert , somit wird China was die globale Agenda angeht wohl nicht verschont , auch dort steht die Bevölkerung langsam aber sicher immer mehr auf gegen das Regime !

  23. Guten Morgen,

    Zum Ukrainekonflikt und der Haltung des Deutschen Außenministeriums möchte ich gern mal auf die Strategie des fallenden Hegemons eingehen und das Thema Intermarium ins Spiel bringen.

    Es ist kein Zufall, dass der amerikanische Botschafter in Polen Mark Brzeziński heißt, der das Werk seines Vaters fortführen soll.

    Was einigen hier nicht klar zu sein scheint ist, dass Polen und der Türkei eine wichtige Rolle in der ursprünglich britischen Planung, Europa – und damit speziell Deutschland – von Russland zu trennen, zukommt.

    https://chernayakobra.ru/turkish-polish-intermarium/

    Erdogans Kniefall vor Putin im Jahr 2016 könnte ein Fingerzeig darauf sein, dass Russland sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen wird, wie zu Zeiten von Gorbatschow und Jelzin.

    http://analitik.de/2016/06/29/erdogans-kniefall-und-kriegserklaerung-des-westens/

    Auf jeden Fall wird auf den Wackel-Kandidaten Türkei noch einiges zukommen, z. B. in der weiteren Entwicklung im Grenzkonflikt mit Syrien, das durch die russische Unterstützung zu einem neuen, wichtigen Player im Nahen Osten wurde, und – ebenso wie einige arabische Staaten – ein BRICS- und OVKS-Anwärter ist.

    https://www.voltairenet.org/article209129.html

    Jede Menge Konfliktpotenzial, auch in Deutschland, denn soweit ich mitbekommen habe, stehen die in Westdeutschland lebenden Türken klar hinter Russland – sie blicken mehr als der umerzogene Michel – und könnten noch zu einem wichtigen Faktor in der deutschen Widerstandsbewegung gegen die angelsächsischen Pläne werden.

    Jetzt gibt’s erstmal einen ☕.

    ❤ liche Grüße an die (mir gewogene 🤣) Leserschaft

  24. Herr Röper der Titel „Demokratur“ ist sehr tiefstaplerisch betreffend den Worten Ihrer Exezellenz A. Verbock.
    Die Bärbocksche ungezwungene und transparente Verbaldiarhöe ist das eine. Das andere jedoch was nun die gebührenfinanzieren Schreibhuren des DDR (Deusche Demente Rec.hthabeckerei) Propagandaapparates aus dem Satz:

    …“Wir stehen so lange an eurer Seite, wie Ihr uns braucht’, dann möchte ich auch liefern, egal was meine deutschen Wähler denken, aber ich möchte für die ukrainische Bevölkerung liefern.“… Die die Körpersprache bei „egal was meine Deutschen Wähler denken“ ist auch sehr, sehr eindeutig.

    machen.

    Weil ich mal wissen wollte ob das Thema in den Schreibstuben der kotzgrünen – woko-haram Redaktionen min. verhalten vielleicht mal sogar Kritik äussern könnten.

    Es war leider einen sog. self fullfilling prophecy wie sich das bereits nach dem 2. link abzeichnete und zitiere dann einem Beispiel von vermutlich 100erten.

    Beim ZDF: bla bla bla und dann kommt ein Interview mit Ihr vom 24.8. und keineswegs die erheblich fragwürdigen Aussagen vom 31.8.22 auf dem Podium des Forum 2000 in Prag.

    Nun zu den Zitaten (cut paste) des Faktenfuch’s des BR:

    …“kursiert ein Ausschnitt von Baerbocks Rede in einigen Telegram-Gruppen, die russische Propaganda verbreiten. Der Ausschnitt zeigt nicht Baerbocks gesamte Antwort, und ist dazu noch mit einer irreführenden Behauptung versehen. Unter dem Videoclip heißt es in einer Gruppe etwa: „Die deutsche Außenministerin verspricht, dass die Ukraine an erster Stelle komme ‚egal, was deutsche Wähler denken‘, oder wie hart ihr Leben wird.“ (aus dem Englischen übersetzt).

    Das ist falsch wiedergegeben. Tatsächlich sagte Baerbock: „egal, was meine deutschen Wähler denken“. …
    …Auch die AfD verbreitete Tweets mit dem falschen Zitat. …

    Hat sie es jetzt gesagt oder nicht?

    …Häufig wurde dazu ein Artikel der „Welt“ geteilt, in dem das verkürzte bzw. falsch übersetzte Zitat zunächst in der Überschrift stand. Nach einiger Zeit änderte das Medium die Überschrift, entsprechend dem, was Baerbock tatsächlich gesagt hatte.“…

    Ja, die Welt (das diese berichtete war doch positiv überraschend) hat den Fehler eingesehen aber nicht mal eine Gegendarstellung gedruckt. Ja sowas aber auch. Aus „meine Deutschen Wähler“ in der Schlagzeile wurde „die Deutschen Wähler“ gemacht.
    Das ändert aber mMn. kein Jota was die Olivgrüne Absolutistin „tatsächlich“ gesagt hat, wie der BR zu suggerieren versucht. Vielleicht war es sogar umgekehrt, damit die Exzentrik von Madame „l’état c’est moi“ noch deutlicher wird. Wie z.B. …“Es ist (überhaut) keine Frage der Zeit. Die Ukraine wird EU Mitglied. Punkt.“…

    …Fazit

    Ein Zitat von Annalena Baerbock wird zum Teil verkürzt und zum Teil falsch wiedergegeben. Pro-russische Kanäle verbreiten einen Videoclip, in dem Teile ihrer Aussage fehlen. Auch ein deutsches Medium nahm einen falschen Teil des Zitats zunächst in die Überschrift, änderte diese aber nach einigen Stunden.

    Baerbock war schon häufiger Ziel von Desinformationskampagnen in den sozialen Medien, die dararuf abzielten, sie zu diskreditieren.“…

    Mein Fazit:

    Also alles böse, böse und ja bitte sich nicht dafür interessieren was die Aussenministerin (Gott sei es geklagt) Deutschlands im O’Ton gesagt hat.

    Wäre „Miss Piggy“ von der AFD oder 2die Linke“, das wäre kein -storm, sondern ein Gülle-Zunami mit Dauerbeschuss auf allen Kanälen ärger als ein Grad2 Raketenwerfer und würde auch bei einem zwangsläufigen Rücktritt nur um 60% eingestellt bis dann die ganze Regierung (medial) weggebomt ist.

    Es heisst jedes Land hat die Regierung die es verdient und das ist +- auch so. Der Deutschen Bevölkerung drücke ich mein ehrliches Beileid aus. Diese Regierung habt Ihr nicht ganz klar nicht verdient.

    Damit nun A-S oder Herr Röper nicht mehr Tiefstapeln muss könnte mMn. (min. was Medien betrifft) auch ein Begriff wie: 4. Reich, Farben/Regenbogen-Absolutismus, oder einfach schlicht Kratie, was Volksherrschaft verwendet werden. Da seit 3 Jahren nun die „Demo“ offenschtlich wegfällt, und per default rechtsradikal, querdenkerisch usw. ist, bleibt ergo nur noch die Herrschaft übrig, die Kratie.

    Um dem Sektiertum der Lebensraum-Ost obsessiven „Miss Piggy“ und anderen kriegsgeilen Oliv-Grünen-Absolutisten aller Fraktionen, inkl. der Covidianer um Lauterbach nachzukommen und auch die Russophobie in die Staatsd0krin einbetten zu können ginge auch „Selenskjykratie“, oder sowas. Die Popanz aus Kiew sagt ja schliesslich seit schon 6 Monaten Wertloswestenweit™ im Herrenmenschenton per Videoschalte was „wir“ zu tun haben.

    Wer bis jetzt noch nicht genug oder gekotzt hat, kann sich noch den Führer der freien (ROFL) Welt JoeBama reintun der vor 3 oder 4 Tagen die halbe USA (also diejenigen die für Trump stimmten) zu Halb-Faschisten deklarierte. Mit seiner teflonkorrupten Junta aber tagtäglich exakt die Nummer abzieht, welche alle Schreibhuren im ganzen Wertloswesten™ der gebührenfinanzierten „Woko-Haram-Medien“ Russland im allgemeinen und Putin im Speziellen 24/7/365 in verleumderischer Rethorik und Pseudologie ankreiden.

    Bezgl. 6. Jan. (Sturm aufs Kapitol) hat der Präsident der Russischen Föderation W. Putin in einem Interview genial gekontert. +- und aus der Erinnerung…“da kommen Bürger und Wähler mit einem legitimen Politischen Anliegen zum Parlament. Zu 99% unbewaffnet und friedlich. Ihr steckt Sie ohne Anklage ins Gefängnis und eine unbewaffnete Frau die für den Wachmann keine Bedrohnung war wurde sogar erschossen. Ist das nun Demokratie oder Demokratie American style?“….

    Glaube es war in diesem für MSNBC. Zeitstempel müsst Ihr leider selber suchen.
    —–www.youtube.com/watch?v=m6pJd6O_NT0

    JoeBama: gem. der nun erfogten Relativierung sind nur noch „MAGA-Republikaner“ „Halb-Faschisten“ und sollte der „Patriot Act“ angewendet werden dann aber ganz flott sogar „Terroristen“, denn das ist so das grundrauschen für das Unterbewusstsein der medialen Dauerberieselung seit etwa 4 Monaten.
    Guckst Du:—–www.youtube.com/results?search_query=biden&sp=EgIYAg%253D%253D

    Quelle: Faktenfuchs BR
    —–www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-baerbock-zitat-verfaelscht-und-instrumentalisiert,TGCah1i

  25. Was mich als ehemaligen Sozialdemokraten ,der für die Entspannungspolitik eines Brandts oder Schmidt stand ,betrübt und enttäuscht, dass die angeblich linke Frankfurter Rundschau, im Gleichklang mit Spiegel oder Zeit, den ökofaschistischen , kriegerischen Kurs der Grünen mit Fake News unterstützt.Man könnte wieder mal sagen : wer hat uns verraten? Grüne und Sozialdemokraten.

  26. Die Welt zu Baerbocks Wählerverhöhnung:

    Zitat https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus240805693/Egal-was-meine-Waehler-denken-Baerbocks-richtiger-und-dennoch-ueberfluessiger-Nebensatz.html

    Doch so überflüssig Baerbocks Nebensatz war, in der Sache hat sie nichts falsch gemacht. Unser politisches System beruht auf Vorschuss – die Abgeordneten sind nach ihrer Wahl, so regelt es Artikel 38 des Grundgesetzes, nur „ihrem Gewissen unterworfen“.

    Ende des Zitats.

    Ist die Dame tatsächlich als einfache Abgeordnete in Prag aufgetreten, oder nicht viel mehr als Bundesaußenministerin und damit ihrem Amtseid verpflichtet?

    Man glaubt es nicht…

  27. Auf DLF Kultur erklärt uns gerade der Journalist (in Gespräch mit einem Schriftsteller) wieso das alles ok. ist.

    Und die Mehrheit der Bevölkerung findet die Sanktionen auch überwiegend in Ordnung.

    1. Die MSM beissen sich jetzt daran fest, dass irgendwelche Vögel ihre Aussage falsch ergänzt haben. Nebelkerzen sind scheinbar noch reichlich da.

      In dem Zusammenhang ist aber auch Thomas‘ Veröffentlichung des vermeintlichen US-Dokuments zu sehen. Daran würde/wird man sich gegen Thomas abarbeiten. Ich hätte es nicht veröffentlicht. Gut, dass er nicht in DE wohnt, dafür ist er zu groß geworden. Ein feines Ärgernis 😁

  28. „Man konnte das wissen, wenn man es wollte.
    Das gesamte Führungspersonal der Grünen wird seit Jahr und Tag von US Trinktanks gepäppelt.“

    Hat Thomas deren transatlantischen Verstrickungen mal genauer (in einem Artikel, konzentriert) untersucht?

  29. Desinformation
    Kampagne gegen Baerbock von kremlnahen Accounts gestartet und befeuert

    Außenministerin Baerbock steht nach Aussagen bei einer Podiumsdiskussion in der Kritik.
    SPIEGEL-Recherchen zeigen, wie kremlnahe Accounts ihre Worte für eine Propagandakampagne verzerrten und instrumentalisierten.

    Von Ann-Katrin Müller

    02.09.2022, 16.13 Uhr

    Na jetzt wissen wir es aber.😡
    Mehr kann ich wegen der Sperre nicht lesen.

  30. ….die grosse Frage ist die… …Warum haben die „Internationale Elite“, für die USA, den „Sleep Joseph“ ausgesucht, welcher sich und die „grosse USA“ ständig, auf der Weltbühne, bis auf die Knochen blamiert ???..
    …daran anschliessend, „Warum wurden die Berbock und der Habeck“, in der brd – Kolonie installiert ??.. ….Früher, in Deutschland, gab es ein Sprichwort, „…Man schlachtet nicht die Gans, welche Goldene Eier legt !!“…
    ….hat die brd – Gans, KEINE „Goldenen Eier“ mehr zum legen ??..
    …weiss, jemand genaueres ??.. …was sagt „Anselm“ dazu ??..😎😈

  31. Ach, dass Sie sich jetzt auch für die Kampagne einspannen lassen…

    Erstens wurde darüber auf Spiegel, Zeit, Taz, etc. schon vor Tagen berichtet.
    Zweitens sollten Sie das ganze Interview lesen. Das relativiert diese Aussage ziemlich deutlich.
    Ist mal wieder nur „Rosinen picken“.

    By the way, haben Sie sich nicht über das ZDF beschwert, dass die Ihnen nicht garantieren wollten, ein potentielles Interview komplett auszustrahlen?
    Nun, denken Sie mal drüber nach, was Sie hier gerade selber machen.

    Wobei, das wissen Sie bestimmt. Wahrscheinlich geht es nur mal wieder ums Opium für Ihre Anhängerschaft. Und die sind ja alle ganz geil darauf.

  32. „Besonders praktisch dabei ist übrigens, dass der ohnehin planlose und schwache Bundeskanzler Scholz mit der Cum-Ex-Affäre beschäftigt ist und “

    1. Ich glaube, dass die dicke Ricarda langsam verstanden hat, von wem sie missbraucht wird.
    2. Ich glaube dass auch Scholz verstanden hat, was gesspielt wird.

    Scholz soll Habek und Baerbok entlassen und sich mit der dicken Ricarda auf eine vernünftige Besetzung der Ministerposten einigen und ggf. die Vertrauensfrage stellen.

    Damit kann er wenigstens einen würdigen Abgang gestalten.

  33. @Musikfried: justiziabel kommt man an solche Leute sowieso nicht heran, aber ich wiederhole mich gerne : Kohl hat wenigstens noch paar Eier abbekommen. Heute regen wir uns täglich am Stammtisch oder vorm Fernseher in Rage, aber nehmen die größte Schxxx demütig hin. In einer DDR wären Kriegshetzer wie Baerbock unmöglich gewesen ! Isso !

  34. @Klaus, 02.09.22, 21:13

    Keine Ahnung ob Sie ein bezahlter Troll oder Bot sind, vermutlich haben Sie auch nur jede Menge Haltung gefrühstückt, aber Ihre angeblich „alles wurde schon längst als russische Propaganda- und pro-russische Agitations-Nummer“ ist als genau das längst widerlegt – Genau anders herum wird ein Schuh daraus. Es ist Rabulistik in Reinstform um Plappalenas ungeheuerliche Aussage mit Nebelkerzen zu verdecken.

    Da wurde nichts „aus dem Zusammenhang“ gerissen – es gibt überhautp keinen Zusammenhang! Der Satz wurde genauso gesagt wie er gemeint war. Und wenn man bespielsweise in der Wissenschaft zitiert, dann liefert man ja auch keine Seitenlange Wiederholung der Publikation, sondern zitiert eine Kernaussage als Satz mit Markierung des Zitats. Da wird ja auch nichts „aus dem Zusammenhang gerissen“. Das ist mal wieder das übliche Journo Palaver unserer Nuttenjournalie.

    Framen Sie sich selbst und Trollen Sie sich!

Schreibe einen Kommentar