Propaganda

Fakes aus der Ukraine, die viral gehen und es auch in westliche Medien schaffen

Wenn geschossen wird, gibt es immer Falschmeldungen und Propaganda. Hier werde ich einige Beispiele entlarvte für ukrainische Propaganda zeigen.

Das russische Fernsehen zeigt jeden Tag Beispiele für Fakes, die in sozialen Netzwerken viral gehen und auch von westlichen Medien aufgegriffen werden. Hier übersetze ich einen Bericht des russischen Fernsehens vom 1. März und ich empfehle, sich den Bericht, der zusammen mit meiner Übersetzung auch ohne Russischkenntnisse verständlich ist, anzuschauen, denn nur zusammen mit den Bildern wird der Text des Berichts wirklich verständlich.

Beginn der Übersetzung:

Fake-Drohungen der Cybergruppe Anonymous, eine Fake-Legende über weißrussische Piloten und schließlich Aufnahmen aus Cherson, wo russische Panzerfahrzeuge entweder aus Neid oder aus Panik als ukrainisch bezeichnet werden. Während Fakes in der Ukraine schon industriell fabriziert werden, werden andere Fakes vom Rednerpult der UNO als Fakten ausgegeben. Wer hat den „Text des russischen Soldaten“ für den ukrainischen UNO-Botschafter fabrizierten? Eine Reportage von Alexej Golovko.

Für die ukrainischen Geheimdienste ist das Internet zum wichtigsten Schlachtfeld gegen Russlands Militäroperation zum Schutz des Donbass geworden und Fake News sind die wichtigste Waffe.

Am einfachsten sind Fälschungen von Videos. Hier einige Beispiele: An ukrainischen Panzerfahrzeugen, die 2014 zerstört wurden, wurden während der Bearbeitung Z-Zeichen angebracht. (Anm. d. Übers.: Russische Militärfahrzeuge der Militäroperation sind mit dem „Z“ gekennzeichnet) Und auf der Grundlage dieses Fotos eines Schützenpanzers aus einer britischen Zeitung konstruierte der ukrainische Generalstab ein gefälschtes Bild von russischen Truppen, die sich mit einer ukrainischen Flagge tarnen. Oder das Foto „Ukrainische Frau zieht in den Krieg“, das im Westen sehr beliebt ist. Das Mädchen mit dem Maschinengewehr heißt Ekaterina Gladkikh und sie lebt zufällig in Novosibirsk. Das Foto stammt bereits aus dem Jahr 2020.

„Wir wollten ein Fotoshooting machen. Damals war Corona gerade ausgebrochen, wir hatten das Spielzeuggewehr meines Bruders dabei und das Foto wurde aufgenommen, als ich in dem Bus nach Hause fuhr“, erzählt Ekaterina Gladkikh.

Die Fakes werden im industriellem Maßstab erstellt. Das 72. Zentrum für Informations- und psychologische Operationen des ukrainischen Geheimdienstes ist das wichtigste, das sich damit befasst. Diese Dokumente enthalten den Aktionsplan zur Verbreitung von Fakes im Internet und Gerüchten in den russischen Grenzregionen.

Das russische Verteidigungsministerium hat eine Warnung an alle, die in diesem Zentrum dienen und arbeiten, veröffentlicht: „Um die Informationsangriffe gegen Russland zu stoppen, werden Angriffe mit Hochpräzisionswaffen gegen die technischen Einrichtungen des SBU und des 72. Zentrums durchgeführt. Wir fordern die ukrainischen Bürger, die von ukrainischen Nationalisten zu Provokationen gegen Russland angestiftet wurden, sowie die Bewohner Kiews, die in der Nähe der Relaisknotenpunkte wohnen, auf, ihre Häuser zu verlassen.“

Die Fakes haben bereits die internationale Politik erreicht. Sergej Kyslytsya, der Vertreter der Ukraine bei den Vereinten Nationen, zeigte in der außerordentlichen Sitzung der Generalversammlung vom Rednerpult aus den Ausdruck eines Chatverlaufs eines mutmaßlich getöteten russischen Soldaten mit seiner Mutter.

„Mama, ich bin in der Ukraine. Hier herrscht ein echter Krieg“, verlas der ukrainische Vertreter den Text.

Ein so wertvoller Beweis, aber keine Telefonnummer des Verstorbenen, kein Name, keine militärische Einheit, nicht einmal ein Foto wird gezeigt. Die Rede des Botschafters erinnerte sofort an Poroschenkos Auftritt in Davos – damals zeigte der die durchlöcherte Verkleidung eines Busses. Noch lebendiger ist die Erinnerung an das Reagenzglas von Colin Powell, mit dem die Invasion des Irak gerechtfertigt wurde. Solchen Fakes wird in der Welt immer noch gerne geglaubt.

„Die einen Berichte, Videos und Chats über die Geschehnisse in der Ukraine werden für wahr gehalten, während andere, deren Wahrheitsgehalt nicht in Frage gestellt wird, nicht als unglaubwürdig, sondern als unbestätigt und ungeprüft bezeichnet werden“, sagte der ständige Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebenzya.

Auch die sozialen Netzwerke haben sich der Propaganda angeschlossen. Anti-russische Videos finden sogar ihren Weg in YouTube-Kanäle für Kinder. Wenn hingegen ein Journalist aus den USA beschließt, die Nazis in der ukrainischen Armee mit ihren Hakenkreuzen zu zeigen, wird sein Account gesperrt.

Sie versuchen sogar, mit den Aktionen Geld zu verdienen. Hier ist ein Tik-Tok-Stream. Draußen vor dem Fenster ist die Kiewer Nacht, man hört eine Sirene. Aber die Uhr zeigt drei Uhr nachmittags. Und es werden Spenden gesammelt. Die in eine ukrainische Flagge gehüllte Freiheitsstatue steht plötzlich nicht in New York, sondern vor einem Einkaufszentrum im französischen Colmar, ein durch ukrainischen Beschuss zerstörtes Haus in Donezk wird als Haus in Charkiw ausgegeben. (Anm. d. Übers.: Das Foto mit dem angeblich in Charkiw zerschossenen Haus, das in vielen westlichen Medien gezeigt wurde, ist schon vor längerer Zeit in Donezk aufgenommen worden, nachdem das Wohnhaus von ukrainischer Artillerie zerschossen wurde. Das Foto wurde seinerzeit in russischen Medien gezeigt, nun belegt das Foto laut westlichen Medien den Beschuss der russischen Armee auf Wohnhäuser in Charkiw)

Experten sind sicher, dass die Zahl der Fakes weiter zunehmen wird. Berichten zufolge soll das Zentrum für die Herstellung von Fakes demnächst nach Polen verlegt werden, wo Experten der NATO dieser „Fabrik“ beispringen werden.

Ende der Übersetzung

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

41 Antworten

  1. Die Nachrichten sind voll von Propaganda. Einige Dinge werden so überspitzt dargestellt, dass sie leicht als Fake entlarvt werden kann. Nach der Brotkasten Lüge und weiteren Lügen glaube ich dem Westen erst einmal nichts.

  2. Ich meine es wirklich gar nicht böse, Sie haben natürlich vollkommen recht, Sie haben sich allerdings mit EINEM Buchstaben ganz wunderbar verhauen ….. Herzlichen Dank, über die „Brotkasten-Lüge“ werde ich jetzt mindestens den ganzen Tag über lachen. Und jetzt ab zum Frühstück!

  3. Guten Morgen.
    Der Beitrag, den Andreas verlinkt hat, ist aus Deutschland heraus nicht mehr zu öffnen.
    Wenn ich aber über einen Rechner in Australien gehe, kann ich ganz normal auf den Beitrag gehen.

    Soweit ich es einschätzen kann, ist es diesmal kein DNS Block.
    Wenn ich eine Ping ausführe werden sowohl in Australien als auch hier die Domain richtig aufgelöst.
    Also scheint die gesamte IP geblockt zu werden.

    Übrigens war auch kurz diese Seite von dem Block betroffen.

  4. Was wahrscheinlich in den Deutschen Medien nicht berichtet werden wird: Biden bei der State of the Union Address: „Putin mag Kiew mit Panzern einkreisen, aber er wird niemals die Herzen und Seelen des iranischen Volkes gewinnen“ (Video: https://twitter.com/elivalley/status/1498847358620164102 )

    Accounts auf Twitter die laufend wesentliche Berichte zur militärischen Lage geben:
    – ASBMilitary (asbmil auf Telegram)
    – vicktop55 (auch auf Telegram)
    Auf russische Verluste speziaisiert:
    – RALee85

  5. RT Video bleibt verfügbar auf „Odysee“.
    „We’ve been asked to remove RT from Odysee.
    „We don’t care about politics, and being a platform means we have to be a platform.
    „Whether it’s CNN , Fox 🦊, RT, etc. It all has its place on Odysee.

  6. Der RT-EN live stream wurde von youtube geblockt.
    „This video is not available in your country“
    Nach Click in RT.com auf „LIVE“ ist noch der Link auf youtube als Standard gesetzt.
    Abhilfe:
    Umschalten auf den „RT Player“ oder im Browser gleich starten mit :
    https://www.rt.com/on-air/rt-player
    In beiden Faellen meldet sich vorher noch der DDos-Guard – dann einige Sekunden warten – der Live stream kommt dann … (oder – wenns gar nich klappt – nochmal den URL aktualisieren.)

    Der RTDE Live stream geht noch, ist aber notfalls auch verfuegbar auf
    https://odysee.com/@RTDE:e/LiveTV:0

  7. Deswegen ist jetzt auch klarer, warum RTdeutsch als TV-Sender verboten wurde. Man hat seit Wochen von Deutschland aus bereits exakt auf den Krieg hingesteuert.

    Was die deutsche Propaganda betrifft, so kann die bei mir nichts anrichten, da ich sie mir gar nicht erst antue. Man weiß doch, dass in einem Krieg die Wahrheit als erstes stirbt. Aber auch wenn hier ein paar hundert oder ein paar tausend Leser mit Propaganda umzugehen wissen: auf die große Mehrheit der Deutschen bleibt das Einhämmern der Phrasen und der Bilder nicht ohne Wirkung. Und das ist der Sinn der Sache.

  8. Eine Fälschung die mir untergekommen ist war eine ausgebrannte Kolonne, ca. 20 Fahrzeuge, bei der ein einziges Fahrzeug mit einem Z bemalt war, das aber spiegelverkehrt. Offensichtlich war nicht genug Farbe da.

  9. Der Propagandasender Welt/NTV
    Eine Frau (wohl Ukrainierin) in Deutschland wird interviewt:“ Die haben dort nichts zu essen, kein Wasser und müssen frieren.“
    5 Minuten später Livebericht aus Kiew:“Wir haben Wasser, der Strom geht, der Lift fährt. Nur gibt es Schlangen vor den Einkaufshäuser.“

    Bericht auf Bild-TV
    Der Einschlag an einem Hochhaus einer Splitter/Fassbombe wird gezeigt. Der Reporter:
    „Dies sind Bomben aus sowjetischen Beständen…“
    Dieser einzige Satz sagt für denkende Menschen genug aus, wer diese Bombe abschoss! Nicht die Russen!

    MERKEN DIE NICHT, WAS UND WELCHEN BLÖDSINN DIE DA SENDEN???

  10. lieber thomas ! das „europäische datensammellager“ von google in Kotka (finnland) sollte näher durchleuchtet werden.es ist nicht weit von da nach st.petersburg und keiner regt sich auf.die lahmärschigen finnen freuen sich nur über ein paar nichtrelevante arbeitsplätze und lassen cia munter wirken.

  11. EINE BLOCKWART MENTALITÄT WURDE VON DER REGIERUNG INSTALLIERT WIE DAMALS IM 3. REICH.

    Alle Personen des öffentlichen Lebens werden gezwungen Putin zu verurteilen sonst verlieren sie ihren Job !!

    Dabei ist das ganze ein GRANDIOSES VERSAGEN der westlichen Diplomatie, die das Minker Abkommen absichtlich kaputt gemacht haben und somit die Sicherheitsinterressen Russland mit Füßen traten.

    WARUM WURDEN SEITHER NICHT PERSONEN GEZWUNGEN SICH VON DIE US-PRÄSIDENTEN ZU DISTANZIEREN, DIE AM LAUFENDEN BAND KRIEGE FÜHREN ????

    DIE NAZIS IN DER UKRAINE FREUEN SICH, DASS NUN AUCH DER WESTEN SO GUTE NAZIS IN DER POLITIK HAT !!

    Wann wollte Russland in die NATO?

    Die NATO-Russland-Grundakte (offiziell Grundakte über gegenseitige Beziehungen, Zusammenarbeit und Sicherheit zwischen der NATO und der Russischen Föderation) ist eine am 27. Mai 1997 in Paris unterzeichnete völkerrechtliche Absichtserklärung zwischen der NATO und Russland.

    DEN BEITRITT RUSSLANDS ZUR NATO HABEN DIE USA BOYKOTTIERT, WEIL SIE DANN NICHT MEHR DIE ALLEINHERRSCHER WÄREN – DIE EUROPÄER SIND NUR VASALLEN !!

      1. Die Schüsse im HG klingen so furchterregend, dass die Frau+Kind gleich 2x durchs Bild rennt.

        Nackt ausgezogene Männer oder an Laternen gepappte Männer werden wohl nicht in unsere Medien kommen. Ihr Vergehen…. russischer Akzent. Andere sind „Rumtreiber“ die man locker flockig zu Boder bringt.
        ( verlinke ich nicht, es ist entwürdigend, screen hab ich)

  12. Ich frage mich ja was die Leute die Geld „für“ die Ukraine spenden sich dabei denken?
    Wissen die das sie damit einen Krieg finanzieren?
    Glauben die im Ernst das diese Spenden bei der Bevölkerung ankommen?
    Glauben die im Ernst das die ukrainische Armee irgend eine Chance gegen Russland hat?
    Glauben die nicht das durch eine Unterstützung die Kampfhandlungen länger dauern werden und somit höchstwahrscheinlich MEHR Menschen sterben?
    Haben die überhaupt mal 30 Sekunden über ihr Handeln nachgedacht?
    Selbst mit dieser Propaganda macht es doch keinen Sinn auch nur einen Cent zu spenden.

    1. Nein, denn denken ist anstrengend und erfordert Zeit.
      Der Gutmensch will Gutes tun. Punkt
      Egal wie sinnlos und hirnbefreit es ist.
      Dazu kommt noch ein kindlich naiver Geist, der die Welt in schwarz/weiss unterteilt.
      Bei uns im Dorf backen sie jetzt Amerikaner mit blau gelber Glasur und
      verkaufen diese für 3,50 € das Stück.
      Die Ukrainische Nationalbank freut sich ein Loch ins Knie.

  13. Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden

    https://unser-mitteleuropa.com/ukraine-wenn-tausende-nazis-ploetzlich-gut-sind-und-vom-westen-gefoerdert-werden/#comment-41711

    Während bei uns der Kampf gegen Hitler immer intensiver ausgetragen wird, je länger er und sein Drittes Reich nicht mehr existent sind, und hier hinter jedem Busch mittlerweile wieder ein „Nazi“ lauert, legt man medial den Schalter sofort wieder von „Antifaschismus“ auf Faschismus um, wenn es gilt, amerikanische Interessen in der Ukraine zu verfolgen.

    Und sei es mit bekennenden Neonazis und Faschisten.

    Im folgenden Beitrag wollen wir aufzeigen, dass es keineswegs nur wenige Nazispinner, wie bei uns, sind, die in der Ukraine ihr Unwesen treiben, sondern handfeste und zahlenmäßig nicht unbedeutende Faschisten, die dort schon seit Jahren auf die russische Bevölkerung losgelassen werden.

    NS-Symbole und SS-Runen

    Mitglieder des Asow-Regiments tragen NS-Symbole und SS-Runen, auf Fotos zeigen sie den Hitlergruß. Ihr Abzeichen bestand bis 2015 aus einer „schwarzen Sonne“ und Wolfsangel, danach nur mehr Wolfsangel. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  14. 3 Worte,bei denen sich bei mir die Fußnägel hochrollen:

    ,,westliche,, ,,Experten,, ,,vermuten,,

    Es ist interessant, hier wieder die ganze GRÜN-ROT-BUNT VERSIFFTE Parasitenbande zu lesen, die zwanghaft versucht, alle Tatsachen zu verdrehen und die Wahrheit zu verlügen…

    Yiel Erfolg weiterhin Herr Putin, bitte lassen sie ihre Armeen gleich bis zum Atlantik weitermarschieren und hier alles aufräumen.

    Die menschen hier sind scheinbar zu blöde, das selber zu machen !!

    Übrigens, auch die Macher von „stop war, stop putin“ lesen sich wie das „who is who“ der GRÜN-ROT-BUNT VERSIFFTEN VERBRECHER, ein kleiner Auszug:

    DGB und Verdi, die Umweltschutzorganisationen Greenpeace, WWF, BUND und Naturfreunde, die linke Initiative Attac, die
    Flüchtlingshilfsorganisation Seebrücke, die Evangelische Kirche in
    Mitteldeutschland, das Netzwerk Friedenskooperative und Pax Christi.

    … OHNE WORTE…

    1. Der Tierarzt aus Robert’s Koch Studio ist auch so ein Experte 😉
      Bei uns wimmelt es gerade zu von dieser Klientel.
      Aber wer sich von denen für dumm verkaufen lässt, dem ist halt
      auch leider nicht mehr zu helfen. 😀
      Das wird leider für den ein oder anderen ein böses erwachen werden.

  15. Hi.
    Hab Euch Kommentar ca 09:30 geschickt zum Thema Propaganda..
    Warum soll immer noch bis jetzt von wem?? Geprüft werden ?
    Ich nur darauf hingewiesen, das RT English LIVE vom YouTube gesperrt ist.
    Also bitte diesen Kommentar mit Abhilfe für EUCH auch endlich Mal „freigeben“
    Thanks a Lot !
    https://rt com… Nach click auf Live dann Umschalten auf „RT Player“ !! Okay Mr. Censor .?
    Gruß Tomsky . From DE.
    Gruss an Thomas von Thomas.
    Weiter so – okay thanks waiting in NRW Tacheles.

  16. @ [email protected] and @Sting :
    Richtig gut recherchiert , das o.g. — Danke.
    „Quanten-Effekte“ sind hier offenbar gleichzeitig bemerkbar dazu, jedoch (noch) nicht bei dem „Baer-Boeckchen“ (?) — Vor welchem „Gericht“ (Schwab/Soros/Gates) wird diese junge Person wohl mal „erscheinen“ duerfen ? —

    Wer ohne vergangene „Fakten“ plus die hier o.g. aktuellsten derselben derzeit lebt und diese stets ignoriert, wird wohl leider demnaechst (auch ohne beauftragte Sni*er-Attacke) mal „tot“ bleiben/werden(umfallen.
    — Dear Mrs. Baer-Boeckchen: — You please once may think about Einstein’s „Spuk-Phaenomen“. — Weiter so ..

  17. Sehr geehrte Herr Röper im Einleitungssatz Ihres Artikels befindet sich ein, wohl der Unaufmerksamkeit geschuldeter, Formulierungsfehler, der in einer unbeabsichtigten Vertauschung von Worten besteht.

    Die korrekte Formulierung müsste oder könnte folgendermaßen lauten:

    Wenn geschossen wird, gibt es immer Falschmeldungen und Propaganda. In diesem Artikel werde ich einige entlarvte Falschmeldungen als Beispiele für ukrainische Propaganda aufzeigen.

  18. Frontreporter interviewt ukrainische Frauen, nachdem russische Truppen durch den Ort gezogen sind. Die Leute tauschen ukrainisches Geld in Rubel um, eine Frau sagt auf die Frage, ob es nun besser ist als vorher. Antwort: Ich weiß nicht, schlimmer kann es nicht kommen.
    frei übersetzt, da Original auf englisch ist

    Patrick Lancaster https://youtu.be/kFf053GjrSs
    er lässt die Leute reden und kommentiert nicht

Schreibe einen Kommentar