US-Außenministerium genehmigt möglichen Verkauf von AMRAAM-Raketen an Deutschland für 2,9 Milliarden Dollar

Es wird berichtet, dass die deutsche Regierung bis zu 969 Raketen kaufen will

WASHINGTON, 19. Juli./ Das US-Außenministerium hat den Kauf von AMRAAM-Raketen (Advanced Medium-Range Air-to-Air Missile) des Typs AIM-120C-8 durch Deutschland im Wert von 2,9 Milliarden Dollar genehmigt, teilte die Security Cooperation Agency des US-Verteidigungsministeriums am Mittwoch mit.

Es wird darauf hingewiesen, dass die deutsche Regierung beabsichtigt, bis zu 969 Raketen sowie die dazugehörige Ausrüstung zu kaufen. Der Hauptauftragnehmer wird die Firma Raytheon sein.

„Die Security Cooperation Agency hat heute die erforderliche Bescheinigung vorgelegt und den Kongress über diesen möglichen Verkauf informiert“, teilte die Agentur in einer Erklärung mit.

Das Geschäft würde nicht erfordern, dass Vertreter der US-Regierung oder des Auftragnehmers nach Deutschland entsandt werden. Das Pentagon versichert, dass der Verkauf die militärische Bereitschaft der USA nicht beeinträchtigen und „das grundlegende militärische Gleichgewicht in der Region nicht verändern wird.“


In meinem neuen Buch „Das Ukraine Kartell – Das Doppelspiel um einen Krieg und die Millionen-Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Biden“ enthülle ich sachlich und neutral, basierend auf Hunderten von Quellen, bisher verschwiegene Fakten und Beweise über die millionenschweren Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Joe Biden in der Ukraine. Angesichts der aktuellen Ereignisse stellt sich die Frage: Ist eine kleine Gruppe gieriger Geschäftemacher möglicherweise bereit, uns für ihren persönlichen Profit an den Rand eines Dritten Weltkriegs zu bringen?

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich direkt hier über den Verlag bestellbar.

Hier geht es zum neuen Buch

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

29 Antworten

  1. Zusammen mit den 1,3 Mrd. aus dem vorigen Newsticker sind das dann 4,2 Mrd. in Waffen für die Ukraine (2,9 mit Umweg, 1,3 ohne).
    Die Nazis wollen unbedingt weiter eskalieren und den 3. Weltkrieg auslösen.

    1. …mein erster Gedanke dazu war sofort – ob „D“ diese Luft-Luft-Raketen auch behalten darf, oder sofort an die ukri-Nazi’s abzugeben hat… – der Weltkrieg ist beabsichtigt – und „D“ soll wieder eine Hauptschuld bekommen…

        1. …so hart es auch klingen mag – beinhaltet deine Aussage ein bitter Körnchen Wahrheit – denn auch wir denken, nur ein „großer Knall“ kann die jetzige Situation auflösen – wie einen Gordischen Knoten…

        2. Das hat man vor dem Zweiten Weltkrieg auch schon behauptet, aber ein Behauptung ist letztendlich eben nur eine Behauptung und tut nicht wirklich etwas zur Realität dabei. Es wird ja auch schon seit jeher behauptet der Mensch als solches wäre lernfähig sei, dabei sind es wohl offensichtlich nur die Führungsmenschen, welche lernfähig sind, denn deren Untertanen lassen sich von ihren „Besitzern“ immer wieder gegenwehrlos unterjochen, ausbeuten und in Krieg verwickeln.

          Haben sie schon einmal gehört, dass die eigentliche Führung oder Regierung eines Landes, welche seine Bürger in den Krieg schickte, zur Rechenschaft gezogen wurde? Der ein oder andere Kopf rollte, da stimme ich zu, aber selbst im Zweiten Weltkrieg sind die eigentlichen Drahtzieher davon gekommen und haben nach dem Krieg erneut die Fäden in die Hand genommen.

          Nein, kein durch die Führungseliten inzenierter Krieg wird das Volk zur Vernunft bringen, aber ein erfolgreicher Widerstand gegen die Führungseliten schon!

        1. Ich halte es für sehr bemerkenswert, dass immer noch die Theorie geglaubt wird, dass beim Ausbruch des Dritten Weltkrieges alles zu Staub zerfallen würde. Das ist mit Nichten und Neffen so! Einstein’s Spruch mit den Stöcken und Steinen sollte man nicht so wörtlich nehmen, dass trifft höchstens auf das gemeine Volk zu, welches nach dem, Dritten Weltkrieg von den Führungseliten entgültigt unterjocht und ausgebeutet wird.

          Die großen Städte werden vernichtet, ja, und es werden sehr viele Menschen sterben, ja, und es wird sehr viel Kummer und Elend geben, ja, aber es wird trotzdem eine Herrschaft geben, welche daraus ihren Nutzen zieht und diese Herrschaft besteht aus den Menschen, welche den Dritten Weltkrieg verursacht haben. Niemandvon ihnen würde die gesamte Vernichtung der Erde riskieren (ist als solches auch nicht möglich) ohne vorher einen guten alternativ Plan ausgearbeitet zu haben!

          1. …ach – ich bin da optimistisch, in spätestens vier bis viereinhalb Milliarden Jahren ist die Erde in der neuen Supernova der Sonne verglüht… – dann gibt es keine Kriege mehr und auch keine „überlebenden Mafioten“… 😝😝

            1. Kinder scheine sie keine zu haben oder?

              Aber einmal ganz davon abgesehen, eine ähnliche Theorie verfolgen die Mafioten auch, nur dass sich die Mafioten bis dahin auf Kosten aller andere bereichern. Im Übrigen war Jeffrey Epstein auch Mafiot, jetzt hat ein anderer Mafiot sein Kinder-Projekt auf der Insel übernommen. Gott sei dank findet das in spätestens vier bis viereinhalb Milliarden Jahren ein Ende!

                1. Das ist keine Interpretation sonderen eine der logischen Konsequenzen deines Wissenschaftlichen Bezuges!

                2. ….aha – was man sich heutzutage passend zum eigenen Un-Wissen alles als „logisch“ zurechtbiegt, nur um seinen Dummsabbel durchzudrücken…..

                  O tempora – o mores….. 😤😤

          2. @Digger Stubble

            Nix für ungut, es muß dieser Planet nicht mal zu Staub verfallen das es großes Elend gibt. Es genügt für die moderne Zeit und westliche Welt das über den Winter ein songenannter Blackout kommt das sie ein Armageddon erleben werden das sich nicht mal die Bibel vorstellen kann.

            Hab grad das Bild vor Augen wie 470 Millionen Europäer mit Pfeil und Bogen auf Hasenjagt gehen weil der LIDL nix mehr im Regal hat. *lol

            Ohne „PERMANENTEN“ Zulauf von Produkten, Vorprodukten, Energie und Rohstoffen ist der Westen (Europa) stehend Ko. da brauchts nicht mal einen Schwinger mit Atomwaffen.

      1. Obendrein bezahlen andere Länder für diese Raketen vermutlich nur die Hälfte! Ich erinnere: Wie war das nochmal mit den teuer erworbenen Kampfflugzeugen zu überhöhten Preisen? 😉

    2. Aber nicht jetzt, denn zuerzeit würden sie die diesen Krieg verlieren, bzw. sie würden zuviel in diesem Krieg verlieren. Aber richtig ist schon, dass die Nazis unbedingt Russland besiegen wollen oder aus ihrer Sicht vielmehr besiegen müssen; denn Russland hat ja ganz offensichtlich und offiziell dem Nazitum den Kampf angesagt. Es wird Zeit, Russland unter die Arme zu greifen!

  2. Anders formuliert: Deutschland plant, weitere 3 Milliarden Euro Tribut zu zahlen und Konkurrenten der europäischen Waffenindustrie zu stärken, statt selber Wissen und Produktionskapazitäten auf zu bauen.

  3. Die alten NATO-Bestände sind aufgebraucht und die Waffenkammern der EU sind leer. Jetzt wird mit frischen Waffen aufgerüstet, denn Geld dafür ist in Hülle und Fülle vorhanden. Immerhin steht der EU jetzt das ganze Geld zur Verfügung, was für die nächsten sieben Jahre des EU-Haushaltes geplant war und anscheinend zwecks Verteidigung des Friedens „an die Ukraine überwiesen“ wurde. Nur wurde der Ukraine eben kein Geld gegeben, Selensky wurde gut bezahlt ja, aber die Ukraine hat keinen Cent gesehen, die hat nur die alten Waffenbestände der EU erhalten!

    Die USA haben ihr Ziel erreicht, denn es war schon immer deren Absicht, dass die EU endlich mehr Geld für die NATO investiert. Gerade Deutschland hinkte diesem Wunsch der USA ja immer ein Stück hinterher. Nun, das wäre ja jetzt geklärt und in ein paar Jahren, wenn die Waffenbestände der EU durch die USA aufgefrischt wurden, die EU-Armeen auf diese US-Waffen ausgebildet wurden, der EU-Schutzschild durch die USA vollständig kontrolliert wird und sich die USA durch die Geldspritzen der EU mal wieder kurzfristig „gesund“ geimpft haben, geht das ganze Debakel gegen Russland wieder los, denn eines steht fest:

    Die EUSA ist hochgradig verschuldet, steht mit dem Rücken zur Wand und läuft ihrem Ende entgegen. Ein Zusammenschluss mit den BRICS wäre die einzige Möglichkeit, das Ende aufzuhalten, aber so weit werden es die USA und ihre us-amerikanische Imperialmentalität niemals kommen lassen. Eher lassen sie die den Dritten Weltkrieg eskalieren uns solange wir EU-Bürger kräftig und gut bezahlen und die Waffenindustrie der EUSA auch maximal finanzieren, sieht aus deren Sicht auch alles ganz wunderbar aus. Also, never change a running system!

    1. So ist das, wenn anstelle einer echten Demokratie mit Direktwahlen und Volksabstimmungen nur eine selektiert verdummte und höchst korrupte Clique mit extremen Giftspritzen an den Ellenbogen hoch an die „Macht“ gepuscht wird…. – dann kommt dabei heraus, was man in „D“ und anderswo grad so live erleben „darf“….. 😤😤

  4. Boah , hier gehen ja echt Alle zum lachen in den Keller . 😀
    Bevor hier schlimme Dinge passieren , wird das Militär eingreifen und sich um die Kriegstreiber kümmern .
    Nicht mal 30% des Militärs unterstützt die Verbrecher , der Rest wird den Plan verhindern wenn es drauf ankommt .
    Das was man in D erlebt ist das Finale der BRD und es muss noch schlimmer werden , damit die hirngewaschenen Schlafwandler endlich kapieren was da wirklich abgeht , besonders das Wählerpack sollte es anständig erwischen , damit Die für Ihre Dummheit die gerechte Strafe bekommen , weil Sie immer noch diese Verbrecher wählen .

  5. Genau aus diesem Grund wird das Dummvolk in D auch keine Entscheidungen treffen für die Zukunft .
    Dafür kann es nur eine militärische Lösung geben .
    Übergangsregierung , 3 – 4 Jahre , bis es eine neue Verfassung gibt , Betonung liegt auf „neue“ !

Schreibe einen Kommentar