Besatzungskosten und finanzielle Forderungen der USA: Neues aus der transatlantischen Anstalt

In letzter Zeit gab es eine Menge Meldungen aus den Bereichen Nato, US-Politik und EU, die mir jede für sich genommen keinen Artikel wert waren. Aber als gesammelte Werke eröffnen sie spannende Einsichten in die Gedankenwelt der Transatlantiker und aktuelle Entwicklungen. Der Nato und ihren Fürsprechern geht es nicht um Sicherheit. Die Formel wird nur … „Besatzungskosten und finanzielle Forderungen der USA: Neues aus der transatlantischen Anstalt“ weiterlesen

Wie Russland auf das Deutsch-Amerikanische Verhältnis blickt

Es ist immer vielsagend, wie die deutsche Politik außerhalb Deutschlands gesehen wird. Man muss dem nicht zustimmen, aber es öffnet doch die Augen für einen anderen Blickwinkel. Und etwas auch einmal aus einem anderen Blickwinkel zum betrachten, hat noch nie geschadet. Ich habe schon öfters über die russische Nachrichtenagentur TASS geschrieben. Ich schätze sie sehr, … „Wie Russland auf das Deutsch-Amerikanische Verhältnis blickt“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über die humanitäre Katastrophe im US-besetzten Teil Syriens

Bei ihrer Pressekonferenz hat die Sprecherin des russische Außenministeriums wieder einmal eine gewichtige Stimme aus den USA zum Thema Syrien zitiert, über die in Deutschland nicht berichtet wurde. Um so interessanter daher diese offizielle russische Erklärung, die ich übersetzt habe. Beginn der Übersetzung: Wir haben wiederholt die Krise des analytischen Denkens der westlichen Gemeinschaft thematisiert, … „Das russische Außenministerium über die humanitäre Katastrophe im US-besetzten Teil Syriens“ weiterlesen