Mord in Berlin und Ausweisung russischer Diplomaten – Was ist bekannt, was Spekulation?

Wegen eines Mordes am 23. August in Berlin hat Deutschland heute zwei russische Diplomaten ausgewiesen, die Spuren führen angeblich nach Russland. Was ist in dem Fall bekannt, was ist Spekulation? Am 23. August wurde in Berlin ein Tschetschene mit georgischer Staatsangehörigkeit auf offener Straße erschossen, der Täter wurde kurz darauf festgenommen. Spekulationen, Russland könne in … „Mord in Berlin und Ausweisung russischer Diplomaten – Was ist bekannt, was Spekulation?“ weiterlesen

Interview im russischen Fernsehen: Was weiß Assad über den Tod des Gründers der Weißhelme?

In der Türkei ist James Le Mesurier, der Gründer Weißhelme, unter mysteriösen Umständen gestorben. Wer war der Mann und welche Theorien gibt es über seinen Tod? Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat James Le Mesurier einige Tage vor seinem Tod als ehemaligen Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes MI6 bezeichnet. Eine Recherche ergab für diese russische Behauptung … „Interview im russischen Fernsehen: Was weiß Assad über den Tod des Gründers der Weißhelme?“ weiterlesen

So geht „Qualitätsjournalismus“: Anti-russische Propaganda vom Feinsten beim Spiegel

Der Spiegel hat mal wieder einen Artikel veröffentlicht, der Russland unterstellt, in Europa alle möglichen Missetaten zu begehen. Der Artikel ist ein besonders anschauliches Beispiel für Propaganda im Spiegel, wobei er seine Leser dreist belügt und US-Quellen als russische Quellen ausgibt, wie man am Ende des Artikels sehen kann. Der Spiegel beruft sich in seinem … „So geht „Qualitätsjournalismus“: Anti-russische Propaganda vom Feinsten beim Spiegel“ weiterlesen

Kein Bericht in deutschen Medien: Ermittlungen im österreichischen BND-Skandal „abgebrochen“

Wie gleichgeschaltet die deutschen Mainstream-Medien sind, zeigt eine Meldung über einen Geheimdienstskandal aus Österreich. Ich habe eine volle Woche gewartet, ob in Deutschland darüber berichtet wird. Da die „Qualitätsmedien“ es nicht getan haben, tue ich es nun. Dass die Geheimdienste im Westen komplett unkontrolliert und im rechtsfreien Raum arbeiten, gilt als Verschwörungstheorie, obwohl man früher … „Kein Bericht in deutschen Medien: Ermittlungen im österreichischen BND-Skandal „abgebrochen““ weiterlesen

Skandal in Frankreich: Französischer Geheimdienst machte Deal mit Terroristen anstatt sie zu verfolgen

Ein Geheimdienstskandal erschüttert Frankreich, aber die deutschen Medien berichten darüber mit keinem Wort. Es gibt immer wieder Verdachtsfälle, dass westliche Geheimdienste in Terroranschläge in den eigenen Ländern verwickelt sind. Und manchmal kommt es auch ans Licht, nur bestraft wird dafür niemand. In Deutschland gilt das zum Beispiel für das Celler Loch, bei dem der niedersächsische … „Skandal in Frankreich: Französischer Geheimdienst machte Deal mit Terroristen anstatt sie zu verfolgen“ weiterlesen

Staatliche Lenkung der Medien: Wenn Informationen aus „ungenannter Quelle“ kommen

Wie im Westen staatliche Stellen die Medien lenken, wird heute an einem Artikel im Spiegel ungewollt aufgezeigt. Man liest immer wieder, dass sich die Medien auf „ungenannte Quellen“ bei Geheimdiensten, Ministerien oder ähnlichem berufen, wenn sie über brisante Ereignisse berichten. Das Problem ist, dass eine solche „ungenannte Quelle“ sich durch den Verrat von Dienstgeheimnissen strafbar … „Staatliche Lenkung der Medien: Wenn Informationen aus „ungenannter Quelle“ kommen“ weiterlesen

„Fall Strache“: Überwachgungs-Experte schätzt Kosten der Operation auf 1 Mio. $

Im „Fall Strache“ gab es heute neue Meldungen, die jedoch ihren Weg bisher nicht in die deutschen Medien gefunden haben. Der Grund wird klar, wenn man sie sich anschaut. Zunächst berichtete die russische TASS von einem Interview mit einem Privatdetektiv, der auf Überwachungsoperationen spezialisiert ist. Seiner Meinung gingen die Kosten der „Operation Strache“ leicht in … „„Fall Strache“: Überwachgungs-Experte schätzt Kosten der Operation auf 1 Mio. $“ weiterlesen

Geheimdienst-Propaganda in deutschen Medien: Russland hat angeblich viel mehr Raketen, als gedacht

Russland hat angeblich viel mehr von den Raketen, die die USA als Vorwand für die einseitige Kündigung des INF-Vertrages herangezogen haben. Das meldete der Spiegel am Samstag und die spannende Frage ist, woher kommt denn diese Information? Der Spiegel bezieht sich auf einen Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, der leider nicht im Internet zu finden … „Geheimdienst-Propaganda in deutschen Medien: Russland hat angeblich viel mehr Raketen, als gedacht“ weiterlesen