Was will Macron? Interessante diplomatische Initiativen aus Paris, aber kein Wort in den deutschen Medien

In der Iran-Krise gab es in den letzten Stunden spannende Entwicklungen, die jedoch wohl am Ende zu nichts geführt haben. Macron hat einen Versuch gemacht, Bewegung in die Krise zu bringen. Zur Erinnerung: Die USA haben mit dem Bruch des Atomabkommens mit dem Iran im Mai 2018 und ihren folgenden Sanktionen die aktuelle Krise ausgelöst. … „Was will Macron? Interessante diplomatische Initiativen aus Paris, aber kein Wort in den deutschen Medien“ weiterlesen

Ausführlich im russischen Fernsehen: Macron spricht sich für Zusammenarbeit mit Russland aus

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ ging es am Sonntag auch um eine bemerkenswerte Rede, die Macron letzte Woche gehalten hat und über die ich schon berichtet habe. Die Rede, die Macron vor den versammelten ausländischen Botschaftern in Paris gehalten hat, war bemerkenswert, weil er ganz offen vom bevorstehenden Ende der westlichen Vorherrschaft gesprochen … „Ausführlich im russischen Fernsehen: Macron spricht sich für Zusammenarbeit mit Russland aus“ weiterlesen

Rede in Paris: Macron spricht vom kommenden Ende der westlichen Dominanz

Am Dienstag hat Macron vor den ausländischen Botschaftern in Paris eine Rede mit bemerkenswertem Inhalt gehalten. Da ich dazu keine Berichte in den deutschen Medien gefunden habe, berichte ich über die Rede. Macron hat in seiner Rede ausgesprochen, was viele Analysten seit Jahren wissen und mitteilen: Die Epoche der westlichen Dominanz neigt sich dem Ende … „Rede in Paris: Macron spricht vom kommenden Ende der westlichen Dominanz“ weiterlesen

Wie das russische Fernsehen über das Treffen von Putin und Macron berichtet hat

Die Präsidenten Macron und Putin haben sich am Montag in Frankreich getroffen und das Treffen macht zumindest vorsischtig Hoffnung auf eine Verbesserung der Beziehungen zwischen der EU und Russland. Wie ich bereits in einem Artikel über die Pressekonferenz der beiden Präsidenten angekündigt habe, wollte ich noch einen Bericht über das Treffen schreiben. Die deutschen Medien … „Wie das russische Fernsehen über das Treffen von Putin und Macron berichtet hat“ weiterlesen

Putins Antwort im O-Ton: Beim Frankreich-Besuch befragt Journalistin Putin zu den Protesten in Moskau

Bei seinem Frankreich-Besuch wurde Putin am Montag von Journalisten zu den Demonstrationen in Frankreich befragt und hat interessante Antworten gegeben, die – wie ich von Lesern in Frankreich weiß – dort auch ausgestrahlt wurde. Da in Deutschland darüber nicht berichtet wurde, übersetze ich hier den Teil der Pressekonferenz mit Putin und Macron. Bevor wir zu … „Putins Antwort im O-Ton: Beim Frankreich-Besuch befragt Journalistin Putin zu den Protesten in Moskau“ weiterlesen

„Sieg der Demokratie“: Proteste der Gelbwesten lassen nach

Die Proteste der Gelbwesten sind ein gutes Beispiel dafür, wie Demokratie im Westen (nicht) funktioniert. Wir erinnern uns an die Vorgeschichte der Gelbwesten. Macron hat 2018 die Vermögenssteuer in Frankreich abgeschafft. Um die Verluste für den Staatshaushalt zu kompensieren, plante er eine Erhöhung von Steuern und Abgaben für die breite Masse, unter anderem beim Benzin. … „„Sieg der Demokratie“: Proteste der Gelbwesten lassen nach“ weiterlesen

Telefonstreich: Macron glaubte, Selensky am Telefon zu haben und war offen und ehrlich

Die russischen Prankster haben wieder zugeschlagen. Nachdem die beiden russischen Prankster erst vor einigen Wochen Schlagzeilen gemacht haben, als sie sich als Präsident der Schweiz ausgaben und den US-Sonderbeauftragten für Venezuela, Elliott Abrams, fragten, was sie mit venezolanischen Konten in der Schweiz machen sollen, haben sie nun bei Macron zugeschlagen. Dieses Mal gelang es ihnen, … „Telefonstreich: Macron glaubte, Selensky am Telefon zu haben und war offen und ehrlich“ weiterlesen

In Deutschland gemeldete Teilnehmerzahlen der Gelbwesten offenbar geschönt

Um die Proteste der Gelbwesten wird es ruhiger in den Medien. Während die deutschen Medien unter Berufung auf die Polizei sinkende Teilnehmerzahlen melden, ergibt sich bei einem Blick auf die Quellen ein anderes Bild. Die Proteste der Gelbwesten begannen im November mit weit über hunderttausend Teilnehmern. Inzwischen sollen es gemäß offiziellen Angaben der französischen Polizei … „In Deutschland gemeldete Teilnehmerzahlen der Gelbwesten offenbar geschönt“ weiterlesen

Das größte Problem für Macron sind nicht die Gelbwesten

Macron hat an allen Fronten Probleme. Sein größtes Problem aber ist ein Skandal, über den man in Deutschland nur selten etwas hört, der für Macron aber weit gefährlicher ist, als die Gelbwesten. Nach den Ausschreitungen vom Wochenende hat die französische Regierung angekündigt, nun auch die Armee gegen die Demonstranten einzusetzen. Problematisch dabei ist, dass Soldaten … „Das größte Problem für Macron sind nicht die Gelbwesten“ weiterlesen

Offizielle Teilnehmerzahlen bei Gelbwesten-Protesten offensichtlich gefälscht

Ich habe schon einmal darauf hingewiesen, dass ich an den offiziellen Teilnehmerzahlen der Gelbwesten-Demonstrationen zweifle. Heute konnte man in den Medien tatsächlich deutliche Hinweise finden, dass die französische Regierung diese Zahlen fälscht und zu geringe Teilnehmerzahlen meldet. Die Zahl der Teilnehmer an den Gelbwesten-Protesten ist rückläufig, das bezweifelt kaum jemand. Der Grund dürfte in der … „Offizielle Teilnehmerzahlen bei Gelbwesten-Protesten offensichtlich gefälscht“ weiterlesen