Spontane Proteste? Wie die deutsche und die US-Regierung die Proteste in Moskau eskalieren

Der Westen wirft Russland laufend vor, sich in seine inneren Angelegenheiten einzumischen und den Westen „destabilisieren“ zu wollen. Dabei tut der Westen gerade genau das, was er kritisiert, in Russland. Und zwar auch mit aktiver Beteiligung Deutschlands. Worum geht es dabei? Über die Hintergründe der Demonstrationen in Moskau vom Samstag habe ich hier ausführlich geschrieben. … „Spontane Proteste? Wie die deutsche und die US-Regierung die Proteste in Moskau eskalieren“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über den Konflikt mit dem Iran

Bei ihrer Pressekonferenz am Donnerstag hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums sich zur Situation rund um den Iran geäußert. Wieder einmal klingt die Beschreibung der Situation dabei völlig anders, als bei deutschen Medien oder Politikern. Ich habe die offizielle Erklärung Russlands zum Iran übersetzt. Da ich regelmäßig über die Entwicklung des Konfliktes geschrieben habe, werde … „Das russische Außenministerium über den Konflikt mit dem Iran“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über Verstöße der Nato gegen den Atomwaffensperrvertrag

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz wurde der Sprecherin des russischen Außenministeriums eine interessante Frage zu Atomwaffen in Europa gestellt. Ich habe die Frage eines Journalisten und die Antwort von Maria Sacharova übersetzt und anschließend einem Faktencheck unterzogen. Beginn der Übersetzung: Frage: Derzeit blickt die internationale Gemeinschaft auf den Erwerb russischer S-400-Raketenabwehrsysteme durch Ankara und die Unzufriedenheit … „Das russische Außenministerium über Verstöße der Nato gegen den Atomwaffensperrvertrag“ weiterlesen

Kein Wort in den deutschen Medien: UNO und OSZE kritisieren neue, rassistische Gesetze in der Ukraine

In der Ukraine wurde unbeachtet von deutschen und westlichen Medien ein nationalistisches, rassistisches, diskriminierendes und auch völkerrechtswidriges Sprachengesetz und ein eben solches Bildungsgesetz erlassen. Ich habe über das neue Sprachengesetz der Ukraine immer wieder berichtet. Der Streit um die Sprachen in der Ukraine war der Zündfunke für die Krim-Krise 2014 und auch den Krieg im … „Kein Wort in den deutschen Medien: UNO und OSZE kritisieren neue, rassistische Gesetze in der Ukraine“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über eine Anhörung in den USA zu „russischer Propaganda“

Bei ihrer gestrigen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums zu US-Vorwürfen über russische Propaganda Stellung genommen. Die USA sind schnell dabei, wenn es darum geht, anderen Ländern „Propaganda“ vorzuwerfen, während bei ihnen und im Westen natürlich die „freie Presse“ herrscht. Man fragt sich nur, warum die USA laufend die „freie Presse“ mit viel Geld … „Das russische Außenministerium über eine Anhörung in den USA zu „russischer Propaganda““ weiterlesen

Das russische Außenministerium über die Entsendung neuer US-Söldner nach Syrien

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums über die Erhöhung der Anzahl der US-Söldner in Syrien gesprochen. Das Thema Syrien ist jede Woche ein Thema bei den Pressekonferenzen des russischen Außenministeriums, jedoch übersetze ich die Erklärungen dazu nur recht selten. Die gestrige kurze Erklärung fand ich jedoch interessant, weil man davon ansonsten … „Das russische Außenministerium über die Entsendung neuer US-Söldner nach Syrien“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über Russlands „aggressives Verhalten“

Auf der Pressekonferenz des russischen Außenministeriums am Donnerstag hat sich die Sprecherin auch zu dem ewigen Vorwurf der „russischen Aggressivität“ geäußert. Grund war ein Interview des schwedischen Oberbefehlshabers der Streitkräfte, in dem eine Frage dazu gestellt worden ist. Ich habe die russische Erklärung übersetzt. Beginn der Übersetzung: Wir sind auf das Interview des Oberbefehlshabers der … „Das russische Außenministerium über Russlands „aggressives Verhalten““ weiterlesen

Pressefreiheit in der EU: In Litauen werden russische Medien verboten – wie reagiert Russland?

Bei der Pressekonferenz der Sprecherin des russischen Außenministeriums nahm die Pressefreiheit in Europa am Donnerstag viel Platz ein. In Litauen wird derzeit unter plumpen Vorwänden das Verbot der russischen Nachrichtenagentur Sputnik vorbereitet, während gleichzeitig in London eine sogenannte „Globale Konferenz über Pressefreiheit“ stattfand, auf der es dazu natürlich kein kritisches Wort gab. Ich habe diese … „Pressefreiheit in der EU: In Litauen werden russische Medien verboten – wie reagiert Russland?“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über Pressefreiheit und Informationslecks in London

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums ging in ihrer Pressekonferenz gestern auf die „Globale Konferenz über Pressefreiheit“ ein, die in diesen Tagen in London stattfand und über die ich berichtet habe. Wieder geht es um die Frage der Pressefreiheit im Westen, die das russische Außenministerium immer wieder aufwirft. Hier nur einige Beispiele von Februar, Anfang März, … „Das russische Außenministerium über Pressefreiheit und Informationslecks in London“ weiterlesen

Ironischer Fall: „Globale Konferenz über Pressefreiheit“ zeigt, wie schlecht es um die Pressefreiheit steht

Der Westen sieht sich als Hort und Schützer der Pressefreiheit, aber in London zeigt sich gerade das Gegenteil. Natürlich wird darüber in Deutschland kein Wort berichtet. Am 10. und 11. Juli findet in London die vom britischen Außenministerium organisierte „Globale Konferenz über Pressefreiheit“ statt. Auch die russischen Medien Russia Today und Sputnik wollten berichten, aber … „Ironischer Fall: „Globale Konferenz über Pressefreiheit“ zeigt, wie schlecht es um die Pressefreiheit steht“ weiterlesen