Ukraine-Update: USA sprechen von UNO-Friedenstruppen und Nato-Mitgliedschaft

Nachdem die Ukraine in der ersten Jahreshälfte fast täglich für kuriose Meldungen gut war, ist nun auch dort das Sommerloch eingekehrt. Trotzdem gab es in den letzten zwei Wochen einige Neuigkeiten, die ich hier zusammenfassen möchte. Nach der vorgezogenen Parlamentswahl in der Ukraine, bei der erstmals in der Geschichte eine Partei die absolute Mehrheit geholt … „Ukraine-Update: USA sprechen von UNO-Friedenstruppen und Nato-Mitgliedschaft“ weiterlesen

UNO-Menschenrechtsberichte: Die unübersehbare Doppelmoral der deutschen Medien

Die Doppelmoral dessen, was die Mainstream-Medien in Deutschland stolz als „Qualitätsjournalismus“ bezeichnen, kann man heute mal wieder am Beispiel Hong Kong beobachten. Und der interessierte Leser kann das leicht überprüfen, wie ich nun aufzeigen werde. Erst vor wenigen Tagen hat die UNO gemeldet, dass die von Ländern des Westens einseitig gegen Länder wie Iran, Syrien … „UNO-Menschenrechtsberichte: Die unübersehbare Doppelmoral der deutschen Medien“ weiterlesen

UNO: Westliche Sanktionen sind völkerrechtswidrig und töten Zivilisten, aber kein Wort in deutschen Medien

Der zuständige UNO-Sonderbeauftragte hat die westlichen Sanktionen gegen Syrien, Iran und Venezuela als völkerrechtswidrig und gegen die Menschenrechte gerichtet bezeichnet. Ob wir das in den deutschen Medien lesen werden? Gerade vor wenigen Tagen habe ich über die Folgen der westlichen Sanktionen gegen Syrien berichtet, wo das Verbot, Medikamente ins Land zu bringen, dafür sorgt, dass … „UNO: Westliche Sanktionen sind völkerrechtswidrig und töten Zivilisten, aber kein Wort in deutschen Medien“ weiterlesen

Kein Wort in den deutschen Medien: UNO und OSZE kritisieren neue, rassistische Gesetze in der Ukraine

In der Ukraine wurde unbeachtet von deutschen und westlichen Medien ein nationalistisches, rassistisches, diskriminierendes und auch völkerrechtswidriges Sprachengesetz und ein eben solches Bildungsgesetz erlassen. Ich habe über das neue Sprachengesetz der Ukraine immer wieder berichtet. Der Streit um die Sprachen in der Ukraine war der Zündfunke für die Krim-Krise 2014 und auch den Krieg im … „Kein Wort in den deutschen Medien: UNO und OSZE kritisieren neue, rassistische Gesetze in der Ukraine“ weiterlesen

Der Westen will die UNO schwächen und bricht das Völkerrecht öfter, als alle anderen Länder zusammen

Das Völkerrecht ist ein heikles Thema, von dem wenige wirklich wissen, was es eigentlich besagt, dabei ist es gar nicht allzu kompliziert. Dieses Ausnutzen der Unwissenheit seiner Leser hat heute der Spiegel in einem Artikel über den deutschen Vorsitz im UNO-Sicherheitsrat deutlich demonstriert. Um zu verstehen, wie die westlichen Medien ihre Leser beim Thema Völkerrecht … „Der Westen will die UNO schwächen und bricht das Völkerrecht öfter, als alle anderen Länder zusammen“ weiterlesen

183 erschossene Demonstranten an einem Tag: UN-Menschenrechtsrat wirft israelischen Soldaten Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor

Eine vom Menschenrechtsrat der UNO eingerichtete Kommission hat israelischen Soldaten gestern in Genf vorgeworfen, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Im März 2018 gab es Demonstrationen im Gasastreifen, bei denen israelische Soldaten das Feuer auf palästinensische Demonstranten eröffnet haben. Die Demonstranten forderten ein Ende der israelischen Blockade des Gasastreifens. Am 30. März … „183 erschossene Demonstranten an einem Tag: UN-Menschenrechtsrat wirft israelischen Soldaten Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor“ weiterlesen