Der Westen will die UNO schwächen und bricht das Völkerrecht öfter, als alle anderen Länder zusammen

Das Völkerrecht ist ein heikles Thema, von dem wenige wirklich wissen, was es eigentlich besagt, dabei ist es gar nicht allzu kompliziert. Dieses Ausnutzen der Unwissenheit seiner Leser hat heute der Spiegel in einem Artikel über den deutschen Vorsitz im UNO-Sicherheitsrat deutlich demonstriert. Um zu verstehen, wie die westlichen Medien ihre Leser beim Thema Völkerrecht … „Der Westen will die UNO schwächen und bricht das Völkerrecht öfter, als alle anderen Länder zusammen“ weiterlesen

183 erschossene Demonstranten an einem Tag: UN-Menschenrechtsrat wirft israelischen Soldaten Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor

Eine vom Menschenrechtsrat der UNO eingerichtete Kommission hat israelischen Soldaten gestern in Genf vorgeworfen, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Im März 2018 gab es Demonstrationen im Gasastreifen, bei denen israelische Soldaten das Feuer auf palästinensische Demonstranten eröffnet haben. Die Demonstranten forderten ein Ende der israelischen Blockade des Gasastreifens. Am 30. März … „183 erschossene Demonstranten an einem Tag: UN-Menschenrechtsrat wirft israelischen Soldaten Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor“ weiterlesen