Hillary Clinton als Kreml-Agentin – Das russische Fernsehen über die anti-russische Hysterie in den USA

Die anti-russische Hysterie in den USA wurde vom russischen Fernsehen am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ in einem informativen, aber auch sehr ironischen Beitrag auf´s Korn genommen. Da ich dabei herzlich lachen musste, habe ich den Beitrag des russischen Fernsehens übersetzt. Beginn der Übersetzung: Am 21. Oktober veröffentlichte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg eine Erklärung, … „Hillary Clinton als Kreml-Agentin – Das russische Fernsehen über die anti-russische Hysterie in den USA“ weiterlesen

„Ukraine-Skandal“: US-Demokraten hatten Kontakt zu Whistleblower, bevor er den Bericht geschrieben hat

Gibt es den „Ukraine-Skandal“ überhaupt oder ist er von den US-Demokraten erfunden und konstruiert worden? Letzteres scheint der Fall zu sein, wie man in der New York Times lesen kann. Am Dienstag habe ich bereits darüber berichtet, dass der Bericht des Whistleblowers, der den sogenannten „Ukraine-Skandal“ ins Rollen gebracht hat, gemäß den internen Richtlinien für … „„Ukraine-Skandal“: US-Demokraten hatten Kontakt zu Whistleblower, bevor er den Bericht geschrieben hat“ weiterlesen

„Ukraine-Skandal“: US-Regeln für Whistleblower wurden passend für die Beschwerde verändert

Ob diese Meldung wohl in deutschen Medien erscheinen wird? Die internen Anforderungen an Beschwerden von Whistleblowern in den USA wurden unmittelbar vor der Veröffentlichung der Beschwerde über Trumps Telefonat mit Selensky so verändert, dass sie zugelassen werden konnte. Um nicht alles zu wiederholen, finden Sie hier die Hintergründe des „Ukraine-Skandals“. Die 9-seitige Beschwerde des Whistleblowers … „„Ukraine-Skandal“: US-Regeln für Whistleblower wurden passend für die Beschwerde verändert“ weiterlesen