Desinformation im Spiegel zum Iran – Iran will angeblich nicht mit USA verhandeln

Im Spiegel erschien heute mal wieder ein Artikel, der aufzeigt, wie der Spiegel einseitig die US-Propaganda in Sachen Iran unterstützt. Der Spiegel arbeitet dabei mit den Mitteln der Verharmlosung, der Desinformation und des Weglassens von wichtigen Informationen, wie ein Blick auf den Artikel zeigt. Besonders aktuell wird der Artikel vor dem Hintergrund der Vorfälle im … „Desinformation im Spiegel zum Iran – Iran will angeblich nicht mit USA verhandeln“ weiterlesen

Iran-Konflikt: Bolton und Pompeo anscheinend zum Krieg entschlossen

Der Besuch von US-Außenminister Pompeo in Berlin scheint nur wenig gute Nacchrichten zu bringen. Pompeo bleibt gegenüber dem Iran bei der harten Linie und erhebt neue Anschuldigungen gegen den Iran. Die Vorgeschichte des Konflikts der USA mit dem Iran ist bekannt: Vor einem Jahr brachen die USA das Atomabkommen mit dem Iran, auch wenn die … „Iran-Konflikt: Bolton und Pompeo anscheinend zum Krieg entschlossen“ weiterlesen

Pompeo-Besuch in Berlin: Der Spiegel ignoriert Brüche des Völkerrechts durch die Bundesregierung

Bei der Rechtfertigung von völkerrechtswidrigen Kriegen der Bundeswehr und der USA wird der Spiegel immer kreativer, wie ein Artikel über den bevorstehenden Besuch von US-Außenminister Pompeo zeigt. Es geht bei dem Thema um den Einsatz der Bundeswehr-Tornados in Syrien. Das ist ein Bruch des Völkerrechts, denn Syrien ist ein souveräner Staat, in dessen Luftraum fremde … „Pompeo-Besuch in Berlin: Der Spiegel ignoriert Brüche des Völkerrechts durch die Bundesregierung“ weiterlesen

Rezo-Video: Wie der Spiegel sich bei dem Versuch einer Reaktion auf das Video blamiert

Die Politik reagiert nicht mit einer Antwort auf das „Rezo-Video“, dafür versucht es der Spiegel. Allerdings ist die Antwort eine vielsagende Blamage. Ich habe vor einigen Tagen über das „Rezo-Video“ berichtet und bin dafür von Lesern kritisiert worden, weil ich nicht darauf eingegangen wäre, dass das Video nichts anderes ist, als Wahlwerbung für die Grünen. … „Rezo-Video: Wie der Spiegel sich bei dem Versuch einer Reaktion auf das Video blamiert“ weiterlesen

Vom Westen geschaffene Wirtschaftskrise: US-Sanktionen kosteten Venezuela 130 Mrd. seit 2015

Venezuela hält bisher trotz aller Schwierigkeiten gegen den wirtschaftlichen Druck der USA und ihrer Vasallen stand. Die völkerrechtswidrigen Sanktionen der USA haben das Land ins wirtschaftliche Chaos gestürzt. Das Wort „völkerrechtswidrig“ ist nicht zufällig gewählt, denn wirtschaftliche Sanktionen sind gemäß Völkerrecht nur dann zulässig, wenn sie vom Sicherheitsrat der UN beschlossen werden. Das ist im … „Vom Westen geschaffene Wirtschaftskrise: US-Sanktionen kosteten Venezuela 130 Mrd. seit 2015“ weiterlesen

Atomabkommen mit Iran: So deckt der Spiegel einen Völkerrechtsbruch durch den Westen

Die Medien finden langsam das Wording, um irgendwie dem Iran die Schuld an dem bevorstehenden Scheitern des Atomabkommens zu geben, obwohl diese bei den USA und der EU liegt. Am Mittwoch, genau ein Jahr nachdem die USA das Atomabkommen gebrochen haben, hat der Iran reagiert. Er teilte mit, zwei Punkte des Abkommens nicht mehr einhalten … „Atomabkommen mit Iran: So deckt der Spiegel einen Völkerrechtsbruch durch den Westen“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über US-Drohungen gegen Venezuela und ähnliche Fälle in der Vergangenheit

Bei der wöchentlichen Pressekonferenz des russischen Außenministeriums am Donnerstag thematisierte die Sprecherin Maria Sacharova auch wieder die Lage in Venezuela. Dabei zog sie einen weiten historischen Bogen von Jugoslawien vor zwanzig Jahren bis heute in Venezuela und zeigte erneut die völkerrechtswidrigen Aktionen der USA und des Westens auf. Die deutlichen Worte, die Ironie, mit der … „Das russische Außenministerium über US-Drohungen gegen Venezuela und ähnliche Fälle in der Vergangenheit“ weiterlesen

Deutliche Worte: Das russische Außenministerium zu den US-Drohungen an den Internationalen Gerichtshof

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums über den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gesprochen. Die USA erkennen diesen Gerichtshof nicht an und haben den Staatsanwälten und Richtern, die gegen US-Bürger ermitteln mit Sanktionen gedroht. Die deutsche Presse hat darüber zwar dann und wann berichtet, aber Worte der Kritik an dem völkerrechtswidrigen … „Deutliche Worte: Das russische Außenministerium zu den US-Drohungen an den Internationalen Gerichtshof“ weiterlesen

Massive Kritik an den USA: Offizielle Erklärung Russlands zur Situation in Venezuela

Die Lage in Venezuela ist in dieser Woche ein wenig in den Hintergrund gerückt, obwohl es in dem Land weiterhin angespannt ist. Über die Entwicklung in Venezuela hat auch die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz gesprochen und wie üblich dabei kein Blatt vor den Mund genommen. Zunächst kurz zu den Entwicklungen der … „Massive Kritik an den USA: Offizielle Erklärung Russlands zur Situation in Venezuela“ weiterlesen

70 Jahre Nato: Das russische Außenministerium zieht eine vernichtende Bilanz

Bei der wöchentlichen Pressekonferenz des russischen Außenministeriums habe ich mich heute mehrmals heftig kneifen müssen. Nein, es war kein Traum: Die Sprecherin Maria Sacharova hat heute wirklich kein Blatt vor den Mund genommen. Sie hat das Treffen der Nato-Außenminister in Washington zum 70. Jubiläum zum Anlass genommen, eine absolut schonungslose Bilanz der Nato-Geschichte zu ziehen … „70 Jahre Nato: Das russische Außenministerium zieht eine vernichtende Bilanz“ weiterlesen