Das russische Außenministerium über die in Russland inhaftierten ukrainischen Seeleute

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums wurde auf ihrer gestrigen Pressekonferenz auch zu den seit dem Vorfall von Kertsch in Russland inhaftierten ukrainischen Seeleuten befragt. Russland hatte der Ukraine die Freilassung der Gefangenen angeboten, das ukrainische Außenministerium hatte das abgelehnt, ohne den Präsidenten zu informieren, der davon erst aus den Medien erfahren hat und entsprechend wütend … „Das russische Außenministerium über die in Russland inhaftierten ukrainischen Seeleute“ weiterlesen

Chaos in Kiew: Moskau wollte die inhaftierten Seeleute freilassen, Kiew hat abgelehnt

In Kiew geht der Streit um die in Russland inhaftierten Seeleute und Kriegsgefangene im Donbass und ihre Freilassung weiter und zieht immer weitere Kreise. Ich habe gestern über die dreisten Lügen des Spiegel bei dem Thema berichtet und auch einen Bericht des russischen Fernsehens dazu übersetzt. Kurz gesagt geht es darum, dass Russland die Freilassung … „Chaos in Kiew: Moskau wollte die inhaftierten Seeleute freilassen, Kiew hat abgelehnt“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über das aktuelle Chaos in der Ukraine

In der Ukraine gibt es derzeit einen absurden Streit um die Freilassung von ukrainischen Gefangenen. Über die Situation der ukrainischen Seeleute habe ich heute schon berichtet. Sie und auch ukrainische Kriegsgefangene im Donbass machen derzeit Schlagzeilen im Land, weil Kiew zwar einerseits laufend die Freilassung der gefangenen Ukrainer fordert, aber ihre Freilassung andererseits ablehnt, wenn … „Das russische Fernsehen über das aktuelle Chaos in der Ukraine“ weiterlesen

So dreist lügt selbst der Spiegel selten: Was wir über die inhaftierten ukrainischen Seeleute nicht erfahren sollen

Im Spiegel konnte man diese Tage einen Artikel über die 24 ukrainischen Seeleute lesen, die seit dem Vorfall von Kertsch in Russland im Gefängnis sitzen. Ich bin vom Spiegel einiges gewöhnt, aber so dreiste Lügen, wie in dem Artikel, sind selbst beim Spiegel selten. Die Vorgeschichte ist bekannt: Ende November verletzten ukrainische Kriegsschiffe die russische … „So dreist lügt selbst der Spiegel selten: Was wir über die inhaftierten ukrainischen Seeleute nicht erfahren sollen“ weiterlesen

Vorfall von Kertsch: Warum erkennt Russland die Entscheidung des Internationalen Seegerichtes nicht an?

Vor einigen Tagen verkündete das Internationale Seegericht, Russland müsse die ukrainischen Seeleute, die seit dem Vorfall von Kertsch in Russland inhaftiert sind, freilassen. Russland weigert sich. Wie begründen die Seiten ihre Argumente? Zur Erinnerung: Beim Vorfall von Kertsch haben drei ukrainische Kriegsschiffe die russische Grenze verletzt und stundenlang nicht auf Funksprüche der russischen Küstenwache reagiert. … „Vorfall von Kertsch: Warum erkennt Russland die Entscheidung des Internationalen Seegerichtes nicht an?“ weiterlesen