Tacheles #25 ist online

In der 25. Folge von Tacheles haben Röper und Stein den Medien wieder kritisch auf die Finger geschaut. Und Themen gab es mehr als genug. Es ging unter anderem um das Corona-Virus, die dreistesten «Ausrutscher» der Medien, um «gendergerechte» Olympische Spiele in Tokio, den Kohleausstieg und einiges mehr. Trotz all der unschönen Nachrichten gab es … „Tacheles #25 ist online“ weiterlesen

Ein Montag in Deutschland: Wofür sich die Medien schämen und wofür sie sich tatsächlich schämen sollten

Heute haben sich Regierung und Medien gleich mehrere schwere Peinlichkeiten geleistet, die man nicht glauben würde, wenn es nicht alles dokumentiert wäre. Ein Bericht über einen Tag im Tollhaus Bundesrepublik Deutschland. Ich habe heute drei Meldungen gefunden, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, die aber trotzdem eines gemeinsam haben: Sie zeigen auf, wie dreist … „Ein Montag in Deutschland: Wofür sich die Medien schämen und wofür sie sich tatsächlich schämen sollten“ weiterlesen

Wie kritische Journalisten im Westen unter Vorwänden ins Gefängnis gesteckt werden

Wie sehr die Pressefreiheit im Westen mittlerweile eingeschränkt wird, wurde in den letzten Tagen wieder deutlich. Journalisten, die wirklich brisantes Material gegen Regierungen sammeln, drohen Gefängnisstrafen. Der Fall Julian Assange ist hinreichend bekannt. Assange hat nur seine Arbeit als Journalist gemacht und Verbrechen westlicher und vor Kriegsverbrechen der US-Regierung veröffentlicht. Anstatt aber die Täter zu … „Wie kritische Journalisten im Westen unter Vorwänden ins Gefängnis gesteckt werden“ weiterlesen

Pressefreiheit: Das EU-Parlament zeigt die Doppelmoral des Westens auf

Das Europaparlament hat in einer Resolution von Russland gefordert, das Gesetz über ausländische Agenten abzuschaffen. Wie verlogen diese Forderung ist, zeigt sich daran, dass das EU-Parlament nicht die gleiche Forderung an die USA stellt, wo ein solches – aber wesentlich strengeres – Gesetz seit 80 Jahren existiert. Die westlichen Medien kritisieren Russland immer wieder für … „Pressefreiheit: Das EU-Parlament zeigt die Doppelmoral des Westens auf“ weiterlesen

Julian Assange in Lebensgefahr – Deutliche Worte vom russischen Außenministerium

Das russische Außenministerium hat — im Gegensatz zu der sonst wegen der Sicherheit von Journalisten so besorgten deutschen Regierung — sehr deutliche Worte gefunden, um die Haftbedingungen von Julian Assange zu kritisieren. Am Donnerstag hat Maria Sacharova, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, in ihrer Pressekonferenz die Haftbedingungen von Julian Assange kritisiert und London zur Erfüllung … „Julian Assange in Lebensgefahr – Deutliche Worte vom russischen Außenministerium“ weiterlesen

Assange machte bei gerichtlicher Anhörung einen verwirrten Eindruck

Da die deutschen Medien über Neuigkeiten in Sachen Julian Assange nichts berichten, tue ich das. Heute fand in London eine gerichtliche Anhörung statt und Assange machte Berichten zufolge aufgrund der Haftbedingungen einen fast verwirrten Eindruck. Ich habe letzte Woche bereits berichtet, dass die deutschen Medien mit keinem Wort auf die Vorwürfe der UNO reagiert haben, … „Assange machte bei gerichtlicher Anhörung einen verwirrten Eindruck“ weiterlesen

UNO schlägt Alarm: Foltervorwürfe gegen Assange werden nicht untersucht

Der für Folter zuständige Vertreter der UNO hat schwere Vorwürfe gegen Großbritannien, die USA und Schweden erhoben. Er wirft diesen Ländern Verstöße gegen ihrer Verpflichtungen aus der UN-Konvention gegen Folter vor. Ich war einigermaßen überrascht, dass das Thema in den deutschen Mainstream-Medien anscheinend komplett verheimlicht wird. Schon am frühen Morgen des 16. Oktober haben das … „UNO schlägt Alarm: Foltervorwürfe gegen Assange werden nicht untersucht“ weiterlesen

Julian Assange – Auslieferung an die USA vom Tisch?

Bei einem Treffen zwischen dem stellvertretenden britischen Außenminister und dem Außenminister Ecuadors ging es auch eine mögliche Auslieferung von Julian Assange an die USA. Bei einer gemeinsamen Pressekonferen nach dem Treffen teilte der stellvertretende britische Außenminister Alan Duncan mit, dass man sich mit Ecuador geeinigt habe, dass Juian Assange nicht an Länder ausgeliefert wird, in … „Julian Assange – Auslieferung an die USA vom Tisch?“ weiterlesen

Tacheles: Strache, Europawahl, Ukraine, Assange und Skripal bei Röper und Stein

Diesmal war das Hauptthema bei Röper und Stein natürlich der „Fall Strache“. Die beiden haben im Detail den Fall nachgezeichnet und die bekannten Fakten eingeordnet. Auch die Frage cui bono wurde gestellt und natürlich wurde ausführlich reflektiert, wie die Medien aus diesem Fall eine Kampagne gemacht haben, während andere politische Korruptionsfälle in der Vergangenheit folgenlos … „Tacheles: Strache, Europawahl, Ukraine, Assange und Skripal bei Röper und Stein“ weiterlesen

Wie die Öffentlichkeit von den Medien gegen Assange aufgebracht werden soll

In den Medien läuft nun eine Kampagne gegen Julian Assange an. Nach seiner Festnahme kann man nun den Versuch beobachten, Assange in ein schlechtes Licht zu rücken. Man muss sich fragen, ob diejenigen Journalisten, die diese Artikel schreiben, überhaupt wissen, was sie tun. Wikileaks war an allen wichtigen Enthüllungen der letzten 15 Jahre beteiligt. Ob … „Wie die Öffentlichkeit von den Medien gegen Assange aufgebracht werden soll“ weiterlesen