Die neue Inqusition: Ausufernde Political Correctness schränkt Naturwissenschaften ein

Die Wissenschaft muss sich im Westen immer mehr der Political Correctness unterordnen. In den USA brechen Wissenschaftler inzwischen Forschungsprojekte ab, weil sie Angst haben, des Rassismus oder Sexismus beschuldigt und gesellschaftlich geächtet zu werden. Die Political Correctness ist eine Ideologie und Ideologien – so gut sie gemeint sein mögen – haben ein Problem: Sie bauen … „Die neue Inqusition: Ausufernde Political Correctness schränkt Naturwissenschaften ein“ weiterlesen

Ideologie anstatt Problemlösung: Warum Frauenquoten ideologisch-populistischer Unsinn sind

Der Spiegel berichtet, dass Deutschland bei Frauenquoten Schlusslicht in Europa ist. Das ist eine gute Gelegenheit, mal wieder anhand der nackten Zahlen zu zeigen, warum Frauenquoten kein Problem lösen, sondern populistische Augenwischerei sind. Zum Thema Gleichberechtigung und Chancengleichheit halten sich in Deutschland viele unwahre Legenden. Das beginnt schon damit, dass man die Begriffe trennen muss. … „Ideologie anstatt Problemlösung: Warum Frauenquoten ideologisch-populistischer Unsinn sind“ weiterlesen