Kommentar zur Randale der „Partyszene“ in Stuttgart: Man darf das Problem nicht verschweigen

Die Ablenkungsstrategie des Spiegel in Bezug auf die Ausschreitungen in Stuttgart vom letzten Wochenende lässt den Leser fassungslos zurück. Anstatt bestehende Probleme anzusprechen, tut der Spiegel so, als sei der Grund für die Gewalt und die Plünderungen eine Folge davon, dass „Jugendliche in der Coronakrise vergessen worden“ seien. Ich habe bereits berichtet, wie der Spiegel … „Kommentar zur Randale der „Partyszene“ in Stuttgart: Man darf das Problem nicht verschweigen“ weiterlesen

„Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet?

In Stuttgart ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu „bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen“ gekommen. Leider verschweigen „Qualitätsmedien“, wie der Spiegel, konsequent die Hintergründe. Als ich heute die Artikel in Deutschland und die Berichte des russischen Fernsehens über die Unruhen in Stuttgart gelesen habe, konnte der Unterschied der Berichterstattung nicht eklatanter sein. Der Spiegel hat … „„Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet?“ weiterlesen

Kriminalstatistik 2018: Kriminalität leicht gesunken, Ausländerkriminalität bei 30,5%, mehr Gewalt- und Drogendelikte

Die Kriminalstatistik ist alle Jahre wieder ein Thema, bei dem die Politik sich selbst für ihre Erfolge beweihräuchert und bei dem die Medien das ganz genauso sehen. Nur die guten Zahlen werden genannt, die „unschönen“ Zahlen werden unter den Teppich gekehrt. So auch jetzt wieder bei der neuen Kriminalstatistik für 2018. Statistiken sind schon aufgrund … „Kriminalstatistik 2018: Kriminalität leicht gesunken, Ausländerkriminalität bei 30,5%, mehr Gewalt- und Drogendelikte“ weiterlesen