Wie sehen die internationalen Reaktionen auf Polizeigewalt gegen Journalisten bei den Unruhen in den USA aus?

Die polizeiliche Gewalt gegen Medien und Demonstranten in den USA ruft internationale Reaktionen hervor. Ich will eine Auswahl zeigen. Die OSZE beschwert sich aktuell fast täglich über Gewalt gegen Journalisten in den USA. Der Beauftragte für Pressefreiheit der OSZE twitterte dazu am 32. Mai: „Ich bin besorgt über die Zunahme gewalttätiger Zwischenfälle gegen Journalisten durch … „Wie sehen die internationalen Reaktionen auf Polizeigewalt gegen Journalisten bei den Unruhen in den USA aus?“ weiterlesen

Lockdown, Freiheitsrechte und Ausbreitung von Corona in Russland – Ein Dilemma für die Medien

„Russland Bashing“ ist ein geflügeltes Wort geworden. Schlimm sind bei der anti-russischen Berichterstattung jedoch nicht nur die eindeutig „anti-russischen Hetzartikel“, sondern die unterschwellige Propaganda. Das will ich am Beispiel Corona aufzeigen. „Propaganda“ ist ein böses Wort und viele denken, dass es in Deutschland keine Propaganda mehr gibt, weil das Dritte Reich und die DDR untergegangen … „Lockdown, Freiheitsrechte und Ausbreitung von Corona in Russland – Ein Dilemma für die Medien“ weiterlesen

UNHCR wirft Kiew Behinderung bei der Aufklärung der Todesschüsse vom Maidan von

Die westlichen Medien verheimlichen ihren Lesern alle UNO-Berichte, die nicht in das gewollte Narrativ passen. Wenn das UNHCR der Ukraine massive Folter und andere Gräueltaten vorwirft, dann findet sich darüber kein Wort in den deutschen „Qualitätsmedien“. Am 12. März hat das UNHCR seinen 29. Bericht über die Lage der Menschenrechte in der Ukraine seit dem … „UNHCR wirft Kiew Behinderung bei der Aufklärung der Todesschüsse vom Maidan von“ weiterlesen

IWF verweigert Venezuela Hilfe aus dem Fond zur Bekämpfung des Coronavirus

Der IWF hat ein riesiges Hilfspaket für Staaten geschnürt, das den Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen soll. Dem ohnehin notleidenden Venezuela wurde die Unterstützung jedoch unter einem Vorwand verweigert. Das russische Außenministerium hat in einer offiziellen Erklärung darüber berichtet und diesen Zynismus scharf kritisiert. Immerhin behaupten die westlichen Staaten, die Venezuela mit Sanktionen wirtschaftlich erdrosseln, … „IWF verweigert Venezuela Hilfe aus dem Fond zur Bekämpfung des Coronavirus“ weiterlesen

Tacheles #28 ist online

Weil sowieso alle nur über das eine Thema berichten, haben Röper und Stein ganz bewusst den Fokus auf andere spannende Themen gelegt, die in der Berichterstattung der letzten zwei Wochen untergegangen sind. Es ging dieses Mal daher unter anderem um die Krim und die Menschenrechtslage auf der Halbinsel und auch in der Ukraine. Eine weitere … „Tacheles #28 ist online“ weiterlesen

Warum wohl? Kein Wort in den Medien über UNHCR-Bericht zur Menschenrechtslage in der Ukraine und auf der Krim

Am 12. März ist der 29. Bericht des UNHCR über die Menschenrechtslage in der Ukraine veröffentlicht worden. Warum die deutschen „Qualitätsmedien“ nicht darüber berichtet haben, versteht man sofort, wenn man den Bericht liest. Aus Anlass des Artikels aus dem Deutschlandfunk über die Lage auf der Krim sechs Jahre nach ihrer Vereinigung mit Russland, über den … „Warum wohl? Kein Wort in den Medien über UNHCR-Bericht zur Menschenrechtslage in der Ukraine und auf der Krim“ weiterlesen

Dreiste Lügen im Deutschlandfunk zum 6. Jahrestag der Vereinigung der Krim mit Russland

Die Vereinigung der Krim mit Russland ist heute sechs Jahre her. Der Deutschlandfunk hat dazu einen sehr langen Artikel veröffentlicht, der so voll mit objektiven und leicht widerlegbaren Lügen ist, dass man gar nicht auf alle eingehen kann. Ich versuche es trotzdem. Da dieser Artikel im Deutschlandfunk sehr lang wird, schließlich ist der Artikel des … „Dreiste Lügen im Deutschlandfunk zum 6. Jahrestag der Vereinigung der Krim mit Russland“ weiterlesen

Russland fordert bei der OSZE die Freilassung von Julian Assange

Russland hat bei der OSZE den Fall von Julian Assange thematisiert. Es ist bezeichnend, dass es ausgerechnet Russland ist, dass sich für die Rechte des Journalisten einsetzt, der laut UNO in London gefoltert wird. Ich habe erst gestern über den Selbstmordversuch von Chelsey Manning berichtet. Heute wurde bekannt, dass das Gericht sie aus den Haft … „Russland fordert bei der OSZE die Freilassung von Julian Assange“ weiterlesen

Fall Assange: Whistleblowerin Manning begeht in Haft Selbstmordversuch

Die Whistleblowerin Manning hat in Haft einen Selbstmordversuch unternommen. Das zeigt, welches Schicksal auch Julian Assange blühen könnte. Manning hat 2010 WikiLeaks Hunderttausende geheime Militärdokumente zukommen lassen, die US-Kriegsverbrechen bewiesen haben. Anstatt jedoch die Kriegsverbrecher in den Reihen der US-Armee zu bestrafen, wurde Manning zu 35 Haft verurteilt, 2017 aber von Präsident Obama begnadigt. Aber … „Fall Assange: Whistleblowerin Manning begeht in Haft Selbstmordversuch“ weiterlesen

Britische Presse: Großbritannien will mit dem Brexit auch die Europäische Menschenrechtskonvention verlassen

Großbritannien scheint nicht nur die EU, sondern auch die Europäische Menschenrechtskonvention verlassen zu wollen. Das hat der Sunday Telegraph am Sonntag gemeldet, aber in Deutschland habe ich dazu noch keine Meldung gefunden. Die Verhandlungen über den Brexit werden schwierig, vielleicht gar unmöglich. Bis zum Jahresende müssen die EU und Großbritannien eine Einigung finden, sonst kommt … „Britische Presse: Großbritannien will mit dem Brexit auch die Europäische Menschenrechtskonvention verlassen“ weiterlesen