Deutsch-russisches Verhältnis: „Beziehungen zerstört, Band des Vertrauens zerschnitten“

Die deutsch-russischen Beziehungen sind zerstört, das Band des Vertrauens zerschnitten, Deutschland hat sich von der Ostpolitik von Willy Brandt losgesagt. So kommentierte das russische Außenministerium den Stand der Beziehungen zwischen Russland und Deutschland. Lesen Sie hier die vollständige offizielle Erklärung des russischen Außenministeriums. Ich habe bereits am 1. Oktober die damaligen Reaktionen Moskaus so interpretiert, … „Deutsch-russisches Verhältnis: „Beziehungen zerstört, Band des Vertrauens zerschnitten““ weiterlesen

Lawrows Rede im O-Ton: „Wir sollten eine Weile aufhören, mit der EU zu sprechen“

Ich habe am Dienstag über die Rede des russischen Außenministers Lawrow berichtet, in der er sagte, Russland sei bereit, den Dialog mit der EU einzustellen. Inzwischen ist das Transkript veröffentlicht worden und ich zeige hier den ausführlichen Wortlaut und den Kontext, in dem er das gesagt hat. Lawrows Rede beim Valdai-Diskussionsforum hat in Russland für … „Lawrows Rede im O-Ton: „Wir sollten eine Weile aufhören, mit der EU zu sprechen““ weiterlesen

Russlands Außenminister Lawrow: Russland ist bereit, den Dialog mit der EU einzustellen

Der russische Außenminister Lawrow hat beim Valdai-Diskussionsforum eine Rede gehalten, in der er deutlich gesagt hat, was ich schon seit einigen Tagen berichte: Russlands Geduld mit der EU ist am Ende und Russland ist bereit, die Zusammenarbeit – zumindest vorübergehend – einzustellen. In diesem Tagen findet der Valdai-Club statt, den Kenner Russlands vor allem wegen … „Russlands Außenminister Lawrow: Russland ist bereit, den Dialog mit der EU einzustellen“ weiterlesen

Wie in Russland über den Besuch von Tichanowskaja bei Merkel berichtet wurde

Am Dienstag war die sogenannte Oppositionsfüherin aus Weißrussland, Swetlana Tichanowskaja, bei Bundeskanzlerin Merkel. Da das natürlich auch Thema in den russischen Nachrichten war, habe ich den Bericht aus den Abendnachrichten des russischen Fernsehens übersetzt. Beginn der Übersetzung: Audienz bei Merkel: Tichanowskaja bat in Berlin um Investitionen in die weißrussische Opposition Die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Swetlana Tichanowskaja … „Wie in Russland über den Besuch von Tichanowskaja bei Merkel berichtet wurde“ weiterlesen

Fall Navalny: Zerstört die deutsche Regierung endgültig die Beziehungen zu Russland?

Der Spiegel macht nächste Woche als Titelgeschichte mit einem Interview mit Alexej Navalny auf. Die politischen Reaktionen auf das Interview könnten der letzte Tropfen sein, der das Fass der russischen Geduld zum Überlaufen bringt. Russland zeigt seit fünf Jahren eine Geduld, die politische Beobachter – und sogar US-Think-Tanks – überrascht. Beleidigungen westlicher Spitzenpolitiker gegen Putin, … „Fall Navalny: Zerstört die deutsche Regierung endgültig die Beziehungen zu Russland?“ weiterlesen

Wettrennen um Nord Stream 2: Russland bringt weiteres Rohrverlegungsschiff zur Baustelle

Die Bemühungen der USA, Nord Stream 2 zu stoppen, scheinen nach dem angeblichen Giftanschlag auf Navalny doch noch Erfolg haben zu können. Die – zumindest bei dem Thema – bisher standhafte Merkel scheint zu wanken und in der EU schwenkt die Stimmung von Ärger über angedrohte US-Sanktionen um zu Ärger über die Pipeline. Es sind … „Wettrennen um Nord Stream 2: Russland bringt weiteres Rohrverlegungsschiff zur Baustelle“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über die politische Woche in Deutschland: Navalny, Reichstagstreppe, Corona-Demo

Im russischen Fernsehen gab es am Sonntagabend in der Sendung „Nachrichten der Woche“ einen Beitrag über die politischen Ereignisse der vergangenen Woche in Deutschland. Der Blick „von außen“ war sehr interessant, zumal er sich diametral von dem unterscheidet, wie die deutschen Medien berichtet haben. Daher habe ich den Beitrag des russischen Fernsehens übersetzt. Beginn der … „Das russische Fernsehen über die politische Woche in Deutschland: Navalny, Reichstagstreppe, Corona-Demo“ weiterlesen

Fall Navalny: Weißrussland veröffentlicht abgehörtes Telefonat zwischen Berlin und Warschau

Der weißrussische Präsident Lukaschenko hat mitgeteilt, sein Geheimdienst habe ein Telefonat zwischen Berlin und Warschau abgehört, das bestätigen soll, dass Navalny nicht vergiftet wurde. Nun wurde das Gespräch veröffentlicht, aber wirklich viel Licht bringt es nicht in die Geschichte. Ich habe schon über die Mitteilung Lukaschenkos berichtet, sein Geheimdienst habe ein Gespräch zwischen Berlin und … „Fall Navalny: Weißrussland veröffentlicht abgehörtes Telefonat zwischen Berlin und Warschau“ weiterlesen

Tacheles #40 ist online

Dieses Mal haben Röper und Stein sich die bekannten Tatsachen im Fall Navalny angeschaut und sie mit den Berichten von Politik und Medien verglichen. Außerdem hat Röper neue offizielle Zahlen der WHO und des amerikanischen Seuchenschutzamtes zu Corona gefunden, die so gar nicht zu dem passen, was in den Medien berichtet wird. In dem Zusammenhang … „Tacheles #40 ist online“ weiterlesen

Lukaschenko: Laut vom Geheimdienst abgehörtem Gespräch ist Navalnys Vergiftung eine Fälschung

Der weißrussische Präsident Lukaschenko hat dem russischen Ministerpräsidenten Mischustin mitgeteilt, sein Geheimdienst habe ein Gespräch zwischen Berlin und Warschau abgefangen, das belegt, dass Navalny nicht vergiftet wurde. Es handle sich um eine Fälschung. Leser des Anti-Spiegel wissen, dass ich bei Meldungen von Geheimdiensten von Natur aus skeptisch bin. Das gilt nicht nur für westliche Geheimdienste, … „Lukaschenko: Laut vom Geheimdienst abgehörtem Gespräch ist Navalnys Vergiftung eine Fälschung“ weiterlesen