Paul Whelan, Julian Assange und die Menschenrechte: Ein Vergleich offenbart die Verlogenheit des Westens

In Moskau wurde ein US-Bürger am Montag wegen Spionage verurteilt. Das ist eine sehr gute Gelegenheit, um mal wieder zu belegen, wie sehr die „Qualitätsmedien“ mit zweierlei Maß messen, wenn sie von Menschenrechten reden. Die gelten aus Sicht des Westens nämlich nicht für alle. Das wird besonders deutlich, wenn man den Fall des US-Bürgers Paul … „Paul Whelan, Julian Assange und die Menschenrechte: Ein Vergleich offenbart die Verlogenheit des Westens“ weiterlesen

US-Bürger in Moskau wegen Spionage zu 16 Jahren Haft verurteilt – Welche Frage dabei unbeantwortet bleibt

Der US-Amerikaner und Ex-Marine Paul Whelan ist in Moskau wegen Spionage zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. In westlichen Medien wird es so dargestellt, als sei die Anklage fabriziert worden. Daher habe ich hier die bekannten Fakten zusammengestellt und bin dabei auf eine offene Frage gestoßen, die niemand stellt. Wir werden gleich sehen, dass es … „US-Bürger in Moskau wegen Spionage zu 16 Jahren Haft verurteilt – Welche Frage dabei unbeantwortet bleibt“ weiterlesen