Der Spiegel über Unruhen in den USA: Professionelle Täuschung der Leser

Dass der Spiegel sich als Wahlkampfhelfer von Joe Biden versteht und daher seine Leser mal durch Unwahrheiten und mal durch einfaches Weglassen oder Verdrehen täuscht, ist bekannt. Die dabei eingesetzten Methoden konnte man am Donnerstag an zwei Spiegel-Artikeln eindrucksvoll studieren. Der Spiegel stellt es regelmäßig so dar, als seien Trumps Anhänger für die Unruhen in … „Der Spiegel über Unruhen in den USA: Professionelle Täuschung der Leser“ weiterlesen

Maidan 2.0 bisher erfolglos – Die Lage in Weißrussland

In der Nacht zum Dienstag ist es in mehreren weißrussischen Städten erneut zu Unruhen gekommen. Wie üblich ist interessant, was im Westen lieber nicht berichtet wird. Auch die Reaktionen des Westens sind bemerkenswert. In der Nacht ist es in Weißrussland wieder zu Straßenschlachten gekommen. Die Unruhen, die in mehreren Städten stattfinden, wurden von verschiedenen Aktivisten … „Maidan 2.0 bisher erfolglos – Die Lage in Weißrussland“ weiterlesen

Reaktion auf Krawalle in Frankfurt: Grüne Jugend fordert „öffentliche Räume“ für junge Randalierer

Gewalt ist derzeit ein großes Thema in den Medien. Aber nicht, wenn es um Gewalt gegen Polizisten geht. Der Spiegel bekam regelrecht Schnappatmung, als Seehofer eine Studie darüber gefordert hat und die Grüne Jugend fordert „Freiraum“ und Sozialarbeiter für diejenigen, die randaliert haben. Nachdem in Stuttgart die von den „Qualitätsmedien“ sogenannte „Partyszene“ gefeiert und bei … „Reaktion auf Krawalle in Frankfurt: Grüne Jugend fordert „öffentliche Räume“ für junge Randalierer“ weiterlesen

Kommentar: „Wir schaffen das“ und die „Partyszene“: Ist Randale der neue Alltag in Deutschland?

Einen Monat nach den Ausschreitungen der „Partyszene“ in Stuttgart hat diese „Partyszene“ nun in Frankfurt „gefeiert“. Müssen wir uns an diese Bilder gewöhnen? Die Antwort liegt wohl auf der Hand. Nach den Krawallen in Stuttgart habe ich in einem Kommentar die Meinung geäußert, dass diese Probleme sich verschärfen werden, wenn man sie nicht endlich beim … „Kommentar: „Wir schaffen das“ und die „Partyszene“: Ist Randale der neue Alltag in Deutschland?“ weiterlesen

Kommentar zur Randale der „Partyszene“ in Stuttgart: Man darf das Problem nicht verschweigen

Die Ablenkungsstrategie des Spiegel in Bezug auf die Ausschreitungen in Stuttgart vom letzten Wochenende lässt den Leser fassungslos zurück. Anstatt bestehende Probleme anzusprechen, tut der Spiegel so, als sei der Grund für die Gewalt und die Plünderungen eine Folge davon, dass „Jugendliche in der Coronakrise vergessen worden“ seien. Ich habe bereits berichtet, wie der Spiegel … „Kommentar zur Randale der „Partyszene“ in Stuttgart: Man darf das Problem nicht verschweigen“ weiterlesen

„Kulturelles AIDS“ – Das russische Fernsehen über den Kampf gegen Denkmäler im Westen

Die Bilderstürmer greifen im Westen weiter um sich. Was Menschen im Westen irgendwie verständlich sein mag, ist für Russen völlig irrsinnig. Das russische Fernsehen hat dem am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ wieder einen langen Kommentar gewidmet, den ich übersetzt habe. Beginn der Übersetzung: Trends im Westen: Der Krieg gegen Denkmäler und die … „„Kulturelles AIDS“ – Das russische Fernsehen über den Kampf gegen Denkmäler im Westen“ weiterlesen

„Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet?

In Stuttgart ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu „bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen“ gekommen. Leider verschweigen „Qualitätsmedien“, wie der Spiegel, konsequent die Hintergründe. Als ich heute die Artikel in Deutschland und die Berichte des russischen Fernsehens über die Unruhen in Stuttgart gelesen habe, konnte der Unterschied der Berichterstattung nicht eklatanter sein. Der Spiegel hat … „„Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet?“ weiterlesen