Wie die Medien die öffentliche Meinung beeinflussen, um Demokratie-Abbau fördern

In diesen Tagen konnte man lesen, dass eine Mehrheit der EU-Staaten gegen eine Vereinheitlichung der Unternehmenssteuern sind und dass diese „Blockade“ nur den Steueroasen in der EU zu Gute kommt. So wird dem einfachen Leser der Medien klar gemacht, dass die Vereinheitlichung der Steuern in der EU etwas Gutes ist. Was so einfach und logisch … „Wie die Medien die öffentliche Meinung beeinflussen, um Demokratie-Abbau fördern“ weiterlesen

Wie die Öffentlichkeit von den Medien gegen Assange aufgebracht werden soll

In den Medien läuft nun eine Kampagne gegen Julian Assange an. Nach seiner Festnahme kann man nun den Versuch beobachten, Assange in ein schlechtes Licht zu rücken. Man muss sich fragen, ob diejenigen Journalisten, die diese Artikel schreiben, überhaupt wissen, was sie tun. Wikileaks war an allen wichtigen Enthüllungen der letzten 15 Jahre beteiligt. Ob … „Wie die Öffentlichkeit von den Medien gegen Assange aufgebracht werden soll“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über den völlig außer Kontrolle geratenen Wahlkampf in der Ukraine

Das russische Fernsehen hat in der Sendung „Nachrichten der Woche“ am Sonntag wieder einen Blick auf die Ukraine geworfen. Es wurden neue Hinweise auf Wahlfälschung aufgedeckt und all die Absurditäten des Wahlkampfes der letzten Woche gezeigt. All dies sind Informationen, die man in den deutschen Medien nicht findet, dabei sind sie wichtig und nachprüfbar wahr. … „Das russische Fernsehen über den völlig außer Kontrolle geratenen Wahlkampf in der Ukraine“ weiterlesen

Die Sicht des russischen Fernsehens: „Assange wurde an die USA verkauft“

Im russischen Fernsehen war die Verhaftung von Julian Assange ein großes Thema. Auch die Sendung „Nachrichten der Woche“ hat ausführlich berichtet. In zwei langen Berichten gab es sowohl die Einschätzung aus dem Studio, als auch Berichte der russischen Korrespondenten in Großbritannien und den USA. Und wie nicht anders zu erwarten, unterscheidet sich die russische Sicht … „Die Sicht des russischen Fernsehens: „Assange wurde an die USA verkauft““ weiterlesen

„Russiagate“: Anti-russische Propaganda in den deutsche Medien ohne Fakten, stattdessen unwahre Behauptungen

Die „Russlandaffäre“ oder „Russiagate“ geistert an diesem Wochenende wieder durch den deutschen Blätterwald. Grund sind angebliche „Geheimdiensterkenntnisse“ über eine neue russische Taktik der Wahlbeeinflussung bei der Europawahl. Da lohnt sich mal wieder ein Blick auf die Fakten. Und der zeigt auf, dass keine Fakten gezeigt werden, es handelt sich also um reine Meinungsmache, oder wie … „„Russiagate“: Anti-russische Propaganda in den deutsche Medien ohne Fakten, stattdessen unwahre Behauptungen“ weiterlesen

Alles Zufall? Nach den Enthüllung über „Putins Puppen“ wird Anti-Spiegel auf Facebook ausgebremst

Wie Facebook unliebsame Nachrichten zensiert, kann ich diese Tage aus erster Hand berichten. Nachdem ich aufgezeigt habe, dass die „Enthüllung“ von Spiegel und Frontal21 zu „Putins Puppen“ auf einer gefälschten Quellen beruhen, ging der Traffic auf meiner Anti-Spiegel-Facebook-Seite massiv zurück. Ich habe schon mehrmals berichtet, wer bei Facebook entscheidet, was Wahrheit ist und was nicht. … „Alles Zufall? Nach den Enthüllung über „Putins Puppen“ wird Anti-Spiegel auf Facebook ausgebremst“ weiterlesen

Massive Kritik an den USA: Offizielle Erklärung Russlands zur Situation in Venezuela

Die Lage in Venezuela ist in dieser Woche ein wenig in den Hintergrund gerückt, obwohl es in dem Land weiterhin angespannt ist. Über die Entwicklung in Venezuela hat auch die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz gesprochen und wie üblich dabei kein Blatt vor den Mund genommen. Zunächst kurz zu den Entwicklungen der … „Massive Kritik an den USA: Offizielle Erklärung Russlands zur Situation in Venezuela“ weiterlesen

Putin im O-Ton zu den Sanktionen und dem aktuellen Verhältnis zu den USA und zu Trump

Am Dienstag fand im russischen St. Petersburg eine Konferenz zu den Fragen der Arktis statt. Es ging sowohl um Bodenschätze als auch um Umweltfragen. An der Podiumsdiskussion nahmen neben Präsident Putin auch die Regierungschefs von Finnland, Schweden, Norwegen und Island teil. Traditionell werden solche Podiumsdiskussionen in Russland von ausländischen Journalisten moderiert, die natürlich bemüht sind, … „Putin im O-Ton zu den Sanktionen und dem aktuellen Verhältnis zu den USA und zu Trump“ weiterlesen

US-Sanktionen: Es geht nicht um Demokratie, es geht nur ums Geschäft

Die USA drohen mittlerweile allen Ländern, die russische Waffen kaufen wollen, mit Sanktionen. Es tritt immer offener zu Tage, dass es den USA bei ihren Sanktionen nicht um Menschenrechte oder Demokratie geht, sondern dass sie aggressiv versuchen, mit Hilfe von Sanktionen ihre Industrien zu unterstützen und Konkurrenten aus dem Markt zu drängen. Daran sieht man, … „US-Sanktionen: Es geht nicht um Demokratie, es geht nur ums Geschäft“ weiterlesen

Russisches Außenministerium: Gericht stellt fest, dass holländische Regierung Terroristen unterstützt hat

Bei ihrer wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums wieder die Unterstützung von islamistischen Terrorgruppen in Syrien angesprochen. Dazu ist nämlich in Holland ein Gerichtsurteil gefallen, dass bestätigt, dass die niederländische Regierung Terroristen unterstützt hat. Darüber hat das russische Außenministerium schon mehrfach berichtet. Nur gut, dass die deutschen Medien den deutschen Leser nicht mit … „Russisches Außenministerium: Gericht stellt fest, dass holländische Regierung Terroristen unterstützt hat“ weiterlesen