Heutiges Treffen in Teheran – Russland, Iran und die Türkei entscheiden über Idlib

Am heutigen Freitag findet im Teheran ein Treffen der Präsidenten Russlands, der Türkei und des Iran statt, bei dem wohl die Entscheidung fällt, wie man in Syrien weiter vorgehen wird. Es geht um Idlib, die letzte Provinz Syriens, wo noch die al-Qaida herrscht. Ein Angriff der syrischen Armee steht unmittelbar bevor.   In der Provinz … „Heutiges Treffen in Teheran – Russland, Iran und die Türkei entscheiden über Idlib“ weiterlesen

DEUTSCHLANDTREND: AfD liegt im Osten erstmals vor der CDU

Die AfD erstarkt in den ostdeutschen Ländern. Laut Deutschlandtrend landet sie dort erstmals vor der CDU. In der Region stecken Regierung und Medien in einer Vertrauenskrise. Das Bild von den Kompetenzen der Bundestagsparteien ist allgemein düster.   Die AfD liegt beim Deutschlandtrend in den ostdeutschen Ländern erstmals vor der CDU. Nach der Erhebung von Infratest … „DEUTSCHLANDTREND: AfD liegt im Osten erstmals vor der CDU“ weiterlesen

R+V Studie: Wovor haben die Deutschen die größte Angst? Vor Trump und vor Migranten

Die R+V Versicherung fertigt seit langem jedes Jahr eine Studie über die größten Ängste der Deutschen an. Aus gutem Grund wird sie in den Medien nicht erwähnt, denn fast zwei von drei Deutschen macht die Situation in Verbindung mit den Flüchtlingen Angst. Das passt nicht in das medial vermittelte Bild, die Mehrheit hätte keine Sorgen … „R+V Studie: Wovor haben die Deutschen die größte Angst? Vor Trump und vor Migranten“ weiterlesen

Warum Hetzjagden, die es gar nicht gab, doch Hetzjagden sein sollen

Hetzjagd oder nicht? Nachdem der Generalstaatsanwalt bestritten hat, dass es in Chemnitz Hetzjagden gegeben hat, ist die Aufregung in den Medien groß. Schließlich hatten sie eine Woche lange damit getitelt, da kommt es ungelegen, wenn der Staatsanwalt persönlich dies bestreitet. Der Begriff „Lügenpresse“ liegt in der Luft, also müssen die Medien das Wort „Hetzjagd“ irgendwie … „Warum Hetzjagden, die es gar nicht gab, doch Hetzjagden sein sollen“ weiterlesen

Wie sich deutsche Politiker schützend vor al-Qaida stellen

Die außenpolitische Scheinheiligkeit der Bundesrepublik hat einen Namen: Norbert Röttgen. Dieser Mann war ein großer Fürsprecher des Irak-Krieges von Bush und er kritisiert mit keinem Wort die Massaker der Saudis und der USA im Jemen. Von einem Mann, der den USA blind in jeden Krieg folgt, kann man nichts anderes erwarten. Als im Jahre 2003 … „Wie sich deutsche Politiker schützend vor al-Qaida stellen“ weiterlesen

Im Westen nichts Neues – Der Fall Skripal, viele Behauptungen aber keine Fakten

Wieder einmal der Fall Skripal. Heute melden die Medien, dass die britische Regierung Putin persönlich für den Fall verantwortlich macht. Das ist bemerkenswert, denn bis heute wurde nicht ein Beweis vorgelegt, wir haben lediglich die Behauptungen und Anschuldigungen der britischen Regierung. Auch heute wieder beschränkt sich der Spiegel auf das Wiederholen der britischen Beschuldigungen ohne … „Im Westen nichts Neues – Der Fall Skripal, viele Behauptungen aber keine Fakten“ weiterlesen

Ministerpräsident Kretschmer zu Chemnitz: „Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd“

Sachsens Ministerpräsident hat sich in einer Regierungserklärung zu den Krawallen in Chemnitz geäußert. Darin lobte er die Polizei – und übte Kritik an Teilen der Berichterstattung. Weiterlesen – das gibt es selten auf bei Anti-Spiegel – auf spiegel de

Gesetz zur Förderung der Demokratie: Gestörtes Demokratieverständnis bei der Regierung?

Familienministerin Giffey will ein neues Gesetz zur Förderung der Demokratie bei jungen Leuten. Das erinnert ein wenig an die DDR, wo es laufend Gesetze brauchte, damit die Menschen trotz aller Missstände den Sozialismus toll fanden. Aber Missstände und Unzufriedenheit verschwinden nicht durch neue Gesetze.   Frau Giffey erklärte demnach laut Spiegel: „Das bereits bestehende Programm … „Gesetz zur Förderung der Demokratie: Gestörtes Demokratieverständnis bei der Regierung?“ weiterlesen

Russische Medien: Kiew plant einen Angriff auf Donezk

Russische Medien melden unter Berufung auf die Armeeführung der nicht anerkannten „Volksrepublik Donezk“, dass die Ukraine Kräfte für einen Angriff sammelt.   Den Meldungen nach sammeln sich im Süden der Frontlinie ukrainische Kräfte mit dem Ziel, bei einem Angriff Rebellen zurückzuwerfen und so wieder bis zur russisch-ukrainischen Grenze am Schwarzen Meer vorzudringen. Dieser Abschnitt der … „Russische Medien: Kiew plant einen Angriff auf Donezk“ weiterlesen