Warum der Stichtag für eine Entscheidung in Venezuela der 23. Februar ist

In Venezuela rückt die Entscheidung im Machtkampf näher. Es wird im Westen nicht berichtet, aber der Stichtag ist der 23. Februar. Es wird sich also bald entscheiden, wie es in Venezuela weitergeht. Der Putsch von Guaido findet nicht genug Anhänger im Land. Zwar haben die meisten westlichen Staaten ihn anerkannt, aber weder scheint er in … „Warum der Stichtag für eine Entscheidung in Venezuela der 23. Februar ist“ weiterlesen

Die Sicht der anderen: Das russische Fernsehen über die Münchener Sicherheitskonferenz

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ war die Münchener Sicherheitskonferenz ein Thema. Bedenkt man, wie heftig die deutschen Medien teilweise über die Rede von Vizepräsident Pence berichtet haben, waren die Russen in ihrem Bericht direkt zurückhaltend. Für Russland war aber auch ein anderes Thema wichtiger: Nord Stream 2, gegen das Pence so vehement gewettert … „Die Sicht der anderen: Das russische Fernsehen über die Münchener Sicherheitskonferenz“ weiterlesen

Hollands undurchsichtige Rolle bei der Aufklärung von MH17: Kommentare des russischen Außenministerium

Bei der wöchentlichen Pressekonferenz der Sprecherin des russischen Außenministeriums kam das Gespräch wieder auf den Abschuss von MH17 2014 über der Ukraine. Es ging dabei um eher technische Fragen von geplanten trilateralen Konsultationen zwischen Russland, Australien und den Niederlanden. Wer sich jedoch mit dem Thema auskennt, der weiß, dass die Rolle der Niederlande bei der … „Hollands undurchsichtige Rolle bei der Aufklärung von MH17: Kommentare des russischen Außenministerium“ weiterlesen

Deutliche Worte des russischen Außenministeriums zur US-Politik in Venezuela

Auch in dieser Woche war die Situation in Venezuela wieder ein wichtiges Thema auf der wöchentlichen Pressekonferenz der Sprecherin des russischen Außenministeriums. Sie kritisierte die USA erneut deutlich und wandte sich gegen jede Einmischung von außen. Die USA, die keinerlei Einmischung von außen bei sich dulden, tun dies derzeit sehr aktiv in Venezuela. Die offizielle … „Deutliche Worte des russischen Außenministeriums zur US-Politik in Venezuela“ weiterlesen

BBC-Produzent räumt Fake-News bei Giftgas-Angriff in Syrien ein – Dies ist die offizielle russische Reaktion

Der Fall des BBC-Produzenten Dalati, der am Donnerstag einräumte, dass die Belege für den angeblichen Chemiewaffenangriff im April 2018 auf die syrische Stadt Duma inszeniert waren, war heute auch Thema bei der wöchentlichen Pressekonferenz der Sprecherin des russischen Außenministeriums. Der Vorfall war letztes Jahr Grund für einen schweren „Vergeltungsangriff“ der USA auf Syrien. Russland hatte … „BBC-Produzent räumt Fake-News bei Giftgas-Angriff in Syrien ein – Dies ist die offizielle russische Reaktion“ weiterlesen

Das russische Außenminister über den Umgang Kanadas mit russischen Journalisten

Das russische Außenministerium hat in der heutigen Pressekonferenz auf die Einschränkungen für die russische Presse bei einer Konferenz in Kanada berichtet. Es ging um eine Tagung der „Lima-Gruppe“ zum Thema Venezuela, zu der russische Journalisten von der kanadischen Regierung keine Akkreditierung erhalten haben. Die Erklärung dafür ist bemerkenswert. Ich habe die offizielle Stellungnahme übersetzt. Beginn … „Das russische Außenminister über den Umgang Kanadas mit russischen Journalisten“ weiterlesen

Vergleich: Wie russische und deutsche Medien über die Anti-Iran-Rede des US-Vizepräsidenten berichten

Und wieder ist es interessant, zu beobachten, wie unterschiedlich die deutschen und die russischen Medien über ein und dasselbe Ereignis berichten. Heute sehen wir uns das mal am Beispiel der „Iran-Konferenz“ an, die in Warschau stattfindet, ohne dass der Iran dazu eingeladen worden wäre. Wir werden uns die Unterschiede der Berichterstattung an einem Artikel von … „Vergleich: Wie russische und deutsche Medien über die Anti-Iran-Rede des US-Vizepräsidenten berichten“ weiterlesen

Russische Medien: USA wollen, dass Venezuela russische Schulden nicht mehr bedient

Eine Meldung in des russischen Fernsehens lässt aufhorchen. Demnach wollen die USA nach einem Machtwechsel in Venezuela die neue Regierung von den Schulden gegenüber Russland „befreien“. Auch die Details sind interessant. Das russische Fernsehen berichtet heute, dass der neue US-Sonderbeauftragte für Venezuela, Abrams, in einer Anhörung des Komitees für Auslandsfragen beim US-Repräsentantenhaus aufgefordert wurde, dafür … „Russische Medien: USA wollen, dass Venezuela russische Schulden nicht mehr bedient“ weiterlesen

Europawahl: Soros fürchtet um die Kontrolle über die EU und fordert mehr Zentralisierung der Macht

Demnächst stehen Europawahlen an und der Spiegel hat über eine Umfrage berichtet, die zeigt, wie unzufrieden die Deutschen mit der EU sind. Gleichzeitig hat Soros einen Artikel veröffentlicht, mit dem er seine Interessen schützen will, denn er fürchtet einen Machtverlust, wenn europakritische Parteien zu stark werden. Der Spiegel über eine Umfrage berichtet, aus der hervorgeht, … „Europawahl: Soros fürchtet um die Kontrolle über die EU und fordert mehr Zentralisierung der Macht“ weiterlesen

„Euro-Irrer“, „Hooligan“ und ein Platz in der Hölle – Das russische Fernsehen über die EU und den Brexit

Das russische Fernsehen hat am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ über den Brexit berichtet. Die deutlichen Worte, die dabei fallen, findet man in den deutschen Medien so nicht. Daher habe ich den Beitrag übersetzt. Beginn der Übersetzung: Es ist interessant, wie schnell das Wort „Hölle“ als das Gegenteil von Paradies in den Sprachschatz … „„Euro-Irrer“, „Hooligan“ und ein Platz in der Hölle – Das russische Fernsehen über die EU und den Brexit“ weiterlesen