Interview mit der Financial Times: Putin im O-Ton über Ölpreise, Trump und die Globalisierung

Der russische Präsident Putin hat vor seiner Abreise zum G20-Gipfel dem Radakteur Lionel Barber der Financial Times ein anderthalb stündiges Interview gegeben, in dem viele aktuelle Themen der Weltpolitik angesprochen wurden. Ich habe das Interview übersetzt, da es jedoch sehr lang ist, werde ich es in den nächsten Tagen in Teilen veröffentlichen. Hier ist der … „Interview mit der Financial Times: Putin im O-Ton über Ölpreise, Trump und die Globalisierung“ weiterlesen

Kurioser Reisetipp: Los Angeles Times empfiehlt ihren Lesern Reisen auf die Krim

Die Los Angeles Times hat einen überraschenden Urlaubstipp veröffentlicht. Die Zeitung empfiehlt ihren Lesern, die Krim zu besuchen. Das ist in der Tat eine Überraschung für eine US-Zeitung. Andererseits kenne ich viele Russen, die die Krim in den letzten Jahren besucht haben und fast alle waren begeistert. Ich selber war leider noch nicht dort, aber … „Kurioser Reisetipp: Los Angeles Times empfiehlt ihren Lesern Reisen auf die Krim“ weiterlesen

Die russische Sicht: Wie das Fernsehen in Russland über den Iran-Konflikt berichtet

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ war auch der Konflikt zwischen den USA und dem Iran ein Thema. Wieder einmal zeigt sich, wie diametral unterschiedlich die Medien in Russland im Gegensatz zu den deutschen Medien über das Thema berichten. Ich habe den Beitrag des russischen Fernsehens übersetzt. Beginn der Übersetzung: Amerika schikaniert den Iran … „Die russische Sicht: Wie das Fernsehen in Russland über den Iran-Konflikt berichtet“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über die Proteste in Georgien, die Hintergründe und die Folgen

Die russische Sendung „Nachrichten der Woche“ hat heute ausführlich über die Situation in Georgien berichtet, über die man auch in Deutschland einiges in den Medien lesen konnte. Ich habe bisher nichts darüber geschrieben, weil die deutschen Medienberichte über die Proteste in Georgien durchaus weitgehend identisch mit dem waren, was auch in Russland berichtet wurde. Da … „Das russische Fernsehen über die Proteste in Georgien, die Hintergründe und die Folgen“ weiterlesen

Unbeachtet von den deutschen Medien: Beschuss in Donezk nimmt zu

Unbeachtet von den deutschen Medien spitzt sich der Krieg im Osten der Ukraine wieder zu, es gab verletzte Zivilisten und ein Kinderkrankenhaus in Donezk wurde beschossen. Am 19.Juni meldeten russische Medien einen massiven Artillerieangriff auf Donezk. Ich habe darüber nicht sofort berichtet, weil ich immer erst die OSZE-Berichte abwarten will, die einen Tag später veröffentlicht … „Unbeachtet von den deutschen Medien: Beschuss in Donezk nimmt zu“ weiterlesen

Fragestunde in Moskau: Putin im O-Ton über das Verhältnis zum Westen und zur Ukraine

Heute fand Putins alljährliche Bürger-Fragestunde statt, was normalerweise für die deutschen Medien ein großes Thema ist, heute jedoch wird kaum darüber berichtet. Die deutschen Medien haben kaum über die alljährliche Sendung „Direkter Draht zum Präsidenten“ berichtet. Der Grund dürfte sein, dass es hauptsächlich um innenpolitische Themen ging, die Außenpolitik spielte nur eine sehr kleine Rolle … „Fragestunde in Moskau: Putin im O-Ton über das Verhältnis zum Westen und zur Ukraine“ weiterlesen

Die Woche in den USA: Das russische Fernsehen über Cyberkrieg, Iran und schmutzige Wahlkämpfe

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ war am Sonntag mal wieder das Chaos in der US-Politik ein Thema. Es ging um die Cyberattacken der USA auf Russland, um den Iran, um Trumps „Geständnis“, er würde belastendes Material über Konkurrenten aus dem Ausland annehmen und weitere Sperenzchen, mit denen die US-Politik sich beschäftigt. Es könnte … „Die Woche in den USA: Das russische Fernsehen über Cyberkrieg, Iran und schmutzige Wahlkämpfe“ weiterlesen

Kein Wort in deutschen Medien: Demonstration zur Unterstützung für Golunow verlief in Moskau ohne Zwischenfälle

Der Spiegel und andere deutsche Medien haben am Mittwoch über eine Demonstration zur Unterstützung des zuvor zu Unrecht verhafteten Journalisten Glounow in Moskau berichtet, die von der Polizei aufgelöst worden ist. Natürlich wurden, die Hintergründe nicht erklärt. Und natürlich wurde ein paar Tage später nicht über die Demonstration zur Unterstützung von Golunow berichtet, die danach … „Kein Wort in deutschen Medien: Demonstration zur Unterstützung für Golunow verlief in Moskau ohne Zwischenfälle“ weiterlesen

Golf von Oman – Das russische Fernsehen über konstruierte Kriegsgründe der USA in der Vergangenheit

Das russische Fernsehen hat in der Sendung „Nachrichten der Woche“ einen kurzen Beitrag über die von den USA in der Vergangenheit konstruierten Kriegsgründe gebracht und die Parallelen zur Situation mit dem Iran aufgezeigt. Da ich mir einen solchen Beitrag mal von den deutschen Medien wünschen würde, habe ich diesen Beitrag übersetzt. Beginn der Übersetzung: Die … „Golf von Oman – Das russische Fernsehen über konstruierte Kriegsgründe der USA in der Vergangenheit“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über den zu Unrecht verhafteten Journalisten Golunow

In der wöchentlichen russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ wurde am Sonntag noch einmal ausführlich auf den Fall des zu Unrecht verhafteten Journalisten Ivan Golunow eingegangen. In zwei Beiträgen wurde die Chronologie des Falls noch einmal aufgezeigt, eine vorläufige Bilanz gezogen und es wurde eine Bestrafung der Polizisten gefordert, die dem Journalisten die Drogen untergeschoben haben. … „Das russische Fernsehen über den zu Unrecht verhafteten Journalisten Golunow“ weiterlesen