Aus technischen Gründen diesmal erst am Samstag: Die neue Folge von Tacheles

Trotz Sommerloch haben Röper und Stein wieder einige interessante Kuriositäten ausgegraben. Das erste Thema sind natürlich die Proteste in Moskau. Was sind die Hintergründe und was verschweigen die Medien? Und auch: Welche Rolle spielen deutsche Medien bei den Protesten?

Außerdem gab es einen Blick nach Syrien, wo die westlichen Sanktionen unschuldige Menschen töten, weil Medikamente nicht ins Land dürfen. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass Merkels Flüchtlingsdeal in Gefahr ist und die Türkei die Grenzen für Flüchtlinge Richtung EU wieder öffnen könnte. Wie kam es dazu?

Weitere Themen sind Verhandlungen der USA mit den Taliban über die Zukunft Afghanistans und mal wieder der Mueller-Bericht, bzw. die angebliche Einmischung Russlands in Wahlen.

Und zum Schluss ein Skandal, der in den deutschen Medien verschwiegen wurde: Der Europäische Gerichtshof hat festgestellt, dass Deutschland die Justiz nicht unabhängig ist. Was unglaublich klingen mag, stimmt tatsächlich, wie Röper mit einem Blick in das Gerichtsverfassungsgesetz aufzeigt.

Bananen-Republik Deutschland

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

3 Gedanken zu „Aus technischen Gründen diesmal erst am Samstag: Die neue Folge von Tacheles“

  1. Hier eine kleine Korrektur zu eurer aktuellen Ausgabe in Bezug auf die Nichtzulassung von AfD-Kandidaten in Sachsen: https://afdkompakt.de/2019/07/26/verfassungsgericht-sachsen-kippt-afd-entscheidung-des-landeswahlauschusses/
    Wenn auch die AfD nicht mein Favorit bei unserer Landtagswahl am 01.09.2019 in Sachsen ist, wird die Demokratie mit dieser Entscheidung des sächsischen Verfassungsgericht doch wieder ein klein wenig bestärkt!!

Schreibe einen Kommentar