Abhängig beschäftigt

Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse der wirklich Mächtigen handeln

Ab morgen erscheinen auf Anti-Spiegel vorab Auszüge aus meinem neuen Buch "Abhängig beschäftigt – Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse wirklich Mächtigen handelt"

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Politik oft so schlechte Entscheidungen trifft oder Wahlversprechen nicht einlöst? Ist das Inkompetenz? Oder sind die Entscheidungen vielleicht nur für Sie schlecht, aber für andere sehr gut?

Demokratie bedeutet die Herrschaft des Volkes bzw. die Herrschaft der Mehrheit, wobei Minderheiten und ihre Rechte natürlich trotzdem geschützt sind. Wie kann es dann aber sein, dass in den „westlichen Demokratien“ ständig Entscheidungen getroffen werden (z.B. Bankenrettung, Auslandseinsätze der Bundeswehr, Rente mit 67 oder gar 70, etc.), die von der Mehrheit der Wähler gar nicht gewollt sind?

Diesen Fragen bin ich nachgegangen und habe dabei Verblüffendes und Schockierendes über das herausgefunden, was als „westliche Demokratie“ bezeichnet wird. Kann es sein, dass im Westen nicht die Politiker regieren, sondern „Kräfte im Hintergrund“?

Das ist eine sehr gewagte These, die ich zur Diskussion stelle, aber ich belege sie mit dem, was diese „Kräfte im Hintergrund“ selbst öffentlich sagen. Ich nenne diese „Kräfte im Hintergrund“ beim Namen und lasse sie selbst zu Wort kommen.

Ich zeige mit vielen Beispielen auf, wie dieses System funktioniert, wie aus einem Wunsch reicher und mächtiger Leute Gesetze werden und wie die Medien das unterstützen.

Im ersten Teil des Buches mache zusammen mit den Lesern ein Gedankenexperiment: Wie müsste ein politisches System aussehen, das von reichen und mächtigen Menschen geschaffen wurde und das allein ihren Interessen dient, dabei aber den Menschen das Gefühl vermittelt, sie hätten als Wähler die Macht? Im zweiten Teil des Buches gleichen wir das Ergebnis mit der Realität ab.

Dabei komme ich zu dem Schluss: Die Ähnlichkeiten sind zu groß, als dass es sich um Zufälle handeln könnte. (Über ein aktuelle Beispiel habe ich gerade heute berichtet, Sie finden es hier)

Ich lade Sie ein, das selbst zu überprüfen und frage Sie: Zu welchem Schluss kommen Sie nach der Lektüre dieses Buches?

In meinem neuen Buch „Abhängig beschäftigt – Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse der wirklich Mächtigen handeln“ habe ich mich sehr intensiv mit der die Arbeit von NGOs und mit der Frage beschäftigt, wie westliche Politiker von den NGOs „gelenkt“ werden und wie sehr sie von diesen NGOs abhängig sind. Das Buch erscheint diese Woche ist derzeit ausschließlich über den Link hier direkt beim J.K. Fischer Verlag bestellbar.

Hier geht es zum neuen Buch

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

5 Antworten

  1. Ich finde, dass 2/3 des Deutschen Bundestages durch Direktmandate besetzt werden sollten. Dadurch wird gewährleistet, dass eine Mehrheit der Parlamentarier direkt aus dem Volke stammt, vonwo sie gewählt wurden. Diese Leute müssen sich aktiv bemühen, die Bürger aus ihrer Stadt, ihrem Landkreis zu überzeugen, am Besten durch Taten bemessen.
    Das letzte Drittel dürfen dann die Berufspolitiker sein, die viele Jahre in der aktiven Politik Erfahrung gesammelt haben und bestens in die politischen Strukturen eingearbeitet sind.

  2. Schade, ich werde das Buch nicht lesen können. Denke allerdings, wenn ich die Werbung lesen, es auch nicht nötig ist. Es bleibt im bestehenden System, da sind viele Widersprüche nicht lösbar. Das allerdings von Wahlversprechen und deren Nichteinlösung geschrieben wird ist richtig lustig. GG §38 Abs. 1 sagt das Parlamentarier nur ihrem Gewissen verantwortlich sind. Werden Gewissen gewählt und welche ist bekannt?
    Dazu: „Und es gehört jede eigentümliche Krankheit dazu, die sich seit 1848 auf dem Kontinent ausbreitet, der Parlamentarische Idiotismus, der die Angesteckten in eine Eingebildete Welt festbannt und ihnen allen Sinn, alle Erinnerung, alles Verständnis für die raue Außenwelt raubt. MEW 8 S.178“
    Ellen Meiksins Wood sagt zu Demokratie: https://www.neuerispverlag.de/verweis.php?nr=127
    kostenloser Download.
    Es ist auch immer nett zu lesen das die Regierung Lobbyisten haben und das wird auch immer „schön“ aufgedeckt. Was dabei verloren geht ist das der Bundestag ein einziges Lobbylistenzentrum ist. Ist nicht gerade durch den Virus genau das deutlich geworden.
    Das Handeln „der wirklich Mächtigen“ kann durch Bundestagsabgeordnete nicht eingeschränkt werden, den dann wären die wirklich Mächtigen ja nicht mehr mächtig. Was haben die „wirklich Mächtigen“ was die anderen nicht haben. Privateigentum, das verleiht ihnen die Macht, genau das ist es auch was durch das Grundgesetz geschützt wird.

  3. Die Außenpolitik relevanten Gesetze, werden von Angelsächsischen Kanzleien Geschrieben, die Innenpolitisch relevanten Gesetze, werden von der Schwarzen Witwe Liz Mohn geschrieben. Der Rest ist Irrelevanter Kinderkram.

  4. Die Vorredner hier scheinen ja auch schon ohne das Buch bestens informiert zu sein. Zu wissen, dass das Volk nicht zu sagen hat ist aber nur das eine. Zu wissen wie das genau gestaltet wird und wer da wie dran beteiligt ist bringt einen aber durchaus weiter. Den nur wen man weiß, wie es abläuft, kann man dagegen ankämpfen.

  5. Ankämpfen gegen die Herrscher Dynastien, denen ALLE Werte auf diesem Planten zig fach gehören, denen ALLE Menschen auf diesem Planeten Untertan sind, die JEDEM Menschen auf diesem Planeten, die wirtschaftliche und Körperliche Existenz NEHMEN können. Die ALLE Länder auf diesem Planeten, zu Faschistischen Maßnahmen ZWINGEN können ( Nein nicht alle, ein Kleines Dorf / Weißrussland leistet Widerstand ), siehe Corona. Dagegen kann niemand Kämpfen, denn in Tod und Vernichtung, sind SIE die MEISTER. Wir können IHNEN, nur unsere Unterstützung entziehen, einfach NICHT mehr für SIE arbeiten und aufhören SIE zu Füttern.

Schreibe einen Kommentar