"Inside Corona"

Programmtipp: Sonntag ab 21.00 Uhr findet ein Live-Gespräch über „Inside Corona“ statt

Mein neues Buch "Inside Corona" ist ab sofort im Handel. Am Sonntag werde ich zum ersten Mal ausführlich über den Inhalt sprechen.

Endlich ist mein neues Buch „Inside Corona“ im Handel erhältlich und daher kann ich jetzt erstmals öffentlich über alles sprechen, was Mr. X und ich bei der Recherche für das Buch herausgefunden haben. Das Gespräch wird am Sonntag ab 21.00 Uhr in der Live-Sendung von Homeoffice bei NuoViso stattfinden. Wie immer werden die Jungs die Sendung zunächst alleine beginnen und ich werde etwas später dazu kommen.

Die Sendung wird auf YouTube im Kanal Homeoffice und direkt auf der Seite von NuoViso gestreamt. Außerdem wird auf dem Kanal Steinzeit am Montag ein ausführliches Interview zu dem Buch veröffentlicht, das Robert Stein vor einigen Tagen bereits mit mit geführt hat.

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

16 Antworten

    1. Mir hat der Verlag gestern mitgeteilt, dass das bestellte Buch jetzt unterwegs sei. Na, dann hab ich ja ab Montag wieder was zu lesen. Als Ergänzung empfehle ich (z.Z. nur in Englisch, aber ab Mitte Februar wohl auch auf Deutsch): „The Real Dr. Fauci“ von Robert Kennedy Jr. Da tauchen viele Namen auf, die ich auch in Thomas‘ Buch wiederzufinden erwarte – aber eben noch ein paar mit vielfältigen Links belegte genauere Darlegungen der Sauereien, an denen diese Leute rund um den vom Spiegel ganz besonders widerlich gehypten Dr. Fauci sonst noch so beteiligt waren: immer zugunsten des US-Militärs, Big Pharmas und großer Banken. SEHR unappetitlich und stellenweise auf grausame Weise erhellend. Selbst wenn man diesen „Menschen“ ohnehin schon alles Widerwärtige zutraut (und das tue ich als alter „Verstörungstheoretiker“ sicherlich), wird man da noch aufs Unangenehmeste überrascht. Also, nur was für Leute mit „starkem Magen“ … aber Thomas hatte in den Gesprächen mit Robert Stein z.B. ja auch schon mehrfach erwähnt, dass man auch bei der Lektüre seines Buches das kleine silberne Brechbecherchen vorsorglich vielleicht besser gegen mehrere Eimer austauschen sollte …

  1. Hab das Buch gestern erhalten und schon 50 Seiten gelesen. Es lässt sich durch die Schriftgrösse leicht lesen. Danke Herr Röper super Recherchiert.
    Die Welt ist leider an der Spitze ein totaler Sumpf. Bitte vielen Freunden und Kollegen das Buch empfehlen.

    1. An der Spitze `? ‚Wo leben Sie denn ? Die Leute da draußen sind doch nur das Spiegelbild – leer, dumm, aggressiv, ohne Manieren, kulturlos, geistig-seelisch-kulturell verwahrlost.

      Mit den Menschen von noch vor 30 Jahren hätte man das nicht machen können.

      Man braucht sich auch nur das Wahlergebnis von vor vier Monaten anzuschauen – 90 Prozent dieser „walking dead“ lieben diese Verhältnisse.

      Kein Mitleid mehr, nach mir die Sintflut, das Abendland, eigentlich die ganze Welt, hat fertig.

  2. Endlich werde ich beide Bücher vergleichen können: „Inside Corona“ und „Game Over“.
    Vorab eine kleine Kritik:
    – warum benutzen beide Autoren englische Namen für ihr Werk? Beide haben sich dazu schon geäußert, überzeugt hat mich das nicht!

  3. Gerade begann der ARD -„Presseklub“.
    Einleitend, auf eine kurzen Selbstbeweihräucherung seitens des Moderators, folgte zum Thema „Verhältnis zu Moskau“ eine faustdicke Lüge …
    Ich kann mir das nicht mehr antun …

  4. Kleiner Tipp für dich lieber Thomas, am 18.1. findet eine Demo gegen Coronaleugner in Neudstadt an der Waldnaab statt, gegen 16 Uhr. Und die Spiegel TV Produktionsassistentin Danielle (Nelly) Burmeister hat eine E-Mail an Laiendarsteller geschickt und 80 Euro geboten, wenn man an diesem Protest teilnimmt. Vor Ort wird Jelena Altenberg sein, die auch für das ZDF arbeitet. Und ich habe doch eine Doku über die Partnersuche per Internet vom ZDF eben angeschaut, wo sie mitgewirkt hat. Und man merkt dass da keine echten Geschichten erzählt werden sondern dass das alles nur Darsteller sind. Es war nicht nur Relotius.

  5. Hallo Miteinander, hallo Herr Röper

    ich hoffe das das Buch auch als .epup Datei zu erwerben ist. Gedruckte Bücher möchte ich mir ersparen. Ansonsten wäre auch eine .PDF Datei möglich, halt nicht ganz so komfortabel.

    Ich warte mal eine Antwort ab.
    MfG
    W.Tell (Pseudonym)

  6. Impfpflicht-Gegener zu -Befürworter ca. 117 : 1
    unter
    epetitionen(.)bundestag(.)de
    stehen sich 2 Petitionen gegenüber (Laufzeit noch 15 Tage)
    Gesundheitsvorsorge
    Keine allgemeine Corona-Impfpflicht
    ld-Nr.: 128564
    Gesundheitsvorsorge
    Einführung einer Corona-Impfpflicht für alle
    ld-Nr.: 128211

Schreibe einen Kommentar