Blamage: Regierungssprecher kann nicht beantworten, wie Russland gegen Minsk II verstößt

Bei der Bundespressekonferenz am Montag haben sich die Sprecher von Kanzlerin und Ministerien gleich bei zwei Themen so unterhaltsam blamiert, dass mir das einen Extra-Artikel wert ist, zumal ich daran nicht ganz unschuldig bin. Daher kurz die Vorgeschichte. Vor einigen Tagen fragte Florian Warweg, der für RT-Deutsch die Bundespressekonferenz (BPK) besucht, seine Follower auf Twitter, … „Blamage: Regierungssprecher kann nicht beantworten, wie Russland gegen Minsk II verstößt“ weiterlesen

Selensky in Berlin: Ein anderes Gesicht, aber die gleichen Parolen, wie unter Poroschenko

Heute war Selensky zum ersten Mal ukrainischer Präsident in Berlin und man hatte das Gefühl, es hätte keinen Machtwechsel in der Ukraine gegeben. Schon im Vorfeld des Besuches hat Selensky die Politik und die Rhetorik seines Vorgängers weitgehend übernommen. In den russischen Nachrichten scherzte ein Korrespondent: „Es sieht so aus, als hätte Selensky von seinem … „Selensky in Berlin: Ein anderes Gesicht, aber die gleichen Parolen, wie unter Poroschenko“ weiterlesen

Selensky will Teile des Minsker Abkommens erfüllen, Poroschenko spricht von „Verrat“

Selensky möchte beim nächsten Treffen der Kontaktgruppe zum Donbass über die Aufhebung der Wirtschaftsblockade über die Bürgerkriegsgebiete sprechen. Das rief Ex-Präsident Poroschenko auf den Plan, der das heftig kritiserte. Als Vorgeschichte dazu muss man wissen, dass die Ukraine schon im Sommer 2014 sämtliche Zahlungen von Sozialleistungen an die Betroffenen in den Bürgerkriegsgebieten eingestellt hat. Das … „Selensky will Teile des Minsker Abkommens erfüllen, Poroschenko spricht von „Verrat““ weiterlesen

Kiew droht, das Abkommen von Minsk auszusetzen – Kein Wort in der deutschen Presse

Die Ukraine droht, das Abkommen von Minsk auszusetzen, wenn Russland wieder im Europarat stimmberechtigt wird. Leider findet sich dazu in den deutschen Medien keine Meldung. Ich habe vor ca. drei Wochen ausführlich über die Situation im Europarat berichtet. Es geht kurz gesagt darum, dass Russland 2014 im Zuge der Ukraine- und Krim-Krise das Stimmrecht im … „Kiew droht, das Abkommen von Minsk auszusetzen – Kein Wort in der deutschen Presse“ weiterlesen

Telefonstreich: Macron glaubte, Selensky am Telefon zu haben und war offen und ehrlich

Die russischen Prankster haben wieder zugeschlagen. Nachdem die beiden russischen Prankster erst vor einigen Wochen Schlagzeilen gemacht haben, als sie sich als Präsident der Schweiz ausgaben und den US-Sonderbeauftragten für Venezuela, Elliott Abrams, fragten, was sie mit venezolanischen Konten in der Schweiz machen sollen, haben sie nun bei Macron zugeschlagen. Dieses Mal gelang es ihnen, … „Telefonstreich: Macron glaubte, Selensky am Telefon zu haben und war offen und ehrlich“ weiterlesen