Weiterer Prozess gegen Navalny – Warum berichten die deutschen Medien nicht?

Am Freitag fand in Russland ein weiterer Prozess gegen Navalny statt. Dabei ging es um Verleumdung, was doch eigentlich ein gefundenes Fressen für die deutschen Medien sein müsste. Aber es gibt in Deutschland kaum Berichte über den Prozess. In Russland ist der Sieg über Nazi-Deutschland immer noch heilig und jedes Jahr ein wahres Volskfest. Ich … „Weiterer Prozess gegen Navalny – Warum berichten die deutschen Medien nicht?“ weiterlesen

Russland: AKK versucht ihr Unwissen durch die Lautstärke des artikulierten Unsinns kompensieren

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat im Bundestag von der “guten deutschen Tradition” gesprochen, mit Russland “aus einer Position der Stärke” heraus zu verhandeln. Medien und Politik in Deutschland haben das nicht kritisiert, in Russland war man tagelang sprachlos. Nun gibt es eine offizielle russische Reaktion, die es in sich hat. In Deutschland gilt bekanntermaßen, dass die … „Russland: AKK versucht ihr Unwissen durch die Lautstärke des artikulierten Unsinns kompensieren“ weiterlesen

Deutscher Botschafter in Litauen hält befremdliche Rede über den Zweiten Weltkrieg

Der deutsche Botschafter in Litauen hat in einer Rede die Wahrheit über den Zweiten Weltkrieg so verdreht, dass er eine sehr heftige Reaktion des russischen Außenministeriums hervorgerufen hat. In Deutschland wären seine Aussagen unter Umständen justiziabel gewesen. In Deutschland ist es gesetzlich verboten, die deutsche Kriegsschuld in Frage zu stellen. Ob die Rede des deutschen … „Deutscher Botschafter in Litauen hält befremdliche Rede über den Zweiten Weltkrieg“ weiterlesen

In eigener Sache: Teilnahme an einer Konferenz zum Thema Zweiter Weltkrieg

Ich wurde eingeladen, auf einer Konferenz Thema “Die Lehren von Nürnberg” einen Vortrag zu halten. Daher wird es in den nächsten Tagen auf dem Anti-Spiegel etwas ruhiger werden. Die Einladung habe ich vor einigen Wochen bekommen, die Konferenz ist sehr hochrangig besetzt und ursprünglich sollte – so hört man – sogar Putin selbst dabei sein. … „In eigener Sache: Teilnahme an einer Konferenz zum Thema Zweiter Weltkrieg“ weiterlesen

Beispiel Japan: Ist die Forderung nach einem Friedensvertrag ein demokratisches Thema oder was für rechte Spinner?

In Deutschland werden Menschen die einen Friedensvertrag fordern, als rechte Spinner dargestellt. Dass die Frage aktuell ist, zeigt ein Blick nach Japan, wo der Abschluss eines Friedensvertrages Teil der Regierungspolitik ist. Und zwar aus gutem Grund. Japan und Deutschland verbindet mehr, als man auf den ersten Blick glaubt. Sie verbindet die Tatsache, dass sie den … „Beispiel Japan: Ist die Forderung nach einem Friedensvertrag ein demokratisches Thema oder was für rechte Spinner?“ weiterlesen

Tacheles #35 ist online

Der Artikel von Putin über den Beginn des Zeiten Weltkrieges hat sehr unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen, von Zustimmung bis Ablehnung. Ein Grund für Röper und Stein, sich die Rede anzuschauen und danach zu fragen, warum Putin den Artikel geschrieben hat. Außerdem gab es wieder jede Menge anderer Themen, wie die «Prinzipientreue» der Grüne, Neuigkeiten aus dem … „Tacheles #35 ist online“ weiterlesen

Überraschender Inhalt: Putins Artikel über den Zweiten Weltkrieg wurde veröffentlicht

Ende 2019 hat Putin angekündigt, einen Artikel über die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges zu schreiben. Der sehr lange Artikel ist am Freitag veröffentlicht worden und sein Inhalt dürfte viele überraschen. Ich habe Putins Artikel übersetzt. Da Putins Artikel in der Tat sehr lang ist, erlaube ich mir dazu ein paar einleitende und zusammenfassende Worte, die … „Überraschender Inhalt: Putins Artikel über den Zweiten Weltkrieg wurde veröffentlicht“ weiterlesen

Zweiter Weltkrieg: Artikel von Heiko Maas vs. Erklärungen des Pentagon – Ob Maas wohl Kritik übt?

Dass der Westen Russland vorwirft, die Geschichte des Zweiten Weltkriegs umschreiben zu wollen, aber genau das selbst tut, ist nicht neu. Zu Jubiläen, wie dem Jahrestag des Kriegsendes kann, finden sich dafür besonders viele Beispiele. “Amüsant” wird es, wenn sich die westlichen Politiker dabei gegenseitig widersprechen. Ich habe in letzter Zeit immer wieder über Beispiele … „Zweiter Weltkrieg: Artikel von Heiko Maas vs. Erklärungen des Pentagon – Ob Maas wohl Kritik übt?“ weiterlesen

Was US-Studenten über den Zweiten Weltkrieg lernen: “Wer hat den Krieg gewonnen?” – “Die USA”

In westlichen Medien wird Russland neuerdings vorgeworfen, die Geschichte des Zweiten Weltkriegs umzuschreiben. Ein Blick in US-Geschichtsbücher zeigt, wer die Geschichte tatsächlich verfälscht. Ich habe schon mal darüber berichtet, dass in japanischen Schulbüchern nicht mehr erwähnt wird, wer eigentlich die Atombomben auf Japan abgeworfen hat. Jetzt habe ich einen interessanten Bericht mit Zitaten aus einem … „Was US-Studenten über den Zweiten Weltkrieg lernen: “Wer hat den Krieg gewonnen?” – “Die USA”“ weiterlesen

75 Jahre nach Kriegsende – Wie die Geschichte für die Tagespolitik missbraucht wird

Am 8. Mai hat der Westen das 75. Jubiläum des Kriegsendes begangen, in Russland wird das am 9. Mai getan, weil es in Moskau schon der 9. Mai, als der Waffenstillstand in der Nacht in Kraft trat. Was in Russland einer der wichtigsten – wenn nicht der wichtigste – Feiertag des Jahres ist, erscheint im … „75 Jahre nach Kriegsende – Wie die Geschichte für die Tagespolitik missbraucht wird“ weiterlesen

So reagiert Russland auf Versuche im Westen, die Geschichte des 2. Weltkriegs umzuschreiben

Im Zusammenhang mit dem Holocaust-Gedenktag gab es viele verstörende Äußerungen aus dem Westen, die anscheinend die Geschichte umschreiben wollen. Darauf hat das russische Außenministerium in einer ausführlichen Erklärung reagiert. Ich habe in den letzten Tagen über einige Beispiele dafür berichtet. Auf der Seite der Tagesschau gab es einen Kommentar, von dem man meinen sollte, er … „So reagiert Russland auf Versuche im Westen, die Geschichte des 2. Weltkriegs umzuschreiben“ weiterlesen

Geschichtsfälschung oder “peinlicher Fehler”? Laut Spiegel haben die USA Auschwitz befreit

Im Westen greift ein Geschichtsrevisionismus zum Zweiten Weltkrieg um sich, der noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen wäre. Oder sind das alles nur “Versehen”? Wenn es einmal passiert, kann man an Zufall glauben. Aber wenn es mehrmals gleichzeitig passiert, dann wird das schwierig. Wovon ist die Rede? Es geht um die Befreiung von Auschwitz vor … „Geschichtsfälschung oder “peinlicher Fehler”? Laut Spiegel haben die USA Auschwitz befreit“ weiterlesen

Gedenkveranstaltung: Putin mit Tränen in den Augen und versagender Stimme

Auf der Holocaust-Gedenkveranstaltung bekam die Welt einen Wladimir Putin zu sehen, wie man ihn bisher nicht öffentlich gesehen hat: Mit Tränen in den Augen und versagender Stimme. Am Rande der Gedenkveranstaltung zum 75 Jahrestag der Befreiung von Auschwitz wurde auch ein Mahnmal für die Opfer der Hungerblockade von Leningrad eröffnet. Dieses Ereignis ist in Deutschland … „Gedenkveranstaltung: Putin mit Tränen in den Augen und versagender Stimme“ weiterlesen

Kontrastprogramm zur Tagesschau: Wie das russische Fernsehen über den Holocaust-Gedenktag berichtet

Das russische Fernsehen hat am Sonntag in der Sendung “Nachrichten der Woche” über den Holocaust-Gedenktag in Israel berichtet, der letzte Woche stattgefunden hat. Der russische Bericht unterscheidet sich sehr von dem, was in Deutschland berichtet wurde und zumindest beim Anti-Spiegel zu kontroversen Diskussionen im Forum geführt hat. Ich habe über einen Bericht der Tagesschau über … „Kontrastprogramm zur Tagesschau: Wie das russische Fernsehen über den Holocaust-Gedenktag berichtet“ weiterlesen

Kommentar der Tagesschau zum Holocaust-Gedenktag markiert neuen, medialen Tiefpunkt

Die Tagesschau ist sich nicht einmal zu schade, das Gedenken an 75 Jahre Befreiung von Auschwitz für Propaganda zu missbrauchen. Ein Kommentar der Tagesschau zur Gedenkfeier in Israel stellt einen bisher unerreichten Tiefpunkt der deutschen Berichterstattung dar. Am Donnerstag fand in Israel das Gedenken zu Ehren der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee vor … „Kommentar der Tagesschau zum Holocaust-Gedenktag markiert neuen, medialen Tiefpunkt“ weiterlesen

Was sind die Gründe für den Eklat wegen Putins Äußerungen über den Zweiten Weltkrieg?

Polen hat den russischen Botschafter einberufen, weil Putin den polnischen Botschafter der 1930er Jahre in Deutschland, Jozef Lipski, ein “antisemitisches Schwein” genannt hat. Was sind die Hintergründe? Ich habe immer mal wieder aufgezeigt, dass die Geschichtsschreibung in Russland ganz anders auf die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges blickt, als wir es aus Deutschland kennen. Und da … „Was sind die Gründe für den Eklat wegen Putins Äußerungen über den Zweiten Weltkrieg?“ weiterlesen

Wie unterschiedlich die Gründe für den 2. Weltkrieg im Westen und in Russland gesehen werden

In letzter Zeit wird im Westen immer öfter offen versucht, die Geschichte des Zweiten Weltkrieges umzuschreiben und der Sowjetunion vorzuwerfen, den Krieg (mit) ausgelöst zu haben. In Russland stößt das auf Widerstand. Auf seiner Pressekonferenz hatte Putin eine Frage beantwortet, in der es um die Versuche des Westens geht, die Geschichte des 2. Weltkrieges immer … „Wie unterschiedlich die Gründe für den 2. Weltkrieg im Westen und in Russland gesehen werden“ weiterlesen

Das russische Außenministerium über den Jahrestag des 2. Weltkriegs und polnische Reparationsforderungen an Deutschland

Der Gedenktag zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs in Warschau hat in Russland für viel Ärger und Aufregung gesorgt. Auch die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat sich dazu bei ihrer Pressekonferenz am Donnerstag ausführlich geäußert. Zu dem Gedenktag in Warschau war Russland zum ersten Mal nicht eingeladen. Das Land, das in dem Krieg … „Das russische Außenministerium über den Jahrestag des 2. Weltkriegs und polnische Reparationsforderungen an Deutschland“ weiterlesen

Wie in Russland über den Jahrestag des Hitler-Stalin-Paktes berichtet wird

In diesen Tagen jährte sich die Unterzeichnung des Hitler-Stalin-Paktes zu 80. Mal und in den deutschen Medien gab es einige Artikel, die Russland vorwarfen, die Geschichte des Paktes neu schreiben zu wollen. Ist das so? Damit Sie sich einen eigenen Eindruck davon verschaffen können, wie in Russland über dieses Thema berichtet wird, habe ich einen … „Wie in Russland über den Jahrestag des Hitler-Stalin-Paktes berichtet wird“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über den D-Day und wie der Westen Russlands Rolle im 2. Weltkrieg herunterspielt

In der russischen Sendung “Nachrichten der Woche” ging es am Sonntag um die Erinnerungen an den “D-Day”. In der Sendung wurde sowohl der Versuch des Westens kritisiert, den Anteil Russlands, bzw. der UdSSR an dem Sieg über die Nazis herunterzuspielen, aber auch darauf hingewiesen, warum es in unserer heutigen Zeit so wichtig ist, die Erinnerungen … „Das russische Fernsehen über den D-Day und wie der Westen Russlands Rolle im 2. Weltkrieg herunterspielt“ weiterlesen