Frohes Fest

Weihnachtsgruß der besonderen Art: In Donezk lebende Ausländer schicken Friedenswünsche

In Donezk lebende Ausländer haben ein Video aufgenommen, in dem sie in ihren Sprachen ein friedliches neues Jahr wünschen.

Alina Lipp, eine Deutsche, die sich für den Donbass engagiert, hat mit anderen in Donezk lebenden Ausländern Weihnachtsgrüße aufgenommen. Jeder hat der Welt in seiner Sprache ein frohes Fest und vor allem ein friedliches neues Jahr gewünscht. Weitere Eindrücke aus Donezk können Sie auf dem Telegram-Kanal von Alina finden.

Die in Donezk lebenden Ausländer wünschen frohe Weihnachten und ein friedliches neues Jahr

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar