Farbrevolution?

Was über die Unruhen in Belgrad bekannt ist

In Belgrad ist es zu Unruhen gekommen. Laut dem serbischen Präsidenten wusste die Regierung von Vorbereitungen ausländischer Geheimdienste, die Unruhen anzufachen.

In Serbien hat die Regierungspartei sehr zum Ärger von Brüssel und Washington die Wahlen gewonnen. Nun ist es in Belgrad zu Unruhen gekommen. Steht eine neue Farbrevolution bevor? Die russische Nachrichtenagentur TASS hat zusammengefasst, was in der Nacht auf Montag über die Unruhen in Belgrad bekannt war und ich habe den TASS-Artikel übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Was über die Proteste in Belgrad bekannt ist

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic sagte, dass die Proteste der Opposition in Belgrad kein Ergebnis haben werden, da in dem Land „die Regierung nur bei Wahlen gewechselt wird“. Anschließend versammelten sich Anhänger des Oppositionsblocks „Serbien gegen Gewalt“ zu einer Demonstration vor der Wahlkommission.

Sie brachten Flaggen Serbiens und der EU mit, riefen regierungsfeindliche Parolen, warfen Steine auf das Verwaltungsgebäude und versuchten, es zu stürmen.

Die TASS hat die wichtigsten Informationen über die Vorfälle gesammelt.

  • Am Abend des 24. Dezember blockierten Demonstranten die Kralja Milana, die zentrale Straße der Stadt. Eine Bühne wurde zwischen dem Gebäude der Wahlkommission und der Residenz des serbischen Präsidenten aufgebaut. Die Anhänger der Opposition zogen vom Gebäude der Wahlkommission zum Haupteingang der Stadtverwaltung. Die Versammelten besetzten die Stufen des Haupteingangs und riefen den Wachleuten zu, die Türen zu öffnen.
  • Vucic kündigte eine Ansprache an die Nation an.
  • Die Demonstranten versuchten, das Verwaltungsgebäude zu stürmen.
  • In der Ansprache an die Nation erklärte der serbische Staatschef, der Versuch, die Belgrader Verwaltung zu stürmen, sei keine Revolution, die Strafverfolgungsbehörden hätten die Situation voll unter Kontrolle.
  • Er betonte auch, dass Serbien im Voraus von der Vorbereitung der Unruhen durch ausländische Geheimdienste erfahren habe, und bezeichnete den Versuch, die Verwaltung zu besetzen, als Angriff auf die Souveränität des Landes.
  • Die Demonstranten begannen, auf die Schilde und Helme der Polizeibeamten zu schlagen, die das Gebäude schützen. Die Polizei setzte Rauchbomben gegen die Anhänger der Opposition ein.
  • Kurz vor Mitternacht berichtete ein TASS-Korrespondent, dass die Polizei die Demonstranten auseinander trieb. Zwei Krankenwagen trafen ein. Der serbische Innenminister Bratislav Gasic traf am Tatort ein.
  • Vucic hat eine Dringlichkeitssitzung des Nationalen Sicherheitsrates einberufen.
  • Der serbische Präsident wird sich wegen der Unruhen in Belgrad auch mit dem russischen Botschafter Alexander Botsan-Chartschenko treffen.

Ende der Übersetzung


In meinem neuen Buch „Das Ukraine Kartell – Das Doppelspiel um einen Krieg und die Millionen-Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Biden“ enthülle ich sachlich und neutral, basierend auf Hunderten von Quellen, bisher verschwiegene Fakten und Beweise über die millionenschweren Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Joe Biden in der Ukraine. Angesichts der aktuellen Ereignisse stellt sich die Frage: Ist eine kleine Gruppe gieriger Geschäftemacher möglicherweise bereit, uns für ihren persönlichen Profit an den Rand eines Dritten Weltkriegs zu bringen?

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich direkt hier über den Verlag bestellbar.

Hier geht es zum neuen Buch

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

37 Antworten

  1. Gene Sharp bleibt wohl der bekannteste Ersteller von Konzepten zu „farbigen Revolutionen“. In einigen Interviews sagte er mal, im scheinbaren Kontrast zu seinen Buchinhalten, dass friedliche Massenproteste die wichtigste Voraussetzung für einen gewaltsamen Regime Change sind.

      1. Gerassimow hat sich ausgiebig mit Farbenrevolutionen und hybrider Kriegsführung beschäftigt. Seitdem funktionieren sie nicht mehr so richtig. Muster war der Minsk-Maidan, wo Lukaschenko anfangs verwirrt und ratlos war. Die Russen wußten aber genau, was gespielt wurde. Die Russen hatten anscheinend die Unterwanderer („NGO’s“) unterwandert. Nachdem Lukaschenko die Russen um Hilfe gebeten hatte, wurde der Minsk-Maidan vor die Wand gesteuert, alles ging schief.

    1. Alles schwarze Schwei… Ich frag mich, ob Ficky-„Fuck the EU“-Nuland schon mit ihrem Keksbeutel im Flieger sitzt, um die sogenannten Bürger mit den Endprodukten der chemischen … äh … der westlichen Lebensmittelindustrie zu beglücken.

      1. Bleibt zu hoffen, dass die serbischen Behörden nicht so deppert sind wie damals die ukrainischen. Die sollen sich mal Deutschland anschauen, wo alles, was der Regierung, dem Grünsektenpack und den Hetz- / Petzportal-NGOs nicht passt, automatisch zu der neu entdeckte Menschenrasse „Delegitimierer“ gehört. und die dürfen nicht nur verfassungsschmutzmäßig observiert sondern auch generell entrechtet und in jahrelange U-Haft ohne Anklage gesteckt werden, wobei der Tatvorwurf natürlich halbjährlich geändert werden sollte. Nicht, dass die weisungsgebundene, pseudounabhängige Justiz da ein schlechtes Gewissen bekommen könnte. Und Deutschland muss es ja wissen. So desolat wie die letzte BT-Wahl und die Landes-Wahl in Berlin sind auch Wahlen in vom Westen so diffamierten Autokratien so gut wie selten. Das würde ja jedem vom westen herbeigeschrienen Wahlbeobachter auffallen. Im besten Deutschland aller Zeiten gab es übrigens nicht mal ein dutzend OSZE-Wahlbeobachter. Hier ist ja nach Eigenbescheinigung alles in Ordnung.

  2. Vucic muss aufpassen und genau überlegen was er mit dieser sogenannten Opposition machen soll.
    Seine Partei hat zwar die absolute Mehrheit erreicht und zusätzliche Stimmen bekommen, aber ihm sollte es Sorgen machen, dass die neue westliche Retortenpartei „SPN – Serbien gegen Gewalt“ vom Stand her über 20% erreicht hat und bereits jetzt versucht Chaos und Gewalt anzurichten.

    Die Leute, die sich über den Wahlsieg von Vucic freuen ignorieren das komplett mit den Wahlergebnissen.

      1. Lukaschenko „Batka“ könnte tatsächlich als optisch sanftmütiger Gegenpol zu Gene Sharp und dessen Nachfolgern fungieren.
        Er könnte dann mit Buchtiteln wie „Antimaidan für Dummys“, „12 Schritte zur EntNATOfizierung „, „Ex Regimechanger erzählt, wie die 60 Stundenwoche im Bergbau sein Leben positiv veränderte hat“ … sicher auch die Menschen im Wertewesten begeistern.

  3. Ich habe es mir angesehen, Sie würden erwartet man hat gefilmt, Sie etwas austoben lassen, innen war alles save, nach 2 Stunden habe Sicherheitskräfte einhält geboten sehr sanft. Morgen wird der Gläser gerufen, Vucic wurde gewarnt. Krankenwagen sah ich einen. Iran macht mir sorgen, die Amis und West Presse behaupten ein US Frachter wurde angegriffen mit Drohnen. Keine Beweiß aber es wird Stimmung. Gemacht. Trump macht eine. Vorsichtigen Wahlkampf. Er behauptet Dinge wie Biden ist Schuld das der Iran so Stark ist was absurd ist. Das wissen wir. TUCKER Carlson ist auf den Weg nach Belmarsh um Assange zu Interviewen. Marjorie Tayler Green will das er nach Australien kommt in seine Heimat, das sagt Sie Privat auf Telegram. Die beiden Gätz und Sie sind am engsten mit Trump. Sie haben durch GRusch was Robert Fleischer so sagt begriffen auch Demokraten, das es Dinge gibt wo sie keine Freigabe haben wohl auch nie der Präsident der USA das dürfte seit 1916 der Fall sein bzw. 1871 laut Friedemann.

  4. Tut mir leid die meisten hier enttäuchen zu müssen, aber als Ex-Yugo und erzwungener Serbe muss ich euch sagen dass auch Serbien schon lange ein weiterer Vasallen-Staat der USA/EU ist!!!
    Als ich mir bei meinen diesjährigen Besuch meiner Familie in Serbien/Belgrad interessehalber für einen Tag das Fernsehprogramm anschaute konnte ich feststellen dass auch dort fast nur noch die Matrix läuft die der Welt-Hegemon für sein Humankapital erschaffen hat. In spätestens eins bis zwei Generationen wird von den freiheits.- und realitätsliebenden Menschen die ich so sehr zu schätzen und zu lieben gelernt hatte nicht mehr als hier übrig bleiben. Also max. < 1% !!!
    Auch der Schauspieler und Volksverräter Nr. 1 Vucic, hat seine Abstammung vom US-geführten Neoliberalismus vor Jahren und vor aller Welt mit folgendem Satz ganz unverholen preis gegeben:
    "Für Serbien kann und wird es nur einen Weg geben, nähmlich den des Neoliberalismus!" Noch Fragen wessen Kind dieser weitere Politzombie ist!?
    Habe leider nach meinem letzten diesjährigen Besuch meiner Geburtsheimat mit dieser als ein Land mit überwiegend freien Selbstdenkern abschließen müssen und nach dem gewaltsamen Verlust Jugoslawiens in 1990ern bin ich nun komplett ohne Heimetgefühl, weder hier noch dort geblieben. Das Einzige was mich mit diesem Land noch emotional verbindet ist meine Familie und einige Freunde in Serbien denn der große Rest hat sich für einen Weg entschieden der entgegen meiner Lebensauffassung ist und sie haben (auch wenn es in meinen Augen der falsche Weg ist) sich selbst dafür entschieden, was zwar unendlich traurig ist aber respektiert werden muss. Damit meine ich nicht die bezahlten Soros-Demonstranten, sondern den Rest der Bevölkerung der es leider nicht schafft zu erkennen dass das Land und sie selbst schon seit längerem hinter den Kulissen der Demokratie verraten und verkauft wurden!
    Wer verstehen will wer und was in Serbien regier sollte sich ansehen welche Firmen in Belgrad residieren und die größten Arbeitgeber sind und vor allem welche geistige Nahrung sie von Medien, Schulen und Politik sie konsumieren😪😪😪!!!
    LG und ein friedvolles Weihnachtsfest an alle!

    1. Die Situation ist in Deutschland auch nicht anders, seit dem G.Schröder seine AGENDA-2010 eingeführt und A.Merkel den USA in den Arsch gekrochen ist. Das Gewürm danach wurde nur deshalb gewählt, weil man der Merkel überdrüssig geworden war, aber die hierfür vorbereitete populistische „grüne“ Massentäuschung war mit absoluter Sicherheit auch geplant. Die wenigen Leute, die heute noch wirklichen politischen Verstand haben (insbesondere im Osten durch die einst umfassende gesellschaftswissenschaftliche Ausbildung) und die Kabalen durchschauen, sind mittlerweile mindestens 50 und drohen in den nächsten 20-30 Jahren auszusterben. Es tut mir (nicht) leid, K.E.v.Schnitzler, E.Honecker & Co. recht geben zu müssen, aber sie hatten schon in jungen Jahren den beschissenen Kapitalismus, der zu Massenarbeitslosigkeit, Sozialabbau, gesellschaftlicher Spaltung und einen unseligen Krieg führte, miterlebt und zu verhindern versucht, dass zumindest ein Teil Deutschlands davor bewahrt wird. Aber die Mehrheit der Menschen ist so dämlich und himmelt weiter das „goldene Kalb“ an, während dessen ein Weiser vom brennenden Busch die 10 Gebote empfängt, die die Menschen vor ihrer eigenen Dummheit bewahren sollen – noch ein frohes Fest beim Auspacken der „Geschenke“ oder beim Studium der Bibel !!!

    2. Boban, danke für den Kommentar, die Matrix, Welt-Hegemon für sein Humankapital; ja schön ausgedrückt. Frohe Weihnachten!
      Listemann, dass es in schland so ist, ist klar (für die Meisten hier Lesenden), Boban wollte die Situation in Serbien beschreiben; denn tatsächlich denken einige Deutsche, Serbien wäre ein angemessenes Land zum Auswandern- was Freiheit und kulturelle Ähnlichkeit betrifft… tja, bald nicht mehr, die Matrix ist sehr mächtig…
      Ja, Studium der Frohen Botschaft! Die Geburtsgeschichte wird im Heiligen Land gerade nachgespielt, nur 1000fach potenziert!
      Möge CHRISTUS bitte BALD wiederkommen!

      1. @Rosendorn

        Nun ist @Boban ein verbitterter Jugoslawe – nach eigenem Bekunden sogar „Zwangs-Serbe“, der hier schon öfter seinen Unmut kundtat, dass Jugoslawien nicht von fremden weißen Rittern gerettet wurde…..ohne zu begreifen, dass die Bürger ihr eigenes Land retten müssen wenn sie es retten wollen.

        Er IST ja nun beim Feind untergekommen & scheint selber keine Initiative zu zeigen um sein eigenes Dilemma zu beseitigen… da ist es natürlich sehr bequem – wie auch die meisten in DE – immer gerne auf andere „weiße Ritter“ zeigen, die sie gefälligst zu retten haben ohne selber einen Finger krumm machen zu müssen.
        Theoretisch WISSEN sie natürlich alles viel besser, sind die besten Analysten der Welt & würden im Falle der eigenen Präsidentschaft SOFORT alles patriotisch regeln……. im Handumdrehen wäre der Weltfrieden ausgebrochen & sie selber die Helden……

        1. Nun ja, auch Putin und Orban sind Kinder des Neoliberalismus, haben dann aber den eigenen nationalen Weg gefunden. Vuvic ist nicht unumstritten, muss aber auch sehr vorsichtig agieren. Mit dem Kosovo und der dortigen militärischen EU Präsenz hat er einen schweren Klotz am Bein, vor den Wahlen wurde bereits dort versucht zu eskalieren. Seine Strategie scheint eher abwarten und hoffen zu sein, dass der Westen so weit zusammenbricht, dass er sich offener nach Osten wenden kann.
          Man sollte auch nicht unterschätzen, dass Serbien nach wie vor die Sanktionen gegen Russland nicht offiziell unterstützt und dass Vuvic vor der UNO Vollversammlung den Mut hatte, in der allgemeinen Aufregung nach Beginn der MSO auf das Schicksals Jugoslawiens zu verweisen.
          Die, die da jetzt auf den Strassen Belgrads randalieren, stellen in jedem Fall keine bessere Alternative zur Entwicklung des serbischen Staates dar.

        2. Unglaublich das Thomas uns nicht von diesen kranken und menschenverachtenden Kommentaren dieser Matrix- Zombies ala GMT und ähnlicher endlich befreit indem er diese ein für alle mal von diesem Blog löscht.
          Wir haben genug dieser Zombies täglich um uns herum die versuchen uns zu gleichen Kreaturen zu machen und damit unsere gesamte Energie erfordern nicht zu so etwas zu mutieren wie sie sind und ein Leben als wahre Mensch zu führen.
          LG an alle „Mitmenschen“!

          1. @BOBAN ROVCANIN

            Vielen Dank, dass Sie selber den Nachweis erbringen, wie traurig Sie & ihr Leben sind!
            Wer so viel Hass in sich selber trägt, schlägt blind ( wie er selber IST) um sich.

            Der Mutant, der selber zum Zombie geworden ist, merkt es natürlich nicht & bildet sich tatsächlich ein, er wäre in seinem Hass etwas Besonderes…… Nein, sind Sie leider nicht……

            Ich wünsche ihnen wirklich, dass Sie zu sich selber finden – das kann aber nur gelingen, wenn Sie sich selber nicht mehr belügen. Das wird anfangs schmerzhaft sein, ich verspreche ihnen aber: es wird besser mit der Zeit & wenn es geschafft ist, brauchen Sie ihren Hass nicht mehr!

            1. hahahaaa….
              vielen, vielen, vielen Dank!!!
              das hat mir wirklich den Weihnachtstag gerettet. Solche Worte von einem Zombie- Troll..hahahahaaa…
              Wer sich hier hinter einem Synonym verstecken muss und mit seinen Kommentaren vom ersten Tag als Zombie- Troll outet kann sich jeder selber beantworten in dem er das kranke und menschenverachtende und sehr warscheinlich auch bezahlte Gesülze antut welches von so Kreaturen, hier getarnt als Kommentare, dargeboten wird.
              Zum Glück werden die Menschen zwar langsam, aber stätig immer empathischer und damit klüger um solche verbalen Zombieangriffe zu erkennen und sich davor zu schützen indem man euch Matrix- Zombies einfach wegignoriert und euch damit unter eures Gleichen lässt.
              Vielen Dank für das Lächeln welches ich jetzt auf meinem Gesicht trage hahahahaaa….
              LG an alle!

              1. Herr Röper hat schon Leute wegen Kleinigkeiten gesperrt. Aber die mobbenden Zombie Trolle scheinen hier sehr willkommen und fester Bestandteil des Blogs zu sein.
                Friedlicher Vorschlag an Alle : Schreibt einfach, von wem Ihr nicht mehr böse gemobbt werden wollt. Andernfalls, müsste Her Röper diese Mobber sperren.
                Leider aber wahr : Auf den YT Kanälen von RT Deutsch und Ken Jebsen waren die Mobber so bösartig – oft wurde tätlich gedroht – dass ich mich freue, dass diese Hassplattformen endlich abgeschaltet wurden.

                1. NIEMAND wird hier wegen Kleinigkeiten gesperrt !
                  Was Sperrungen angeht trifft Thomas Röper richtige Entscheidungen , Er ist hier der Hausherr und Niemand von Uns hat das Recht zu Fordern , das Einige , die geistig vom Weg abgekommen sind zu sperren !
                  Wer diese vom Weg Abgekommenen sind , haben Wir hier nicht zu entscheiden !
                  Mit Logik kommen Wir hier nicht weiter ! 😀

    3. Zugleich steht fest, dass die USA seit Jahrzehnten NICHTS ANDERES machen/können als bestehende Staaten zu destabilisieren, zu zerstören und dann abzuschöpfen.

      Noch nie gab es ein derart destruktives Imperium – gebaut nur auf Niedertracht, Betrug und Lügen – wie die heutigen USA. (evtl. mit Ausnahme des UK)
      Und immer wieder finden sich zur rechten Zeit bezahlte Provokateure, meist aus US-Vasallenstaaten – ausgestattet mit einem präzisen Drehbuch, die für ein bisschen $ die Drecksarbeit für das US-Imperium zu machen bereit sind.

      Diese verabscheuenswürdige Wühlarbeit – vergleichbar mit der Tat eines psychopathischen Serien-Brandstifters – ist die einzige Fähigkeit, die den USA im Globalen Maßstab noch geblieben ist: Man „bestraft“ kleine, eher wehrlose Länder, die sich dem Willen des Hegemons nicht freiwillig unterwerfen, und nennt das entstehende Unterwerfungsverhältnis „freiheitlich“, „demokratisch“. Und so hofft man der unaufhaltsamen Erosion des verrottenden Imperiums noch etwas Zukunft zu verschaffen.
      Bezogen auf Serbien würde es mich überhaupt nicht wundern, wenn den Kroaten ihre geistige Verwandtschaft mit den Ukrainern plötzlich wieder einfiele, und man damit begänne, irgendwelche „Grenzstreitigkeiten“ mit Serbien nach zweieinhalb Jahrzehnten relativen Friedens wieder auszugraben und zum Klang der US-Demokratie-und Freiheits-Tröte kriegerisch zu bereinigen.

    4. Die Tatsache, dass die US-/EU-Tyrannen eine Farbrevolution gegen ihn versucht haben, zeigt, dass Vucic zwar der US- und vor allen EU-Diktatur zu nahe steht (indem er z.B. ihre Medien und NGOs zulässt und nicht ernsthaft versucht, Alternativen zu schaffen), aber doch gleichzeitig weit genug von ihr entfernt ist, um als eine Bedrohung gesehen zu werden.

      Wenn er nicht jetzt richtig auf den Putschversuch (der in ja vielleicht aufweckt) reagiert, ist Vucic sicher kein Putin – aber vielleicht ein Orban oder Erdogan, der zwar in EU und/oder NATO ist, aber bei einzelnen entscheidenden Fragen Sand ins Getriebe streut.

    5. Die Dekadenz in ihrem Lauf,
      haelt weder Ochs noch Esel auf!!!

      135 Millionen Amerikaner sind Fans von Taylor Swift, dieser fiependenden halbnackten Vagina Besitzerin.

      25% der Linken, die „from the river to the see“ befürworten, wissen nicht, welcher Fluss und welches Meer gemeint ist.

      Da gab’s noch das TikTok Interview mit zwei 14 jaehrige Schulabbrechern am Hauptbahnhof Hannover. „Wer ist Kanzler?“ Antwort: Adolf Hitler?!?

      (sagt nicht dick oder doof, dann kommt die Satanswaldschaft)

  5. Daß in Serbien eine Art „Maidan“ geplant ist – hatte ich erst Letztens hier zum Ausdruck gebracht – doch hege ich für das Dort noch die Hoffnung – einerseits hat Vucic noch breiten Halt beim Volke – und auch, daß gerade Serbien die nato-Bombardements 1999 nicht vergessen hat!

    1. @SINISHA X

      Ich wünsche ihnen auch frohe Weihnachten & ein Geschenk, dass ihnen hilft, ihr vermeintliche Gutmenschentum in schlichtes & einfaches „Sich-selbst&-andere-nicht mehr belügen zu müssen – um auf dem Bal der Beliebtheit mitspielen zu dürfen…..

      Živjeli za vaše mentalno zdravlje.

  6. Die serbische Regierung hat die Warnungen der ausländischen Geheimdienste wahrgenommen. Anders als die einstige ukrainische Oligarchen-Mannschaft. Es ist zu Hoffen, daß es den Soros-Organisationen an den Kragen geht.

  7. Ich hatte noch keine Zeit die Vorkommentare zu lesen, daher Verzeihung falls jetzt was doppelt-gemoppelt wird.

    Also ich habe u.a. 2 „Otpor“- Plakate erkannt oder besser gesagt: das entsprechende Logo von damals im Jahr 2000, die Faust. So bin ich sehr sicher: Versuch einer Farbrevolution. Hoffentlich vergeblich.

  8. Ich habe wenig Hoffnungen, dass sich Serbien gegen den Druck der US-Mörderbande und ihrer Vasallen behaupten kann. Sie sind praktisch eingekreist und können jederzeit von Rohstoffen und Finanzen abgeschnitten werden. Der Streit zwischen den ehemaligen jugoslawischen Völkern spielt der USA weiterhin in die Karten.

  9. Ein eindeutiger Versuch einer Farbrevolution (wie ich ihn seit Vucics Wahlsieg erwartet habe), und zum Glück eine zumindest teilweise richtige Reaktion.
    Das Treffen mit dem russischen Botschafter deutet darauf hin, dass die serbische Regierung genau weiss, was passiert ist, und sich bei jemand, der diese Bedrohung schon mehrfach hinter sich hat Ratschläge dazu einholt, wie man gegen die US- und EU-Verbrecher vorgehen kann.
    Hoffentlich steht jetzt eine Entnazifizierung der Medien weit oben auf dem Programm.

    1. GENAU !
      Deswegen spreche ich mal zwei Dinge an die für eine organisierte Demo spricht .
      1. Trillerpfeifen bei der breiten Masse !
      2. Eingeschaltetes Licht am Handy !
      Vereinzelt lass ich mir das gefallen , aber verteilt auf die breite Masse wird das zur faulen Nummer !

  10. Nach dem Umsturzversuch in Belgrad sind doch jetzt hoffentlich mal internationale Haftbefehle wegen Wahleinmischung, Anstiftung und Unterstüzung zum Aufruhr, Staatstreich und Bildung einer terroristischen Vereinigung gegen die Anstifterin Kati Schneeberger von der Aufrührer-Organisation „VIENNA goes EUROPE“ und gegen den berüchtigten Günther Fehlinger fällig. In den USA würde man solche umtriebigen Leute, deren erklärtes Ziel es ist, die Staatsmacht zu unterwandern und zu stürzen, ganz schnell einkassieren und aburteilen.

    Günter Fehlinger, selbsternannter umtriebiger Aktivist des „European Committee for NATO Enlargement und „Austrian Committee for NATO Membership of Austria, Kosovo, Bosnia, Ukraine and EU“, gehört auf die serbische Fahndungsliste.

    Wie schnell selbst die deutsche Staatsmacht in einem solchen Fall springen kann, hat man ja bei den saugefährlichen Amateuren der Rollator- und Rentnerbande gesehen. Dann werden das die serbischen und russischen Sicherheitsbehörden bei den Rädelsführern doch wohl auch hinbekommen.

    It’s time to support the democratic movement in #Serbia Don’t recognize this manipulated election. Stop Vuvic appeasement @vonderleyen @JosepBorrellF @MiroslavLajcak
    How it works? Remember August 2020 in Belarus. You dit it and can do it again. – Kati Schneeberger [1]

    [1] 18.12.2023 Kati Schneeberger @KatiSchneeberg1
    It’s time to support the democratic movement in #Serbia Don’t recognize this manipulated election. Stop Vuvic appeasement @vonderleyen @JosepBorrellF @MiroslavLajcak
    How it works? Remember August 2020 in Belarus. You dit it and can do it again.
    [https://twitter.com/KatiSchneeberg1/status/1736875177818935547]

    [2] Gunther Fehlinger
    @GunterFehlinger
    Respect ✊ @KatiSchneeberg1
    Listen 👂 to her @RobertaMetsola
    https://twitter.com/GunterFehlinger/status/1674278772596432896

    [3] Kati Schneeberger ist die Präsidentin des Vereins VIENNA goes EUROPE
    [https://www.viennagoeseurope.eu/ueber-uns/]

    [4] Veröffentlicht am 01.04.2022 von Admin
    EU37 – eine europäische Perspektive
    Ein spannender Abend in der Diplomatischen Akademie Wien.
    Im Talk mit
    Vadym Kovalevskyi (Ukraine),
    Lulzim Pllana (Kosovo) und
    Roland Bimo (Albanien)
    über die Herausforderungen und Chancen einer EU37.
    Danke an Gunther Fehlinger.
    [https://www.viennagoeseurope.eu/eu37-eine-europaeische-perspektive-2/]

    [5] 25.09.2023 The Head of the European Committee for NATO Enlargement Called for the Immediate Bombing of Belgrade
    The head of NATO’s European Committee for Enlargement, Günther Fehlinger, has called for the bombing of the Serbian capital Belgrade. He wrote about this on his page in the social network X (former Twitter).
    [https://globaleuronews.com/2023/09/25/the-head-of-the-european-committee-for-nato-enlargement-called-for-the-immediate-bombing-of-belgrade/]

    [6] 14.03.2023 „Günther Fehlinger, ein österreichischer Ökonom, äußert auf seinem Twitter-Account die Forderung, das Denkmal für die bei der Bombardierung der BRJ im Jahr 1999 getöteten Kinder „sofort zu entfernen“. Für ihn stellt das Denkmal „eine hasserfüllte Verdrehung der Tatsachen“ dar. Serbische Medien beschreiben ihn daher als NATO-Lobbyist.“
    [https://www.kosmo.at/oesterreicher-will-serbisches-denkmal-fuer-nato-opfer-entfernen/]

Schreibe einen Kommentar