Ukraine

Streit im EU-Parlament und die Forderung von Scholz: Die Ereignisse des 16. Januar

Hier übersetze ich die Zusammenfassung der Ereignisse in und um die Ukraine des 16. Januar, wie sie in der russischen Nachrichtenagentur TASS veröffentlicht wurde.

Die russische Nachrichtenagentur TASS veröffentlicht fast jeden Abend eine Zusammenfassung der Ereignisse des Tages in und um die Ukraine. Ich versuche, möglichst jede Zusammenfassung zu übersetzen, auch wenn ich nicht garantieren kann, dass ich das jeden Tag leisten kann, zumal die Zusammenfassung mal am frühen Abend, mal spät in der Nacht erscheint.

Hier übersetze ich die Zusammenfassung des 16. Januar.

Beginn der Übersetzung:

Die ukrainische Frage zerstreitet die Europäer, Kiew zählt die Bürger: Die Ereignisse rund um die Ukraine

In der Debatte im Europaparlament über die Notwendigkeit weiterer Unterstützung für die Ukraine kam es unter den Abgeordneten zu gegenseitigen Beleidigungen. Mehrere Abgeordnete warfen den Befürwortern weiterer Militärhilfe Wahnsinn vor und forderten einen Stopp der Waffenlieferungen.

Die Werchowna Rada hat das mit dem einheitlichen Wählerregister verbundene Gesetz über die Schaffung eines einheitlichen elektronischen Registers der mobilisierten Personen verabschiedet. Nach Angaben des ukrainischen Verteidigungsministeriums werden in das Register die Daten aller ukrainischen Bürger zwischen 17 und 60 Jahren aufgenommen. Zuvor wurden in dem Register die Daten von Personen ab 18 Jahren aufgenommen.

Die TASS hat die Ereignisse rund um die Ukraine zusammengestellt.

Verlauf der Operation

Das russische Militär hat insgesamt 15 Angriffe der Streitkräfte der Ukraine in drei Abschnitten abgewehrt. Insgesamt hat der Gegner im Laufe des Tages bis zu 990 getötete und verwundete Kämpfer verloren.

Die russische Luftabwehr schoss im Laufe des Tages 69 ukrainische Drohnen und 13 HIMARS-Raketen ab.

Erstellung des Registers

Wie die ukrainische Abgeordnete Irina Geraschtschenko mitteilte, hat die Werchowna Rada das Gesetz über das einheitliche elektronische Register der Mobilisierten verabschiedet, das an das einheitliche Wählerregister gekoppelt ist. Nach Angaben des ukrainischen Verteidigungsministeriums wird die Liste mit Daten der Wahlkommission sowie der Steuer- und Migrationsbehörden gefüllt. Die Behörden werden das Register mit Informationen über alle ukrainischen Bürger zwischen 17 und 60 Jahren ergänzen. Zuvor wurden in dem Register die Daten von Personen ab 18 Jahren geführt.

Das ukrainische Verteidigungsministerium wies darauf hin, dass das Gesetz es ihm ermöglichen wird, seine IT-Systeme in Cloud-Speichereinrichtungen von NATO-Mitgliedsländern zu platzieren, um den Zugriff der ukrainischen Streitkräfte auf Aufklärungsdaten der westlichen Partner zu beschleunigen.

Geld aus der Reserve

Die ukrainische Regierung wird im Januar weitere 792 Millionen Griwna (21 Millionen Dollar) aus dem Reservefonds des Staatshaushalts für den Verteidigungssektor bereitstellen, sagte Ministerpräsident Denis Schmygal. Diese Mittel, so Schmygal, werden von den militärischen Einheiten für die dringendsten Bedürfnisse verteilt“, darunter der Kauf von Wärmebildkameras und Drohnen.

Russische Vermögenswerte

Die EU hat mit der technischen Umsetzung eines von der EU-Kommission vorgeschlagenen Plans begonnen, um Erlöse aus eingefrorenen russischen Vermögenswerten zugunsten der Ukraine zu verwenden, sagte der belgische Vizepremierminister und Finanzminister Vincent van Petegem nach einer Sitzung des EU-Rates für Wirtschaft und Finanzen. Er stellte fest, dass die Teilnehmer des Treffens „die feste Absicht bekräftigten, in dieser Angelegenheit schnell zu handeln“.

US-Hilfe

Washington wird Kiew trotz der Schwierigkeiten bei der Einigung über die Finanzierung weiterer Unterstützung im Kongress weiterhin helfen, sagte US-Außenminister Anthony Blinken bei einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Wladimir Selensky am Rande des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos. Blinken zeigte sich auch zuversichtlich, dass Europa „dasselbe tun wird“.

Audit der Waffenlieferungen

Brüssel hat eine Prüfung der von den Mitgliedstaaten an die Ukraine gelieferten Waffen in die Wege geleitet, da einige von ihnen angeblich ihren Verpflichtungen zur Lieferung von Waffen an Kiew nicht nachgekommen sind, berichtet die Financial Times. Diese Forderung Brüssels hat bereits Proteste einiger Länder ausgelöst, die sich weigern, vollständige Daten zu liefern. Die EU plant, die Daten noch vor dem EU-Gipfel am 1. Februar zu veröffentlichen.

Die Entscheidung, die Prüfung durchzuführen, folgt auf die Forderung des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz, die Militärlieferungen der Länder an Kiew zu berechnen und zu vergleichen.

Fico und Orban

Die westliche Militärhilfe für die Ukraine sei sinnlos und führe nur zu mehr Opfern des Konflikts, sagte der slowakische Premierminister Robert Fico auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem ungarischen Amtskollegen Viktor Orban. Fico ist sich sicher, dass man in drei Jahren feststellen muss, dass 50 Milliarden Euro verschwunden sind, die Zahl der Opfer des Konflikts gestiegen ist und sich „niemand von der Stelle bewegt hat“. Gleichzeitig werde sich die Position Russlands für Friedensverhandlungen verbessern, fügte er hinzu.

Ungarn ist der Meinung, dass die EU die Ukraine finanziell unterstützen sollte, aber in einer Weise, die den Haushalt der gesamten Union nicht schädigt. Orban zufolge sollte die Finanzhilfe für die Ukraine „aus den außerbudgetären Quellen der EU“ und nicht auf langfristiger Basis erfolgen. Er bekräftigte außerdem, dass Ungarn dagegen sei, dass die EU-Länder einen gemeinsamen Kredit aufnehmen, um der Ukraine finanzielle Hilfe zu leisten. Nach Ansicht Budapests sollte zu diesem Zweck ein spezieller Fonds eingerichtet werden, der sowohl aus öffentlichen als auch aus privaten Quellen gespeist werden könnte.

Fico nannte die Vorschläge seines Kollegen „rational und vernünftig“.

Unstimmigkeiten im Europäischen Parlament

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben sich in einer Debatte über die Notwendigkeit weiterer Unterstützung für die Ukraine gegenseitig beleidigt. Die irische Abgeordnete Claire Daly bezeichnete die Befürworter der Militärhilfe für die Ukraine als „geistesgestörte Irre“ und unterstellte ihnen, dass sie in Wirklichkeit nur den Aktionären von Rüstungsunternehmen helfen würden.

Ihr Landsmann Mick Wallace pflichtete ihr bei und vertrat die Meinung, dass die Eurokraten „den amerikanischen Stellvertreterkrieg unterstützen“ wollen, „um Russland zu schaden“, und deshalb „Millionen von Steuergeldern ausgeben“ und „bei der Zerstörung der Ukraine helfen“.

Der belgische Außenministerin Adja Labib wiederum, der im Rahmen der belgischen EU-Ratspräsidentschaft sprach, sagte, der Konflikt in der Ukraine bedrohe Europa und werde für die europäischen Werte und die Sicherheit geführt. „Es ist daher unsere Pflicht, unsere Unterstützung fortzusetzen und zu verstärken, einschließlich der militärischen Unterstützung, so lange wie nötig. Etwas anderes zu behaupten, hieße, Unwissenheit zu zeigen“, sagte sie.

Ende der Übersetzung


In meinem neuen Buch „Das Ukraine Kartell – Das Doppelspiel um einen Krieg und die Millionen-Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Biden“ enthülle ich sachlich und neutral, basierend auf Hunderten von Quellen, bisher verschwiegene Fakten und Beweise über die millionenschweren Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Joe Biden in der Ukraine. Angesichts der aktuellen Ereignisse stellt sich die Frage: Ist eine kleine Gruppe gieriger Geschäftemacher möglicherweise bereit, uns für ihren persönlichen Profit an den Rand eines Dritten Weltkriegs zu bringen?

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich direkt hier über den Verlag bestellbar.

Hier geht es zum neuen Buch

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

79 Antworten

  1. Interessante Neuigkeiten/Entwicklung – doch zwei Punkte stechen mir direkt ins Auge –

    Das „Register“ und seine Speicherung in nato-Cloud’s – will man jetzt exakt wissen, wieviel man noch verheizen kann/muß?!?

    Und – schölzi-klein will nun endgültig die Souveränität aller „eu“-Staaten abschaffen?!?

    1. Die Ukraine speichert schon länger alle Daten ihrer Bürger in der US-Cloud.
      Anhand eines Abgleichs mit den Benutzerdaten von Apple und Google findet man dann auch schnell die GPS-Daten der neuen Rekruten. Es ist schon bemerkenswert was so ein Smartphone alles „nach Hause telefoniert“.

      1. Smartphones – oh wie ich diese Dinger verabscheue – eben aus diesem angegebenen Grund und der permanenten Spionage DERER, die man ja nie komplett verhindern kann – egal mit welcher Software…

    2. Vielleicht kann man ja doch mal vernünftig miteinander reden. Die Fragen machen wirklich Sinn.

      Doch nun mal ohne böses Gerede:

      Vielleicht denkst du mal daran, dass hier wahrscheinlich bei dem Anti-Spiegel sehr viele interessierte Menschen aus vielen Ländern genauso mitlesen als ich- und viele andere- dies auch in China-und überall dort tun, deren Sprache man selbst nicht spricht.

      Und alle nutzen nun mal die Maschinen dazu… Doch sooo ausgereift sind die nun mal noch nicht, dass sie ALLES rein Umgangssprachliche auch schon verstehen..

    3. @ Und – schölzi-klein will nun endgültig die Souveränität aller „eu“-Staaten abschaffen?!?

      Sehe ich absolut POSITIV im Sinne des Zieles der Chinesen und Russen zur Rückkehr in eine Weltordnung, in der die Interessen ALLER gewahrt werden, wie in der UN-Charta jedem Mitglieds-Staat garantiert. Je verrückter sich gerade die Deutschen in ihrem Größenwahn – wie der Bundeskanzler Scholz – sich gegenüber anderen Staaten aufführen nach dem Motto: „Am Deutschen Wesen werdet ihr genesen“, je eher bekommen die betroffenen Staaten „einen Hals“ (werden wütend) auf die Regierung in Deutschland.

      Ps. Vielleicht verstehst du jetzt etwas besser, warum verschiedene Kommentatoren (auf Anti Spiegel) ganz bewusst sich etwas ausführlicher mit jedem Einzelthema beschäftigen, als umgangssprachlich direkt in einem einzigen Satz zu antworten.

      Wir wissen definitiv um das Interesse gerade der Menschen auf solchen Portalen in Russland wie

      PolitNavigator 2014-2024 © Nachrichten aus der Ukraine, Russland, Weißrussland, Moldawien, Transnistrien, Krim, Donbass, Serbien

      oder eben dem Portal von Boris Rozhin (Colonell Cassad) und einigen anderen mehr…. dass gerade eben der Anti-Spiegel eine auserwählte Informationsquelle vieler Russen und Ukrainer sind die wissen wollen was abgeht…. speziell in Deutschland. ( Dort, in deren Portalen gehen nun mal alle Links ein, die von russischen oder ukrainischen User von hier irgendwo in den sozialen Medien, oder eben auf eigenen Websiten geteilt werden.

      OK ! Ich hoffe mal, ich wurde verstanden.

      ***************************************************************************

      Dieser Kommentar nach englischer Zeit 02.33 Uhr (Jetzt) entstand nach einer großen Bitte eines wirklich großen Portals in Russland das mich bat, nicht mehr solchen Scheiß zu schreiben wenn ich wütend bin. Ja, ich war desöfteren in der letzten Zeit auf den Dracula wütend, weil der auch so ein Querkopf wie ich selbst bin…..

      Also ABSCHLIEßEND:

      Sollte ich Sie in ihren Rechten verletzt, sprich beleidigt haben…dann entschuldige ich mich höflichst dafür. Punkt.

      gez.
      Frank G. /Petry / Gegenzensur !

      Ps2
      Wir stehen auf der SELBEN- Der RICHIGEN Seite !

      1. 🤣🤣🤣

        Den Petry wußt ich längst – darob ich schrieb, wann der nächste Namenswechsel ins Hause stehe, denn mir war der Stil bekannt – doch erschließet mir mitnichten, WARUM der Nick gewechselt wird – anstatt zu seinem Querkopp zu stehen.

        Keep cool – und bedenke – jeder hat auf seine Weise seine ganz private Meise…

        …und mein Querkopp isses nun mal, alles kurz und knapp auf den Punkt zu bringen, ohne dabei die Gegenüber zu unterfordern. 😝😝😉 – sprich ein bischen Hirnschmalzumwälzung ist Grundvoraussetzung bei mir. Sonst wird es doch langweilig… 😇😎😇

        1. gab es den „Petry“ hier auch schon?
          Ich dachte glatt, dass das Hannibalmurkle ist……… nun ja…auf jeden Fall ein multiple Persönlichkeit mit Hang, eines Tages zum Volksredner gekürt zu werden….

            1. Ich hatte sie mal mit aktuellem Namen um Auskunft über die Verhältnisse in Rumänien gefragt bezüglich der Parteien die sich an der EU-Wahl beteiligen und eben NICHT zu den Befürwortern der aktuellen Russland-Politik der EU zählen. Vielleicht bekomme ich jetzt kurze Antwort. Auch wenn die EWIV auch zwei Mitgliedsunternehmen aus Rumänien hat, so sind beide Geschäftsführungen nicht geeignet, dass man sie auf Ant-Regierungshaltung auch nur ansprechen kann, weil beide auch politisch aktiv.

              1. Da muß ich mich erst schlau machen – ich weis von „SOS Romania“, daß die absolut gegen diese Selbstverstümmelung auftreten, aber in erster Linie eben hier in Rumänien – denn da liegt vieles im Argen.

                1. Die restlichen „Parteien“ liegen im MSM-Bla-Bla zur Volksverdummung und zum Erhalt des Platzes am gefüllten Fleischtopf – ich kümmer mich wenig um diesen ganzen Propaganda-Apparat, hier sind über 10°- und es liegt Schnee – viel Arbeit als Selbstversorger – auch im Winter.

                2. OK. Danke. Dann wirds wohl die sein.
                  https://en.wikipedia.org/wiki/S.O.S._Romania

                  Noch ne ganz andere Frage: Bekam vorgestern einen Anruf von unserem Hausverwalter in Polen. Die Motorsäge (Uralt Ding von Stil) hätte den Geist aufgegeben.Er würde das zwar nochmal zusammenflicken doch ich solle ihm mal gefälligst eine Neue beschaffen, wenn er schon in unserem Forst schon selbst das Holz macht für Heizung und Kamin.
                  Nun erzählten sie mal so ca. vor einem Jahr von ihrer Säge und schwärmten geradezu. Es war aber keine Stil. Bräuchte mal einen Tip mit genauer Bezeichnung und Schwertlänge. ( Fast Alles ist Buchenholz ca. nun 80-100 Jahre alt.) Muss das Ding über den Onlineweg liefern lassen… (Wäre toll . Danke ) Frank

                3. Stihl ist schon gut – auch nicht ganz so schwer, doch in den Wald gehen die meisten mit Husqvarna – weil robuster.
                  Ich nutze zum Fällen und Schneiden eine Husqvarna 572 XP mit 5,8 PS und 50-er Oregon-Schwert sowie Vollmeißelkette X-cut (Hartholz 25° ), das ist schon eine Profisäge und das Schwert ist völlig ausreichend, länger braucht nicht.
                  Rund ums Haus habe ich eine Dolmar 420 mit 3,0 PS und 40-er Schwert sowie Halbmeißelkette für Äste, kleine Stämme und Weichhölzer 30-35° – es ginge aber auch eine Elektrische. 3 PS ist Minimum.

            2. @ SOS Romania mit Diana Iovanovici Șoșoacă – die ist wirklich gut, eine echte Kämpferin!

              Sehr sehr wichtige Angabe. Danke

              Danke für die Angaben zur Säge. Doch das ist zuviel des Guten für einen Schreibtischtäter. Ich schicke dann doch einen Vertreter in Polen von Stil und einen von der Husqvarna zu ihm hin und dann soll er selbst das mit denen verhackstückeln. 2 bekommt er nicht. 🙂 Muss er einen wieder vom Hof jagen.

                1. Wir zersabbeln das Thema … aber mal egal.
                  Wow. 1m Durchmesser entspricht nach Adam Ries X PI 3m & 14cm Umfang ….und dann noch Eiche. Ist doch eigentlich „Kulturgut“. Bist wohl Profi . Nun ja, ich habe in unseren Wäldern keine Eichen. Warum das so ist, habe oich mich auch schon gefragt. Ein Dorf weiter stehen genau solche wie du grade beschrieben hast.

                  Ja ja…hatte heute schon längeres Gespräch mit unserem Menschen da, der das Holz macht. So ganz nebenbei habe ich dann mal erfahren, wie das überhaupt abläuft. Jedes mal wenn ich nach Polen komme, sitzt da immer ne Menge an Hoz gestapelt rum, ohne das ich eine Rechnung sah. Jetzt-ja tatsächlich jetzt erst weiß ich, dass die Familie meines Verwalters der rund um das Haus alles macht, schon seit 2 Generationen eben eine festgelegte Menge an Holz in unseren Wäldern schlägt und im Gegenzug das alles PikoBello hält. Man redet ja auch mit dem Förster bei-wöhrend und nach der Jagd beim Saufen. Der hatte noch nie ein schlechtes Wort verloren. Bei dir…alles Tippi Toppi… Ja ja..Schreibtischtäter eben. Und so ganz nebenbei habe ich auch noch erfahren, dass meine Frau das alles schon seit 2010 managt. Er hatte sie nur nicht erreicht. Ich ging halt ans Telefon. So ist das. 15 Jahre lang durch Europa gekurvt und nicht mal gewußt, wie das zu Hause abläuft. Und was hörte ich dann von ihr heute. Ach Mensch, fahr mal wieder los und mach mir mein System kaputt. Jetzt fängste schon an dich überall einzumischen. Und…da steht der oll Sack mit 65 doof rum und verzieht sich halt ins Büro.

                  Aber, wie kann man denn solche Eichen-Bäume mit so kleinen Motorsägen umsäbeln ?? Mei mei..

                2. Nochmal zu der Frau Diana Iovanovici Șoșoacă…

                  Mein lieber Jolly. Heute habe ich sehr viel über sie gelesen. Die hat Feuer im A…Schade das ich über diese Person erst seit heute mehr erfuhr. Dann telefonierte ich noch mit einem Prokurist einer der Firmen die Mitglieder in der EWIV sind. Ich kenne ihn auch deshalb, weil er eben all die Wehwechen mit Brüssel und seinem Ministerium mir berichtete und was ich wiederum in Brüssel erreichen sollte, damit es ihm besser ging. Traf ihn auch mal auf einer Jagd in der Slowakei…
                  Nun…. auha, nun frag mich bitte nicht ob ich dir helfen kann. Bitte Nicht. Doooch, ich frag dich. Ja, aber nur wenn du nie in der Firma anrufst und nie auch nur die Firma auch nur erwähnst…

                  Tja… so eine fehlt in Deutschland…. In Polen auch.

                3. Zum Holz – selbst beigebracht – fahre allein(!) mit dem Allradtraktor in den Gebirgshochwald und ziehe meine Stämme für den Eigenbedarf raus (Seilwinde und Ketten) – viel Arbeit, und nicht ungefährlich, man muß seeehr aufpassen – Holzheizung für Fußbodenheizung – sehr effizient, und da ist wegen der niedrigeren Temperatur Eiche das Beste. So eine Eiche wächst über 100 Jahre bis zu der Größe – fallen tut sie in knapp einer Minute, wenn man sein Handwerk beherrscht – Fallrichtung beachten, Keil schneiden, Seiten entschärfen – Fallschnitt, kompliziert wird es, wenn das gute Stück innen schon hohl ist – dann wird’s gefährlich!

                  Und ja – die gute Frau Șoșoacă hat mächtig Dampf – lebt aber auch gefährlich, was so Morddrohungen an sie und ihre Verwandtschaft betrifft – sowas bräuchte es wirklich viele mehr um aufzurütteln. Meine Hochachtung hat sie – und das will schon was bedeuten!

          1. So kann man sich täuschen. Wobei gegenzensur jedoch der erste Nickname darstellt. Man kann nach meiner Erfahrung eben Nicht den gleichen Namen nachdem einmal völlig gelöscht wurde nutzen. Und beide bisher genutzen Namen sind real existierende Namen. Jemand wie ich mit drei Nationalitäten (bewegte Familiengeschichte) muss halt damit leben.
            Der Volksredner nutzt in der Regel fast jeden Artikel des Anti-Spiegel soweit er Donbass/Russland Israel oder Polen betrifft als Grundlage eigener Veröffentlichungen (Unter Psydos seit 2017) -oder eben als Zuarbeit zu einigen Journalisten die begannen ab 2014 zusammenzuarbeiten in einigen Ländern deren Sprachen ich wirklich auch schriftsicher spreche. ( Für Deutsche selbst – wie früher mit Voicedonbass- mache ich absolut nichts mehr. Bringt nichts, musste man leider einsehen.- (Schon alleine wegen meiner unvollendeten Rechtschreibung)
            Im übrigen steht es ihnen nicht gut an, wenn man mit einem solchen Wortschatz mit einander umgeht. Sollte man unterlassen. Eben schon darum, um der Plattform von T.Röper zu helfen. Der Mann ist wirklich gut. Und die Leute im Ausland interessiert es tatsächlich, was denn die deutschen so denken. Und die Übersetzungsmaschinen arbeiten selbstständig .

            Zumindest für mich ist das hier zu sein kein Hobby/Zeitvertreib sondern eine tägliche Arbeit. Wozu ich seit 01.Januar aufgrund der Aufgabe des EWIV-Direktors sogar nunmehr mehr Zeit habe mich der Artikel zu widmen als vorher.

            So. Ich hoffe mal das man versteht, warum mein Kommentar an VladTepes so formuliert wurde wie geschrieben.

            Im übrigen finde ich es schade, dass dieser Deutsch-Pole Hanni sich zwar immer hier noch äussert, jedoch nicht mehr so ausführlich sondern fast abgehackt. Ja, wirklich schade. Die Leute die sich die Mühe machen die deutsche Webseite des ANTI anzuklicken weil in verschiedenen Publikationen eben im Original verlinkt , übersetzten nun mal die Kommentare. Und ich finde es nun mal wirklich gut, dass in letzter Zeit wieder viel mehr längere Texte schreiben um ihre Meinung auszudrücken.

    4. Wie lange will sich Russland mit der Ukraine noch beschäftigen ? In der West- Ukraine sind es keine Russen mehr ! Ein Junger Mensch 20 Jahre aus der Ukraine sagte mir ER sei ein Patriot ! Ich fragte ihn was ist ein “ Patriot “ Er ,Verteidigt sein Land ! Okay ! Dann bist du ein “ Idiot “ Du Verteidigst wenn du da wärst bis zum letzten Ukrainer die Interessen des Westen / Amerikas ! Ist das Pattriotisch fragte ich ihn ! Ihr werdet bis zum letzten Mann verheizt ! Er war am Boden zerstört ! Die Menschen sind Idiologisch – Versaut worden ! Wie viele Deutsche auch , die immer noch denken ( wird ihnen ja ach durch die Medien jeden Tag gesagt ) Russland ist der Feind !

      1. Angeblich hat die Ukraine vor einigen Jahren ein Gesetz verabschiedet, das es ausländischen Unternehmen erlaubt Land in der Ukraine zu erwerben. Agrarkonzerne haben daraufhin riesige Flächen der wertvollen Schwarzerdeböden aufgekauft. Nur noch wenig davon soll der Ukraine noch selber gehören. Demzufolge, falls das so korrekt ist, verteidigen die Ukrainer den Grund und Boden ausländischer Unternehmen und deren zukünftige Gewinne.
        Wüßten die jungen Ukraine das, wäre die Motivation vielleicht etwas geringer, sich „patriotisch“ an der Front zu betätigen.

    5. Wie lange will sich Russland mit der Ukraine noch beschäftigen ? In der West- Ukraine sind es keine Russen mehr ! Ein Junger Mensch 20 Jahre aus der Ukraine sagte mir ER sei ein Patriot ! Ich fragte ihn was ist ein “ Patriot “ Er ,Verteidigt sein Land ! Okay ! Dann bist du ein “ Idiot “ Du Verteidigst wenn du da wärst bis zum letzten Ukrainer die Interessen des Westen / Amerikas ! Ist das Pattriotisch fragte ich ihn ! Ihr werdet bis zum letzten Mann verheizt ! Er war am Boden zerstört ! Die Menschen sind Idiologisch – Versaut worden ! Wie viele Deutsche auch , die immer noch denken ( wird ihnen ja ach durch die Medien jeden Tag gesagt ) Russland ist der Feind !

    6. Warum verlangt gerade Scholz solch Datenerhebung ?
      Oder anders gefragt, ist es Scholz der das verlangt oder sein “ Kommandant “ USA die Wissen wollen was noch zu holen ist in Europa für IHREN KRIEG !!

      1. Klar doch. Der Gewinn geht an die Milliardäre in die USA und die Bürger der EU zahlen die Zeche dafür.
        So läuft es nun mal. Das ist der Sinn des Ganzen. Und wenn die Menschen in der EU dann pleite sind, dann kann man dort auch alles billig aufkaufen. Doppel plus gut!

  2. >> Die ukrainische Regierung wird im Januar weitere 792 Millionen Griwna (21 Millionen Dollar) aus dem Reservefonds des Staatshaushalts für den Verteidigungssektor bereitstellen, [für die] militärischen Einheiten [mit den] dringendsten Bedürfnissen.

    Wow. 20 Millionen.

    Ist das ein Witz? Wir zahlen dreistellige Milliardenbeträge, jeden Monat mehrere Milliarden, an den ukrainischen Chefschauspieler – und die Soldaten, die an der Front ihr Leben geben, bekommen davon ein paar Peanuts?

    Wenn 20 Millionen Euro einen Unterschied machen für die Soldaten an der Front: was für ein Irrsinn ist es dann, 17 Milliarden für Ukrainer aus zu geben, die den Krieg lieber in deutschen Hotels aussitzen statt für ihr Land zu kämpfen. 100 Milliarden für amerikanische Kriegsflieger und anderes Gedöns aus zu geben, das wir nur brauchen, wenn die Ukraine den Krieg verliert. Rheinmetall & Co Milliarden nach zu werfen für Waffen und Munition, für erst geliefert werden, wenn der Krieg lange zu Ende ist.

  3. Aus „Russische Vermögenswerte“:

    „Erlöse aus eingefrorenen russischen Vermögenswerten“ ist ein Widerspruch in sich selbst, doch das Echo dieses pseudo-legitimierten Raubes wird wohl noch in Jahrzehnten zu hören sein.

    1. Ist der Euro ruiniert, lebt’s sich gänzlich ungeniert.
      Man muss jetzt nicht mehr so streng darauf achten, dass der Euro für Anleger sicher bleibt.
      Interessant dabei ist, das die USA diesen Schritt immer noch vermeidet.

      1. Die yankee’s schicken erst die Anderen – speziell hier die „eu-ler“ vor, die Kastanien aus dem Feuer zu holen – um die eigenen Interessen zu schützen, die Verluste bei sich kleiner zu halten… – und es funktioniert doch, die Sklaven sind willigst.

    2. Vorsicht
      In Russland sind Milliarden an Westvermögen…von Staatsverschuldungsschreiben der USA gänzlich abgesehen.
      Und :
      Vom Vertrauensverlust der Superreichen und Staaten ihr Vermögen noch in Dollar anzulegen..
      Man Denke an Saudis / Katar / Südafrika usw.. Mucken die auf Geld weg !!!
      Wer würde es zuerst spüren ?
      Richtig die Schweizer Großbanken…kleinere werden dann in Mengen fallen !

  4. „Es ist daher unsere Pflicht, unsere Unterstützung fortzusetzen und zu verstärken, einschließlich der militärischen Unterstützung, so lange wie nötig. Etwas anderes zu behaupten, hieße, Unwissenheit zu zeigen“

    Ui, diese Aussage ist auf diversen Ebenen etwas zu zentriert ausgefallen. Alle doof außer ich, geht sogar noch. Aber daraus eine Pflicht abzuzweigen, diesen Schwachsinn fortzusetzen und zu verschärfen.

    Bleibt noch „so lange wie nötig“… Kann man machen, wenn eine Aussicht auf den Sieg gesteht. Es gibt aber keine Aussicht auf einen Sieg.

    Dieser Spruch hätte auch von Göbbels stammen können. Und das ist erstaunlich, Adja Labib ist noch nicht einmal in einer Partei, hatte vor ihrem „Job“ als Außenminister mit Politik eher wenig zu tun.

  5. Ich frag mich immer was diese Europäischen Wert sein sollen ??
    Sind es die Werte die auch der Bevölkerung dieser Ost Gebiete zustehen würde ??
    Ich mein damit wen die sich von Kiew lösen wollen weshalb dann dieses ganze Chaos ?? Auch wen sich Moskau morgen zurück ziehen würde kann doch niemand wirklich glauben das die Bevölkerung dort nach allen was sich Kiew dort geleistet hat noch freiwillig zurück kommen würden.. So naiv können die alle in Brüssel Berlin usw. doch gar nicht sein… Anderseits doch ja sind sie oder ??
    Moskau wird dieses Mal nicht nachgeben weder politisch noch militärisch weshalb auch.. Und bei all dem militärischen Inkompetenz von seitens Kiew fragt man sich ob die überhaupt gewinnen wollen ?

    1. Das ist doch mal ein interessanter Kommentar. Man fragt sich doch welcher Nationalität Floki ist ?

      Die Wahrscheinlichkeit liegt hier bei sicher über 90 %, dass er oder sie einen ukrainischen Pass hat. Und man lebt wahrscheinlich in Deutschland.

      Der Ursprungstext lautete wahrscheinlich so:

      Я завжди запитую себе, якими мають бути ці європейські цінності??
      Чи це ті цінності, на які також мало б право населення цих східних областей??
      Я маю на увазі, хто хоче відірватися від Києва, чому весь цей хаос?? Навіть якби Москва завтра відійшла, ніхто не може повірити, що тамтешнє населення повернеться добровільно після всього, що там зробив Київ. Усі в Брюсселі, Берліні тощо не можуть бути такими наївними… З іншого боку, так вони чи??
      Москва цього разу не поступиться ні політично, ні військово.І при всій військовій некомпетентності з боку Києва виникає питання, чи хочуть вони взагалі перемогти?

      Und die Übersetzung wahrscheinlich dem Sinn nach so:

      Ich frage mich immer, was sollen diese europäischen Werte sein?
      Sind das die Werte, auf die auch die Bevölkerung dieser östlichen Regionen ein Recht hätte?

      Ich meine, wer will sich von Kiew lösen, warum all dieses Chaos?

      Selbst wenn Moskau morgen „abreisen“ würde, kann niemand glauben, dass die lokale Bevölkerung nach allem, was Kiew dort getan hat, freiwillig zurückkehren wird. So naiv kann doch nicht jeder in Brüssel, Berlin etc. sein… Oder doch??

      Dieses Mal wird Moskau weder politisch noch militärisch nachgeben. Und bei aller militärischen Inkompetenz seitens Kiews stellt sich die Frage:

      Wollen sie überhaupt gewinnen?

      Флокі, я хотів би з тобою поговорити!
      Який страх у вашому коментарі?

      1. Na dann reden sie mal.. Mir persönlich ist die Ukraine absolut egal… was mir nicht egal ist das ich für diesen Schwachsinn ungefragt für Kiew mit meinen Steuern zahlen soll und Sanktionen mittragen soll die absoluter Blödsinn sind und auch nicht mit den Sogenannte westlichen Werte übereinstimmen…
        Die Inkompetenz der ukrainischen Führung steht auch außer Frage…
        Oder gehören sie auch zu diesem naiven möchte gern militärischen Experten die zwar keine Ahnung von der Materie haben aber denken das wird schon irgendwie wen man einen Haufen überbewertet, überteuertes militärisches Spielzeug an nicht mal halbwegs ausgebildeten Soldaten in die Hände gibt ? Was dann passiert hat man ja letzten Sommer sehr schön gesehen..
        Die Bevölkerung dieser Gebiete kämpfen an der Seite Russlands und NICHT für Kiew das allein sollte eigentlich jedem klar sein das die nie mehr zurück zur restlichen Ukraine kommen.. Der jahrelange regelmäßige Beschuss der dortigen zivilen Bevölkerung von Seiten Kiews sagt eigentlich auch alles..
        Also wo sind die westlichen Wert für diese Gebiete und deren Bevölkerung ??
        Haben die in ihren Augen kein Recht zu entscheiden zu wem sie gehören wollen ??

        1. Nur zur Klarstellung vorab. Ich selbst bin der Verantwortliche von https://voicedonbass.wordpress.com/ . Die Seite wurde stillgelegt im Jahre 2017.Viele weitere Seiten unseres Teams wurden schon in 2016/2017 einfach gelöscht von Provider. Der Name Voicedonbass deshalb, weil wir zu Anfang eigentlich nur die voicedonbass.ru von Boris Rozhin (Colonel Cassad) ins Deutsche übersetzen wollten. Boris war ja der Betreiber der ersten offiziellen Webseite der Volksrepublik Donezk.

          Nun zu ihrem Kommentar

          Also, nun sollte klar sein, dass ich selbst jedes Wort das sie schreiben unterschreiben würde.

          Bitte sagen sie mir nur ganz einfach aus welcher Sicht heraus sie schreiben:

          Deutscher mit Ukrainischem Hintergrund ?
          Ukrainer der früh nach Deutschland imigrierte ?

          Oder ?

    2. Die westlichen Werte, die oft betont und aufgerufen werden, variieren je nach Kontext und Perspektive. Allgemein werden jedoch einige gemeinsame Prinzipien genannt, die als grundlegend für westliche Gesellschaften gelten. Dazu gehören:
      Demokratie: Die Idee, dass die Regierung durch das Volk gewählt wird und dass die Bürger politische Rechte und Freiheiten haben.
      Freiheit: Dies umfasst individuelle Freiheiten und Rechte, wie Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit und persönliche Autonomie.
      Menschenrechte: Die Betonung der Würde jedes Einzelnen und die Anerkennung grundlegender Rechte, unabhängig von Geschlecht, Religion, Rasse oder Herkunft.
      Rechtsstaatlichkeit: Die Idee, dass alle, einschließlich Regierungsvertreter, vor dem Gesetz gleich sind, und die Gewährleistung eines fairen Justizsystems.
      Marktwirtschaft: Die Befürwortung einer Wirtschaftsordnung, in der private Unternehmen in einem Wettbewerbsumfeld agieren, das auf Angebot und Nachfrage basiert.
      Diese Werte können je nach politischer, sozialer oder kultureller Perspektive unterschiedlich interpretiert werden, und es gibt auch Diskussionen darüber, inwieweit sie in der Praxis eingehalten werden.
      Ich habe mir erlaubt ChatGPT zu bemühen denn so richtig konkretisieren konne ich die nicht. Das wird vielen so gehen schätze ich. Jetzt nehme man sich jeden Punkt einzeln vor und prüfe wie es sich denn damit in unserem Land verhält. Meiner Einschätzung nach bleibt da nicht viel Positives übrig.
      Wenn ich dann noch sehe, wie die Ukras diese unsere Werte verteidigen als Hort der Demokratie und Freiheit, ohne die wir alle unter russischer Knechtschaft landen, bekomme ich doch leise Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Herrschenden in DL und ebenso anderen Ländern. Sollten die uns etwa anlügen? Nein, das kann gar nicht sein, die sind alle Wahrheitsfanatiker oder??

    3. Der Krieg ist nur eine Deckbeschäftigung zur Entvölkerung und zum Waschen von Geld und Waffen. Es geht um das einzigartig fruchtbare Land und um Menschenhandel. Außerdem sind dort kriminelle Unternehmungen möglich, die sich der Kontrolle der USA und der EU entziehen. Beispiel sind die inzwischen zerstörten Biolabore.

      1. Krieg bedeutet immer Tod für viele und ein gigantischer Gewinn für einige wenige.
        Das Rauben und Morden, das Geschäft mit Waffen und Menschen und der Zugewinn an Macht war schon immer der Motor des Krieges gewesen.

  6. When Secretary of State Blinken and Joint Chiefs Head Austin really meant when they said they wanted to “weaken Russia” by using Ukraine as their proxy, was that the government of the United States intended to complete the endeavor that Adolf Hitler had started when it attacked Russia in World War II:  destroy Russia and enslave its people, then plunder its natural resources. That is the true and real aim of the bottomlessly corrupt U.S. regime and its NATO vassals.

    𝖁𝖊𝖗𝖎𝖙𝖆𝖘 𝖑𝖎𝖇𝖊𝖗𝖆𝖇𝖎𝖙 𝖛𝖔𝖘.

    1. Realer Kommentar ? oder dann doch die angewandte künstliche Idiotie-Intelligenz ?

      Mal einfach die runtergerasselte Übersetzung des Kommentars:

      Als Außenminister Blinken und Generalstabschef Austin sagten, sie wollten „Russland schwächen“, indem sie die Ukraine als Stellvertreter nutzten, meinten sie in Wirklichkeit, dass die Regierung der Vereinigten Staaten beabsichtigte, das Unterfangen zu Ende zu bringen, das Adolf Hitler mit seinem Angriff begonnen hatte Russland im Zweiten Weltkrieg: Zerstöre Russland, versklave sein Volk und plündere dann seine natürlichen Ressourcen. Das ist das wahre und wahre Ziel des grenzenlos korrupten US-Regimes und seiner NATO-Vasallen.

      𝖁𝖊𝖗𝖎𝖙𝖆𝖘 𝖑𝖎𝖇𝖊𝖗𝖆𝖇𝖎𝖙 𝖛𝖔𝖘.
      The truth will set you free

      Ich tippe mal bei dem Absender auf jemand der Southern Methodist University in Texas

      Wenn aus Deutschland , dann aus Freiburg…

      Aber egal woher. Recht hast Du als Mensch oder auch als Computer 🙂

      1. @Gegenzensur

        „Realer Kommentar ? oder dann doch die angewandte künstliche Idiotie-Intelligenz ?“….

        „Aber egal woher. Recht hast Du als Mensch oder auch als Computer“
        *****

        Was will der Autor damit nur sagen? Wenn der Inhalt als richtig erkannt wird, muss es eher KI sein?
        Texas oder Freiburg – wenn es ein Mensch wäre?

        Schade, dass ihnen das als Wahl- Engländer nicht eingefallen ist….

        1. Schaun wir mal ob noch eine Antwort kommt. Was glauben sie?

          Wenn ich mit englischer IP der Oberschlau- Maschine folgende Frage stelle in Deutsch:
          Was bezweckten Außenminister Blinken und Generalstabschef Austin mit der Aussage,“ sie wollten „Russland schwächen“ antwortet die Maschine :

          Laut einer Quelle 1, haben der US-Außenminister Antony Blinken und der Generalstabschef Lloyd Austin in einer Aussage erwähnt, dass sie Russland schwächen wollen. Die genauen Gründe für diese Aussage sind nicht bekannt. Es ist jedoch bekannt, dass die USA in der Vergangenheit eine kritische Haltung gegenüber Russland eingenommen haben 1.

          Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

          Die im Text ausgewiesene 1 als Quelle verlinkt in die Schweiz

          https://www.srf.ch/news/international/usa-wollen-schwaches-russland-die-rueckkehr-der-supermacht-usa

          Bei gleicher Frage in englisch wird geantwortet:

          Secretary of State Blinken and Chief of Staff Austin visited Ukraine in April 2022, becoming the highest-level US officials to travel to Ukraine since the Russian invasion began 1. During their visit, they met with Ukraine’s President Volodymyr Zelensky and announced that the US would allocate an extra $713m (£559m) of military aid to Ukraine and other European nations 1. They also expressed their desire to see Russia weakened to the degree that it can’t do the kinds of things that it has done in invading Ukraine 1. The Pentagon chief added that US officials still believed Ukraine could win the conflict with the right equipment and the right support 1.

          It is important to note that the US’s goal is to prevent Moscow from consuming Ukraine and to deter its leadership from repeating its actions elsewhere 2. The US has been providing military aid to Ukraine since the invasion began, and the latest allocation brings the total US security assistance provided to Ukraine to more than $3.7bn (£2.9bn) 1.

          Die 1 verlinkt auf die BBC

          https://www.bbc.co.uk/news/world-europe-61214176

          Vielleicht wird verstanden was mich interessiert:
          Eben die Meinungsbildung auf EU-Ebene. Kann man viel draus lernen. Und es gibt nun mal auch Leute in der EU die mithelfen, die Meinung dieser Maschinen nicht nach dem Willen der Auftraggeber zu bilden. Die haben allerdings 100 X mehr Ahnung als ich selbst. Mich interessieren nur die Ergebnisse nach einigen Wochen 🙁 Und wenn man nun so ein Netz hat als EX-Direktor einer EWIV dann nutzt man das auch, weil viel Gleichgesinnte Menschen …..

          Welche Antwort schreibt die Maschine bei gleicher Frage unter Deutscher oder Österreichischen IP ? Mich interessiert es !

          Gegenzensur der Volksredner 🙂

        2. Gegenzensur sagt:
          17. Januar 2024 um 13:02 Uhr
          Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.

          Sorry Herr Röper. Vergass den 2.Link still zu legen
          ————————————————————————

          Schaun wir mal ob noch eine Antwort kommt. Was glauben sie?

          Wenn ich mit englischer IP der Oberschlau- Maschine folgende Frage stelle in Deutsch:
          Was bezweckten Außenminister Blinken und Generalstabschef Austin mit der Aussage,“ sie wollten „Russland schwächen“ antwortet die Maschine :

          Laut einer Quelle 1, haben der US-Außenminister Antony Blinken und der Generalstabschef Lloyd Austin in einer Aussage erwähnt, dass sie Russland schwächen wollen. Die genauen Gründe für diese Aussage sind nicht bekannt. Es ist jedoch bekannt, dass die USA in der Vergangenheit eine kritische Haltung gegenüber Russland eingenommen haben 1.

          Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

          Die im Text ausgewiesene 1 als Quelle verlinkt in die Schweiz

          https://www.srf.ch/news/international/usa-wollen-schwaches-russland-die-rueckkehr-der-supermacht-usa

          Bei gleicher Frage in englisch wird geantwortet:

          Secretary of State Blinken and Chief of Staff Austin visited Ukraine in April 2022, becoming the highest-level US officials to travel to Ukraine since the Russian invasion began 1. During their visit, they met with Ukraine’s President Volodymyr Zelensky and announced that the US would allocate an extra $713m (£559m) of military aid to Ukraine and other European nations 1. They also expressed their desire to see Russia weakened to the degree that it can’t do the kinds of things that it has done in invading Ukraine 1. The Pentagon chief added that US officials still believed Ukraine could win the conflict with the right equipment and the right support 1.

          It is important to note that the US’s goal is to prevent Moscow from consuming Ukraine and to deter its leadership from repeating its actions elsewhere 2. The US has been providing military aid to Ukraine since the invasion began, and the latest allocation brings the total US security assistance provided to Ukraine to more than $3.7bn (£2.9bn) 1.

          Die 1 verlinkt auf die BBC ( Link müssen sie, wenns interessiert wieder zusammenrücken)

          xxhttps://www. bbc. co. uk/ news/ world-europe-61214176

          Vielleicht wird verstanden was mich interessiert:
          Eben die Meinungsbildung auf EU-Ebene. Kann man viel draus lernen. Und es gibt nun mal auch Leute in der EU die mithelfen, die Meinung dieser Maschinen nicht nach dem Willen der Auftraggeber zu bilden. Die haben allerdings 100 X mehr Ahnung als ich selbst. Mich interessieren nur die Ergebnisse nach einigen Wochen 🙁 Und wenn man nun so ein Netz hat als EX-Direktor einer EWIV dann nutzt man das auch, weil viel Gleichgesinnte Menschen …..

          Welche Antwort schreibt die Maschine bei gleicher Frage unter Deutscher oder Österreichischen IP ? Mich interessiert es !

          Gegenzensur der Volksredner 🙂

            1. @leshrai

              Mag sein, dass Sie keine Integrität besitzen, sich selbst belügen & das vielleicht auch brauchen um überhaupt „am Leben zu sein“.
              Kann auch sein, dass Sie aus dem gleichen Grund gar nicht merken, wenn Sie oder ihre Berufsopfer-Kumpel selber nicht nachdenken, was sie so vom Stapel lassen…. tut mir leid, wenn ich das bemerke.
              So etwas anzusprechen, könnte solchen Leuten wie ihnen eigentlich helfen, sich selber besser kennen zu lernen & eventuell selber mal nachdenken….

              Was @Gegenzensur veranstaltet, ist echt makaber – zumal er selber hier einen ziemlichen Aufschneider spielt & sich mit großer Wahrscheinlichkeit mit Federn schmückt, die andere Geschichten vom Pferd nennen….

              Sie merken es bestimmt wenn er „mein Auto, mein Haus, meine Yacht & meine Frauen“ in den Ring wirft….🤭

  7. Dieser eine Satz: „Orban zufolge sollte die Finanzhilfe für die Ukraine „aus den außerbudgetären Quellen der EU“… geleistet werden“

    Holla die Waldfee ! Die EU hat schwarze Kassen????!!!!!

    Darüber würde ich liebend gerne mehr erfahren!

  8. Werter Herr Röper,
    mein Kommentar „off topic“ in Ihrer / eigener Sache zum Thema Alternative zu SWIFT.
    Das System SPFS ist seit Januar 2014 operativ, mittlerweile sind etwa 557 Banken aus 20 Ländern an dieses System angeschlossen. Es sollte daher möglich sein, Zahlungen / Spenden zu leisten auch auf dem Bankwege. Bitcoins, wallets usw. sind mir nach wie vor suspekt. Es gibt auch „service bureaus“ für Zahlungen. Sie vor Ort können dazu sicherlich weitere Informationen erhalten und mitteilen.

  9. Ist Elendski nun ein mordender Bettler oder ein bettelnder Mörder?

    Was immer er ist – seine Unterstützer sind genau so verkommen.

    Zur Erinnerung :

    Verkommen zu sein heißt : Nicht mehr zu merken, wie weit man heruntergekommen ist.

    (Tucholsky)

  10. Wohin geht Europa?
    https://sascha313.wordpress.com/2023/12/07/wohin-geht-europa/
    „Könnte der Kapitalismus die Produktion nicht der Erzielung eines Maximums von Profit, sondern einer systematischen Verbesserung der materiellen Lage der Volksmassen anpassen, könnte er den Profit verwenden nicht zur Befriedigung der Launen parasitärer Klassen, nicht zur Vervollkommnung der Ausbeutungs-methoden, nicht zur Kapitalausfuhr, sondern zur systematischen Hebung der materiellen Lage der Arbeiter und Bauern, dann gäbe es keine Krisen.

    Aber dann wäre auch der Kapitalismus kein Kapitalismus. Um die Krisen abzuschaffen, muß man den Kapitalismus abschaffen.“ – (J. Stalin Werke, Bd. 12, S. 215)

    Für mich ist das Wichtigste aus den imperialistischen Organisationen Nato und Eu auszutreten. Außerdem die Co2-Steuer abzuschaffen. Diese Forderungen hat nur die DKP.

    1. „….Wohin geht Europa?…“
      ******************

      Der Plan zeichnet sich ab.

      Zunächst wird der Ertrag von 70 Jahren deutschen Bemühens in die Welt verschenkt, dann nimmt sich der Hegemon, was er an Technik noch braucht und der Rest wird von seiner Schattenregierung mithilfe deutscher Hochverräter in einen Krieg gegen Russland gehetzt.

      Hör‘ dir an, wie sie reden – und du kannst sie benennen.

      Und wenn es kein Deutschland mehr gibt, wird Europa ebenfalls Geschichte sein.

  11. Russische Vermögenswerte
    Finanzminister BE auf seiner website: „Minister Van Peteghem hatte eine erfolgreiche akademische Karriere als Professor für Operations Management und Direktor für Bildungsinnovation an der EDHEC Business School in Lille hinter sich, als er 2016 als Mitglied der Abgeordnetenkammer für cd&v vereidigt wurde,….“
    Einmal mehr bestimmt Belgien den Kurs der EU gegenüber RU. Zunächst sollen nur die „Erlöse“ aus russischen Vermögenswerten beschlagnahmt und der UA zur Verfügung gestellt werden. Die beteiligten Banken werden sich gewiss freuen und vielleicht fällt dann ein weiteres „Amt“ für Herrn Peteghem ab. Der Herr Minister ist in der Lage, neben seinem Job als BE-Finanzminister noch zehn weitere Management-Positionen wahrzunehmen – siehe wikipedia https://en.wikipedia.org/wiki/Vincent_Van_Peteghem.

    1. ….seiner „Entstehung“ nach zu urteilen, haben die Marionetten – Schnitzer, bei dieser Marionette, keine „Fremden Fachkräfte“ zum Schnitzen genommen !!..
      …diese Marionette wurde für „zbV“ vorgesehen !!.. …es muss auch solche geben, sonst hätte es nicht seit 100 Jahren funktioniert !!..
      …bei der brd – Kolonie, haben sich die Globalisten gesagt, „..in dieser Kolonie, da haben wir die Transformation der brd – Insassen schon zu 80 % abgeschlossen, da können wir auch die „Ausschuss – Marionetten“ nehmen, bevor wie die ins Feuer schmeissen..??..
      …und siehe, sie hatten Recht und die Neuanfertigung gespart !!🤣🙈

      1. Es ist alles im grünen Bereich und alles wird gut.
        Das sagt zumindest Frau von der Leyen. 🙂

        Die CDU-Politikerin weiß zur Ukraine mitzuteilen: Russland hat „die Hälfte seiner militärischen Fähigkeiten und Kapazitäten verloren“. Das Thema ihres Vortrags war Desinformation und Fehlinformation.

        „Wir haben nicht vergessen, dass, als Russland in die Ukraine einmarschierte, viele befürchteten, dass Kiew innerhalb weniger Tage und der Rest des Landes innerhalb von Wochen fallen würde. Dies ist nicht geschehen! Stattdessen hat Russland etwa die Hälfte seiner militärischen Fähigkeiten und Kapazitäten verloren. Die Ukraine hat Russland aus der Hälfte der Gebiete vertrieben, die es erobert hat.“

        „Russland versagt auch wirtschaftlich. Die Sanktionen haben die Wirtschaft von moderner Technologie und Innovation abgekoppelt. Russland ist jetzt von China abhängig. Und schließlich ist das Versagen Russlands auch diplomatisch. Finnland ist der NATO beigetreten. Schweden wird bald folgen. Und die Ukraine ist auf ihrem Weg in die Europäische Union näher denn je.“

        https://freedert.online/europa/192948-ursula-von-leyen-beim-wef-russland-ist-von-china-abhaengig/

          1. Nö.
            Die Propaganda hat sich ein bisschen geändert.
            Geblieben ist das: Sollen doch andere Verrecken für meinen Profit.
            Geändert hat sich das: Damals sollte das Pack für Vaterlandsliebe verrecken, heute für 72 Gesxhlechter.

            1. …damals hatte Hitler den Auftrag… …1940 die englische Armee entkommen lassen über den Ärmelkanal.. …im Mai 1941 flog Hess nach „England“ und am 22.Juni 41 begann der Überfall…
              ….der Selensky, sollte mit der Proxy – Armee, nur die Russen schwächen und in Russland, sollte eine „Farbenrevolution“ angezettelt werden…
              …beide Ziele wurde nicht erreicht, auch wenn Russland grosse Opfer hat.. …aber als „Nebenprodukt“ wurden die EU – NATO – Vasallen, wirtschaftlich geschwächt und besonders die brd – Kolonie, wird als „Industrie – Technik – Macht“, Geschichte !!.. …da haben aber die Soros – Marionetten durch den „Umvolkungsauftrag“, nachgeholfen und die „Klimafraktion“ der Globalisten, ebenfalls !!..🤣😈

              1. Diesmal könnte es evtl. noch etwas übler als 1945 werden.

                Bundesregierung prüft Lieferung von Panzermunition an Israel
                Die Bundesregierung will Israel mit der Lieferung von Panzermunition im Krieg gegen die Palästinenser im Gazastreifen unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen haben sich die beteiligten Ressorts hinter den Kulissen bereits grundsätzlich darauf geeinigt, einer entsprechenden Bitte der israelischen Regierung nachzukommen.
                https://freedert.online/inland/193185-hamas-verurteilt-deutschlands-plan-bundesregierung/

                Aber wehe, wehe, wehe!
                Wenn ich auf das Ende sehe!!

                1. …..die Lieferung, wird militärisch, nicht viel bewirken… .ausser, der ganzen Freien Welt ist jetzt klar geworden, dass die brd, auch eine Zionisten – Kolonie ist !!.. …besser konnten sie es doch nicht darstellen ??.. …dadurch ist die brd, als „Neutraler Vermittler“, dauernd erledigt, man muss sich nur Analysten aus dem „Globalen Süden“ ansehen, wie DIE die brd bewerten !!.
                  ….die Hamas, hat ja eine militärische Komponente, ist aber gleichzeitig eine Soziale – Politische Bewegung !!.. …selbst, wenn die militärische Komponente geschwächt werden sollte, wird aber die Hamas als „Bewegung“ nicht verschwinden !!..
                  ….der wirtschaftliche Niedergang der brd, voll im Gange, die Auswirkungen noch gar nicht absehbar, es ist keine „vorübergehende“ Krise !!😈

  12. Ekelhaft, wie die EU danach giert sich die »eingefrorenen« 300 Milliarden russischen Euro unter den Nagel zu reissen. Die EU-Politiker sind elende Diebe, sonst gar nichts, hoffentlich müssen sie sich eines Tages dafür verantworten.

        1. Nein, es ist nicht echt. Es handelt sich um ein KI fake video. (Deepfake)
          Aber gut gemacht ist es allemal und es erfüllt auch so einen gewissen Zweck,
          denn es gibt genug die es für echt halten. 😀

          1. Apropos KI
            WEF Chef Schwab will Wahlen durch KI-Prognosen ersetzen 🙂

            Immer wenn man glaubt mehr geht nicht, wird noch Eins drauf gesetzt. Der Gründer und Vorsitzende des Weltwirtschaftsforums (WEF), Klaus Schwab, hat dazu aufgerufen, die Öffentlichkeit von den Wahlen auszuschließen, da die Wähler durch künstliche Intelligenz (KI) ersetzt werden könnten.

            https://tkp.at/2024/01/17/wef-chef-schwab-will-wahlen-durch-ki-prognosen-ersetzen/

            1. KI ist, wenn man ein kleines Kind unbeaufsichtigt spielen lässt:

              „Solcher Unrat ist nur die Spitze des Eisbergs, seit der Konzern 2020 alle Journalisten gefeuert hat. Nun wählen Microsofts Algorithmen die MSN-Inhalte aus. So wie bei den Algorithmen versagt Microsoft wiederholt bei der versprochenen menschlichen Aufsicht über seine Algorithmen.“

              https://www.heise.de/news/KI-verleumdet-Unschuldigen-als-Kinderschaender-Klage-gegen-Microsoft-9598270.html

  13. Finnland verfällt gänzlich dem Wahn und wird endgültig zum totalitären Staat. Es beabsichtigt, allen Russischstämmigen den Erwerb und Handel von Immobilien (real estate) zu verbieten [1][2], mit der völlig irren Behauptung: „Der Grund für die Verschärfung der Lizenzbedingungen liegt Häkkänen zufolge gerade in Russland, das versucht, westliche Gesellschaften zu destabilisieren, indem es ihre „Schwachstellen“ ausnutzt.“ [1]

    In Finnland leben weniger Menschen als in St. Petersburg.

    Finnland ist bekannt für seine Kooperation mit SS und Gestapo und Deportation von Juden während des Zweiten Weltkrieges und die Kämpfe gegen Russland, wie übrigens auch die Balten und die Ukraine. An die guten alten Zeiten möchte man wohl mit diesen Hasstiraden anknüpfen. Aus [4]: Deutsche und Finnen waren Waffenbrüder, ihr gemeinsamer Feind war die Sowjetunion

    Von diesen Tatsachen will man in Finnland seit Jahrzehnten nichts wissen. Benimmt sich aber seit Jahren genauso. Nun also sind die ganzen Grobmotoriker wieder recht im Kampf der NATO gegen Russland.

    Unter den Bösen wollen sie die Guten gewesen sein: die Finnen im Zweiten Weltkrieg. Tatsächlich kämpften Mannerheims Truppen 1941-1944 an der Seite der Wehrmacht, um den Osten Kareliens zurückzuerobern – jenes Gebiet, das der sowjetische Aggressor während des „Winterkriegs“ 1939/40 okkupiert hatte.
    [..]
    Vor einigen Jahren schockierte eine Forscherin ihr Volk mit der Meldung, Finnland habe seinerzeit über 3000 Menschen, auch Juden, nach Deutschland deportiert. Und 2008 beschrieb der Historiker Oula Silvennoinen, Jahrgang 1970, noch eine skandalöse, bis dato unbekannte Tatsache: die enge Kooperation der finnischen „Staatspolizei“ (Valpo), einer Geheimpolizei, mit der deutschen Gestapo und dem SS-Sicherheitsdienst (SD) im nicht besetzten Finnland. Quelle: [3]

    Am Ende kapitulierte Kääriäinen, im Sommer machte er die Kneipe dicht. Außerdem ist er von seinem Posten als Vorsitzender des finnischen Traditionsvereins „Veljesapu“ und als Chefredakteur von „Achtung“ zurückgetreten. Die Zeitschrift ehrt das Andenken an die rund 1.400 Finnen, die in der Waffen-SS dienten. In Sachen kritischer Geschichtsaufarbeitung hat Finnland nicht viel vorzuweisen: 2019 gab es eine erste Studie über die Beteiligung Freiwilliger in der SS-Einheit „Wiking“.
    [..]
    Zu den Hintergründen gehört: 1944 waren mehr als 200.000 Wehrmachtssoldaten in Lappland stationiert. Deutsche und Finnen waren Waffenbrüder, ihr gemeinsamer Feind war die Sowjetunion. Bis Finnland die Niederlage Deutschlands erahnte und einen Separatfrieden mit den Sowjets schloss. Quelle: [4]

    [1] 15.01.0224
    Häkkänen für Uutissuomalai: Die Genehmigungsbedingungen für Immobilientransaktionen durch Nicht-EU-Personen und -Unternehmen werden strenger
    Häkkänen will ein vollständiges Verbot von Immobilientransaktionen mit russischem Hintergrund.
    Häkkänen sagt, dass er auch versucht, rechtliche Lösungen zu finden, um ein vollständiges Verbot von Immobilientransaktionen mit russischem Hintergrund zu erreichen. Laut Häkkänen werde es im Frühjahr Lösungen geben.
    [https://www.hs.fi/politiikka/art-2000010120626.html]

    [2] COPENHAGEN, Jan 10 (Reuters) – Finland’s ministry of defence said on Wednesday it had blocked three real estate transactions, one of which involved a partly Russian-owned company, saying allowing the acquisitions could hamper the defence of Finnish territory.
    [https://www.reuters.com/world/europe/finland-blocks-three-russian-property-acquisitions-2024-01-10/]

    [3] 13.01.2011
    Wie Finnland mit den Nazis kollaboriert hat
    Unter den Bösen wollen sie die Guten gewesen sein: die Finnen im Zweiten Weltkrieg. Doch der Mythos bekommt allmählich Risse. Der Historiker Oula Silvennoinen beschreibt die bislang unbekannte Kooperation der finnischen Geheimpolizei mit der Gestapo und dem SS-Sicherheitsdienst.
    [https://www.deutschlandfunkkultur.de/wie-finnland-mit-den-nazis-kollaboriert-hat-100.html]

    [4] 17.12.2019
    Finnland im Zweiten WeltkriegDas Verschweigen und die Folgen
    Der Finne Pekka Kääriäinen betrieb in Berlin eine Brauerei samt Kneipe. Dann geriet er wegen seines unbekümmerten Umgangs mit der Zusammenarbeit Finnlands mit Nazi-Deutschland in die Schlagzeilen. Die Kritik verstand Kääriäinen nicht. Er hat eine besondere und sehr finnische Haltung dazu.
    [https://www.deutschlandfunk.de/finnland-im-zweiten-weltkrieg-das-verschweigen-und-die-100.html]

    1. …um die Insassen der EU – NATO – Kolonien, „fit“ zu machen, werden jetzt ALLE Methoden der „psychologischen“ und „repressiven“ Massnahmen nach und nach aus der Kiste geholt.. …der Franzose Macron will mit Schuluniform anfangen.. …die Balten weissen alte Russische Rentner aus usw..
      …aus der Familie war auch ein „Landser“ in Finnland.. …er war zu seinem Glück bei den Ersten Rücktransport, nachdem Mannerheim den Waffenstillstand mit der Sowjetunion abgeschlossen hatte 1944… ….als Erinnerung brachte er einen „Finnendolch“ mit, kann mich noch daran erinnern..
      …das Problem für die EU – NATO – Marionetten wird sein, „..WIE wollen sie aus dem Globalisten – Schützengraben“ herauskommen, NACHDEM Russland das Gebiet „Ukraine“ neu geordnet hat ??..😎😈

      1. Meine Antwort: Gar nicht

        Wie Sie ja oben schon geschrieben haben, die sind auf das Muster von „43-45“
        bzw. Endsieg konditioniert.
        Es wird wohl wieder keinen geben, auch wenn die sich das noch so sehr einreden.
        Wir werden da noch so einiges erleben. Ich bin schon sehr gespannt.

        1. Ich vermute mal stark, dass Russland eines Tages angemessene Maßnahmen ergreifen wird, die verhindern werden, dass es – vom Westen aus gesehen – jemals wieder eine Ostfront geben wird. Nach Napoleon und Hitler läuft derzeit der dritte Überfall. Einen vierten wird es mangels Masse nicht mehr geben können.

          Auch die Zeit von Jelzin will niemand zurück. Damit ist man durch. Die völlig irre gewordenen europäischen Vollpfosten werden sich gegenseitig solange aufgeilen („Putin blufft nur“), einander zu übertreffen suchen, Russland solange reizen und immer wieder nachtreten, bis die selbsterfüllende Prophezeiung ganz von alleine eintritt:

          „Wenn der Kampf unvermeidbar ist, muss man als Erster zuschlagen.“

            1. ….Wladimir Putin hat sich immer weiter „vorgetastet“… ….Dmitri Medwedew war der „Eisbrecher“ und Vlad kommt hinterher als Befreier !!.. …in Belgorod kam bei einem Treffen, die Meinung der Bevölkerung zum Ausdruck.. …“…wie vor 82 Jahren, müssen wir unds wieder gegen die Faschisten wehren, welche aus dem Westen kommen !!“..
              …der „Geist des grossen Vaterländischen Krieges“, ist am Erwachen !!.. …WAS will die NATO dagegen machen ??..
              …heute musste die „Eine Marionettenfraktion“ gegen die Andere stimmen, wegen den „Taurussen“.. …wurde abgelehnt und der „Druck“ von den Marionetten insgesamt genommen, besonders von der brd – Obermarionette.. …die „Dollardrucker“ geben KEINE Freigabe, für die „Tau – Russen“ !!!..
              …und der umerzogene brd – Pöbel, „glaubt“ ALLES !!..🙈😈

        2. ..ich habe nichts davon gewusst… ??..
          …es wird zwar keine Trümmerlandschaften in Form von Kämpfen geben, aber sie werden entstehen durch den Verfall der Gesellschaft.. …allgemeine Verarmung (ausser den Marionetten, welche schon vorsorgen konnten bis in die Gemeinden, und durch Korruption sich bereichern konnten…), die Ausweitung der „Facharebeiterviertel“ jetzt auch auf dem Lande besonders in der West – brd (gönne ich aber den braven Systemwählern auch in Bayern), der ganze Ruf, den die Alte brd im Westen hatte und den Ruf auch mancher DDR – Produkte (Zeiss, Maschinenbau usw.) ist WEG !!…
          …letzte Woche mit Bekannten gesprochen und da haben wir uns gefragt, „…sollen die Klima – Kleber, Berufs – Antifa, „Fachkräfte“ den Niedergang der brd stoppen ??“.. ..ach, was haben wir „jelacht“ !!..😎

Schreibe einen Kommentar