Die gute Nachricht zu Wochenbeginn

Russland öffnet seine Grenzen wieder für Deutsche

Russland hat die ab sofort die Einreise für Deutsche gestattet, die ein gültiges Visum haben. Wie es mit der Erteilung neuer Visa ist, ist derzeit noch nicht bekannt.

Laut einer Verordnung vom 31. März hat Russland folgende Länder in die Liste der Länder aufgenommen, deren Bürger wieder nach Russland einreisen dürfen: Deutschland, Venezuela, Syrien, Tadschikistan, Usbekistan und Sri Lanka.

Die Vertretung der Deutschen Auslandshandelskammer in Russland hat dazu mitgeteilt, dass noch nicht klar ist, ob auch neue Visa erteilt werden, denn dazu wird in der Verordnung nichts gesagt. Allen Interessierten, die dem „Corona-Gefängnis“ für einige Zeit entkommen möchten, empfehle ich, sich an das zuständige russische Konsulat in Deutschland zu wenden.

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

10 Antworten

  1. Na, ob die Deutschen verstehen, warum sie neben Venezuela, Syrien, Tadschikistan, Usbekistan und Sri Lanka ausgewählt worden sind? Praktisch als einziges westliches Land. Ich habe so meine Zweifel. Die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren.

      1. Russen???. Das glaube ich nicht. Die Russen sind Rassisten, dann würde zweites Rußland in Europa sein. Nicht alle, die russisch sprechen, sind Russen.
        Es gibt viele Deutsche aus Rußland.

        1. Also, ich habe nun schon reichlich Russen kennengelernt, aber Rassisten waren nicht darunter. Das einzige, was mir aufgefallen ist, dass man hin und wieder seine Männlichkeit beweisen muss, wenn man mit Russen säuft. 😂

        2. Dann haben Sie keine Russen gesehen. Die sind keine Rassisten. Ja, die hofieren Schwarzen, Flüchtlingen und Homosexuelle nicht, so wie es Europäer tun. Aus gutem Grund, Russen hatten keine Kolonien in Afrika, mit afrikanischer Sklaven nicht gehandelt, im Gegenteil, zu
          sowjetischen Zeiten viel geholfen.

    1. Na ja. Der Link wurde ja gelegt von T.Röper. Hieraus ergibt sich das WARUM (- Letzter Absatz – Grins)
      https://russland.ahk.de/ru/mediacentr/novosti/detail/grazhdanam-germanii-razreshili-vezd-v-rf

      Grob übersetzt:
      04/04/2021 | VTP news Nachrichten Vertreter der deutschen Wirtschaft

      Deutsche Staatsbürger dürfen in die Russische Föderation einreisen
      Deutsche Staatsbürger mit gültigem Visum können ab sofort wieder nach Russland einreisen.

      Dies ergibt sich aus der Aufnahme Deutschlands in die relevante Liste der Länder gemäß der Regierungsverordnung vom 31. März, die gestern Abend veröffentlicht wurde.

      Darüber hinaus wird die Einreise in das Land wieder Bürgern Venezuelas, Syriens, Tadschikistans, Usbekistans und Sri Lankas gestattet. Ausländer mit einer ständigen Aufenthaltserlaubnis in der Bundesrepublik Deutschland und einem gültigen Visum für Russland können ebenfalls in das Land einreisen.

      Das Verfahren zur Erteilung von Visa ist noch fraglich. Sobald wir neue Informationen haben, werden wir Sie über weitere Änderungen auf unserer Website informieren.

      Die Entscheidung der russischen Regierung ist unter anderem auf die intensiven Lobbybemühungen der VTP zurückzuführen, die seit Beginn der Coronavirus-Krise eine Vereinfachung des Einreiseverfahrens für deutsche Top-Manager, Techniker, deren Familienangehörige sowie befürwortet haben diejenigen, die geschäftlich unterwegs sind.
      __________________________________________________________________

      Aber toll.( Ganz toll ! grins)
      Das wird nun mal auch irgendwann bekannt. Alles kann die Tageschau ja auch nicht verschweigen. Zumal da sicher dem/n Verantwortlichem/n sicher schon die Tränen vor Lachen gelaufen sind, bei dem Gedanken an die Folgen in Deutschland – und in der gesamten EU.

      Nu ja… Auch den EU-Ausländern in Deutschland, denen das ständige Aufenthaltsrecht IMMER zusteht …..

      (Freizügigkeitsgesetz EU in Verbindung der Freizügigkeitsrichtlinie – solange die BRD keine aufenthaltsbeendenden Maßnahmen einleitet, eben zum Verlust des Freizügigkeitsrechtes in der BRD)

      ….können sich sodann sammeln um sich ihren Corona-Piks in Russland abzuholen. Ich denke, diese Meldung von T.Röper heute, wird noch lustig. Ganz bestimmt sogar.

      Die ganze EU darf nicht, nur die 3 Millionen Türken . die 1 Million Polen-die Bulgaren , Tschechen -„die aus dem Baltikum“ und all die anderen…die ihren ständigen Wohnsitz in der BRD haben, dürfen mal die Freiheit genießen, ohne Maulkorb durch die Gegend zu latschen , und kommen dann auch noch als völlig Geheilte zurück, um sich im eigenem Biergarten die Hucke voll zu hauen, weil sie geimpft sind.

      Ja jaaa. doch wenn sich das so entwickelt wie der Spahn das will, dann geht das.

      Oder wollen sie dann sagen, Neee neee… du musst dich nochmal impfen lassen, um dein Bier zu trinken…

      Au au… da sehe ich den Kaczinski in Warschau schon in die Luft gehen….

    1. Und haben Sie ein Visum erhalten ? Ich bin heilfroh, daß ich über ein Zweijahresvisum verfüge; gestern war ich im Reisebüro und am Freitag geht es endlich wieder nach Rußland, in das normalste Land auf Erden, das ich kenne und von wo aus ich eigentlich gar nicht mehr zurück möchte.
      Wo wollen Sie denn hin, haben Sie schon Pläne ?

Schreibe einen Kommentar