Tacheles #64 ist online

Auch dieses Mal haben Robert Stein und ich wieder viele Themen der letzten zwei Wochen gefunden, über die in Deutschland — nun ja — etwas unvollständig berichtet wurde. Sei es der Skandal um rechtsextreme Taten in der Bundeswehr, sei es die Herkunft von Corona, sei es der Dauerbrenner Ukraine und noch einiges mehr. 

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

5 Antworten

  1. Yo, wie immer interessant, auch wenn wie immer Russland abgefeiert wird ohne Ende, während wir hierzulande im Sumpf der Korruption versinken….

    Mich würden mal Fakten über die geschilderte „Corona- Seuche“ in Russland interessieren. Also:

    – Wie wird getestet?
    – Zahlen über Krankenhaus- Auslastung
    – Wieviele Tote mit oder an Corona und wie werden diese bestimmt?

    Eben alles, was man wissen muss, um das Fascho- Impfregime zu beurteilen, das gerade im schönen Russland etabliert wird. Naja, wird nicht passieren, denn es gäbe dasselbe Ergebnis wie bei uns. Hier gehts um Kontrolle und Geld und mit Gesundheit hat das alles nichts zu tun. Edler Herrscher Putin steckt bis zum Hals mit drin.

    Und welcher Aktivist lässt sich schon eines Besseren belehren? Genau. Keiner.

    1. Was soll der Querschläger auf Putin? Der hat mit dem Zeugs nur entfernt was zu tun. Es wäre müßig, hier die ganze Entwicklung zu rekapitulieren. Das Motto der Ausgabe trifft’s: „Lückenpresse“ oder Informationslücken. Ganz kurz drauf abgestellt: Als die Chinesen Alarm geschlagen haben, haben die Russen adäquat reagiert, Spahn hat sich amüsiert zurückgelehnt: „Die spinnen, die Chinesen!“ Bis Anfang März v.J. lag das Covid-Geschehen in RUS < 10 Betroffene. Dann kam die erste Rückreisewelle aus den Urlaubsgebieten, und dann ging's ruckartig rauf. Seit etwa August v.J. sind die Beschränkungen weg (in RUS). Das ging +/- gut bis Anfang Juni d.J. Oder anders gesagt – hier sind Kräfte am Wirken, die schwer einzuordnen sind. Das hat nüscht mit Totenzählen oder sowas zu tun.

      1. Wir wissen nicht, inwieweit Putin im Coronafake mit drin steckt. Tatsache ist, dass er gerade ein Impf- Zwangsregime errichtet.
        Ich finde Totenzählen extrem wichtig, um die Gefährlichkeit einer Epedemie einzuordnen.

  2. Der selbstverschuldete Wassermangel in Kalifornien fällt auch unter „Lückenpresse“.

    »Eine finstere Agenda hinter der kalifornischen Wasserkrise? Drohende Katastrophe bei der Nahrungsmittelversorgung«
    https://linkezeitung.de/2021/06/21/eine-finstere-agenda-hinter-der-kalifornischen-wasserkrise-drohende-katastrophe-bei-der-nahrungsmittelversorgung/

    https://www.globalresearch.ca/a-sinister-agenda-behind-california-water-crisis-looming-food-supply-catastrophe/5747504

    1. Ja, krass.
      Also noch vor anderthalb Jahren hielt ich diese Georgia Guidestones These für ne dämliche VT. Ich hätte mir noch vorstellen können, dass ein paar menschenfeindliche, gelangweilte Milliardäre an sowas (aussichtslos) arbeiten, aber mehr eigentlich nicht.

      Jetzt habe ich so langsam das Gefühl, mir immer wieder einreden zu müssen, das fände alles nur in meinem Kopf statt, so wie die beiden Protagonisten in Twelve Monkeys.
      Es wird immer schwieriger, sich ’normale‘ Erklärungen für die ganzen Schandtaten auszudenken. Korruption, Geld scheffeln, Macht erwerben… all das reicht nicht mehr für eine Begründung aus.

      Nicht dass sie uns das ja alles nicht mitteilen. Halt immer unter dem Mäntelchen der Humanität. Für die Umwelt, für die Armen wird die Welt kaputt gemacht und die Menschen werden vernichtet. Die wollen einfach die Erde nicht mit uns Kakerlaken teilen.

Schreibe einen Kommentar