Polen lädt Russland nicht zur Feierstunde zum 80. Jahrestag des 2. Weltkrieges ein

Polen hat mitgeteilt, dass es Russland nicht zum Jahrestag des Beginns der Zweiten Weltkrieges in diesem Jahr einladen wird. Diese Gedenkfeiern finden traditionell am 1. September in Polen statt und erinnern an den Angriff Hitler-Deutschlands gegen Polen. In dem Krieg starben 50 Millionen Menschen, 25 Millionen Opfer waren Bürger der Sowjetunion, deren Rechtsnachfolger Russland ist. … „Polen lädt Russland nicht zur Feierstunde zum 80. Jahrestag des 2. Weltkrieges ein“ weiterlesen

„Equal Pay Day“: Warum es das Problem der ungleichen Bezahlung für gleiche Arbeit gar nicht gibt

Heute ist viel in den Medien vom „Equal Pay Day“ die Rede. Was mich wundert ist, dass das wirkliche Problem in Medien und Politik nicht angesprochen wird, dabei ließe sich das Problem der ungleichen Bezahlung von Mann und Frau morgen lösen. Überrascht hat mich heute, dass man sogar im Spiegel lesen kann, dass es die … „„Equal Pay Day“: Warum es das Problem der ungleichen Bezahlung für gleiche Arbeit gar nicht gibt“ weiterlesen

Syrien lehnt westliche Hilfe ab und fordert Entschädigung für Schäden durch Nato-Bomben

In der EU wird derzeit diskutiert, wie man Syrien finanziell beim Aufbau unterstützen kann, ohne Assad zu stärken. Was nicht berichtet wird ist, dass Syrien diese Hilfen ablehnt und stattdessen Entschädigung für Kriegsschäden fordert, die die Bombardierungen des Westens im Land angerichtet haben. Im Westen gibt es Diskussionen darüber, wie man Syrien helfen kann, damit … „Syrien lehnt westliche Hilfe ab und fordert Entschädigung für Schäden durch Nato-Bomben“ weiterlesen

Offizielle Teilnehmerzahlen bei Gelbwesten-Protesten offensichtlich gefälscht

Ich habe schon einmal darauf hingewiesen, dass ich an den offiziellen Teilnehmerzahlen der Gelbwesten-Demonstrationen zweifle. Heute konnte man in den Medien tatsächlich deutliche Hinweise finden, dass die französische Regierung diese Zahlen fälscht und zu geringe Teilnehmerzahlen meldet. Die Zahl der Teilnehmer an den Gelbwesten-Protesten ist rückläufig, das bezweifelt kaum jemand. Der Grund dürfte in der … „Offizielle Teilnehmerzahlen bei Gelbwesten-Protesten offensichtlich gefälscht“ weiterlesen

Präsidentschaftswahl in Kiew – Das russische Fernsehen über das Ausmaß der vorbereiteten Wahlfälschungen

Die russische Sendung „Nachrichten der Woche“ hat am Sonntag wieder ausführlich über den schmutzigen Wahlkampf in der Ukraine berichtet. Sie fasst dabei seit Wochen die neuesten Entwicklungen, die man auch in den ukrainischen Medien verfolgen kann, gut zusammen. Das Ergebnis ist ein Blick in den Abgrund eines schmutzigen Wahlkampfes, in dem Wahlbetrug, Bestechung, Drohungen und … „Präsidentschaftswahl in Kiew – Das russische Fernsehen über das Ausmaß der vorbereiteten Wahlfälschungen“ weiterlesen

Das russische Fernsehen über das Problem der Rückkehr europäischer Dschihadisten aus Syrien

Das russische Fernsehen ist am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ auf das Problem der IS-Kämpfer mit deutschem Pass eingegangen, das auch in Deutschland für Diskussionen gesorgt hat. Die Frage ist, was tun mit Dschihadisten und radikal-islamistischen Terroristen mit deutschem Pass, denen man ihre Taten, die sie in Syrien begangen haben, in Deutschland kaum … „Das russische Fernsehen über das Problem der Rückkehr europäischer Dschihadisten aus Syrien“ weiterlesen

Angebliche russische Einmischung in Wahlen: Wie der Spiegel unbequeme Informationen einfach weglässt

Im Spiegel erschien ein Artikel, den man nicht kritisieren kann, wenn man kein Russisch versteht. Denn dass der Spiegel eine ganz entscheidende Information weggelassen hat, kann ein deutscher Leser ohne Russischkenntnisse nicht bemerken. Geschickt gemacht vom Spiegel. Der Artikel ist eigentlich gar nicht spektakulär und wäre mir beinahe nicht aufgefallen. Da ich jedoch die Nachrichten … „Angebliche russische Einmischung in Wahlen: Wie der Spiegel unbequeme Informationen einfach weglässt“ weiterlesen

USA foltern Gefangene, drohen dem Internationalen Strafgericht, aber im Spiegel kein kritisches Wort

Die USA haben Mitgliedern des Internationalen Gerichtshofes die Einreise verboten und drohen auch mit weiteren Sanktionen. Wenn man diese Nachricht hört, ist es besonders spannend, zu beobachten, wie sich die deutschen Medien winden: Berichten tun sie zwar, aber bloß kein kritisches Wort in Richtung USA! Ich zeige dieses Kunststück detailliert an einem Artikel im Spiegel … „USA foltern Gefangene, drohen dem Internationalen Strafgericht, aber im Spiegel kein kritisches Wort“ weiterlesen

Leserfrage: Was wird in Russland über Greta Thunberg berichtet?

Diese Frage wurde mir heute gestellt und ich habe geantwortet: „Nichts.“ Aber da wurde mir klar, dass das ein durchaus interessantes Thema ist, denn es zeigt mal wieder, wie die Medien im Westen und in Russland sich unterscheiden. Im Westen macht Greta Thunberg Schlagzeilen. Anscheinend hat ein kleines Mädchen dafür gesorgt, dass nun überall im … „Leserfrage: Was wird in Russland über Greta Thunberg berichtet?“ weiterlesen

Fünf Jahre danach – Wie es 2014 nach dem Maidan zum Referendum auf der Krim kam

Heute ist der fünfte Jahrestag des Referendums auf der Krim. Ich habe daher hier eine weitere Leseprobe aus meinem Buch „Ukraine Krise 2014 – Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit: Wie der neue kalte Krieg begann“ veröffentlicht. Lesen Sie hier, wie es 2014 nach dem Maidan in nur drei Wochen zum Referendum auf … „Fünf Jahre danach – Wie es 2014 nach dem Maidan zum Referendum auf der Krim kam“ weiterlesen