Wie sehen die internationalen Reaktionen auf Polizeigewalt gegen Journalisten bei den Unruhen in den USA aus?

Die polizeiliche Gewalt gegen Medien und Demonstranten in den USA ruft internationale Reaktionen hervor. Ich will eine Auswahl zeigen. Die OSZE beschwert sich aktuell fast täglich über Gewalt gegen Journalisten in den USA. Der Beauftragte für Pressefreiheit der OSZE twitterte dazu am 32. Mai: „Ich bin besorgt über die Zunahme gewalttätiger Zwischenfälle gegen Journalisten durch … „Wie sehen die internationalen Reaktionen auf Polizeigewalt gegen Journalisten bei den Unruhen in den USA aus?“ weiterlesen

Zensur im Westen: Google sperrt Account einer russischen Nachrichtenagentur

Google hat den Account einer privaten russischen Nachrichtenagentur gesperrt und sich damit erneut als williger Erfüllungsgehilfe der US-Regierung gezeigt. Wo bleibt da die Meinungs- und Pressefreiheit? Dass Google ein williges Instrument der US-Regierung ist, ist bekannt. Wer nicht die politischen Ziele der US-Regierung teilt, der läuft Gefahr, bei Google gesperrt zu werden. Darüber – und … „Zensur im Westen: Google sperrt Account einer russischen Nachrichtenagentur“ weiterlesen

Das russische Außenministerium zu dem Vorwurf, Russland habe einen italienischen Journalisten bedroht

Man kann in westlichen Medien lesen, Russland habe einen Journalisten der italienischen Zeitung „La Stampa“ bedroht. Was steckt hinter diesen Meldungen? Ich habe schon am Rande darüber berichtet, nun will ich etwas ausführlicher werden. Die italienische Zeitung „La Stampa“ hat einen Artikel veröffentlicht, in dem behauptet wird, die russische Hilfe für Italien sei „zu 80 … „Das russische Außenministerium zu dem Vorwurf, Russland habe einen italienischen Journalisten bedroht“ weiterlesen

Pressefreiheit: Was steht nach dem neuen „Anti-Fake-News-Gesetz“ in Russland unter Strafe?

In Russland wurde ein Gesetz verabschiedet, dass Falschmeldungen unter Strafe stellt. Natürlich war der Aufschrei in den westlichen Medien groß. Aber was steht in dem Gesetz und was wurde unter Strafe gestellt? Deutsche „Qualitätsmedien“ stellen es so dar, als gebe es in Russland keine Pressefreiheit. Dass das nicht stimmt, habe ich immer wieder aufgezeigt. Nun … „Pressefreiheit: Was steht nach dem neuen „Anti-Fake-News-Gesetz“ in Russland unter Strafe?“ weiterlesen

Beispiel Wolfgang Wodarg: Wie man in Deutschland für abweichende Meinungen seinen Posten verliert

In Deutschland werden abweichende Meinungen offen unterdrückt. Das zeigt aktuell das Beispiel von Wolfgang Wodarg, der wegen seiner Meinung zum Coronavirus und der Tatsache, dass er sie in alternative Medien verbreitet, seinen Sitz im Vorstand von Transparency International verloren hat. Wer meine Seite verfolgt, der weiß, dass ich den Thesen von Herrn Wodarg nicht anhänge. … „Beispiel Wolfgang Wodarg: Wie man in Deutschland für abweichende Meinungen seinen Posten verliert“ weiterlesen

Corona in Russland: Moskauer Spiegel-Korrespondentin verbreitet wieder Falschmeldungen

Wenn die Moskau-Korrespondentin des Spiegel, Christina Hebel, Artikel schreibt, sind Un- und Halbwahrheiten (um das Wort „Lügen“ zu vermeiden) garantiert. So auch heute wieder, wenn Frau Hebel über angebliche Zensur in Russland wegen des Coronavirus berichtet. Frau Hebel durfte mal wieder ein Machwerk schreiben und ich war zunächst sehr überrascht. Die Überschrift „Corona-Pandemie – Putin … „Corona in Russland: Moskauer Spiegel-Korrespondentin verbreitet wieder Falschmeldungen“ weiterlesen

Weitere Einschränkungen der Pressefreiheit in den baltischen EU-Staaten

In baltischen EU-Staaten wird die Pressefreiheit weiter konsequent eingeschränkt. Nun wurde der größte, russischsprachige Fernsehsender auf Druck der Regierungen geschlossen. In Estland sind 25 Prozent der Bevölkerung Russen, in Lettland sind es sogar 37 Prozent. Die Beschränkungen der russischsprachigen Medien ist also in keiner Weise mit den angeblichen Werten der EU vereinbar, die sich offiziell … „Weitere Einschränkungen der Pressefreiheit in den baltischen EU-Staaten“ weiterlesen

„Medienkrieg“ zwischen USA und China: Wechselseitige Ausweisung von Journalisten

Zwischen den USA und China gibt es einen „Medienkrieg“ mit gegenseitigen Ausweisungen von Journalisten. Wie ist es dazu gekommen und was sagt das über die Pressefreiheit in den USA aus? Der Streit zwischen den China und den USA, der nun zur wechselseitigen Ausweisung von Journalisten geführt hat, begann schon Anfang Februar. Am 4. Februar hatte … „„Medienkrieg“ zwischen USA und China: Wechselseitige Ausweisung von Journalisten“ weiterlesen

Türkei geht gegen russische Journalisten vor

Die Türkei tut alles, um den Konflikt mit Russland zu verschärfen. Am Wochenende wurde die Redaktion von Sputnik in der Türkei durchsucht und Journalisten festgenommen. Das wird die Gespräche zwischen Erdogan und Putin am 5. März nicht einfacher machen. Die westliche Presse regt sich (zu recht) auf, wenn sie in irgendeinem Land bei der Arbeit … „Türkei geht gegen russische Journalisten vor“ weiterlesen

Deutliche Worte des russischen Außenministeriums zum Fall Julian Assange

Das russische Außenministerium hat am Donnerstag in sehr deutlichen Worten Partei für Julian Assange ergriffen. Die russische Position steht in völligem Gegensatz zu dem, was die deutsche Bundesregierung zu dem Fall sagt. Ich habe oft genug berichtet, dass die Bundesregierung sich zu den Foltervorwürfen der UNO gegen Assange nicht äußert. Sie hat sogar offen gesagt, … „Deutliche Worte des russischen Außenministeriums zum Fall Julian Assange“ weiterlesen